Neuvilley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neuvilley
Neuvilley (Frankreich)
Neuvilley
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole
Kanton Bletterans
Gemeindeverband Communauté de communes Comté de Grimont, Poligny
Koordinaten 46° 54′ N, 5° 36′ OKoordinaten: 46° 54′ N, 5° 36′ O
Höhe 222–252 m
Fläche 4,07 km2
Einwohner 83 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km2
Postleitzahl 39800
INSEE-Code

Neuvilley ist eine französische Gemeinde im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dole und zum Kanton Bletterans. Die Bewohner nennen sich Neuvillins oder Neuvillines.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Neuvilley liegt ein kleiner See namens Étang Valin. Im Westen der Gemeindegemarkung verläuft die Autoroute A36, genannt Autoroute Verte, ohne Anschluss. Die angrenzenden Gemeinden sind Oussières im Norden, Aumont im Nordosten, Montholier im Osten, Brainans und Bersaillin im Südosten sowie Colonne im Süden und im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
68 56 55 50 52 47 70

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neuvilley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien