Monteplain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monteplain
Monteplain (Frankreich)
Monteplain
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole
Kanton Mont-sous-Vaudrey
Gemeindeverband Jura Nord
Koordinaten 47° 9′ N, 5° 43′ OKoordinaten: 47° 9′ N, 5° 43′ O
Höhe 210–258 m
Fläche 1,68 km2
Einwohner 136 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 81 Einw./km2
Postleitzahl 39700
INSEE-Code

Dorfeingang

Monteplain ist eine französische Gemeinde mit 136 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dole und zum Kanton Mont-sous-Vaudrey. Die Bewohner nennen sich Monteplinois.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monteplain grenzt im Westen an La Barre und ansonsten an Ranchot. Im Süden bildet die Départementsstraße D 673, die dort parallel zum Fluss Doubs verläuft, die Gemeindegrenze.

Mairie Monteplain

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
54 53 42 36 96 154 164 132

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monteplain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien