San Giovanni Ilarione

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Giovanni Ilarione
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
San Giovanni Ilarione (Italien)
San Giovanni Ilarione
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Verona (VR)
Lokale Bezeichnung San Gioàni Larion
Koordinaten 45° 31′ N, 11° 13′ OKoordinaten: 45° 31′ 0″ N, 11° 13′ 0″ O
Höhe 194 m s.l.m.
Fläche 25,31 km²
Einwohner 5.113 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 202 Einw./km²
Postleitzahl 37035
Vorwahl 045
ISTAT-Nummer 023070
Volksbezeichnung Ilarionesi
Schutzpatron Katharina von Alexandrien
Website San Giovanni Ilarione
Panorama von San Giovanni Ilarione

San Giovanni Ilarione ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 5113 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Verona in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 21,5 Kilometer nordöstlich von Verona am Parco naturale regionale della Lessinia. Sie ist Teil der Comunità montana della Lessinia und grenzt unmittelbar an die Provinz Vicenza.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie Funde zeigen konnten, war der Neandertaler auch in diesem Gebiete am Monte Calvarina heimisch. Die Gemeinde, die 1091 erstmals urkundlich erwähnt wurde, war ab dem 15. Jahrhundert Teil der Republik Venedig.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Angelo Maria Rivato (1924–2011), römisch-katholischer Ordensgeistlicher, Bischof von Ponta de Pedras in Brasilien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: San Giovanni Ilarione – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.