Chevigny (Jura)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chevigny
Chevigny (Frankreich)
Chevigny
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole
Kanton Authume
Koordinaten 47° 11′ N, 5° 29′ OKoordinaten: 47° 11′ N, 5° 29′ O
Höhe 192–295 m
Fläche 7,67 km2
Einwohner 283 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km2
Postleitzahl 39290
INSEE-Code

Mairie Chevigny

Chevigny ist eine französische Gemeinde mit 283 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté; sie gehört zum Arrondissement Dole und zum Kanton Authume. Chevigny grenzt im Norden an Peintre, im Nordosten an Frasne-les-Meulières, im Osten an Menotey, im Süden an Rainans und im Westen an Auxonne.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962: 170
  • 1968: 173
  • 1975: 190
  • 1982: 192
  • 1990: 198
  • 1999: 214

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Château de Chevigny, Schloss aus dem 15. Jahrhundert, Monument historique
  • Église Sainte-Croix, Kirche aus dem 18. Jahrhundert, Monument historique
  • Wegkreuz aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chevigny (Jura) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien