Osio Sopra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Osio Sopra
Kein Wappen vorhanden.
Osio Sopra (Italien)
Osio Sopra
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Bergamo (BG)
Lokale Bezeichnung: Ös sura
Koordinaten: 45° 38′ N, 9° 35′ O45.6333333333339.5833333333333192Koordinaten: 45° 38′ 0″ N, 9° 35′ 0″ O
Höhe: 192 m s.l.m.
Fläche: 5 km²
Einwohner: 5.119 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.024 Einw./km²
Postleitzahl: 24040
Vorwahl: 035
ISTAT-Nummer: 016152
Volksbezeichnung: Osiensi
Schutzpatron: San Zenone
Website: Osio Sopra

Osio Sopra ist eine Gemeinde in der Provinz Bergamo in der italienischen Region Lombardei mit 5119 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012).

Geographie[Bearbeiten]

Osio Sopras Nachbargemeinden sind Dalmine, Filago, Levate und Osio Sotto.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Pfarrkirche San Zenone stammt aus dem Mittelalter. Es wird gesagt, dass die Kirche aus den Überresten eines nicht mehr bestehenden heiligen Gebäudes erbaut wurde.
  • Das Santuario della madonna della Scopa stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde mehrfach restauriert - zuletzt im 20. Jahrhundert.
  • Der Palazzo Camozzi-Andreini, auch Palazzo delle Gigine, wurde im 18. Jahrhundert als Bibliothek errichtet.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.