Andrei Andrejewitsch Wassilewski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Andrei Wassilewski Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Juli 1994
Geburtsort Tjumen, Russland
Größe 190 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torhüter
Nummer #20
Fanghand Links
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2011, 1. Runde, 7. Position
Salawat Julajew Ufa
NHL Entry Draft 2012, 1. Runde, 19. Position
Tampa Bay Lightning
Spielerkarriere
2010–2013 Tolpar Ufa
seit 2012 Salawat Julajew Ufa

Andrei Andrejewitsch Wassilewski (russisch Андрей Андреевич Василевский, * 25. Juli 1994 in Tjumen) ist ein russischer Eishockeytorwart, der seit 2012 für Salawat Julajew Ufa in der Kontinentalen Hockey-Liga spielt. Sein Vater Andrei war ebenfalls Eishockeytorwart, sein Bruder Alexei ist Eishockeyverteidiger.

Karriere[Bearbeiten]

Andrei Wassilewski begann seine Karriere 2005 im Nachwuchsbereich von Salawat Julajew Ufa und durchlief alle Nachwuchsmannschaften des Vereins. Im September 2010 debütierte er für Tolpar Ufa, das Juniorenteam von Salawat Julajew Ufa, in der Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga (MHL) und gehörte anschließend fest zum Kader des MHL-Teams, bei dem auch sein Bruder Alexei spielte. Während des KHL Junior Draft 2011 wurde er in der ersten Runde an siebter Stelle von Salawat Julajew ausgewählt.[1] Ein Jahr später wurde er im Rahmen des NHL Entry Draft 2012 von der Tampa Bay Lightning an 19. Stelle ausgewählt.

Am 23. November 2012 debütierte Wassilewski in der Kontinentalen Hockey-Liga für Salawat Julajew Ufa im Spiel gegen den HK Donbass Donezk. Seinen ersten Sieg in der KHL erreichte er am 8. Januar 2013, als er gegen den HK Dynamo Moskau ohne Gegentor blieb.

Während der Saison 2013/14 setzte er sich gegen erfahrene Torhüter wie Andrei Wolkow und Iiro Tarkki durch und wurde Stammtorhüter von Salawat Julajew. Er führte sein Team bis in das Playoff-Halbfinale und gehörte in den Playoffs zu den statistisch besten Torhütern der KHL. Anfang Mai 2014 wurde Wassilewski von seinem Draftteam, der Lighting, mit einem NHL-Einstiegsvertag über drei Jahre Laufzeit ausgestattet.[2]

International[Bearbeiten]

Andrei Wassilewski vertrat sein Heimatland im Juniorenbereich bei insgesamt fünf Weltmeisterschaften, der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2010, 2011 und 2012 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2012, 2013 und 2014. Dabei gewann er eine Silber- und drei Bronzemedaillen. Bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2011 spielte er zusammen mit seinem Bruder Alexei für Russland.

Während der Saison 2013/14 debütierte er für die Sbornaja und wurde für die Herren-Weltmeisterschaft 2014 nominiert, bei der er zwei Einsätze mit hervorragenden statistischen Werten absolvierte und den Weltmeistertitel gewann.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Hauptrunde[Bearbeiten]

Saison Team Liga Sp S N OTN Min GT SO GTS Sv%
2010/11 Tolpar Ufa MHL 14 8 2 4 730 22 3 1,81 93,7
2011/12 Tolpar Ufa MHL 27 15 8 3 793 55 0 2,23 93,1
2012/13 Tolpar Ufa MHL 27 17 6 4 1613 52 3 1,93 93,0
2012/13 Salawat Julajew Ufa KHL 8 4 1 0 298 11 1 2,22 92,4
2013/14 Salawat Julajew Ufa KHL 28 14 8 5 1601 59 3 2,21 92,3
MHL gesamt 68 40 16 11 3820 129 6 2,03 93,1
KHL gesamt 36 18 9 5 1899 70 4 2,21 92,3

Play-offs[Bearbeiten]

Saison Team Liga Sp S N Min GT SO GTS Sv%
2010/11 Tolpar Ufa MHL 2 1 1 87 3 0 2,05 93,6
2011/12 Tolpar Ufa MHL 2 0 2 120 5 0 2,50 93,1
2012/13 Tolpar Ufa MHL 3 0 2 189 9 0 2,85 89,7
2013/14 Salawat Julajew Ufa KHL 18 9 9 1144 38 1 93,4 1,99
MHL gesamt 7 1 5 397 17 0 2,08 89,7

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Sp S N Min GT SO GTS Sv%
2010 Russland U18-WM 5 2 2 272 12 1 2,65 89,7
2011 Russland U18-WM 6 4 2 344 15 0 2,62 93,6
2012 Russland U20-WM 5 4 1 299 10 2 2,01 95,3
2012 Russland U18-WM 5 2 3 299 11 1 2,21 92,2
2013 Russland U20-WM 4 3 1 265 8 1 1,81 95,0
2014 Russland U20-WM 6 4 2 328 10 0 1,83 93,3
2014 Russland WM 2 2 0 120 1 1 0, 50 98,5

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. eliteprospects.com: 2011 KHL Draft
  2. Lightning sign 2012 first-round pick Andrei Vasilevski. Tampa Bay Lightning, 6. Mai 2014, abgerufen am 7. Mai 2014.

Weblinks[Bearbeiten]