Cerea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cerea
Kein Wappen vorhanden.
Cerea (Italien)
Cerea
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Verona (VR)
Lokale Bezeichnung Zerèa
Koordinaten 45° 12′ N, 11° 13′ OKoordinaten: 45° 12′ 0″ N, 11° 13′ 0″ O
Höhe 18 m s.l.m.
Fläche 70,4 km²
Einwohner 16.529 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 235 Einw./km²
Postleitzahl 37053
Vorwahl 0442
ISTAT-Nummer 023025
Volksbezeichnung Cereani oder Ceretani
Schutzpatron San Zeno
Website Cerea
Villa Dionisi in Cerea

Cerea ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 16.529 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Verona in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 33 Kilometer südöstlich von Verona in der veronesischen Tiefebene. Cerea grenzt an die Provinzen Mantua und Rovigo.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab dem Beginn des 10. Jahrhunderts war Cerea eine Festung. 1223/1224 wurde Cerea im Krieg zwischen Mantua und Venedig geplündert. Seit dem 19. Jahrhundert ist Cerea bekannt für seine Möbelindustrie bzw. -manufakturen.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cerea liegt an der Bahnstrecke von Verona nach Rovigo und von Mantua nach Monselice. Die Strada Statale 10 (als Strada Regionale 10 Padana Inferiore) von Mailand über Mantua und Legnano nach Monselice durchquert das Gemeindegebiet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cerea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.