Gevry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gevry
Gevry (Frankreich)
Gevry
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole
Kanton Dole-2
Gemeindeverband Grand Dole
Koordinaten 47° 2′ N, 5° 27′ OKoordinaten: 47° 2′ N, 5° 27′ O
Höhe 192–198 m
Fläche 5,31 km2
Einwohner 692 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 130 Einw./km2
Postleitzahl 39100
INSEE-Code

Gevry ist eine französische Gemeinde im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dole und zum Kanton Dole-2. Die Gemeinde hat 692 Einwohner (Stand 1. Januar 2017).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der Grenze zu Parcey fließt die Clauge als linker Nebenfluss in den Doubs. Die Nachbargemeinden von Gevry sind Choisey im Norden, Crissey und Parcey im Westen, Rahon im Südwesten, Molay und Tavaux im Westen sowie Damparis im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 365 417 498 628 595 626 637 685
Kirche Saint-Rémy

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gevry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien