Barzana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Barzana (Begriffsklärung) aufgeführt.
Barzana
Kein Wappen vorhanden.
Barzana (Italien)
Barzana
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Bergamo (BG)
Koordinaten: 45° 44′ N, 9° 34′ O45.7333333333339.5666666666667300Koordinaten: 45° 44′ 0″ N, 9° 34′ 0″ O
Höhe: 300 m s.l.m.
Fläche: 2 km²
Einwohner: 1.846 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 923 Einw./km²
Postleitzahl: 24030
Vorwahl: 035
ISTAT-Nummer: 016021
Volksbezeichnung: Barzanesi
Schutzpatron: San Rocco
Website: Barzana

Barzana ist eine Gemeinde in der Provinz Bergamo in der italienischen Region Lombardei mit 1846 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012).

Geographie[Bearbeiten]

Kirche San Rocco

Barzana liegt ca. 9 km nordwestlich der Provinzhauptstadt Bergamo im Val Imagna und ist Mitglied der Comunità Montana Valle Imagna.

Die Nachbargemeinden sind Almenno San Bartolomeo, Brembate di Sopra, Mapello und Palazzago.

Geschichte[Bearbeiten]

Bis 1797 gehörte Barzana zu Ponte San Pietro. 1810 wurde es mit Palazzago vereinigt. 1809 zählte man 267 Einwohner. Im lombardo-venetischen Königreich wieder selbständig, ergab die Volkszählung bei der Errichtung des Königreichs Italien 414 Einwohner. Bis 1921 ist eine kontinuierliches Bevölkerungswachstum auf 643 zu verzeichnen. Mit geringen Schwankungen konnte der Stand bis 1951 (624) knapp behauptet werden, seitdem ist eine anhaltende Zunahme zu verzeichnen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Gabriele Medolago: Barzana ed il suo territorio , 1995[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Barzana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.
  2. Eintrag im SBN-Opac