Éclans-Nenon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Éclans-Nenon
Éclans-Nenon (Frankreich)
Éclans-Nenon
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole
Kanton Authume
Gemeindeverband Grand Dole
Koordinaten 47° 8′ N, 5° 36′ OKoordinaten: 47° 8′ N, 5° 36′ O
Höhe 205–261 m
Fläche 25,83 km2
Einwohner 386 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km2
Postleitzahl 39700
INSEE-Code

Éclans-Nenon ist eine französische Gemeinde mit 386 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dole und zum Kanton Authume.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Dorfkern befindet sich im Norden der Gemeindegemarkung, die überwiegend bewaldet ist. Dort liegt auch ein kleiner See namens Grand Étang. Im Norden bildet der Fluss Doubs, der dort teilweise gemeinsam mit dem Rhein-Rhône-Kanal verläuft, die Grenze zu Audelange und Lavans-lès-Dole. Die weiteren Nachbargemeinden sind Our im Osten, Santans (Berührungspunkt) im Südosten, La Vieille-Loye im Süden, Belmont (Berührungspunkt) im Südwesten, Falletans im Westen und Rochefort-sur-Nenon im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 196 180 198 222 329 383 406 393

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Éclans-Nenon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien