BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2016
Logo des Turniers „BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2016“
Datum 17.10.2016 – 22.10.2016
Auflage 21
Navigation 2015 ◄ 2016 ► 2017
WTA Tour
Austragungsort Luxemburg
LuxemburgLuxemburg Luxemburg
Turniernummer 300
Kategorie WTA International
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 226.750 US$
Finanz. Verpflichtung 250.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) JapanJapan Misaki Doi
Vorjahressieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Mona Barthel
DeutschlandDeutschland Laura Siegemund
Sieger (Einzel) RumänienRumänien Monica Niculescu
Sieger (Doppel) NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
SchwedenSchweden Johanna Larsson
Turnierdirektor Danielle Maas
Turnier-Supervisor Melanie Tabb
Letzte direkte Annahme DeutschlandDeutschland Mona Barthel (96)
Spielervertreter KanadaKanada Eugenie Bouchard
Stand: 4. Oktober 2016

Die BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2016 waren ein Damen-Tennisturnier der WTA Tour 2016 in Luxemburg. Das Hallen-Hartplatzturnier der Kategorie International fand vom 17. bis 22. Oktober 2016 parallel zum Kremlin Cup in Moskau statt. Hauptsponsor war die luxemburgische Bank BGL BNP Paribas.

Titelverteidigerinnen waren im Einzel Misaki Doi und im Doppel die Paarung Mona Barthel und Laura Siegemund.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für das BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2016 fand vom 15. bis zum 17. Oktober 2016 statt. Ausgespielt wurden vier Plätze für das Hauptfeld der Einzelkonkurrenz.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. TschechienTschechien Petra Kvitová Finale
02. DanemarkDänemark Caroline Wozniacki Viertelfinale
03. NiederlandeNiederlande Kiki Bertens Halbfinale
04. FrankreichFrankreich Caroline Garcia Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. DeutschlandDeutschland Laura Siegemund 1. Runde

06. JapanJapan Misaki Doi 1. Runde

07. KanadaKanada Eugenie Bouchard 1. Runde

08. SchwedenSchweden Johanna Larsson Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien P. Kvitová 7 6    
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh 5 0       1  TschechienTschechien P. Kvitová 4 6 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Lepchenko 6 3 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Lepchenko 6 2 1  
   BulgarienBulgarien Z. Pironkowa 1 6 1       1  TschechienTschechien P. Kvitová 6 6    
Q  DeutschlandDeutschland C. Witthöft 1 4         8  SchwedenSchweden J. Larsson 2 0    
   DeutschlandDeutschland M. Barthel 6 6          DeutschlandDeutschland M. Barthel 1 4  
   FrankreichFrankreich P. Parmentier 4 2     8  SchwedenSchweden J. Larsson 6 6    
8  SchwedenSchweden J. Larsson 6 6         1  TschechienTschechien P. Kvitová 7 6    
4  FrankreichFrankreich C. Garcia 7 2 6       Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davis 5 3    
   EstlandEstland A. Kontaveit 62 6 4     4  FrankreichFrankreich C. Garcia 1 1    
   DeutschlandDeutschland A. Petković 1 7 6      DeutschlandDeutschland A. Petković 6 6    
WC  LuxemburgLuxemburg M. Minella 6 5 4          DeutschlandDeutschland A. Petković 6 5 2
Q  TschechienTschechien Kr. Plíšková 3 6 6       Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davis 2 7 6  
WC  FrankreichFrankreich O. Dodin 6 3 4     Q  TschechienTschechien Kr. Plíšková 6 4 3
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davis 6 6     Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davis 2 6 6  
6  JapanJapan M. Doi 1 2         1  TschechienTschechien P. Kvitová 4 0  
7  KanadaKanada E. Bouchard 6 3 3          RumänienRumänien M. Niculescu 6 6  
   TschechienTschechien D. Allertová 3 6 6        TschechienTschechien D. Allertová 3 7 6  
Q  TschechienTschechien T. Smitková 6 6     Q  TschechienTschechien T. Smitková 6 64 3  
   RumänienRumänien S. Cîrstea 3 3            TschechienTschechien D. Allertová 0 4    
   BelgienBelgien Y. Wickmayer 0 6 3       3  NiederlandeNiederlande K. Bertens 6 6    
   SlowakeiSlowakei A. K. Schmiedlová 6 1 6        SlowakeiSlowakei A. K. Schmiedlová 3 1  
   DeutschlandDeutschland A. Beck 4 4     3  NiederlandeNiederlande K. Bertens 6 6    
3  NiederlandeNiederlande K. Bertens 6 6         3  NiederlandeNiederlande K. Bertens 3 3  
5  DeutschlandDeutschland L. Siegemund 2 2            RumänienRumänien M. Niculescu 6 6    
WC  ItalienItalien F. Schiavone 6 6       WC  ItalienItalien F. Schiavone 6 5 4  
   BelgienBelgien K. Flipkens 4 2        RumänienRumänien M. Niculescu 3 7 6  
   RumänienRumänien M. Niculescu 6 6            RumänienRumänien M. Niculescu w. o.  
   DeutschlandDeutschland S. Lisicki 6 3 6       2  DanemarkDänemark C. Wozniacki        
   SchweizSchweiz V. Golubic 3 6 2        DeutschlandDeutschland S. Lisicki 6 2 3
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Brengle 2 2     2  DanemarkDänemark C. Wozniacki 3 6 6  
2  DanemarkDänemark C. Wozniacki 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Atawo
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
1. Runde
02. NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
SchwedenSchweden Johanna Larsson
Sieg
03. DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
TschechienTschechien Květa Peschke
1. Runde
04. NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
TschechienTschechien Renata Voráčová
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Atawo
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
2 7 [13]  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Rae
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
6 60 [15]        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Rae
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
6 6    
   SlowakeiSlowakei M. Hončová
 WeissrusslandWeißrussland I. Kremen
4 0        SchweizSchweiz V. Golubic
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Melichar
1 4    
   SchweizSchweiz V. Golubic
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Melichar
6 6            Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Rae
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
6 4 [8]  
3  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 TschechienTschechien K. Peschke
64 3            RumänienRumänien M. Niculescu
 RumänienRumänien P. M. Țig
0 6 [10]  
   RumänienRumänien M. Niculescu
 RumänienRumänien P. M. Țig
7 6          RumänienRumänien M. Niculescu
 RumänienRumänien P. M. Țig
6 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Weinhold
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Whoriskey
6 7        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Weinhold
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Whoriskey
1 4    
   TschechienTschechien L. Kunčíková
 TschechienTschechien K. Stuchlá
4 5            RumänienRumänien M. Niculescu
 RumänienRumänien P. M. Țig
6 5 [9]
   DeutschlandDeutschland A. Lottner
 DeutschlandDeutschland L. Siegemund
4 4         2  NiederlandeNiederlande K. Bertens
 SchwedenSchweden J. Larsson
4 7 [11]
   DeutschlandDeutschland A. Beck
 SchweizSchweiz X. Knoll
6 6          DeutschlandDeutschland A. Beck
 SchweizSchweiz X. Knoll
6 4 [4]  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Brengle
 DeutschlandDeutschland N. Geuer
6 3 [10]      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Brengle
 DeutschlandDeutschland N. Geuer
3 6 [10]  
4  NiederlandeNiederlande D. Schuurs
 TschechienTschechien R. Voráčová
2 6 [5]          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Brengle
 DeutschlandDeutschland N. Geuer
2 2  
WC  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-y. Hsieh
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh
4 6 [8]       2  NiederlandeNiederlande K. Bertens
 SchwedenSchweden J. Larsson
6 6    
   BelgienBelgien K. Flipkens
 BelgienBelgien E. Mertens
6 4 [10]        BelgienBelgien K. Flipkens
 BelgienBelgien E. Mertens
4 6 [11]
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Boserup
 LuxemburgLuxemburg M. Minella
2 1     2  NiederlandeNiederlande K. Bertens
 SchwedenSchweden J. Larsson
6 3 [13]  
2  NiederlandeNiederlande K. Bertens
 SchwedenSchweden J. Larsson
6 6    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]