Lommerange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lommerange
Wappen von Lommerange
Lommerange (Frankreich)
Lommerange
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Thionville
Kanton Algrange
Gemeindeverband Portes de France-Thionville
Koordinaten 49° 20′ N, 5° 58′ OKoordinaten: 49° 20′ N, 5° 58′ O
Höhe 230–327 m
Fläche 7,97 km2
Einwohner 285 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 57650
INSEE-Code
Website Lommerange

Lommerange (deutsch Lommeringen) ist eine französische Gemeinde mit 285 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Thionville.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lommerange liegt etwa 15 Kilometer westlich von Thionville an der Grenze zum Département Meurthe-et-Moselle auf einer Höhe zwischen 230 und 327 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 8,06 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1049 erstmals als Laumeringa erwähnt und gehört seit 1766 zu Frankreich.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Blau ein goldener Krummstab rechts und ein goldbegrifftes Schwert mit silberner Klinge nach oben gerichtet zur anderen Seite und dazwischen ein goldener sechszackiger Stern. Drei (2;1) silberne Passionsnägel am Schildhaupt und Schildfuß.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 268 262 234 278 282 313 288 274

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lommerange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien