Literaturjahr 1996

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1992199319941995Literaturjahr 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Ereignisse[Bearbeiten]

In dem WIPO-Urheberrechtsvertrag, kurz WCT (von englisch WIPO Copyright Treaty), ein von der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) verabschiedeten Sonderabkommen im Sinne des Artikels 20 der Berner Übereinkunft, wird der Rahmen für die Anpassung der nationalen Urheberrechtsgesetze an die Anforderungen digitaler Netzmedien geschaffen.

Literaturpreise[Bearbeiten]

  • Neal Stephenson, The Diamond Age, Diamond Age - Die Grenzwelt, Kategorie: Bester Roman
  • Allen Steele, The Death of Captain Future, Der Tod von Captain Future, Kategorie: Bester Kurzroman
  • James Patrick Kelly, Think Like a Dinosaur, Denken wie ein Dinosaurier, Kategorie: Beste Erzählung
  • Maureen F. McHugh, The Lincoln Train, Der Lincoln-Zug, Kategorie: Beste Kurzgeschichte
  • Neal Stephenson, The Diamond Age, Diamond Age - Die Grenzwelt, Kategorie: Bester SF-Roman
  • Orson Scott Card, Alvin Journeyman, Der Reisende, Kategorie: Bester Fantasy-Roman
  • Tim Powers, Expiration Date, Kategorie: Bester Dark Fantasy/Horror-Roman
  • Linda Nagata, The Bohr Maker, Kategorie: Bester Erstlingsroman
  • Connie Willis, Remake, Kategorie: Bester Kurzroman
  • Mike Resnick, When the Old Gods Die, Kategorie: Beste Erzählung
  • Maureen F. McHugh, The Lincoln Train, Der Lincoln-Zug, Kategorie: Beste Kurzgeschichte
  • Harlan Ellison, Slippage, Kategorie: Beste Sammlung
  • Gardner Dozois, The Year's Best Science Fiction: Twelfth Annual Collection, Kategorie: Beste Anthologie
  • Stephen Baxter, The Time Ships, Zeitschiffe

Neuerscheinungen[Bearbeiten]

Belletristik

Lyrik

Sachliteratur

Gestorben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Portal: Literatur – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Literatur

Einzelnachweise[Bearbeiten]