Casaleone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Casaleone
Wappen
Casaleone (Italien)
Casaleone
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Verona (VR)
Lokale Bezeichnung Caxelon, Casaleòn, Caselòn
Koordinaten 45° 10′ N, 11° 12′ OKoordinaten: 45° 10′ 0″ N, 11° 12′ 0″ O
Höhe 16 m s.l.m.
Fläche 38,28 km²
Einwohner 5.766 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 151 Einw./km²
Postleitzahl 37052
Vorwahl 0442
ISTAT-Nummer 023019
Volksbezeichnung Casaleonesi
Schutzpatron Blasius von Sebaste
Website Casaleone

Casaleone ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 5766 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Verona in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 34 Kilometer südöstlich von Verona und grenzt unmittelbar an die Provinz Mantua.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Münzfunde zwischen 1888 und 1901 von römischen Geldstücken (Denare und Asse) aus der Zeit zwischen 206 vor Christus und 51 vor Christus verdeutlichen, dass die Gegend bereits bewohnt war.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof von Casaleone an der früheren Bahnstrecke Treviso-Ostiglia wurde 1967 geschlossen. Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 10 Padana Inferiore (heute eine Regionalstraße). Geplant ist die sogenannte Autostrada Padana Inferiore, die auch in Casaleone einen Anschluss bekommen soll.

Töchter und Söhne der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Casaleone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.