Zevio (Venetien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zevio
Wappen
Zevio (Italien)
Zevio
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Verona (VR)
Lokale Bezeichnung Dévio (einmal) oder Séwio (wie Suche)
Koordinaten 45° 22′ N, 11° 8′ OKoordinaten: 45° 22′ 0″ N, 11° 8′ 0″ O
Höhe 31 m s.l.m.
Fläche 56 km²
Einwohner 15.048 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 269 Einw./km²
Postleitzahl 37059
Vorwahl 045
ISTAT-Nummer 023097
Volksbezeichnung Zeviani
Schutzpatron Santa Toscana
Website Zevio
Villa Sagramosa in Zevio

Zevio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 15.048 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Verona in Venetien. Der Ort liegt etwa 13 Kilometer südöstlich von Verona an der Etsch.

Der Ortsname leitet sich vermutlich von dem germanischen Stamm der Gepiden ab. 846 wird der Ort als Gebitus erwähnt.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt im Weinanbaugebiet Arcole DOC.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zevio unterhält eine inneritalienische Partnerschaft mit der Stadt Arborea in der Provinz Oristano.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zevio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.