Passy-sur-Marne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Passy-sur-Marne
Passy-sur-Marne (Frankreich)
Passy-sur-Marne
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Château-Thierry
Kanton Essômes-sur-Marne
Gemeindeverband Communauté de communes du Canton de Condé-en-Brie
Koordinaten 49° 4′ N, 3° 34′ OKoordinaten: 49° 4′ N, 3° 34′ O
Höhe 62–229 m
Fläche 3,71 km²
Einwohner 146 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km²
Postleitzahl 02850
INSEE-Code

Kirche Saint-Eloi

Passy-sur-Marne ist eine französische Gemeinde mit 146 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Aisne in der Region Picardie; sie gehört zum Arrondissement Château-Thierry und zum Kanton Essômes-sur-Marne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weinberge in Passy-sur-Marne

Die Gemeinde liegt zwischen Paris und Reims am rechten Ufer des Flusses Marne. Die Weinreben an den Hängen des Marnetales gehören zur Großregion Vallée de la Marne innerhalb des Weinbaugebietes Champagne. Im Osten grenzt das Gemeindegebiet an die Region Champagne-Ardenne.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 121 135 143 131 121 112 154

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag auf culture.gouv.fr (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Passy-sur-Marne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien