Mouchard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mouchard
Wappen von Mouchard
Mouchard (Frankreich)
Mouchard
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Dole
Kanton Mont-sous-Vaudrey
Gemeindeverband Val d’Amour
Koordinaten 46° 58′ N, 5° 48′ OKoordinaten: 46° 58′ N, 5° 48′ O
Höhe 244–382 m
Fläche 6,18 km2
Einwohner 1.116 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 181 Einw./km2
Postleitzahl 39330
INSEE-Code

Dorfkirche

Mouchard ist eine französische Gemeinde im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dole und zum Kanton Mont-sous-Vaudrey.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nachbargemeinden sind

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof von Mouchard wurde am 16. Mai 1857 als Endbahnhof der heute nicht mehr bestehenden Bahnstrecke Mouchard-Salins-les-Bains eröffnet. Heute ist er ein Fernbahnhof an den Bahnstrecken Dijon-Vallorbe und Mouchard-Bourg-en-Bresse und befindet sich auf 287 m Als Eigentum der Réseau ferré de France wird er von der SNCF mit den Sektoren TGV Lyria und TER Franche-Comté bedient.

Der Bahnhof von Mouchard

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bisher eigenständige Gemeinde Certéméry wurde am 15. November 1972 in Mouchard eingemeindet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 1.079 1.171 1.053 1.952 997 1.018 1.200

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mouchard gehört zum Weinbaugebiet Côtes du Jura.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mouchard (Jura) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien