Austin A50 Cambridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Austin A50)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Austin
Austin A50 Cambridge

Austin A50 Cambridge

A50
Verkaufsbezeichnung: A50 Cambridge
Produktionszeitraum: 1954–1957
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotor:
1,5 Liter (37 kW)
Länge: 4121 mm
Breite: 1562 mm
Höhe: 1560 mm
Radstand: 2521 mm
Leergewicht: 1067 kg
Vorgängermodell: Austin A40
Nachfolgemodell: Austin A55

Der Austin A50 Cambridge war eine viertürige Obere Mittelklasse-Limousine der Austin Motor Company, die von seinem Schwestermodell A40 Cambridge abgeleitet war. Das Modell wurde von Dezember 1954 bis Dezember 1959 von Nissan als Nissan A50 in Lizenz produziert.

Mit gleicher Pontonkarosserie wie der A40 wurde der A50 Cambridge von 1954 an angeboten. Sein größerer Vierzylinder-Motor hatte einen Hubraum von 1489 cm³ und entwickelte eine Leistung von 50 bhp (37 kW), die an die Hinterräder weitergeleitet wurde. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 118 km/h.

Bereits 1957 erschien der Nachfolger Austin A55 mit geringfügig leistungsgesteigertem Motor.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Austin A50 Cambridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  • Culshaw, David & Horrobin, Peter: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975, Veloce Publishing PLC, Dorchester (1997), ISBN 1874105936.