Rowenky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt in der Ostukraine, für Informationen zum gleichnamigen Dorf in der Ukraine, siehe Rowenky (Dorf).
Rowenky
Ровеньки
Wappen von Rowenky
Rowenky (Ukraine)
Rowenky
Rowenky
Basisdaten
Oblast: Oblast Luhansk
Rajon: Kreisfreie Stadt
Höhe: 296 m
Fläche: 21,708 km²
Einwohner: 48.373 (2013)
Bevölkerungsdichte: 2.228 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 94700
Vorwahl: +380 6433
Geographische Lage: 48° 4′ N, 39° 21′ OKoordinaten: 48° 4′ 16″ N, 39° 20′ 34″ O
KOATUU: 4412300000
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt, 10 Siedlungen städtischen Typs, 9 Dörfer, 4 Siedlungen
Bürgermeister: Jessenko Witalijowytsch
Adresse: вул. Леніна 41
94700 м. Ровеньки
Website: http://rov.loga.gov.ua/
Statistische Informationen
Rowenky (Oblast Luhansk)
Rowenky
Rowenky
i1

Rowenky (ukrainisch Ровеньки; russisch Ровеньки/Rowenki) ist eine Stadt in der Oblast Luhansk im Osten der Ukraine, etwa 55 Kilometer südlich der Oblasthauptstadt Luhansk gelegen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rowenky wurde 1705 zum ersten Mal schriftlich erwähnt und entwickelte sich nach dem Bau einer Eisenbahnlinie von Donezk aus zu einem Bergbauzentrum. Seit 1934 hat der Ort den Stadtstatus. Der Ort war vom 18. Juli 1942 bis zum 17. März 1943 von Truppen der deutschen Wehrmacht besetzt.

Die Stadt befindet sich seit 2014 unter Kontrolle der international nicht anerkannten Volksrepublik Lugansk und gehört nach Angaben der ukrainischen Regierung zu einem Gebiet, auf dem die Organe der Staatsmacht vorübergehend Ihre Befugnisse nicht ausüben.[1]

Stadtgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die gesamte Stadtgemeinde hat eine Einwohnerzahl von 84.007 (Stand: 1. November 2012) [2] und gliedert sich neben der Stadt selbst in:

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Volkszählung 2001 setzte sich die Bevölkerung der Stadtgemeinde aus folgenden ethnischen Gruppen zusammen:

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1923 1926 1939 1959 1970 1979 1989 2001 2005 2013
7.188 9.688 20.944 32.037 61.145 61.499 67.989 53.725 51.893 48.373

Quelle: 1923–1989 [7]; 2001–2013 [8]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ministerkabinett der Ukraine, 7. November 2014 N 1085-р (ukrainisch)
  2. Demographie auf den Statistikseiten der Oblast Luhansk (ukrainisch)
  3. Верховна Рада України; Постанова від 12.05.2016 № 1351-VIII Про перейменування окремих населених пунктів та районів на тимчасово окупованих територіях Донецької та Луганської областей
  4. Верховна Рада України; Постанова від 12.05.2016 № 1351-VIII Про перейменування окремих населених пунктів та районів на тимчасово окупованих територіях Донецької та Луганської областей
  5. Верховна Рада України; Постанова від 12.05.2016 № 1351-VIII Про перейменування окремих населених пунктів та районів на тимчасово окупованих територіях Донецької та Луганської областей
  6. Верховна Рада України; Постанова від 12.05.2016 № 1351-VIII Про перейменування окремих населених пунктів та районів на тимчасово окупованих територіях Донецької та Луганської областей
  7. Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org
  8. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.deBevölkerungsentwicklung auf World Gazetteer