Illasi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Illasi
Wappen
Illasi (Italien)
Illasi
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Verona (VR)
Koordinaten 45° 28′ N, 11° 11′ OKoordinaten: 45° 28′ 0″ N, 11° 11′ 0″ O
Höhe 157 m s.l.m.
Fläche 25,04 km²
Einwohner 5.253 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 210 Einw./km²
Postleitzahl 37031, 37030
Vorwahl 045
ISTAT-Nummer 023039
Volksbezeichnung Illasiani
Schutzpatron San Bartolomeo
Website Illasi
Panorama

Illasi ist eine italienische Gemeinde mit 5253 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Verona in Venetien.

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Illasi liegt 24 km östlich von Verona. Die Nachbargemeinden sind Cazzano di Tramigna, Colognola ai Colli, Lavagno, Mezzane di Sotto und Tregnago. Der Ort besteht aus den Ortsteilen Cellore und Donzellino.

Die Gemeinde Illasi liegt im Weinanbaugebiet Valpolicella.

Sehenswert ist die Ruine einer Scaligerburg.

Mit Wörth an der Isar besteht eine Städtepartnerschaft.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.