AEGON Championships 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AEGON Championships 2010
Logo des Turniers „AEGON Championships 2010“
Datum 7.6.2010 – 13.6.2010
Auflage 108
Navigation 2009 ◄ 2010 ► 2011
ATP World Tour
Austragungsort London
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 311
Kategorie World Tour 250
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 56E/28Q/24D
Preisgeld 604.460 
Finanz. Verpflichtung 713.950 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray
Vorjahressieger (Doppel) SudafrikaSüdafrika Wesley Moodie
RusslandRussland Michail Juschny
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey
Sieger (Doppel) SerbienSerbien Novak Đoković
IsraelIsrael Jonathan Erlich
Turnierdirektor Chris Kermode
Turnier-Supervisor Mark Darby
Tom Barnes
Letzte direkte Annahme AustralienAustralien Chris Guccione (118)
Stand: 21. Januar 2016

Die AEGON Championships 2010 waren ein Tennisturnier, welches vom 7. bis 13. Juni 2010 im Londoner Queen’s Club stattfand. Es war Teil der ATP World Tour 2010 und wurde im Freien auf Rasen ausgetragen. In derselben Woche wurden in Halle die Gerry Weber Open gespielt, die genau wie die AEGON Championships zur Kategorie ATP World Tour 250 zählten.

Titelverteidiger im Einzel war Andy Murray, der dieses Jahr bereits im Achtelfinale ausschied. Im diesjährigen Finale gewann der ungesetzte Sam Querrey gegen den an Nummer acht gesetzten Spanier Feliciano López in zwei Sätzen mit 7:63 und 7:5. Dies war bereits der dritte Turniersieg Querreys in diesem Jahr und sein insgesamt fünfter auf der Profi-Tour. Im Doppel traten Wesley Moodie und Michail Juschny nicht mehr gemeinsam zur Titelverteidigung an. In diesem Jahr gewannen das Duo Novak Đoković und Jonathan Erlich im Finale gegen Karol Beck und David Škoch in drei Sätzen. Die beiden gewannen damit ihren einzigen gemeinsamen Titel.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 56 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 24 Paaren. Die 8 topgesetzten Spieler im Einzel bzw. Paarungen im Doppel bekamen jeweils ein Freilos in die zweite Runde. Das Gesamtpreisgeld betrug 604.460 Euro, die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 713.950 Euro.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation fand vom 5. bis 7. Juni 2010 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.


Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten
KanadaKanada Frank Dancevic
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alex Bogdanovic
FrankreichFrankreich Nicloas Mahut
RusslandRussland Dmitri Tursunow

Preisgelder und Weltranglistenpunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurden die folgenden Preisgelder und Weltranglistenpunkte für das Erreichen der jeweiligen Runde ausgezahlt bzw. gutgeschrieben. Spieler, die über die Qualifikation ins Hauptfeld einzogen, erhielten die angegebenen Qualifikationspunkte zusätzlich zu denen für das Erreichen der jeweiligen Runde. Ansonsten sind die Beträge nicht kumulativ zu verstehen. Preisgelder für den Doppelwettbewerb gelten pro Team.

Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 250 79.260 €
Finale 150 45.130 €
Halbfinale 90 26.045 €
Viertelfinale 45 15.330 €
Achtelfinale 20 8.935 €
Zweite Runde 10 5.430 €
Erste Runde 0 3.305 €
Qualifikation Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Qualifikant 5
Qualifikationsrunde 3 1.025 €
Zweite Runde 0 500 €
Erste Runde 0 0 €
Doppel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 250 29.300 €
Finale 150 15.600 €
Halbfinale 90 8.510 €
Viertelfinale 45 5.010 €
Achtelfinale 20 3.025 €
Erste Runde 0 1.840 €

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde
01. SpanienSpanien Rafael Nadal Viertelfinale
02. SerbienSerbien Novak Đoković Achtelfinale
03. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Andy Murray Achtelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andy Roddick Achtelfinale
05. KroatienKroatien Marin Čilić Achtelfinale
06. FrankreichFrankreich Gaël Monfils 2. Runde
07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey Sieg
08. SpanienSpanien Feliciano López Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. FrankreichFrankreich Julien Benneteau Achtelfinale
10. SerbienSerbien Janko Tipsarević 1. Runde
11. FrankreichFrankreich Richard Gasquet Achtelfinale
12. FrankreichFrankreich Michaël Llodra Viertelfinale
13. KolumbienKolumbien Santiago Giraldo 2. Runde
14. IsraelIsrael Dudi Sela Viertelfinale
15. ItalienItalien Andreas Seppi 1. Runde
16. UsbekistanUsbekistan Denis Istomin Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
8  SpanienSpanien Feliciano López 3 4    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mardy Fish 6 6    
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mardy Fish 63 5  
  7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey 7 7  
   DeutschlandDeutschland Rainer Schüttler 7 5 3
7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey 69 7 6  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  SpanienSpanien R. Nadal 6 6    
   BrasilienBrasilien M. Daniel 6 6          BrasilienBrasilien M. Daniel 2 2    
   SlowenienSlowenien B. Kavčič 1 4         1  SpanienSpanien R. Nadal 7 4 6  
Q  KanadaKanada F. Dancevic 5 7 4       16  UsbekistanUsbekistan D. Istomin 64 6 4  
   JamaikaJamaika D. Brown 7 64 6        JamaikaJamaika D. Brown 67 4  
WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Baker 1 4       16  UsbekistanUsbekistan D. Istomin 7 6    
16  UsbekistanUsbekistan D. Istomin 6 6         1  SpanienSpanien R. Nadal 65 4  
9  FrankreichFrankreich J. Benneteau 6 6         8  SpanienSpanien F. López 7 6  
   FrankreichFrankreich A. Clément 2 4       9  FrankreichFrankreich J. Benneteau 7 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Dent 7 3 5        SudafrikaSüdafrika K. Anderson 5 3    
   SudafrikaSüdafrika K. Anderson 67 6 7       9  FrankreichFrankreich J. Benneteau 2 4  
Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic 6 3 4       8  SpanienSpanien F. López 6 6    
WC  BulgarienBulgarien G. Dimitrow 4 6 6     WC  BulgarienBulgarien G. Dimitrow 2 4  
  8  SpanienSpanien F. López 6 6    
 
Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Murray 7 6    
   SpanienSpanien I. Navarro 6 6          SpanienSpanien I. Navarro 68 3    
   OsterreichÖsterreich D. Köllerer 3 4         3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Murray 4 6 62  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Fish 6 6            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Fish 6 1 7  
   IndienIndien S. Devvarman 1 4          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Fish 7 6  
   KasachstanKasachstan J. Koroljow 66 6 3     13  KolumbienKolumbien S. Giraldo 65 2    
13  KolumbienKolumbien S. Giraldo 7 4 6          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Fish 6 6  
12  FrankreichFrankreich M. Llodra 6 6         12  FrankreichFrankreich M. Llodra 4 4  
   KasachstanKasachstan A. Golubew 3 2       12  FrankreichFrankreich M. Llodra 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Levine 6 6          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Levine 4 2    
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Harrison 3 3         12  FrankreichFrankreich M. Llodra 7 6  
Q  FrankreichFrankreich N. Mahut 7 6         5  KroatienKroatien M. Čilić 62 2    
   Chinese TaipeiChinese Taipei Y.-h. Lu 62 4       Q  FrankreichFrankreich N. Mahut 7 3 2
  5  KroatienKroatien M. Čilić 65 6 6  
 

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  6  FrankreichFrankreich G. Monfils 3 7 2  
   DeutschlandDeutschland R. Schüttler 6 6          DeutschlandDeutschland R. Schüttler 6 64 6  
   SpanienSpanien D. Gimeno Traver 1 2            DeutschlandDeutschland R. Schüttler w. o.    
   SlowakeiSlowakei K. Beck 6 3 4       11  FrankreichFrankreich R. Gasquet        
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ram 1 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ram 3 5  
   JapanJapan K. Nishikori 3 3       11  FrankreichFrankreich R. Gasquet 6 7    
11  FrankreichFrankreich R. Gasquet 6 6            DeutschlandDeutschland R. Schüttler 7 6  
14  IsraelIsrael D. Sela 64 7 6       14  IsraelIsrael D. Sela 5 4  
   AustralienAustralien C. Guccione 7 65 4     14  IsraelIsrael D. Sela 7 6    
   PolenPolen M. Przysiężny 63 3          LuxemburgLuxemburg G. Müller 5 2    
   LuxemburgLuxemburg G. Müller 7 6         14  IsraelIsrael D. Sela 6 7  
   RusslandRussland I. Kunizyn 1 6 6       4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Roddick 4 68    
   UkraineUkraine I. Martschenko 6 4 3        RusslandRussland I. Kunizyn 2 1  
  4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Roddick 6 6    
 
Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Querrey 7 6    
WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Ward 3 5          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ginepri 64 2    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ginepri 6 7         7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Querrey 6 7    
   FrankreichFrankreich M. Gicquel 7 6            SpanienSpanien M. Granollers 4 65    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Russell 66 3          FrankreichFrankreich M. Gicquel 1 4  
   SpanienSpanien M. Granollers 6 3 6        SpanienSpanien M. Granollers 6 6    
10  SerbienSerbien J. Tipsarević 4 6 3       7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Querrey 6 7  
15  ItalienItalien A. Seppi 3 7 3          BelgienBelgien X. Malisse 3 5  
WC  AustralienAustralien B. Tomic 6 5 6     WC  AustralienAustralien B. Tomic 2 6 2  
   BelgienBelgien X. Malisse 6 7          BelgienBelgien X. Malisse 6 3 6  
Q  RusslandRussland D. Tursunow 2 63            BelgienBelgien X. Malisse 6 4 6
   ItalienItalien P. Lorenzi 6 6         2  SerbienSerbien N. Đoković 3 6 2  
   SpanienSpanien P. Riba 4 4          ItalienItalien P. Lorenzi 3 3  
  2  SerbienSerbien N. Đoković 6 6    
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. KanadaKanada Daniel Nestor
SerbienSerbien Nenad Zimonjić
Halbfinale
02. SudafrikaSüdafrika Wesley Moodie
BelgienBelgien Dick Norman
Viertelfinale
03. SchwedenSchweden Simon Aspelin
AustralienAustralien Paul Hanley
Achtelfinale
04. PolenPolen Mariusz Fyrstenberg
PolenPolen Marcin Matkowski
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mardy Fish
BahamasBahamas Mark Knowles
Viertelfinale
06. SchwedenSchweden Robert Lindstedt
RumänienRumänien Horia Tecău
Viertelfinale
07. BrasilienBrasilien Marcelo Melo
BrasilienBrasilien Bruno Soares
Achtelfinale
08. FrankreichFrankreich Julien Benneteau
FrankreichFrankreich Michaël Llodra
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
  1  KanadaKanada D. Nestor
 SerbienSerbien N. Zimonjić
6 3 [10]  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Fleming
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Skupski
6 6          Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Fleming
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Skupski
4 6 [5]  
   AustralienAustralien S. Huss
 FrankreichFrankreich G. Monfils
4 4         1  KanadaKanada D. Nestor
 SerbienSerbien N. Zimonjić
6 6    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Murray
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Murray
6 6         5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Fish
 BahamasBahamas M. Knowles
4 2    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Lipsky
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Querrey
2 4          Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Murray
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Murray
3 3  
  5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Fish
 BahamasBahamas M. Knowles
6 6    
      1  KanadaKanada D. Nestor
 SerbienSerbien N. Zimonjić
3 4    
         SlowakeiSlowakei K. Beck
 TschechienTschechien D. Škoch
6 6    
  4  PolenPolen M. Fyrstenberg
 PolenPolen M. Matkowski
4 6 [5]  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Hutchins
 AustralienAustralien J. Kerr
3 4          SlowakeiSlowakei K. Beck
 TschechienTschechien D. Škoch
6 3 [10]  
   SlowakeiSlowakei K. Beck
 TschechienTschechien D. Škoch
6 6            SlowakeiSlowakei K. Beck
 TschechienTschechien D. Škoch
6 7  
   DeutschlandDeutschland R. Schüttler
 SerbienSerbien J. Tipsarević
4 3         6  SchwedenSchweden R. Lindstedt
 RumänienRumänien H. Tecău
3 63    
   SpanienSpanien M. López
 SpanienSpanien R. Nadal
6 6          SpanienSpanien M. López
 SpanienSpanien R. Nadal
     
  6  SchwedenSchweden R. Lindstedt
 RumänienRumänien H. Tecău
w. o.    
         SlowakeiSlowakei K. Beck
 TschechienTschechien D. Škoch
7 2 [3]
         SerbienSerbien N. Đoković
 IsraelIsrael J. Erlich
66 6 [10]
  8  FrankreichFrankreich J. Benneteau
 FrankreichFrankreich M. Llodra
6 6    
WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Eaton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich D. Inglot
2 0          KroatienKroatien M. Čilić
 BrasilienBrasilien A. Sá
1 4    
   KroatienKroatien M. Čilić
 BrasilienBrasilien A. Sá
6 6         8  FrankreichFrankreich J. Benneteau
 FrankreichFrankreich M. Llodra
6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Butorac
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ram
4 7 [7]          KasachstanKasachstan A. Golubew
 UsbekistanUsbekistan D. Istomin
4 1    
   KasachstanKasachstan A. Golubew
 UsbekistanUsbekistan D. Istomin
6 65 [10]        KasachstanKasachstan A. Golubew
 UsbekistanUsbekistan D. Istomin
7 6  
  3  SchwedenSchweden S. Aspelin
 AustralienAustralien P. Hanley
64 1    
      8  FrankreichFrankreich J. Benneteau
 FrankreichFrankreich M. Llodra
7 3 [6]
         SerbienSerbien N. Đoković
 IsraelIsrael J. Erlich
67 6 [10]  
  7  BrasilienBrasilien M. Melo
 BrasilienBrasilien B. Soares
63 6 [3]  
WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Delgado
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Marray
5 3          SerbienSerbien N. Đoković
 IsraelIsrael J. Erlich
7 4 [10]  
   SerbienSerbien N. Đoković
 IsraelIsrael J. Erlich
7 6            SerbienSerbien N. Đoković
 IsraelIsrael J. Erlich
4 7 [10]
   FrankreichFrankreich A. Clément
 FrankreichFrankreich N. Mahut
6 6         2  SudafrikaSüdafrika W. Moodie
 BelgienBelgien D. Norman
6 66 [3]  
   SpanienSpanien M. Granollers
 SpanienSpanien F. López
3 4          FrankreichFrankreich A. Clément
 FrankreichFrankreich N. Mahut
5 63  
  2  SudafrikaSüdafrika W. Moodie
 BelgienBelgien D. Norman
7 7    
 

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]