24-Stunden-Rennen von Le Mans 2001

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das 69. 24-Stunden-Rennen von Le Mans, der 69e Grand Prix d’Endurance les 24 Heures du Mans, fand vom 16. bis 17. Juni 2001 auf dem Circuit des 24 Heures statt.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Schlussklassement[Bearbeiten]

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Chassis Motor Reifen Runden
1 LMP900 1 DeutschlandDeutschland Audi Sport Team Joest DeutschlandDeutschland Frank Biela
ItalienItalien Emanuele Pirro
DanemarkDänemark Tom Kristensen
Audi R8 Audi 3.6L Turbo V8 M 321
2 LMP900 2 DeutschlandDeutschland Audi Sport North America FrankreichFrankreich Laurent Aïello
ItalienItalien Rinaldo Capello
ItalienItalien Christian Pescatori
Audi R8 Audi 3.6L Turbo V8 M 320
3 LMGTP 8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Team Bentley Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Wallace
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Butch Leitzinger
BelgienBelgien Eric van de Poele
Bentley EXP Speed 8 Audi 3.6L Turbo V8 D 306
4 LMP900 16 FrankreichFrankreich Team PlayStation Oreca MonacoMonaco Olivier Beretta
OsterreichÖsterreich Karl Wendlinger
PortugalPortugal Pedro Lamy
Chrysler LMP Chrysler Mopar 6.0L V8 M 298
5 LMP675 38 FrankreichFrankreich ROC Auto SpanienSpanien Jordi Gené
SchweizSchweiz Jean-Denis Délétraz
FrankreichFrankreich Pascal Fabre
Reynard 2KQ-LM Volkswagen HPT16 2.0L Turbo I4 M 284
6 GT 83 DeutschlandDeutschland Seikel Motorsport ItalienItalien Gabrio Rosa
ItalienItalien Fabio Babini
ItalienItalien Luca Drudi
Porsche 911 GT3-RS Porsche 3.6L Flat-6 Y 283
7 GT 77 DeutschlandDeutschland Freisinger Motorsport Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gunnar Jeannette
FrankreichFrankreich Romain Dumas
FrankreichFrankreich Philippe Haezebrouck
Porsche 911 GT3-RS Porsche 3.6L Flat-6 Y 282
8 GTS 63 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corvette Racing KanadaKanada Ron Fellows
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Pruett
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny O’Connell
Chevrolet Corvette C5-R Chevrolet LS7R 7.0L V8 G 278
9 GT 75 FrankreichFrankreich Perspective Racing FrankreichFrankreich Thierry Perrier
BelgienBelgien Michel Neugarten
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nigel Smith
Porsche 911 GT3-RS Porsche 3.6L Flat-6 D 275
10 GT 80 FrankreichFrankreich Larbre Compétition FrankreichFrankreich Jean-Luc Chereau
FrankreichFrankreich Patrice Goueslard
FrankreichFrankreich Sébastien Dumez
Porsche 911 GT3-RS Porsche 3.6L Flat-6 M 274
11 GT 72 JapanJapan Team Taisan Advan JapanJapan Hideo Fukuyama
JapanJapan Atsushi Yogo
JapanJapan Kazuyuki Nishikawa
Porsche 911 GT3-RS Porsche 3.6L Flat-6 Y 273
12 GT 82 DeutschlandDeutschland Seikel Motorsport KanadaKanada Tony Burgess
MarokkoMarokko Max Cohen-Olivar
NeuseelandNeuseeland Andrew Bagnall
Porsche 911 GT3-RS Porsche 3.6L Flat-6 Y 272
13 LMP900 17 FrankreichFrankreich Pescarolo Sport FrankreichFrankreich Sébastien Bourdais
FrankreichFrankreich Jean-Christophe Boullion
FrankreichFrankreich Laurent Rédon
Courage C60 Peugeot A32 3.2L Turbo V6 M 271
14 GTS 64 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corvette Racing Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Pilgrim
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kelly Collins
FrankreichFrankreich Franck Fréon
Chevrolet Corvette C5-R Chevrolet LS7R 7.0L V8 G 271
15 LMP900 6 FrankreichFrankreich DAMS SudafrikaSüdafrika Wayne Taylor
ItalienItalien Max Angelelli
FrankreichFrankreich Christophe Tinseau
Cadillac Northstar LMP01 Cadillac Northstar 4.0L Turbo V8 M 270
16 GT 76 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich PK Sport Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Youles
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dave Warnock
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Stephen Day
Porsche 911 GT3-RS Porsche 3.6L Flat-6 D 265
17 GT 74 FrankreichFrankreich Warm-Up Luc Alphand Aventures FrankreichFrankreich Luc Alphand
FrankreichFrankreich Michel Ligonnet
FrankreichFrankreich Luis Marques
Porsche 911 GT3-RS Porsche 3.6L Flat-6 M 265
18 GTS 60 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Saleen-Allen Speedlab OsterreichÖsterreich Franz Konrad
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Oliver Gavin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Terry Borcheller
Saleen S7-R Ford 7.0L V8 G 246
19 LMP675 30 FrankreichFrankreich Gerard Welter FrankreichFrankreich Stéphane Daoudi
JapanJapan Yōjirō Terada
FrankreichFrankreich Jean-René de Fournoux
WR LMP01 Peugeot 2.0L Turbo I4 M 245
20 GTS 58 FrankreichFrankreich Larbre Compétition FrankreichFrankreich Christophe Bouchut
FrankreichFrankreich Jean-Philippe Belloc
PortugalPortugal Tiago Monteiro
Chrysler Viper GTS-R Chrysler 8.0L V10 M 234
Nicht klassiert
21 GT 79 FrankreichFrankreich Noël del Bello Racing FrankreichFrankreich Sylvain Noël
FrankreichFrankreich Jean-Luc Maury-Lauribière
FrankreichFrankreich Georges Forgeois
Porsche 911 GT3-RS Porsche 3.6L Flat-6 D 193
Ausgefallen
22 LMP900 14 FrankreichFrankreich Viper Team Oreca JapanJapan Seiji Ara
JapanJapan Masahiko Kondo
PortugalPortugal Ni Amorim
Chrysler LMP Chrysler Mopar 6.0L V8 M 243
23 GTS 62 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ecurie Ecosse Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Johnny Mowlem
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ian McKellar
BelgienBelgien Bruno Lambert
Saleen S7-R Ford 7.0L V8 D 175
24 LMP900 9 NiederlandeNiederlande Racing for Holland NiederlandeNiederlande Jan Lammers
NiederlandeNiederlande Donny Crevels
BelgienBelgien Val Hillebrand
Dome S101 Judd GV4 4.0L V10 M 156
25 LMP900 20 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Team Ascari SudafrikaSüdafrika Werner Lupberger
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ben Collins
FinnlandFinnland Harri Toivonen
Ascari A410 Judd GV4 4.0L V10 G 134
26 LMP900 15 FrankreichFrankreich Viper Team Oreca FrankreichFrankreich Yannick Dalmas
FrankreichFrankreich Stéphane Sarrazin
FrankreichFrankreich Franck Montagny
Chrysler LMP Chrysler Mopar 6.0L V8 M 126
27 GT 70 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aspen Knolls Racing Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Mazzuoccola
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vic Rice
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cort Wagner
Callaway C12-R Chevrolet 7.0L V8 G 98
28 LMP675 36 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dick Barbour Racing BelgienBelgien Didier de Radiguès
DeutschlandDeutschland Sascha Maassen
JapanJapan Hideshi Matsuda
Reynard 01Q-LM Judd GV675 3.4L V8 G 95
29 LMP675 32 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Roock Knight Hawk Racing DeutschlandDeutschland Claudia Hürtgen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Fairbanks
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Gleason
Lola B2K/40 Nissan 3.4L V6 A 94
30 LMP675 33 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich MG Sport & Racing Ltd. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Julian Bailey
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mark Blundell
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kevin McGarrity
MG-Lola EX257 MG AER XP20 2.0L Turbo I4 M 92
31 LMP900 11 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Panoz Motorsports DeutschlandDeutschland Klaus Graf
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Davies
SudafrikaSüdafrika Gary Formato
Panoz LMP07 Élan Zytek 4.0L V8 M 86
32 LMP900 12 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Panoz Motorsports AustralienAustralien David Brabham
DanemarkDänemark Jan Magnussen
FrankreichFrankreich Franck Lagorce
Panoz LMP07 Élan Zytek 4.0L V8 M 85
33 LMP900 3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Champion Racing Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Johnny Herbert
BelgienBelgien Didier Theys
DeutschlandDeutschland Ralf Kelleners
Audi R8 Audi 3.6L Turbo V8 M 81
34 LMP900 10 DanemarkDänemark Team Den Blå Avis DanemarkDänemark John Nielsen
JapanJapan Hiroki Katoh
DanemarkDänemark Casper Elgaard
Dome S101 Judd GV4 4.0L V10 G 66
35 LMP900 21 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Team Ascari NiederlandeNiederlande Klaas Zwart
FrankreichFrankreich Xavier Pompidou
KanadaKanada Scott Maxwell
Ascari A410 Judd GV4 4.0L V10 G 66
36 GTS 55 FrankreichFrankreich Paul Belmondo Racing BelgienBelgien Vincent Vosse
BelgienBelgien Vanina Ickx
SchwedenSchweden Carl Rosenblad
Chrysler Viper GTS-R Chrysler 8.0L V10 D 61
37 LMGTP 7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Team Bentley Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Martin Brundle
FrankreichFrankreich Stéphane Ortelli
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Guy Smith
Bentley EXP Speed 8 Audi 3.6L Turbo V8 D 56
38 LMP900 5 FrankreichFrankreich DAMS FrankreichFrankreich Éric Bernard
FrankreichFrankreich Emmanuel Collard
BelgienBelgien Marc Goossens
Cadillac Northstar LMP01 Cadillac Northstar 4.0L Turbo V8 M 56
39 LMP900 19 FrankreichFrankreich SMG Compétition FrankreichFrankreich Philippe Gache
FrankreichFrankreich Jérôme Policand
FrankreichFrankreich Anthony Beltoise
Courage C60 Judd GV4 4.0L V10 M 51
40 GTS 56 FrankreichFrankreich Paul Belmondo Racing FrankreichFrankreich Grégoire de Galzain
BelgienBelgien Anthony Kumpen
FrankreichFrankreich Jean-Claude Lagniez
Chrysler Viper GTS-R Chrysler 8.0L V10 D 44
41 GT 71 SpanienSpanien Racing Engineering Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robin Donovan
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Terry Lingner
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris MacAllister
Porsche 911 GT3-RS Porsche 3.6L Flat-6 D 44
42 LMP900 18 FrankreichFrankreich Pescarolo Sport FrankreichFrankreich Emmanuel Clerico
FrankreichFrankreich Didier Cottaz
FrankreichFrankreich Boris Derichebourg
Courage C60 Peugeot A32 3.2L Turbo V6 M 42
43 LMP900 4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Johansson Motorsport SchwedenSchweden Stefan Johansson
NiederlandeNiederlande Tom Coronel
FrankreichFrankreich Patrick Lemarié
Audi R8 Audi 3.6L Turbo V8 M 35
44 LMP675 34 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich MG Sport & Racing Ltd. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anthony Reid
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Warren Hughes
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jonny Kane
MG-Lola EX257 MG AER XP20 2.0L Turbo I4 M 30
45 LMP675 37 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dick Barbour Racing KanadaKanada John Graham
Venezuela 1954Venezuela Milka Duno
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Murry
Reynard 01Q-LM Judd GV675 3.4L V8 G 4
46 GTS 61 DeutschlandDeutschland Konrad Motorsport SchweizSchweiz Walter Brun
SchweizSchweiz Toni Seiler
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charles Slater
Saleen S7-R Ford 7.0L V8 G 4
47 GTS 57 FrankreichFrankreich Equipe de France FFSA FrankreichFrankreich David Terrien
FrankreichFrankreich Jonathan Cochet
FrankreichFrankreich Jean-Philippe Dayraut
Chrysler Viper GTS-R Chrysler 8.0L V10 M 4
48 LMP675 35 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S & R Rowan Racing Ltd. IrlandIrland Warren Carway
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Martin O’Connell
FrankreichFrankreich François Migault
Pilbeam MP84 Nissan AER VQL 3.0L V6 A 3

Literatur[Bearbeiten]

  • Christian Moity, Jean-Marc Teissèdre: Les 24 heures du Mans 2001. Éditions GSN, Bruxelles 2001, ISBN 2-940125-74-0.

Weblinks[Bearbeiten]