Pargny-la-Dhuys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pargny-la-Dhuys
Pargny-la-Dhuys (Frankreich)
Pargny-la-Dhuys
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Château-Thierry
Kanton Essômes-sur-Marne
Gemeindeverband Communauté d’agglomération de la Région de Château-Thierry
Koordinaten 48° 57′ N, 3° 33′ OKoordinaten: 48° 57′ N, 3° 33′ O
Höhe 109–221 m
Fläche 12,66 km2
Einwohner 173 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 02330
INSEE-Code

Mairie von Pargny

Pargny-la-Dhuys ist eine französische Gemeinde mit 173 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France (frühere Region: Picardie). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Château-Thierry und ist Teil des Kantons Essômes-sur-Marne (früher: Condé-en-Brie).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pargny-la-Dhuys liegt rund 15 Kilometer südwestlich von Château-Thierry an der Grenze zum Département Marne am Flüsschen Dhuys oder Dhuis. Zu Pargny gehören westlich der Dhuys die Ortschaften Bas Laval, Montgrimont, Ville-aux-Bois, Les Roches und Mongon, östlich Fontaine, Bellevue und La Cramaillerie. Im Osten liegt der Wald Bois de Pargny, östlich davon die Häusergruppe von Courjeanson.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Ort an der Départementsstraße D20 verläuft die stillgelegte Eisenbahnstrecke von Château-Thierry nach Montmirail (Marne).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 242 224 166 141 156 158 166 177
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin mit gotischen Arkaden und einem schlanken Turm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pargny-la-Dhuys – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien