Benutzer Diskussion:Marcus Cyron/Archiv 2007/2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Inhaltsverzeichnis

Exzellenzkandidatur Berlin[Bearbeiten]

Der Berlin Artikel hat sich seit der Antragstellung zum exzellenten Artikel weiterentwickelt. Bitte überprüfe die genannten Kritikpunkte und stelle Deine Wertung gegebenenfalls neu ein. Es bleibt noch Zeit bis zum 21.06., besser wäre jedoch eine Neueinschätzung vorher. Vielen Dank im voraus Lear 21 11:54, 19. Jun. 2007 (CEST)

Sooo, sooo[Bearbeiten]

Moin, Marcus. Du willst also die Mumin-Familie portraitieren! :-) Entschuldige meine unbändige Neugierde. Gruß von --Wwwurm Mien KlönschnackTM 23:17, 19. Jun. 2007 (CEST)

Ist hier eine Anspielung, die ich nicht verstehe? ;) Marcus Cyron wenns sein muß 01:27, 20. Jun. 2007 (CEST)
Es tut sich was, super. Falls du mal ein paar freie Minuten hast würde ich mich freuen, wenn du dir den mythologischen Hintergrund bei Jupiter und Antiope (Watteau) sowie die mittlerweile ausgelagerte Langfassung in Jupiter und Antiope mal anschaust. Gruß, -- Achim Raschka 23:20, 19. Jun. 2007 (CEST)
Klar, mache ich morgen (= heute, aber etwas später). Marcus Cyron wenns sein muß 01:27, 20. Jun. 2007 (CEST)
Damit es nicht untergeht: Mein Artikel ist Hart Crane. Gruß Julius1990 23:33, 19. Jun. 2007 (CEST)
Never heard of ... ich bin gespannt, was draus wird. Als Reviewer bei amerikansicher Literatur empfehle ich dir Janneman. Viel Spaß und Glück, euch beiden -- Achim Raschka 23:39, 19. Jun. 2007 (CEST)
Kenne ich auch nicht. Aber ich habe auch heute angefangen, somit ist unsere Ausgangslage ähnlich. So ist es fairer. Marcus Cyron wenns sein muß 01:27, 20. Jun. 2007 (CEST)

QS-Antrag[Bearbeiten]

... bitte auf der passenden Qualitätssicherungsseite eintragen, sonst findet das niemand. Gruß, Codeispoetry ∙ Nix Löschgrund? ∙  09:51, 22. Jun. 2007 (CEST)

Was willst du mir damit sagen? Marcus Cyron wenns sein muß 11:04, 22. Jun. 2007 (CEST)
*rauskram* du hast bei Eugen Eckert (Maler) einen QS-Antrag reingemacht. Ich seh grad eben, dass du sogar einen Eintrag auf die Diskussionsseite gesetzt hast, allerdings auf die falsche ;-) Gruß, Codeispoetry ∙ Nix Löschgrund? ∙  11:11, 22. Jun. 2007 (CEST)
Ich mache das nicht von allein, ich mache das automatisch. Wenn da jetzt was falsch ist, liegt es ander Software, Marcus Cyron wenns sein muß 11:15, 22. Jun. 2007 (CEST)

Ok, dann entschuldige die Störung. Codeispoetry ∙ Nix Löschgrund? ∙  11:31, 22. Jun. 2007 (CEST)

Mumienporträt[Bearbeiten]

Hallo Marcus, schön, dass du dich in den letzten Tagen ein wenig um den Ausbau dieses interessanten Themenkomplexes gekümmert hast. Hast du eigentlich noch mehr auf diesem Gebiet geplant? --Barbarelli 07:25, 25. Jun. 2007 (CEST)

Kommt ganz darauf an, wie du das meinst. Ich werde sicher noch etwas im Umfeld des Artikels werkeln (etwa Grab der Aline) ansonsten wohl aber eher nicht. Es ist zum einen nicht wirklich so gut aufbereitet, zum anderen fehlt hier leider beispielsweise eine Klassifizierung der Maler. Man kann sie zwar einigermaßen unterscheiden, aber hat sie, soweit ich das beurteilen kann, leider nicht benannt, so daß man Künstlerartikel anlegen könnte. Zudem ist der Artikel nur entstanden, weil ich ein Thema mit Holzbezug brauchte ;( (siehe Spielkiste) Marcus Cyron wenns sein muß 11:24, 25. Jun. 2007 (CEST)


Ich hatte ja vor einiger Zeit damit begonnen, einen Artikel zum Malibu-Maler anzulegen:
Der Malibu-Maler war ein zwischen 75 und 100 n. Chr. tätiger, heute namentlich nicht mehr bekannter ägyptisch-römischer Maler von Mumienporträts. Seinen Notnamen erhielt er nach dem „Mumienporträt einer Frau“ (Inv.-Nr.: 73.AP.91) im J. Paul Getty Museum in Malibu. Ausgehend von der Licht- und Schattenbehandlung, der Form der Nase und des Mundes, werden dem Künstler noch zwei weitere Arbeiten zugewiesen, die in Hawara gefunden wurden. Aufgrund dieses Auffindungsortes wird heute vermutet, dass der Malibu-Maler dort auch tätig war.
Ich habe ihn aber noch nicht eingestellt, weil ich gehofft hatte, irgendwann noch die Angabe zu finden, wo sich die beiden anderen, ihm zugeschriebenen Bilder befinden und wen sie darstellen. Im Net war erstmal nur sehr wenig zu finden. Vielleicht steht ja hier was drin: David L. Thompson, Mummy Portraits in the J. Paul Getty Museum, Malibu 1982. Ich habe aber bisher noch keine Möglichkeit gefunden, das Buch irgendwo einzusehen und es auch nicht so intensiv weiter verfolgt. Es scheint aber ein recht wichtiges Werk über die Mumienmalerei zu sein, da es recht häufig zitiert wird. Ich fand dieses Mumienporträt deshalb recht interessant, da es das erste ist, bei dem ich festgestellt habe, dass man einen bestimmten Mumienmaler mit einem Notnamen klassifiziert und ihm bisher drei Werke zugewiesen hat. Dies lässt mich vermuten, dass man eventuell noch ein paar weitere Muminemaler derart klassifiziert hat, doch habe ich aus Zeitgründen bisher noch nicht weiter danach gesucht. Es hätte ja sein können, dass du etwas in der Richtung vorliegen hast. --Barbarelli 14:03, 25. Jun. 2007 (CEST)
Ich habe leider das erste Buch von Borg nicht. Ich denke mal, daß dort einiges zu dieser Thematik steht. Der ZBA-Band gibt nicht wirklich viel dazu her. Marcus Cyron wenns sein muß 14:21, 25. Jun. 2007 (CEST)
Weist du aus dem Stehgreif, ob es dazu Literatur im Museumsshop der Antikensammlung in Berlin gibt? Du warst ja erst kürzlich dort. --Barbarelli 14:32, 25. Jun. 2007 (CEST)
Kann ich nicht sagen, glaube es aber nicht, weil das ein eher teureres Buch ist. Marcus Cyron wenns sein muß 14:35, 25. Jun. 2007 (CEST)

Medaillons von Abukir[Bearbeiten]

Wenn ich schon beim fragen bin. :-) Hast du zufälligerweise Literatur zu den doch recht bekannten Medaillons von Abukir. Das sind die zwanzig recht großen Goldmedaillons aus der 1. Hälfte des 3. Jahrhunderts n. Chr., die man 1902 in Abukir gefunden hat. Sechs davon befinden sich ja im Berliner Münzkabinett. Wenigstens zwei weitere besitzt das Walters Art Museum in Baltimore und wenigstens zwei weitere waren früher im Besitz von Pierpont Morgan. Von Letzteren schein der heutige Aufbewahrungsort nicht bekannt zu sein. --Barbarelli 14:15, 25. Jun. 2007 (CEST)

Ich schau mal, habe aber weniger Hoffnung, daß ich da was finde. Marcus Cyron wenns sein muß 14:35, 25. Jun. 2007 (CEST)

Kleine Anfrage...[Bearbeiten]

Hallo Marcus-Cyron, nachdem die alte Version von Wikipedia:Kurier#Kirchenaustritt auf islamisch bereits zurück-revertet worden war und danach bereits etwas überarbeitet wurde (beides von syrcro), habe ich mich heut' Morgen um eine weitere "Glättung" und Versachlichung des enstpr. Kurier-Berichtes bemüht. Ich möchte dich bitten, es dir mal anzusehen, ob es jetzt einigermaßen "vertretbar" ist... Danke+Grüße --Horst (Disk.) 13:21, 27. Jun. 2007 (CEST)

Habe ich schon gesehen, jetzt geht es. Aber vorher hat es den Anschein gemacht, als könne oder dürfe man ernsthaft über sowas reden. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 14:39, 27. Jun. 2007 (CEST)

Robert Koldewey[Bearbeiten]

Dankschön, lieber Marcus, für Dein genaues Lesen! Siehst Du nochmal hinein in meine Änderung? Und: gern auch gleich mit Korrekturlesen! Ich bin vor zwei Jahren anlässlich des 150. Geburtstags R. K.s mit ihm sozusagen intim geworden, nachdem ich ein Häppchen aus unserer Schatzkiste beitragen konnte zur Ausstellung im Pergamonmuseum. Ein Artikel zur archäologischen Bauforschung fehlt ja in Gänze, den vermag ich aber nicht zu schreiben. Der gute K. hatte auch irgendwo ein kleines Rad ab, der muss geradezu manisch gearbeitet haben. Seinen Katzen hat er Knoten in die Schwänze gemacht, damit sie sich nicht verletzen. Die Zeichnungen von den Leuten in Görlitz - Du legst Dich nieder! Und dann ist da im Nachlass noch so ein babylonisches Tage- und Gästebuch (noch immer nicht vollständig veröffentlicht!) - kreisch! Da war 1910 auch so ein Verrückter zu Gast in Babylon, der Schlosser Kögel aus Leipzig, der mit dem Fahrrad um die Welt fuhr, sich überall (auch in Babylon) durchschnorrte, weil er ohne einen Pfennig in der Tasche um den Erdball radelte (und schändlicherweise noch keinen Artikel in der WP hat:-). Der den Nachlass betreuende Kustos trägt einen Bart wie Nebukadnezar. Das war mir alles sehr sympathisch. Herzlichen Gruß von --Felistoria 20:21, 27. Jun. 2007 (CEST)

Du meinst Joachim Marzahn? Ja, das Bärtchen ist einen Raschka wert ;). Ich habe schon mitbekommen, daß du in dem Bereich ein paar Meriten hast ;). Ich selbst bin Mitglied der DOG, darum bin ich dem Bereich ein wenig belesen. Ich habe auch schon so oft den Artikel Bauforscher und Bauforschung vermisst, ich schreibe ja auch immer wieder Artikel über Archäologen, da fehlt mir das häufig. Aber ohne die rechte Literatur traue ich mich da auch nicht ran. Und natürlich lese ich den Artikel nochmal. Für dich mache ich fast alles ;). Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 21:02, 27. Jun. 2007 (CEST)
Achduje, schon wieder gemeinsame Bekannte? Eine Anekdote: F. wird durch die Magazine des Pergamon geschleppt. Dann in den Raum mit den alten Keilschriftschränken. Sitzt ein Herr und arbeitet, und zwei Mädels hängen über einem Tontäfelchen. Schiebladen auf und zu, ja Gott, diese Täfelchen sehen irgendwie auch alle gleich aus. F. greift beherzt eins aus der Schieblade: Was bitte steht da drauf? M. starrt: Hab meine Brille nicht. F.: Nehmen Sie meine! M. probiert's zwei, drei Sekunden mit Vor- und Zurückschieben der geliehenen, aber offensichtlich unnützen Sehhilfe. Tonstück zurück in Schieblade, Schieblade zu, Brille zurück: Das ist eine Mahnung wegen einer nicht bezahlten Getreidelieferung. F., der Herr und die Mädels grinsen bis zu den Ohren. --Felistoria 21:18, 27. Jun. 2007 (CEST)
Würde mich nicht wundern, das ins ja fast alles Rechnungen, Mahnungen etc. Wenn ich mir vorstelle, über solchen Kram fünf Tage die Woche zu sitzen, 48 Wochen im Jahr und das 30 Jahre lang - ne danke. Aber gur, daß es Leute mit dieser Ausdauer gibt. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 21:24, 27. Jun. 2007 (CEST)
Genau. Brauchst keine Brille mehr irgendwann. *g* --Felistoria 21:42, 27. Jun. 2007 (CEST)
Was sollte ich auch mit 2 Brillen? ;) Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 21:45, 27. Jun. 2007 (CEST)

Kategorie für Personen mit unbekanntem Geburtsdatum[Bearbeiten]

Hier hast du mich revertiert. Daraus ergeben sich zwei Fragen:

  1. Dass die Kategorie:Geboren unbekannt nicht für historische Personen gedacht ist, war mir tatsächlich nicht bekannt. Wo wurde das denn beschlossen und sollte man einen entsprechenden Hinweis nicht in die Kategorie hineinschreiben? Sonst tappen natürlich immer neue Leute in die immer gleiche Falle. Und was unterscheidet eine historische Person von einer nicht-historischen?
  2. Musstest du diesen Bearbeitungskommentar eigentlich so grob formulieren? Geht’s nicht auch ein bisschen netter?

--jpp ?! 09:47, 28. Jun. 2007 (CEST)

Ich bin nicht grob, sondern direkt. Ich habe keine Lust immer um den heißen Brei zu reden. Daß da keine historischen Personen reinkommen wurde schon diverse Male an diversen Orten gesagt. Das ist nämlich eine Arbeitskategorie, die dazu dienen soll, fehlende Daten zu finden. Das ist aber bei Personen bis mindestens zum 18. Jahrhundert fast nie möglich, da machen die Autoren schon, was sie können. Dort fehlen die Daten nicht, sondern sind unbekannt. Niemand hat Listen geführt. Sind Vitadaten nicht zufällig literarisch, epigraphisch oder papyrologisch überliefert, ist da nichts - und keine Chance das irgendwie einfach mal raus zu bekommen. Ich werde es nochmal deutlich in die Kat. schreiben. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 10:25, 28. Jun. 2007 (CEST)
Ich verstehe ja, warum du genervt bist. Aber da deine Regel jetzt in der Kategorie steht, werden wohl in Zukunft weniger Missgeschicke vorkommen. Somit erledigt, nix für ungut. --jpp ?! 10:50, 28. Jun. 2007 (CEST)
Ich bin nicht genervt. Und sicher nicht wegen dir. Du gehörst nicht zu den Leuten, die mich nerven (= positiv). Aber eines sollte klar sein: Es ist nicht meine Regel. Eine Anfrage bei denHistorikern und es sollte klar sein, wie man dort dazu steht ;). Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 10:54, 28. Jun. 2007 (CEST)
Ja, okay. Dann halt eine allgemeine Regel der Historiker. ;-) Wichtig ist mir nur, dass solche Konventionen auch an den Stellen dokumentiert sind, wo man sie wahrnimmt. Das spart dann auch sinnlos lange Versiongeschichten mit Reverts usw. Im konkreten Beispiel ist das ja jetzt der Fall. --jpp ?! 10:58, 28. Jun. 2007 (CEST)

Von wegen "Begriffsfindung"[Bearbeiten]

Hi Marcus Cyron,

du hattest doch letztens mit deinen Vasen Fälle von ähnlich schwerem Begriff: Magst du mal Benutzer:Achim Jäger das nämliche unter Wikipedia:Löschkandidaten/25._Juni_2007#Lateinischer Buchstabe gestrecktes C verklickern? Er scheint es nicht zu kapieren und hat es sich irgendwie gerade zum Ziel gesetzt, Benutzer:Reiner Stoppok vergraueln zu wollen. Gruß, --Asthma 22:52, 25. Jun. 2007 (CEST)

Dankeschön. --Asthma 16:31, 28. Jun. 2007 (CEST)

[1][Bearbeiten]

Selbstverständlich darf man das; ich liebe non-Konformismus. Wenn man sich aber in einem Portal, in dem man sich sonst kaum zu beteiligen pflegt, innerhalb von sechs Minuten an acht Abstimmungen beteiligt und sich mit einer Ausnahme genau die herauspickt, die von einer Person vorgeschlagen wurden und wiederum mit einer Ausnahme alle mit Kontra und zum teil unsachlichen Begründungen versieht dann darf man das Zusammentreffen von dieser Vielzahl an Merkwürdigkeiten zumindest auffällig finden. Gruß --Wladyslaw [Disk.] 12:57, 27. Jun. 2007 (CEST)

Ich habe nicht darauf geachtet, wer was nominiert. Ich mache das immer mal wieder wenn ich Lust dazu habe. Und ich beurteile das nicht wie ihr nach technischen Aspekten, sondern schlicht nach optischen. Wenn du meine Sicht, die eben anders ist als deine als unsachlich empfindest, ist das nicht mein Problem. Ich kann dir aber sagen, daß eure technische Sicht nicht nur mir auf den Senkel geht. Wenn ich den Quatsch von "Hintergrundtrauschen" und ähnlichen Mumpitz lese... - dafür interessiert kaum einen von euch, ob die Bilder selbst sls Bild was taugen oder gar enzyklopädisch sind. Aber offenbar geht es letzlich darum, daß ich meist anderer Meinung bin als du. Das muß natürlich unsachlich sein, kann ja gar nicht anders sein... Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 14:38, 27. Jun. 2007 (CEST)
Du darfst dich abkühlen. Kommentare wie "gefällt mir nicht" oder "langweilige Folklore" zeuge nicht wirklich von objektivem Urteilsvermögen, der Bildern gerecht wird. Ein exzellentes Bild besteht zumindest für mich immer aus zwei Komponenten: (1) Technische hervorragende Umsetzung (Schärfe, Belichtung, etc.) und (2) gelungene Bildkomposition. Manchmal kann eine Komponente nicht so perfekt sein und die andere gleicht es aus, manchmal ist eine Komponente richtig gut gelungen aber die andere macht es völlig zunichte. Abwägungen, was überwiegt sind subjektiv. Sowohl dem stumpfen Technikfreak wird manchmal die rote Karte gezeigt wie dem emotionalen Entscheidungsträger, der sich nicht wirklich aufs Bild bezieht sondern nur seine Neigung in die Bildbewertung einfließen lässt. Ich habe ganz bewusst darauf verzichtet, bei diesem Mal, deine Stimmen zu streichen obwohl die ein oder andere Stimme durchaus nach den Statuten hätte gestrichen werden können. Im Übrigen habe ich dir weder hier, noch an anderer Stelle generelle Unsachlichkeit vorgeworfen. Einzelfälle, die in mir das Kopfschütteln hervorrufen, sind kein generelles Urteil über Dich. --Wladyslaw [Disk.] 14:55, 27. Jun. 2007 (CEST)

Mentorenprogramm und der Kurier[Bearbeiten]

Hallo Marcus, im Kurier hatte Tafkas einen Beitrag über das Mentorenprogramm entfernt, den du anschließend wieder reinrevertiert hast ([2]). Der Beitrag um den es geht, wurde vom Benutzer Guide aka Alsterbär verfasst, der sich mit beiden Accounts für das Projekt meldete und beidemale hinauskomplementiert wurde. Er war weder am Aufbau des Projekts beteiligt noch hat er je wirklich an ihm mitgewirkt. Sein Beitrag im Kurier ist von einer zweifelhaften Qualität und stellt leider die Geschehnisse völlig falsch dar. Daher haben Tafkas, ich und andere, die das Projekt aktiv gestaltet haben sich dafür ausgesprochen, den wenig sinnvollen Beitrag möglichst zu entfernen oder durch einen angemesseneren zu ersetzen. In der Form wie der Artikel momentan dort steht ist er jedenfalls wenig brauchbar wenn nicht gar schädlich. Es wäre schön, wenn uns ermöglicht würde, den Artikel zu entfernen - ein „Gegenartikel“, wie du vorgeschlagen hast, wäre mMn deplatziert und würde unserem Projekt womöglich schaden, wir wollen dort ja keine Debatte lostreten, sondern lediglich (das war im Prinzip auch der Wunsch von Guide) über das Projekt informieren.

Gruß--Mo4jolo     23:18, 27. Jun. 2007 (CEST)

Wäre es nicht sinnvoller, ihr würdet einen eigenen Artikel als Antwort verfassen? Sonst sieht das danach aus, man wolle Unliebsames weghalten. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 23:19, 27. Jun. 2007 (CEST)
Na, aber wie sieht das denn aus? Guide wollte eigentlich ja auch dem Projekt helfen, nur seine Umsetzung war halt nicht ideal. Wenn wir nun quasi eine Gegendarstellung einsetzen liest sich das als gäbe es Unstimmigkeiten oder Kritik die zu beantworten wäre, die so gar nicht existieren.--Mo4jolo     23:24, 27. Jun. 2007 (CEST)
Ich verstehe deinen Standpunkt Marcus, aber Mojolo hat schon auch recht. Ich selbst halte es nicht für reichlich produktiv und darüber hinaus für verschwendete Zeit einer infinit gesperrten Sockenpuppe auch noch zu antworten. Guide (oder wie er auch heißen mag) schreibt als würde er das MP in irgend einer Weise repräsentieren, was er aber definitiv nicht tut, im Gegenteil! Ich für meinen Teil halte ohnehin zum jetzigen Zeitpunkt einen Beitrag im Kurier für überflüssig. Mentoren gibt es im Moment genug, Neulinge lesen den Kurier ohnehin nicht und für ein aussagekräftiges Resüme ist es noch zu früh. Letzteres ist meine persönliche Meinung, aber an der Entfernung des Beitrages wäre nicht nur mir gelegen. Allerdings halte ich eine große Diskussion darüber auch für unnötig, so schmerzhaft ist der Beitrag nun auch nicht. Ich wollte dir nur meine Gründer erläutern warum ich den Beitrag entfernt habe. Beste Grüße --Tafkas Disk. +/- Mentor 14:07, 28. Jun. 2007 (CEST)

Der verlorene Zug[Bearbeiten]

Hallo Marcus, ich hoffe mal dass Du mir jetzt trotzdem antwortest. Erstmal vielen Dank für Deine Überarbeitung des Artikels, aber Du hast auch zu meinem Bedauern die beiden Interwiki-Links zu "Menachem und Mirjam Pinkhof" aus dem Text entfernt. Auch wenn diese in Holländisch sind, fand ich sie weiterführend und hatte nebenbei die Hoffnung, dass sie mal ins Deutsche übersetzt werden. Ich beherrsche leider diese Sprache nicht, sonst hätte ich das gleich selbst gemacht. Ich würde diese Links am liebsten wieder einfügen. Was sagst Du dazu?--Gruß "John" 13:16, 28. Jun. 2007 (CEST)

Das Problem ist, daß dir irgendwer diese Links immer wieder rauslöschen wird, da solche Links unerwünscht sind. Vieleicht wäre es am Besten du fragst einfach Jemanden wegen der Übersetzung (beispielsweise hier. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 13:43, 28. Jun. 2007 (CEST)

Vielen Dank für den Hinweis. Man lernt hier nie aus.--Gruß "John" 13:46, 28. Jun. 2007 (CEST)

Geht mir genauso ;). Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 13:49, 28. Jun. 2007 (CEST)

Post[Bearbeiten]

Hallo Markus, es sollte sich etwas für dich im Briefkasten befinden. Gruß --Herrick 14:18, 28. Jun. 2007 (CEST)

Benutzer:Hatto[Bearbeiten]

Kannst du Hatto (Diskussion • Beiträge • Hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • Logbuch) mal wieder sperren? Seine letzte Verschiebung widerspricht zum wiederholten Male WP:NK/J, was darauf schließen läßt, dass er nullkommanix aus den vielen Ermahnungen (darunter auch von dir) auf Benutzer Diskussion:Hatto gelernt hat. Gruß, --Asthma 16:32, 28. Jun. 2007 (CEST)

Ich habe ihm eine letzte Warnung geschrieben. Wenn er doch was macht gib mir bescheid, dann klemme ich ihn für midestens drei Monate ab. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 18:35, 28. Jun. 2007 (CEST)

Löschung[Bearbeiten]

Bitte rede doch darüber!!!!! (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 91.34.204.173 (DiskussionBeiträge) 8:43, 29. Jun 2007) -- PvQ 08:45, 29. Jun. 2007 (CEST)

Ich bin zwar nicht Marcus, aber ich denke doch, daß es hilfreich wäre, dazuzusagen, worum es geht... -- PvQ 08:45, 29. Jun. 2007 (CEST)
Du sprichst mir aus der Verzweiflung. Oder auch: Höh? Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 11:01, 29. Jun. 2007 (CEST)

Aber du weist doch Bescheid!

R-Frage[Bearbeiten]

Hallo Marcus, Mit-GWler! Kannst Du mir Deine fachkundige Meinung verklickern, ob dieser Herr relevant für eine Enzyklopädie ist? Immerhin hat er 5 DDB-Treffer. [ˈjoːnatan gʁoːs] says: Wikisource rockt! 16:52, 1. Jul. 2007 (CEST)

4 Treffer, das eine ist nicht von ihm. ICH sage ja. Denn allein die Catull-Ausgabe ist in meinen Augen als eigenständige Monografie anzusehen. Aber es werden defenitiv Leute dagegen sein. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 22:00, 1. Jul. 2007 (CEST)

Nachfrage[Bearbeiten]

Hallo Marcus, gab es einen bestimmten grund, warum du meine anfrage bei der Wikipedia:Redaktion Geschichte [3] gelöscht hast? Das war schon erst gemeint von mir: ich habe mittlerweile dazu auch hier etwas ausführlicher geschrieben. Offensichtlich bin ich auch nicht der einzige, dem dieses problem auffällt. Falls das kein versehen war, möchte ich den grund für die löschung gerne erfahren, um daraus zu lernen. Grüße -- Krakatau 23:04, 1. Jul. 2007 (CEST)

Hallo, das habe ich nicht (absichtlich) gelöscht. Keine Ahnung, wie das passiert ist. Manchmal spinnt die Software. Da ist kein Grund das zu löschen. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 23:12, 1. Jul. 2007 (CEST)
Danke für die antwort, alles klar. Grüße -- Krakatau 23:19, 1. Jul. 2007 (CEST)

Mumienporträt[Bearbeiten]

Hallo Marcus,

auch an dieser Stelle noch mal der Hinweis: Die Auswertung der Lesenswert-Kandidaten habe heute zur Abwechslung mal ich übernommen, weil die Ergebnisse so schön einfach und klar sind. ;-) Nicht klar war mir allerdings, ob der Artikel bei den Lesenwerten eher zu Geschichte/Altertum einsortiert werden sollte (was womöglich Euch Autoren lieber wäre) oder eher zu Bildende Kunst (was vom Lemma her auch denkbar wäre. Ich wäre Dir und Udimu daher dankbar, wenn Ihr das selbst entscheiden könntet. Ansonsten Glückwunsch, ein schöner Artikel! Gruß, --Rainer Lewalter 08:59, 2. Jul. 2007 (CEST)

Ah, ja, immer diese schwierigen Fragen... ;). Also ich würde es zu Geschichte/Altertum packen, weil hier der kulturhistorisch-religiöse Aspekt ganz besonders wichtig ist. Aber da kann man sicher auch anderer Meinung sein... Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 10:59, 2. Jul. 2007 (CEST)

Londinium[Bearbeiten]

Hi Marcus, danke für den Kommentar:-) Du zitierst den Pauly von wegen einer eventuell christlichen Basilika in Londinium. Zitiert der Artikel im Pauly irgendeine Quelle? Ich kann in meinen Werken nichts dazu finden. Gruss -- Udimu 17:34, 3. Jul. 2007 (CEST)

Nein, leider nicht. Auch die am Ende zitierte Literatur ist fast durchweg nur allgemeine. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 21:05, 3. Jul. 2007 (CEST)

Heizen mit Getreide - Hunger durch Lebensmittelhilfe[Bearbeiten]

Hallo Marcus, bitte missverstehe meine Ausführungen nicht als Kritik an berechtigter Katastrophenhilfe und Hilfe zum Aufbau und vor allem zur Selbsthilfe. Dies hatte ich auch schon ansatzweise formuliert, aber das ist wohl nicht so angekommen. Es ist einer Volkswirtschaft in einem armen Land nur leider nicht geholfen, wenn man diesen Menschen z.B. Getreide schenkt. Sie haben dann zwar erst mal zu essen, aber dann gehts nur noch bergab. Die Bauern im Land selbst können ihre Produkte nicht mehr absetzen - denn wer kauft etwas, daß es umsonst gibt?!? Der Bauer läßt also das Bauern sein und holt sich ebenfalls seinen Sack bei der UN. Landwirtschaft muß aber kontinuierlich betrieben werden, sonst verwildern die Felder, wachsen zu und Saatgut hat auch keiner gezogen. Die Landwirtschaft des Staates ist also schon mal erfolgreich zerstört. Weiter geht es dann mit dem Problem, daß die Landwirte keinerlei Wertschöpfung mehr erwirtschaften. Sie können keine Geräte, Düngemittel und Konsumgüter mehr kaufen, weil sie ja nix verdienen. Dann verdienen auch die die sowas herstellen nix mehr. Und alle gehen zur UN und holen sich Säcke mit z.B. "US aid"- oder "UNO"-Aufdruck. Tja, und dann eines nicht wirklich schönen Tages bleibt die Hilfe aus. Wozu auch noch Lebensmittel liefern? Diese auf dem Weltmarkt eventuell mal mit den Geberländern konkurrierende Volkswirtschaft wurde erfolgreich vernichtet und liegt am Boden. Ziel erreicht und dabei noch "gutes getan". Auch beliebt ist die Lieferung von Saatgut, welches sich nicht nachzüchten läßt. Hat ähnlich verheerende Wirkung. Dann lieber den Kram verheizen und den armen Bauern/Handwerkern/etc. eine Chance geben sich selbst zu helfen.
Eine Analogie in der Geschichte gibt es dazu auch, die zeigt was passiert, wenn man Menschen an das Füllhorn der Lebensmittelhilfe gewöhnt: Cargo-Kult ist ein echt interessanter Artikel. Grüße Weissbier 08:00, 29. Jun. 2007 (CEST)

Schöne Zusammenfassung, kann mich den Ausführungen nur anschließen, auch wenn ich keine Ahnung habe, um welchen Artikel es geht. --Mghamburg Diskussion 09:20, 29. Jun. 2007 (CEST)
Es ging um Nachwachsende Rohstoffe und ich hatte Sorge, daß Marcus meine dortigen Ausführungen falsch verstanden haben könnte und mich für einen noch fiesern Kerl hielte als ich bin. Das ist alles. Und sorry Marcus für die Kackbalken. Weissbier 10:07, 29. Jun. 2007 (CEST)

ICh weiß das alles. Ich weiß aber auch, daß es Länder gibt, die schlichtweg ihre Einwohneranzahl nicht mehr ernähren kann, weil sie zu hoch ist. Oder es gibt Länder, die über Jahre nur Mißernten hatten. All denen kann man helfen. Auch mir ist klar, daß es zuallererst Hilfe zu Selbsthilfe geben muß. Früher hieß es Nahrungsmittel schicken, heute heißte es Hilfe zur Selbsthilfe. Ich halte beides allein für falsch. Man muß angepaßt auf die Situationen reagieren. Es ist ein unterschied ob Leute hungern, weil sie sich Nahrungsmittel nicht leisten können - oder weil sie einfach nicht da sind. Ich sage jetzt mal Äthiopien, Sudan und Simbabwe. Burundi ist nicht mehr in der Lage die Masse der Einwohner zu ernähren, da das Land so bergig ist, daß die betreibbare Landwirtschaftr nicht zur Versorgung der Menschen ausreicht. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 11:10, 29. Jun. 2007 (CEST)

Das für mich unlösbare Problem ist, dass die subventionierten Lebensmittellieferungen zwar zu für die Bevölkerung zu erschwinglichen Preisen führt, aber die einheimische Landwirtsdchaft, die nicht mit Maschinen arbeiten kann, als nicht mehr konkurrenzfähig kaputt macht. Fingalo 10:35, 4. Jul. 2007 (CEST)

1. FFC Turbine Potsdam[Bearbeiten]

Moin! Der Logograph hat den Text korrektur gelesen. Ich habe noch einiges hinzugefügt. Meinst du, das die Lesenswert-Kandidatur starten kann? --Hullu poro 18:02, 3. Jul. 2007 (CEST)

Ich würde den Abschnitt "Verein" an die Spitze setzen und ihn etwas Aussagekräftiger betiteln, etwa "Vereinsstruktur" oder so. Dazu fehlt die Box mit der Meister- und Pokalsiegermannschaft von 2006, eigentlich auch die der Pokalsieger 2004. Zudem sollte man überlegen, ob man die Statistiken nicht in eine eigene Unterseite auslagert. Was mir noch auffällt ist, daß der Verein der letzten 10, 15 Jahre abgesehen von Schröder Gesichter hat, vorher werden eigentlich keine Spielerinnen genannt, trotz 6 DDR-Titeln. Und ich weiß, daß es heute immer wieder versucht wird, Ostsportler als Roboter darzustellen - aber das waren sie sicher nicht, sind ja keine russischen Eishockey-Spieler. Vieleicht ist da noch was machbar. Ansonsten - leg los, ich bin sehr froh über diesen Artikel. Marcus Cyron in memoriam Hans Sturm 21:25, 3. Jul. 2007 (CEST)
Das Problem ist, das selbst im Buch über Turbine nur sehr wenige Namen genannt werden. Naja, ich habe die Kandidtur gestartet. Mal schauen... Danke! --Hullu poro 12:05, 4. Jul. 2007 (CEST)

Bücherverluste in der Spätantike[Bearbeiten]

In deinem Statement hast Du was von einem Supplementband zum Neuen Pauly geschrieben, auf den Du wartest. Welchen meinst Du? Die "Geschichte der antiken Texte" ist erschienen, und ich habe sie und ich arbeite die Informationen von Zeit zu Zeit in die betreffenden Artikel ein. Zum Thema "Bücherverluste" ergibt sich daraus nichts. Fingalo 10:31, 4. Jul. 2007 (CEST)

Ich habe ihn noch nicht, habe ihn über die WBG aboniert. Na wenn da nichts weiter zu steht frage ich mich, was die denn dort aufbereiten. Irgendwie habe ich immer mehr Unwillen gegen die Reihe. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 12:19, 4. Jul. 2007 (CEST)

Der Autor wird kurz vorgestellt. Dann werden seine Werke genannt, die Handschriften und die Übersetzungen (in wenigen Zeilen im Fließtext). Dann kommt eine Tabelle mit Werktitel (original), Werktitel latein (bei griechischen Autoren), Werktitel deutsch, Inhaltsangabe. Die nächste Tabelle zählt die Handschriften auf, in welcher Sammlung sie liegen, Datierung, was sie beinhalten und Merkmale. Dann kommen Tabellen der Editionen und der Übersetzungen.

Das ist nur ein Werklexikon. Weiter nichts. Die hier verwendbaren Infos kannst Du am Beispiel Alexander von Tralleis sehen. Da habe ich sie eingefügt. Fingalo 12:56, 4. Jul. 2007 (CEST)

Naja, damit kann ich noch leben. Immerhin gebündelte Infos. Danke. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 13:28, 4. Jul. 2007 (CEST)

Danke. Dein Tod hätte mich auch ehrlich geschmerzt. Fingalo 14:00, 4. Jul. 2007 (CEST)

Das freut mich dann doch zu hören ;). Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 15:28, 4. Jul. 2007 (CEST)

Deine in memoriam-Seite[Bearbeiten]

Nicht, das ich Dir Vorschriften machen will, aber Jupp Derwall wolltest Du nicht aufnehmen ? Eastfrisian 20:07, 4. Jul. 2007 (CEST)

Das hat doch jeder gemerkt. Lieber Leute, die nicht ganz so prominent waren. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 20:07, 4. Jul. 2007 (CEST)

Ich nicht. Fußball ist für mich so spannend wie Geschirrspülen. Fingalo 20:25, 4. Jul. 2007 (CEST)

Dann ist für dich Derwall aber ebenso interessant wie die Anderen ;). Im übrigen ist die Seite nur zufällig erstmal nur mit Fußballern belegt. Sie ist nicht Genrespezifisch, für mich kamen bislang nur glücklicherweise keine anderen verehrten Toten. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 21:19, 4. Jul. 2007 (CEST)

Ab[Bearbeiten]

in den Chat:-), bitte! --Felistoria 01:00, 5. Jul. 2007 (CEST)

Londinium, -<(kmk)>-[Bearbeiten]

Hallo Marcus, sorry, das seltsame Namenskürzel habe ich beim Lesen deines Postings offenbar komplett ausgeblendet - ein Phänomen, über das ich bei Gelegenheit mal nachdenken muss. Aber seine Kritik war meiner ja auch stellenweise ähnlich. Wie dem aber sei, der Artikel ist schließlich prima geworden, ein weiteres Bapperl in meiner Lieblingsecke der WP. Beste Grüße T.a.k. 01:06, 5. Jul. 2007 (CEST)

Jep. Kritik ist an sich ja auch gut und wenn sie konstruktiv ist auch förderlich. Es kann sigar sein, daß ich den Artikel schon in einer besseren Form gelesen habe, da ich die ersten Tage der Kandidatur nicht da war. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 01:10, 5. Jul. 2007 (CEST)

hallo[Bearbeiten]

ist es nicht richtig auch ruinen in einen ort einzukategorisieren? ich glaube nicht, dass diese einordnung eine funktionalität der orte suggeriert, sondern schlicht angibt, wo diese orte sich heute befinden. KureCewlik81 14:58, 5. Jul. 2007 (CEST)

Nein, eben ncht. Die Orte befinden sich nicht mehr, sie existieren nicht mehr. Es sind Ruinen. Manchmal auch nur Vorgänger moderner Orte, da wäre es sogar doppelt absurd, sie zweimal zu kategorisieren. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 21:05, 5. Jul. 2007 (CEST)

Post[Bearbeiten]

Mail ist angekommen und eine neue zurück. —DerHexer (Disk.Bew.) 00:36, 6. Jul. 2007 (CEST)

Schade...[Bearbeiten]

Hallo Marcus, schade, dass du dich heute aus der Ägyptologie ausgeklinkt hast. Und das nur wegen einer Person? Entschuldige die Neugier, aber dein Kommentar unter „Zusammenfassung“ regt eben zum Nachdenken an... Viele Grüße --Sat Ra 21:48, 6. Jul. 2007 (CEST)

Es ist schlicht so, daß manche Personen nicht miteinander können. Da ist Streit immer vorprogrammiert. Aber ich bin eh nicht so aktiv im Ägyptologiebereich, das ist verschmerzbar. Wenn ich aber in Zukunft noch öfter auf Felis treffe, kann ich schon prophezeien, daß das nur iummer weiter eskaliert. Und das muß nicht sein. Das "Spielfeld" hier ist sehr groß. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 12:41, 7. Jul. 2007 (CEST)

Datum-Anzeige falsch?[Bearbeiten]

Wie kommt es, dass auf deiner persönlichen Seite heute, am Samstag, dem 7.7.07, steht, dass heute erst Freitag, 6.7.07 sein soll?? 77.179.147.175 14:52, 7. Jul. 2007 (CEST)

Bei mir ist alles normal und richtig. Vileeicht ein Problem mit deinem Cache? Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 14:54, 7. Jul. 2007 (CEST)
Habe Wiki noch mal gestartet - "Fehler" behoben! CTHOE 14:57, 7. Jul. 2007 (CEST)

Oralverkehr[Bearbeiten]

Warum hast du den Edit revertiert ? Es ist doch kein Vandalismus von mir, wenn ich die Einhaltung der Gesetze erwarte. Es geht mir nicht um Moralregeln, es geht mir um die Beachtung der Gesetze. Das Bild dient pornographischen Zwecken und gehört daher nicht in den Artikel. M. f. G. Augiasstallputzer Signatur Augiasstallputzer.png 13:25, 8. Jul. 2007 (CEST)

"Das Bild dient pornographischen Zwecken" -> @ Marcus: Ich kam gerade auf Deine Seite, um mich für den Revert zu bedanken und mal deine persönliche Auffassung zu Ausputzers Positionen zu erkunden. Der vorstehende Beitrag verdeutlicht seine Position ausgezeichnet. dachte es wäre schwerer seine Intentionen klar zu erkennen. ;-) Gruß aus dem Süden! --Nemissimo 酒?!? 16:09, 8. Jul. 2007 (CEST)
Das Bild dient keinen pornografischen Zwecken. Das ist ganz simpel. Nicht jede explizite Darstellung von Sexualität ist Pornografie. Da brauchen wir gar nicht drüber zu streiten, dem ist schlichtweg so. So gibt es Filme mit der Darstellung von Geschlechtsverkehr, die eben keine pornografischen Filme sind und auch nicht den restriktiven Bestimmen unterliegt. Zudem ist auch immer die Intention eines Bildes wichtig. Und dieses Bild ist keine Wichsvorlage. Im Gegenteil ist ist eine simple Illustration, die den Sachverhalt schlichtweg illustriert. Wäre das Bild aus der Antike, würden die Leute meinen, es wäre Kunst. Im Buch Zeig Mal, das für Kinder und Jugendliche vorgesehen ist, werden Oral und Vaginalverkehr gezeigt und das Buch steht nicht auf dem Index. Im Gegenteil, es ist weit verbreitet. Auch die Klage gegen Ament kam nicht durch, wegen eines "expliziten" Bild in einem siener Bücher. Bevor man so weit geht und mit Gesetzen um sich wirft, sollte man das erstmal klären. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 16:25, 8. Jul. 2007 (CEST)

Das es keine "Wichsvorlage" sein soll, sehe ich auch so. Insoweit ist es wohl an der Grenze. Von mir aus kann es drin bleiben. Ich muss mich nicht dafür verantworten. Augiasstallputzer Signatur Augiasstallputzer.png 19:47, 8. Jul. 2007 (CEST)

Ägyptologie[Bearbeiten]

Hallo Marcus, ich habe dir unter Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Ägyptologie noch einmal geantwortet. Vielleicht überdenkst du dir deinen Schritt ja noch einmal. Gruß -- Muck 15:14, 8. Jul. 2007 (CEST)

Ich sehe keine Möglichkeit irgendwie mit Jemanden wie Felis zusammen zu arbeiten. Und in einem so kleinen Bereich wäre das unvermeidlich. Ich kann diese Destruktivität, die sie aber seitdem ich sie das erste Mal wahr genommen habe an den Tag legt, einfach nicht ertragen, dazu bin ich zu emmotional und aufbrausend. Es hätte schlichtweg keinen Sinn, es würde mehr schaden als nutzen. Zudem bin ich ja kein so wichtiger Mitarbeiter. Sollte irgendwas sein, wo ich helfen soll und kann, mache ich das natürlich auch, ihr müßt mich nur ansprechen. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 16:28, 8. Jul. 2007 (CEST)
Imho ist jeder Mitarbeiter zunächst einmal ein wichtiger Mitarbeiter, besonders in einem (noch ?) kleinen Bereich. Na ja, aber dann soll es halt so sein. Auf dein Angebot einer Hilfe in schwierigen Fällen komme ich ggf. gerne zurück. Dafür unbedingt ein Dankeschön. Gruß -- Muck 18:22, 8. Jul. 2007 (CEST)

Qualität der WP[Bearbeiten]

Hallo Marcus; mit Freude habe ich deine Kommentare zu General Model gelesen, aber das ist ja ferne Historie. Vergleiche mal diese Webseite

http://www.kai-homilius-verlag.de/php/rezensionen2.php?isbn=3-89706-877-X&center=1&size=2

mit dem Artikel Vernon A. Walters in der WP; insbesondere mit dem Abschnitt "Stellvertretender Direktor des CIA" Das ist eine Geschichtsklitterung grössten Ausmasses.

Statt kritischer Ansätze dieses: Zitat: "Vernon A. Walters war Träger der Distinguished Service Medal mit zwei Oak Leaf Clusters und der Legion of Honor-Auszeichnung, erhielt 1991 von Präsident Bush die Presidential Medal of Freedom verliehen und wurde in die Military Intelligence Hall of Fame aufgenommen. Er war ebenfalls Träger des Großen Verdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland und mehrerer Kriegsauszeichungen alliierter Nationen. Der deutsche Verein Atlantik-Brücke e.V. verleiht jährlich den Vernon A. Walters Award an eine deutsche oder amerikanische Persönlichkeit „in Anerkennung ihrer hervorragenden Verdienste um die deutsch-amerikanischen Beziehungen“.

Was sagst Du angesicht der jetzt veröffentlichten CIA-Dukumente dazu? Walters bei jedem Putsch dabei - auch gegen dem. gewählte Regierungen versteht sich. Wenn der 1945 in Nürnberg vor der Tribunal gestanden hätte wäre er aufgeknüpft wurden.

Und nun die Frage warum hat jemand der diese "Wohltatenliste" (in wessen Auftrag auich immer) aufgestellt hat, das Recht in der WP Knopfe zu betätigen? Zumal er das Buch angeblich als Quelle benutz hat. Gruß JEW

Dazu kann ich wieder gar nichts sagen, weil das absolut nicht mein Themengebiet ist. Ich hätte da gar keinen Ansatz. Ich glaube, in diesen Dingen ist Benutzer:Southpark ganz bewandert. Wenn man versucht Nazis gut hinzustellen habe ich weniger Probleme das zu erkennen. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 16:37, 8. Jul. 2007 (CEST)
Southpark hat den Artikel seinerzeit für die Exzellenz-Kandidatur vorgeschlagen. Soviel dazu. --h-stt !? 17:01, 8. Jul. 2007 (CEST)

Danke[Bearbeiten]

fuer Dein Eingreifen bei der Exzellenzwahl der "Buecherverluste". Ich glaube den mittlerweile etwas topisch erstarrten "bekannten Grund" koennen wir uns beim naechsten Mal schenken. Dieser Artikel erscheint mir sehr, sehr wichtig, und ich stehe mit meinem (buergerlichen) Namen dafuer ein, dass er ein herausragendes und hoechst wertvolles Stueck der Wikipedia darstellt. Eine fachliche Dikussion ueber den Artikel ist von mir sehr erwuenscht, allerdings waere diese wohl ergiebieger, wenn sie gemeinsam im Team erfolgen wuerde. Gruss Rominator 08:10, 9. Jul. 2007 (CEST)

Das Problem ist, daß manche Leute entweder Qualität nicht erkennen, niht erkennen wollen oder anspruchsvolle Artikel schlichtweg in diesem Projekt nicht ertragen können. Ich stehe ja mit meinen Namen im übrigen für alles ein, was ich hier tue. Und wenn das Ganze in Zukunft so läuft wie bei dem Artikel, brauchen wir wirklich keine "bekannten Gründe" mehr. Denn das lief ja - zumindest im Rahmen derer, die ein wenig althistorisches Know-How haben - alles recht positiv. Der Unsinn kam erst von ausserhalb in die Diskussion. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 10:26, 9. Jul. 2007 (CEST)
Ueber den professionellen Hintergrund des Artikeleinstellers moechte ich nicht spekulieren, da es bereits aus dem Artikel evident ist. Da der CLA komplett veroeffentlicht ist, ist ein Theoriefindungsverdacht unhaltbar, da sich der Einsteller in diesem Teil akribisch an die Regel der "Theoriedarstellung" in den TF gehalten hat, die er vorher sehr genau gelesen hat. Der Grund, warum das uns zur Verfuegung gestellte Bildmaterial (welches nur zusaetzlich die ohnehin komplizierten Zusammhaenge anschaulicher macht) nicht zur Veroeffentlichung frei gegeben wurde, laesst sich aus meiner Sicht auch anhand des Diskussionverlaufs in der KEA ableiten. Gruss Rominator 18:38, 9. Jul. 2007 (CEST)
Naja, was bei den KEA für Diskussioen entstehen kann man immer recht schwer vorher wissen. Manchmal ist es sehr seltsam. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 22:43, 9. Jul. 2007 (CEST)

Probleme bei der Anonymität[Bearbeiten]

Hallo Marcus, brauche dich heute mal im Amt eines Admins: Ich habe einige Bemerkungen in Diskusisonen gegeben, die ich eigentlich ungern veröffentlicht sehe. Ich habe einmal über die Möglichkeit der Versionslöschung gehört. Wie genau muss ich nun vorgehen? --DL Löcher in den Käse fragen! + Humorportalaufbau 19:52, 9. Jul. 2007 (CEST)

Um welche Versionen geht es denn genau? Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 22:37, 9. Jul. 2007 (CEST)
Ich zähle mal auf, wo ich die Sachen zensiert habe. es handelt sich dann immer um die versionen abwärts.

ich denke, das war es erstmal. --DL Löcher in den Käse fragen! + Humorportalaufbau 14:07, 10. Jul. 2007 (CEST)

Ich glaube nicht, daß der Aufwand nötig ist. Wen sollte das denn interessieren? Das erste wäre ja noch machbar, aber auf der zweiten Seite sind das ja zig Beiträge. Zudem war das ja in einer Diskussion, das kannst du eh nicht mehr aus dem kollektiven Gedächtnis löschen. Also ich hätte ernsthaft Zweifel am Sinn. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 14:30, 10. Jul. 2007 (CEST)

ich kenne mich damit nicht aus, sei mir demnach nicht böse. Diese Diskussionen sind auf Benutzerseiten, den jeweiligen Benutzern selber vertraue ich ja. Angst hätte ich nur davor, dass Dritte alles einsehen. --DL Löcher in den Käse fragen! + Humorportalaufbau 14:57, 10. Jul. 2007 (CEST)

Ein kleiner Tipp: solche Sachen auf die Diskussionsseite eines etwas bekannteren Wikipedianers zu posten, erregt gerade Aufmerksamkeit. Noch größere Öffentlichkeit erreichst Du wohl nur noch, wenn Du das ganze auch noch auf die Diskussionsseite von Achim Raschka stellst ;-) Aber Scherz beiseite: die Informationen sind nicht so brisant, dass Du da irgendwelche Befürchtungen zu haben brauchst. Lass es einfach gut sein. Beste Grüße --Frank Schulenburg 17:43, 10. Jul. 2007 (CEST)

Ich bin auf keinen Fall irgendwie böse, da besteht ja kein Grund :). Nur glaube ich, daß eine Versionslöschung mehr Aufmerksamkeit erregt, als wenn man es einfach stehen läßt. Deine Löschung sollte reichen. Es ist zwar möglich, frühere Versionen anzusehen - aber mal im Ernst - wer macht sowas? Ich sehe es wie Frank - ignorieren, dann wächst da eine dicke Grasnarbe drüber. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 19:42, 10. Jul. 2007 (CEST)

danke =). genau das gleiche, wie frank sagte, habe ich schon befürchtet. ist achim eigentlich der „allerbekannteste“ User? Ich meine, es gibt doch viele von euch „alteingesessenen lebenden Legenden“ ;-)... --DL Löcher in den Käse fragen! + Humorportalaufbau 19:57, 10. Jul. 2007 (CEST)
Naja, DAS Schwarze Brett schlichthin ist ja die Diskussionsseite von Benutzer:Juliana da Costa José. Ich bin eh nur "Mittelklasse". Ich gehöre, um die eben angesprochene Dame zu zitieren zur dritten Generation (aktuell kommt die fünfte). Aber da ich ne große Klappe habe und an zu vielen Labereien teilnehme, lesen bei mir mittlerweile eine ganze Menge Leute mit (was mir angst macht ;)). Jetzt fangen sogar Presseleute an sich für mich zu interessieren. Gruselig. Die sollen lieber zu Achim gehen ;). Und um die Anfangsfrage zurück zu kommen. Achim ist vieleicht nicht der bekannteste Wikipedianer, aber der bekannteste Autor in der Wikipedia. Allein seine ganzen Ideen, angefangen vom Schreibwettbewerb bis zum aktuellen Duellspiel sind unglaublich. Woc Achim seine Hände im Finger hat entsteht Qualität. Entweder er schreibt sie selbst oder treibt andere dazu an. Sicher ist Elian nicht weniger bekannt, als "die Strippenzieherin" im Hintergrund der deutschsprachigen WP. Und dann haben wir ein paar geliebte "positive Trolle" wie Southpark, die natürlich auch fast jeder kennt. Auf der anderen Seite verschiebt sich sowas auch immer mal wieder. Je nach Aktivität im Projekt oder wie man gerade in irgendwelchen Diskussionen involviert ist. Zumindest ist Bekanntheit in der WP nicht zwangsläufig ein Gütesiegel. Es kann auch bedeuten, daß men eher berüchtigt als beliebt ist, wie T7, Mutter Erde, Riebe oder Hans Bug. Manchmal kann es auch helfen, wenn man einfach nur ne große Klappe hat und alle anpöbelt, die nicht der eigenen Ansicht sind. Oder man ist nur einem kleineren Kreis bekannt und trotzdem eine der ganz großen Autoren inder WP, so wie BS Thurner Hof. Letztlich ist es aber wohl die Trias Elian-Achim-Southpark, die irgendwie das Gesicht und das Rüchgrat der WP sind. Und das jetzt völlig Wertungsfrei. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 21:56, 10. Jul. 2007 (CEST)

danke, sowas wollte ich schon immer mal von einem insider wissen =). --DL Löcher in den Käse fragen! + Humorportalaufbau 14:10, 11. Jul. 2007 (CEST)

Gesicht und Rückgrat zu sein ist nicht nur anatomisch ein bißchen schwierig ... meint --m ?! (der hier auch mitliest, es Dir aber niemals verraten würde) 19:04, 11. Jul. 2007 (CEST) und über den Begriff Trias denke ich heute abend mal in Ruhe nach :-) -m
dritte generation? klär mich auf...wer gehört noch dazu, wer zu den anderen fünf???--poupou review? 19:20, 11. Jul. 2007 (CEST)
dann gehöre ich zur 5. generation? Oder schon zur 5 1/2.? ;-)... --DL Löcher in den Käse fragen! + Humorportalaufbau 19:39, 11. Jul. 2007 (CEST)

Also (das kommt nicht von mir, das ist eine Sache von Juliana ;)). 1. Generation sind die Gründungsväter und Mütter des Projekts wie Elian, Kurt etc. (etwa 2002/03). Die zweite Generation sind die Nachgekommenen, noch kurz vor oder während des ersten Hypes. Leute wie Achim oder Finanzer (2003/04). Dann kommt die Dritte Generation, dazu gehören wir, poupou. Das ist vor allem 2005. Danach die vierte. Viele Bären oder Felistoria. Ob es eine fünfte Generation gibt, kann man streiten. Zumindest ist das alles nicht wirklich deckungsgleich mit Jahren und wohl eher gefühlt denn real nachweisbar. Und letztlich auch nicht unwichtig. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 20:04, 11. Jul. 2007 (CEST)

ah, danke für die Auskunft! --DL Löcher in den Käse fragen! + Humorportalaufbau 20:12, 11. Jul. 2007 (CEST)
aber wer ist kurt? viele bären?
Benutzer:Kurt Jansson und Benutzer:ABF Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 20:14, 11. Jul. 2007 (CEST)
haben wir eigentlich irgendeine liste von aktiven wikipedianern nach anmeldedatum?--poupou review? 20:17, 11. Jul. 2007 (CEST)

habe ich das schonmal erwähnt- ich liebe es, wenn Diskussionen eine völlig neue Richtung einschlagen und damit viel interessanter werden^^. Hach ja, vllt bin ich in 5 Jahren auch mal so bekannt hier wie ihr... hoffen kann man ja ;-). irgendwie finde ich es faszinierend, was für einen status sich bestimmte leute hier erarbeitet haben. --DL Löcher in den Käse fragen! + Humorportalaufbau 20:19, 11. Jul. 2007 (CEST)

Steck soviel Energie und Zeit ins Projekt und werde alle drei Monate ienmal verrückt - dann klappt das ;) - auch wenn es fraglich ist, ob das wirklich gut ist. Lieber nur in seinem Gebiet geschätzt und ansonsten eher unbeachtet bleiben - das ist am idealsten. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 20:21, 11. Jul. 2007 (CEST)

Deine Generationensystematik ist sehr erhellend, danke für die spannende Einsicht. Diese Perspektive war mir noch nie in den Sinn gekommen. --Nemissimo 酒?!? 20:24, 11. Jul. 2007 (CEST)

wie die fliegen scharen sich alle wiki-begeisterten um diese Einsichten! faszinierend ;-). Ich glaube, ich würde sehr gern noch die Meinungen vieler anderer User hören, aber das ist kaum zu bewerkstelligen- obwohl... ein meinungsbild...? ;-). --DL Löcher in den Käse fragen! + Humorportalaufbau 20:26, 11. Jul. 2007 (CEST)

Wie geschrieben - das ist ncht von mir, sondern von Juliana. Ich mache mir um sowas keinen Kopf. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 20:28, 11. Jul. 2007 (CEST)

jedenfalls hats du mich auf die idee gebracht, mal den wenig aktiven alt-admins auf den zahn zu fühlen...vielleicht lässt sich da ja der eine oder andere reaktivieren.--poupou review? 20:30, 11. Jul. 2007 (CEST)
wie meinst du das? Admins, die zurückgetreten sind? Oder was? --DL Löcher in den Käse fragen! + Humorportalaufbau 20:32, 11. Jul. 2007 (CEST)

Marcus, hast du mal nen Link auf den Generationsideendiskussionsseitendiff von JdCJ? Denis Barthel 20:36, 11. Jul. 2007 (CEST)

wass'n los?[Bearbeiten]

Vielleicht mal wieder die watch list kürzen? Hab ich auch gerade gemacht ;-) Gruß --RoswithaC | DISK 19:02, 11. Jul. 2007 (CEST)

Ich habe nichts auf meine Beobachtungsliste. Aber als Redaktionsmitglied der Redaktion Geschichte habe ich mir dort Löschkandidaten angesehen. Und mußte feststellen, daß der Wahnsinn hier mittlerwiele schon soweit geht, daß Sachbuchautoren (zu denen auch Fachbuchautoren gerechnet werden) jetzt 4 !!!!!!!! Bücher schreiben müssen um "relevant" zu werden. Das ist hirnrissig. Jeder zweitklassige Belletristikautor kommt mit 2 Büchern rein, Musiker sogar mit einer Veröffentlichung. Das ist ungerecht und ganz einfach Wissenschafts- und Wissensfeindlich. Und das in diesem Projekt. Das ist einfach grotesk. Ich glaube, Leuten die sowas beschließen haben keine Ahnung, wie man als Wissenschaftler publiziert. Und das man nicht nur wichtig ist, wenn man am laufenden Band Monografien schreibt. Es ist wieder mal soweit, daß hier Leute nur nach Wegen suchen, diese Pseudorelevanzkriterien zu verschärfen. Vieleicht ist es ja in anderen Arbeitsfeldern so einfach Bücher zu veröffentlichen. Bei den Historikern ist dem beispielsweise nicht so. Da finde ich die 2-Buch-Schwelle schon zu hoch. Für mich müßte der Forschungsapparat dieses Landes per se Artikelwürdig sein. Aber damit werde ich mich nie durchsetzen können. Wie auch, immerhin wird hier ja nur verschärft anstatt mal mit etwas mehr Sachverstand an die Sache zu gehen und mal ernsthaft über DInge nachzudenken. Außerdem nervt es mich, daß jedes Mal wenn ich schon mit diesen beknackten "Relevanzkriterien" argumentiere, diese verschärft wurden. Das haben dann ein paar Leutchen in ihren stillen Kämmerlein beschlossen. Dabei gibt es kaum etwas wichtigeres als diese Kriterien. Aber hier werden keine Meinungsbilder veranstaltet, da wird alles auf dem kurzen Dienstweg entschieden. Aber hauptsache wir haben Meiunungsbilder zu wichtigen Dingen wie ob bestimmte Seiten zitiert werden dürften. Aber was erwarte ich noch von einem Projekt, in dem manche Leute für ihre Freiheit Babels bauen zu dürfen kämpfen? Aber vieleicht ist das ja mittlerwiele der Grund des Projektes. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 20:13, 11. Jul. 2007 (CEST)
Das Problem, mit dem wir alle leben müssen und das uns gleichzeitig auch selbst betrifft ist, dass hier Laien über Fachleute richten bzw. bestimmen wollen, wer Experte ist und wer nicht. Wie gesagt, ich schließe mich da selbst mit ein, je nachdem, in welchem Bereich ich gerade meinen Senf dazu gebe. Was die Relevanzkriterien hinsichtlich Buchveröffentlichungen angeht, bin ich der Meinung, dass die Anzahl der veröffentlichten Bücher idR nichts über die Relevanz einer Person aussagt. Beispiel: Ein Journalist, der ein Kochbuch schreibt, Jahre später einen Zufallstreffer mit einem Roman landet (der sich wie alles andere mehr schlecht denn recht verkauft) und der während der Computerhype der frühen 1980er das eine oder andere Fachbuch platzieren konnte - ansonsten ein "ganz normales", unspektakuläres Leben als Freiberufler führt, ist IMO enzyklopädisch nicht relevant. Lese ich aber eine Biografie über ihn, kann ich das gar nicht beurteilen, es sei denn, ich bin zufällig auch "vom Fach", jedenfalls werde ich versagen,, wenn ich mich als Löschteufel verstehe und reihenweise LAs aus allen möglichen Wissensgebieten stelle bzw. meine Meinung zu selbigen in den Diskussionen kundtun. Mit anderen Worten: Ich weiß auch keine Lösung, aber ich rege mich nicht (mehr) darüber auf. Und Du solltest es auch nicht tun, es lohnt nicht. Schreib besser nochmal so einen interessanten Artikel wie die Mumienporträts - der hat mich echt beeindruckt :-) --RoswithaC | DISK 20:33, 11. Jul. 2007 (CEST)
Ich war mal wieder drann mit aufregen ;). Das dumme ist, daß ich hier (bin derzeit nicht in meinem eigentlichen zu Hause) nicht so recht in die Artikelarbeit komme. Mal sehen, vieleicht mache ich morgen mal wieder ein wenig Wintersport. Das beruhigt immer ;). Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 20:36, 11. Jul. 2007 (CEST)
Prima - oder zwei, drei Tage Wikipause. Aber nicht länger, versprochen? ;-) --RoswithaC | DISK 21:30, 11. Jul. 2007 (CEST)

Spielkiste[Bearbeiten]

Moin, Marcus. Ich finde, Du solltest den Teilnehmern überlassen, wen sie wann herausfordern. Ralf (und anschließend auch Lecartia) könnten nämlich, statt gegeneinander zu spielen, genauso gut einen nicht beschäftigten Höherplaçierten hausfordern. --Wwwurm Mien KlönschnackTM 23:06, 11. Jul. 2007 (CEST)

Also so wie ich das verstanden habe, geht das nur, wenn kein direktes Duell möglich ist - hier ist das möglich, darum bleibt (nach meinem Regelverständnis) nur das übrig. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 23:20, 11. Jul. 2007 (CEST)

Mail[Bearbeiten]

Du hast Post. -- Achates Differenzialdiagnose! 00:50, 12. Jul. 2007 (CEST)

Stimmt auffallend. Was du alles weißt... ;) - und du hast Antwort. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 01:06, 12. Jul. 2007 (CEST)
Meine seherischen Fähigkeiten... Und schon wieder. -- Achates Differenzialdiagnose! 01:47, 12. Jul. 2007 (CEST)

Domkirche[Bearbeiten]

Dein redirect weckt erhebliche Zweifel, ob Du die aktuelle Version des Artikels gelesen und mit den Artikel Kathedrale und Liste von Kathedralen und Domen verglichen hast. Die meisten Diskutanten von Redundanz- und Löschdiskussion hatten weniger vollständige Versionen des Artikels Domkirche vorliegen, Vgl. Daten der Beiträge.

In der aktuellen Version widerlegt der Artikel Domkirche die irrige Ansicht, „Dom“ und „Kathedrale“ seien praktisch synonyme Bezeichnungen für den selben Begriff. Die Liste mit Kurzdarstellung der Funktionsgeschichten ist der Beleg. Die bisherige Verbreitung der Ungenauigkeit in dieser Sach enicht zuletzt in der WP macht den Artikel erforderlich.--Ulamm 17:02, 12. Jul. 2007 (CEST)

Für mich ist das das Ergebnis der Löschdiskussion. Aber ich bin sicher nicht Unfehlbar und habe die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen. Für solche Fälle gibt es ja die Löschprüfung. Im übrigen habe ich die Weiterleitung wieer her gestellt. Die Versionsgeschichte ist noch da, da kann man an alles rankommen. Es wurde ja nichts gelöscht. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 21:13, 12. Jul. 2007 (CEST)
der benutzer ulamm ist unverbesserlich, siehe hier: Dom (Kirche). ich leg mal nen redirect an. --Supermartl 21:16, 12. Jul. 2007 (CEST)
Zu diesem Schluss bin ich nach einiger Diskussionsmühe dann auch gekommen, der LA entsprang aus reiner Verzweiflung. --m ?! 22:05, 12. Jul. 2007 (CEST)
Ja, ist nicht das erste Mal. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 22:07, 12. Jul. 2007 (CEST)
Als m den Löschantrag gestellt hat, stand in dem Artikel erst halb so viel wie jetzt. Verzweifeln sollte er darüber, dass die Liste von Kathedralen und Domen mehr über die Bistümer informiert als über die Kirchengebäude.
Artikel zusammenzuführen ist mit einem Redirect nicht getan, sondern erfordert Zusammenfügung der Inhalte.
Der Löschantrag war ebenso regelwidrig wie der Ersatz einer Zusammenfügung durch ein redirect.--Ulamm 22:15, 12. Jul. 2007 (CEST)

Löschdiskussion HADES-Gruppe[Bearbeiten]

Hallo Marcus,

mit Verlaub, Deine Lösch-Entscheidung kann ich nicht nachvollziehen. Warum überhaupt die ganze Diskussion, wenn am Ende nur Deine Einschätzung zählt? Immerhin haben sich fünf Teilnehmer (Symposiarch mitgezählt) für behalten ausgesprochen, und die ersten Lösch-Voten wurden durch die anschließend erfolgten Überarbeitungen entkräftet. Persönlich hätte ich zwar auch lieber Artikel über die einzelnen Weingüter der HADES-Gruppe, aber der Gruppe selbst wurde in der Diskussion die Relevanz ja nicht abgesprochen. Schade für den Autor, der neu bei der WP ist!

Ein Vorschlag zur Güte: Den Text, auf den Du als Admin ja noch Zugriff hast, auf die Diskussionsseite von Redwinemaker (oder auf die Meinige) kopieren, dann kann ein neuer Versuch gestartet werden. Gruß --BerndtF 21:32, 12. Jul. 2007 (CEST)

Soll mir recht sein, wenn danach ein anständiger Artikel bei rauskommt. Im übrigen ist die Auswertung kein Auszählen. Solange der LA bestehen bleibt und nicht zurück genommen wird oder objektiv eine echte Verbesserung des Artikels passiert, entscheidet am Ende eben ein Admin. Und glaube mir, ich entscheide nicht nach meiner Meinung. Ich hätte oftmals gern anders entschieden. Benutzer:Redwinemaker/HADES-Gruppe Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 22:00, 12. Jul. 2007 (CEST)

WP:Bonn[Bearbeiten]

Wie wärs mal mit Deinem Erscheinen, wir sind alle gespannt auf Dich. (Nächsten Sonntag ist vielleicht Grillen, wenn Du Bock hast, trag Dich auf der Grillliste ein).--sугсго.PEDIA-/+ 21:28, 13. Jul. 2007 (CEST)

Das war sowas von logisch - ich bin gerade in Berlin... *g* - aber ich werde alle Bonner die zu JC kommen sehen. Es wird klappen, ganz sicher. Irgendwann *g* Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 21:30, 13. Jul. 2007 (CEST)

Diskussion zu Filmnamenskonventionen für Hong-Kong-Filme[Bearbeiten]

Hallo,

schau dir doch mal diese Diskussion an. Das ist wieder mal ein unübertroffenes Beispiel für Prinzipienreiterei jenseits aller Vernunft bestimmter "Filmleute". Neon02 21:45, 13. Jul. 2007 (CEST)

Urheberrechte von Fotos[Bearbeiten]

Hallo Marcus! Bin gerade auf Deiner Seite gewesen und habe Fotos von antiken Vasen entdeckt. Frage: Hast Du diese Fotos selbst gemacht? Oder ist es möglich Bilder aus Museumskatalogen, bzw. aus dem Internet zu verwende??? --Lenie Beutler 22:44, 13. Jul. 2007 (CEST)

Die habe ich selbst gemacht. Ich werde nächste Woche mal wieder in die beiden Museen der Antikensammlung dackeln und weitere machen. Einfach so fremde Bilder verwenden darfst du nicht, es sei denn sie sind aufgrund ihres Alters frei oder vom Ersteller freigegeben. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 22:50, 13. Jul. 2007 (CEST) PS: Welche Bilder meinst du genau? Auf meiner Seite habe ich doch eigentlich gar keine...

Viktor Gustaf Balck[Bearbeiten]

Hallo Marcus, da Du hin und wieder ganz gerne Biographien schreibst, könntest Du mal einen Blick auf Balck werfen? War sportpolitisch ein absolutes Schwergewicht zu Beginn des letzten Jahrhunderts: war unter den ersten 5 IOC-Mitgliedern, Präsident der ISU, Organisator der Nordischen Spiele, Organisator der Olympischen Spiele 1912 in Stockholm und sehr guter Freund von Pierre de Coubertin - und nebenher ein Quertreiber gegen die Integration der Wintersportarten ins olympische Programm ;-) In Wikipedia gibt es bisher nur den Stub sv:Viktor Balck. -- srb  01:11, 14. Jul. 2007 (CEST)

Kann ich - aber erst in ein paar Tagen, wenn ich wieder in Köln bei meinen Büchern bin. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 02:06, 14. Jul. 2007 (CEST)
Nur keine Hektik - der Artikel fehlt seit sechs Jahren, da kommt's auf ein paar Tage mit Sicherheit nicht an.
Ich werde mich in den nächsten Tagen noch mit den Nordischen Spielen beschäftigen (bisher nur ein erster Schnellentwurf) - vielfach als Vorläufer der Olympischen Winterspiele bezeichnet. Allerdings halte ich sie momentan eher für ein Vorbild. Mal schaun, was die weitere Recherche ergibt - wichtig waren sie auf alle Fälle. -- srb  05:07, 14. Jul. 2007 (CEST)
Ein bisschen Information kann man auch noch vom Svenskt biografiskt handlexikon ziehen, falls Bedarf besteht. Schöner Artikel übrigens, die Nordischen Spiele. --Svens Welt 12:21, 14. Jul. 2007 (CEST)

Fossa Bewertung[Bearbeiten]

Meine gewagte Theorie dazu [4] ist folgende: ich hab ja bei scientology und einigen anderen Artikeln einfach aufgegeben, und sie auch aus meiner Beobachten-Liste gestrichen nachdem ich gesehen dass ein anderer Fossa-Kritiker nach durchaus höflichen, aber Fossa-kritischen Bemerkung umgehend durch JD gesperrt wurde und anschliessend sein Kommentar gelöscht wurde. Es war einfach zu nervend da mitzumachen, und ich hab auch noch ein sonstiges Leben, arbeite in der Software-Industrie und kann nicht 18 Stunden hier rummachen. Womöglich ist sein Stress-Level durch meine Abwesenheit nun ebenfalls heruntergegangen; womöglich haben auch andere Leute aus den anderen Bereichen, in denen er "Recht hat" (grundsätzlich jedes Gebiet, in dem er wünscht, mitzumachen) einfach aufgegeben. Ergo weniger Widersprüche, weniger editwars, da er halt machen kann was er will, und Artikel so gestalten, dass sie wie aus dem Postmodernismus-Generator erzeugt aussehen. In diesem Sinne stimme ich auch dem Artikel [5] voll zu: Durch mangelndes Vertrauen und fehlende Kommunikation beiderseits bricht die Gemeinschaftsarbeit, von der Wikipedia lebt, zusammen. Denn nur wenn mehrere Autoren auf Wikipedia kooperieren, können die Texte geprüft werden und somit objektiv bleiben. Übrigens, den Chat hatte er schon lange vorher entdeckt. Er machte dort irgendwelche Versprechen und wurde auch schon mal entsperrt. --THausherr Diskussion Bewertungen 06:36, 14. Jul. 2007 (CEST)

Faszinierend, was so alles auffällt ;). Ja, ich weiß, daß er schon länger im Chat ist. Er ist ja einer der Gründe, daß ich dort nicht mehr hin gehe. Es ist einfach nicht möglich mit ihm zu reden. Er ist so von sich überzeugt, daß alle Anderen ja nur unrecht haben können. Ich liebe Kompromisse, Fossa haßt sie - das paßt überhaupt nicht zusammen. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 14:26, 14. Jul. 2007 (CEST)
Das mit den Kompromissen stimmt und ich sehe es genauso. In en-Wikipedia treiben sich eine Menge scientologen und Kritiker herum, und trotz der gegenseitigen Meinungen übereinander werden andauernd Kompromisse gemacht. Am Ende entsteht ein Artikel mit dem beide Seiten "irgendwie" leben können. Die Admin-Szene ist dort auch anders - Harmonie, Zusammenarbeit und Höflichkeit werden mit Nachdruck durchgesetzt. Dazu kommt 3RR und der Begriff des "Disruptive Editing". --THausherr Diskussion Bewertungen 16:31, 14. Jul. 2007 (CEST)
Wobei ich kein Verfechter der "Friede-Freude-Eierkuchen-Harmonie"-Schiene bin. Ich befürworte Streit. Aber einen "sportlichen". Nach dem man sich in die Augen sehen kann und hinterher wieder alles OK ist. Mein Problem ist nicht, daß vieleicht irgendwer mal "Arschloch" sagt. Sondern die Eitelkeiten einiger Leute und das nachtragen und die Kleinkriege. Manchmal merkt man richtig, daß bestimmte Dinge nur persönlich motiviert sind, ein Blick in die VM reicht ja. Das zehrt einen auf. In solchen Momenten muß man Abstand suchen - und sei es nur, daß man sich schlicht an einem anderen thematischen Ende der WP betätigt. Ist ja groß genug. Und ich komme mal wieder ins Labern ;). Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 17:33, 14. Jul. 2007 (CEST)

Nur mal so, weil ich grad Dein Stressometer seh.[Bearbeiten]

Immer mit der Ruhe und `ner guten Tasse Tee. --PvQ 14:32, 14. Jul. 2007 (CEST)
Da schließt man sich mal an und sagt gleich noch danke zum Pro. :) —DerHexer (Disk.Bew.) 14:33, 14. Jul. 2007 (CEST)
Na du wußtest doch eh, daß du ein Pro bekommst (machen wir mal etwas Werbung hier, angeblich lesen ja so viele mit: Vote Hexer for en:Admin!). @ PvQ: ich habe nur vergessen umzustellen. Ich war ein paar Stunden aufgebraust. Mittlerweile bin ich schon seit Tagen wieder unten. Aber trotzdem danke und prost. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 14:43, 14. Jul. 2007 (CEST)

Gelöschter Satz[Bearbeiten]

Was wurde gelöscht? Ohne nachvollziehen zu können, was da genau stand, kann ich einen möglichen Fehler auch nicht erkennen.--Pjotr morgen 20:11, 14. Jul. 2007 (CEST)

Grade reingeschneit[Bearbeiten]

Ich nehm' ihn mir gleich zur Brust. --RoswithaC | DISK 17:40, 15. Jul. 2007 (CEST)

Gracias :) Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 18:00, 15. Jul. 2007 (CEST)
Mensch, ärgerlich, 2x BK hintereinander, weil da andere rumfummeln, die jede einzelne Änderung abspeichern <seufz>. ... --RoswithaC | DISK 18:05, 15. Jul. 2007 (CEST)
Das ist schlecht. Zumal ich die Hilfe von euch allen brauche... :( Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 18:09, 15. Jul. 2007 (CEST)

Deine Nachtschattenpyramide[Bearbeiten]

Ich bin noch nicht durch, aber was mir negativ auffällt: Du konstruierst entschieden zu häufig Sätze mit "wird"/"wurde". Das ist auch außerhalb WP nicht schön; ich möchte mich in dieser Hinsicht aber (weitgehend) heraushalten. Besonders knüppeldick fiel mir das im 3. Absatz des Kapitels "Werkverfahren und Maler" ins Auge. Damit's keinen BearbKonflikt gibt: lass mir noch ca. 10 Minuten fürs Korrekturlesen der 7 Bilder. Gruß von --Wwwurm Mien KlönschnackTM 22:10, 15. Jul. 2007 (CEST)

Oki. Ich bin was sowas angeht wirklich keine Leuchte, darum brauche ich auch immer Leute, die Gegenlesen und solche groben Schnitzer verbessern. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 22:15, 15. Jul. 2007 (CEST)
Färtich; das hier habe ich geändert. Inhaltlich schreibst Du, dass die gezeichneten Perücken die Datierung erleichtert haben – an der Stelle würde ich in einem Satz explizit ergänzen, bis zu welchem Jahr ungefähr Perücke A, ab welcher Zeit erst Perücke B modern war. Und für was für'n Wettbewerb soll der Artikel sein? --Wwwurm Mien KlönschnackTM 22:26, 15. Jul. 2007 (CEST)
Ich schau mal, wie ich das mit den Perücken machen kann. Das ist für die Wikipedia:Zedler-Medaille. Allerdings ist es sicher kein Siegerartikel. Trotzdem denke ich olympisch ;). Gleich habe ich auch noch besseres Bildmaterial. Na bis 23.59 muß ich den Artikel abschicken... Mal sehen. *g* Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 22:33, 15. Jul. 2007 (CEST)

Löschdiskussion Die Röhre[Bearbeiten]

Hallo Marcus,

das ist mir eben erst aufgefallen: Warum wird ein Artikel gelöscht, in dessen Löschdiskussion ausnahmslos alle Stimmen für „behalten“ waren? Die lakonische Begründung des Löschantrags war „nicht relevant“ - reines Totschlagargument ohne Begründung. Mit Verlaub - die Stellungnahme eines engagierten Jazz-Autors wie Rainer Lewalter wiegt da doch tausendmal schwerer. Relevanz können halt diejenigen am besten beurteilen, die sich in einem Thema auskennen. Wenn jeder ephemere Profifußballer relevant ist, dann doch erst recht ein jahrzehntealter Jazzclub, in dem zahllose relevante Musiker aufgetreten sind. Vielleicht ist aber auch hier eine Rettung möglich? Würde der verbesserte Artikel neu eingestellt, käme vermutlich kein Löschantrag mehr. Aber nichts für ungut - herzliche Grüße an den Admin, der ja nicht alles im Detail prüfen kann, sondern zügig entscheiden muss --BerndtF 23:15, 15. Jul. 2007 (CEST)

Ich bin weder Gott noch unfehlbar. Ich habe nach besten Wissen und Gewissen entschieden. Ich kann aber nicht erkennen, daß irgendeine gesteigerte Bedeutung aus dem Artikel hervor geht. Aber ich bin letztlich kein Freund dieser "Relevanz-Sachen" auch wenn ich sie als Admin beachten MUSS. Für mich wog aber neben der aus dem Artikel für mich nicht abzulesenden Bedeutung fast noch schwerer, daß der Artikel ohne jede Literatur, selbst ohne Weblink dasteht. Der Artikel ist komplett unbelegt. So ist das in meinen Augen nicht machbar. Ich kann dir jetzt zwei Dinge anbieten. Zum einen gibt es die Wikipedia:Löschprüfung, wo du meine Entscheidung nochmal überprüfen lassen kannst. Zum anderen kann ich dir anbieten, den Artikel wieder herzustellen und erstmal auf eine Benutzerunterseite von dir zu verschieben, wo du ihn nochmal überarbeiten kannst. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 07:02, 16. Jul. 2007 (CEST)

Thema[Bearbeiten]

Könntest du bitte den Düllanten ein Thema vorgeben. Thanx -- Achim Raschka 13:04, 16. Jul. 2007 (CEST)

Schutz für AdT[Bearbeiten]

Hi, der heutige AdT ist IMHO so gräßlich, dass er jeden gut gemeinten Edit nötig hat, den er bekommen kann. Zudem war der Vandalismus bisher minimal, so dass ich die Halbsperre für nicht erforderlich halte. Überdenkst du das bitte noch mal? --h-stt !? 13:29, 17. Jul. 2007 (CEST)

Ich - und die anderen die sich in dem Bereich in der WP dann doch etwas intensiver auskennen - halten den Artikel für herausragend. Vor allem, daß nicht dieser Homo-Mist tradiert wird. Und drei revertierungen an einem halben Tag sind in meinen Augen mehr als Genug zu einer Halbsperre. Wer etwas sinnvolles vorbringen kann, kann das auf der Diskussionsseite machen - aber schau mal drauf, wie konstruktiv dort schon der erste Beitrag ist. Ich werde es nicht zulassen, daß einer der qualitativ besten Artikel des Projektes dueh die Gay.Liga zerstört wird. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 13:40, 17. Jul. 2007 (CEST)
Ich kritisiere nicht, dass der "Homo-Mist" zurückgewiesen wird (siehe meinen kleinen Revert heute morgen). Im Gegenteil, für meinen Geschmack liegt der Schwerpunkt immer noch zusehr auf der Auseinandersetzung damit - ich habe aber auch lernen müssen, dass Hephaistion offenbar in der Szene als Ikone gehandelt wird und auf Kritik daher hoch emotional reagiert werden kann. Vor allem geht es mir aber um die Sprache, da sind ein paar Hämmer drin, die mir sogar bei lesenswert negativ auffallen würden: „das Stammesgemäße sei von großer Bedeutung für die Zähmung der Menschen“, „Fein dosiert und schrittweise, aber äußerst konsequent“ (beide Beispiele aus nur einem Absatz). Im ersten Fall wüsste ich nicht mal sicher zu sagen, was wirklich gemeint ist, so dass ich den Satz nicht mal glaubwürdig umformulieren könnten. Und drei Reverts sind für einen AdT gar nichts. --h-stt !? 13:59, 17. Jul. 2007 (CEST)
Klar sind drei Reverts nichts - aber es würed defenitiv noch mehr kommen. Lassen wir doch den einen Tag halb zu. Das schließt ja beispielsweise eine Bearbeitung durch dich nicht aus - und wenn du bessere Formulierungen findest, ist das natürlich legetim, dagegen sollte Niemand etwas haben. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 14:16, 17. Jul. 2007 (CEST)

Email[Bearbeiten]

Korrekter Link, Grüße Juliana da Costa José 14:14, 18. Jul. 2007 (CEST)

ich gesperrt?[Bearbeiten]

Hallo Marcus, ich gehe zwar nach WP:AGF davon aus, dass dir schlicht ein Missgeschick passiert ist. Dennoch möchte ich dich bitten, deine Edits zu prüfen, damit du nicht nochmals solchen Quatsch anstellst. Danke. --Der Umschattige talk to me 22:59, 18. Jul. 2007 (CEST)

Äh - 'tschuldigung. Ne, du warst wirklich nicht gemeint. Das war eigentlich der Mitteleuropäer. Mea culpa - da habe ich daneben gelang. Kann mir nur nicht erklären, wieso... - ich werde wirklich alt. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 06:29, 19. Jul. 2007 (CEST)
vergeben und vergessen, danke ;) --Der Umschattige talk to me 21:16, 19. Jul. 2007 (CEST)

Nico de Vries[Bearbeiten]

(vgl. Nico de Vries/Diskussion) Bin mit dem Einwand der Streichung einzelner Folgen zwar generell und ganz ausdrücklich einverstanden, aber nur dann, wenn es keine Auftritte als Hauptdarsteller einer Einzelfolge sind. Ist dem jedoch so, ist dies m.E. ein in einer Schauspieler-Vita durchaus zu erwähnender Aspekt, zumal, wenn ein solcher Auftritt (wie z.B. bei Katja Riemann in einem Schimanski-Tatort) einen immensen Karrieresprung nach sich ziehen kann. Gerade das wiederholte Auftauchen als "Gaststar" in Serien machte aber bei de Fries genau eine solche Zunahme an Bekanntheit aus und wäre vielleicht doch nicht ganz so überflüssig. Aber ich überlasse diese Entscheidung als Autoren-Neuling gerne einem erfahreneren Benutzer... Gruß--M.Birklein 19:56, 19. Jul. 2007 (CEST)

Hallo, wenn eine bestimmte Seriengastrolle für einen Karrieresprung gesorgt hat, dann kann man das doch super im Fließtext unterbringen. Die Filmografie sollte wirklich nur für Filme und größere Serienrollen sein. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 20:24, 19. Jul. 2007 (CEST)
Das würde mir ja einleuchten, wenn es in anderen Wikis (NL-Wiki, EN-Wiki und in Teilen dieser DE-Wiki) nicht oft gerade anders herum gemacht würde. Die Unterbringung im Text wäre tatsächlich sinnvoll. So ganz nebenbei ist es noch nie ein wirkliches Problem gewesen zu viele (richtige!) Informationen zu bekommen. Ich meine, man kann aber man muss nicht der Löschung der Serien zustimmen. Ich jedenfalls hätte sie in diesem Falle beibehalten.
Eine andere Frage: Wo liegt der unterschied zwischen 90 Minuten Fernseh- bzw. Kinofilm und einer 2*45 Minuten langen Doppelfolge einer Fernsehserie oder einer 90-Minuten-Folge einer Reihe (wie etwa Tatort?) Wo ist die Trennlinie? Kannst Du die (ohne willkührlich zu wirken) definieren? Was darf, soll, muss und was darf, soll, muss nicht aufgefürhrt werden.
Deine Stellungnahme ist (für mich) noch keineswegs als entgültiges Argument zugunsten deiner Änderung zu verstehen, sofern nicht die o.g. Fragen diesbezüglich geklärt werden...
Aber eine Anmerkung noch: Der Artikel deVries ist mir im Prinzip echt egal. Kann von mir aus weg! War nur der Vollständigkeit halber aus der NL-Wiki übersetzt (daher auch die vielen Serien von dort!!! übernommen...) Insofern mein nur bedingtes Verständnis und mein Herumreiten auf Deteils und Kleinigkeiten... Gruß und tot ziens --M.Birklein 13:41, 26. Jul. 2007 (CEST)

Nur nicht...[Bearbeiten]

aufregen. Gruß --Cash11 20:10, 19. Jul. 2007 (CEST)

Noch lange nicht ;). Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 20:21, 19. Jul. 2007 (CEST)

Struwwelpeter[Bearbeiten]

Hallo, Marcus, Hast du eigentlich den Struwwelpeter bekommen? Ich hatte ihn in drei Sendungen in der Nacht vom 16./ 17. Juli geschickt. Falls nicht, muss ich langsam an eine „Verschwörung“ der Telecom gegen mich glauben, weil noch mehr E-Mails von mir an dem Tag nicht angekommen sind. Bitte um Antwort. Grüße und alles Gute wünscht --Gudrun Meyer 20:27, 19. Jul. 2007 (CEST)

Habe ich nicht geantwortet? Dann ist da irgendwas bei der Mail schief gegangen. Ja, habe ich bekommen, danke :). Ist sehr schön. ;). Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 20:57, 19. Jul. 2007 (CEST)

Bitte um Hilfe wegen Stalking[Bearbeiten]

Hallo Marcus, muss ich mir das und das wirklich gefallen lassen? Habe keinerlei inhaltlichen Streitigkeit über Texte mit Benutzer:Rotstifttäter. Stattdessen stellt er mir seit Wochen nach, behauptet hinter jedem seiner Kritiker würde ich stecken und diffamiert meine Mitarbeit auf mehreren Seiten. Habe eine VM-Meldung gemacht, die er jetzt für weitere vorwürfe aus uralten diskussionen missbraucht, an denen er gar nicht selbst beteiligt war. Du hattest ihn mal daraufhin gewiesen, dass er sich nicht mit admin-aufgaben befassen soll, solange er keiner ist. Ich möchte das der sogenannte Hinweis und die Diffamierungsseite gegen mich entfernt werden. Würdest Du das unterstützen? --Smoking Joe 22:23, 19. Jul. 2007 (CEST)

So, er soll binnen kurzer Frist handfeste Beweise bringen oder die Seite löschen. Sonst wird das administrativ gemacht. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 22:33, 19. Jul. 2007 (CEST)
vielen dank. --Smoking Joe 22:34, 19. Jul. 2007 (CEST)

Beschwerde eingereicht[Bearbeiten]

Wegen deiner wiederholten Androhungen zum Missbrauch deiner Administrationsrechte habe ich leider Beschwerde einreichen müssen. Es ist meine Pflicht, dich hier darauf hinzuweisen. --Rotstifttäter 23:23, 19. Jul. 2007 (CEST)

Wollastonit als grünes Pigment?[Bearbeiten]

Grüne Farbe auf Basis von Wollastonit?

Lieber Marcus, ich habe mit Interesse Deinen Artikel über Nachts Grab gelesen. Dabei stiess ich auf die interessanten Bemerkungen über die teuren Grüntöne. Da hier Wollastonit erwähnt ist, folgte ich dem Link und fand dort aber keinerlei Hinweise darauf, dass dieses Mineral als grüner Farbstoff tauglich ist bzw. überhaupt etwas mit grüner Farbe zu tun hat. Deswegen stellte ich auf der zugehörigen Diskussionsseite eine Frage dazu, worauf gerade eine erste skeptische Antwort kam. Nun bin ich weder Chemiker noch Ägyptologe, nur neugierig und kann somit selbst nichts zur Klärung beitragen. Es wäre schön, wenn sich das klären liesse. Vielen Dank und herzliche Grüße, AFBorchert 19:36, 19. Jul. 2007 (CEST)

Könnte es Malachit stattdessen sein?
Ich habe gerade die Redaktion Chemie gefragt und dort wurde geantwortet, dass wohl eher Malachit als grüner Farbgeber in Frage komme. Das wird zumindest in dem entsprechenden Artikel bestätigt, d.h. Altägypten kannte und nutzte offenbar bereits dieses Material für die grüne Farbgebung. Grüße, --AFBorchert 20:00, 19. Jul. 2007 (CEST)
Ich kann dazu nichts sagen, muß aber da meiner Literatur glauben. Ich habe die Analysen schlichtweg nicht gemacht und habe bei diesen Dingen selbst überhaupt keine Ahnung. Leider haben wir nur zum Ägyptisch Blau nen eigenen Artikel. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 20:32, 19. Jul. 2007 (CEST)
Nun, auch wissenschaftliche Literatur ist nicht unfehlbar. Inzwischen hat sich der dritte Chemiker gemeldet, der das recht skeptisch sieht. Das sollte sich doch klären lassen. Grüße, AFBorchert 20:40, 19. Jul. 2007 (CEST)
Wbwn - ich kann es schlichtweg nicht sagen. Aber reine Vermutungen der Chemiker würden mir nicht ausreichen. Da müssen Fakten her. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 20:55, 19. Jul. 2007 (CEST)

Könntest Du uns kurz Deine Quellen nennen? vielleicht irgendetwas, das sich auf eine chemische Analyse zurückführen läßt? Gruß, Taxman¿Disk?¡Rate! 21:44, 19. Jul. 2007 (CEST)

Lieber Marcus, wie Du bei der Chemie-Redaktion sehen kannst, glaube ich jetzt, dass Du bzw. Deine Literatur recht hast. Ich würde aber raten, den Artikel in diesem Punkt zu präzisieren, weil nicht reines Wollastonit zum Einsatz gekommen ist, sondern ein synthetisches Pigment (im Artikel green frit genannt), bei dem Wollastonit eine wesentliche Komponente ist. Vielen Dank für Deine Geduld mit mir, aber gelegentlich bin ich sehr hartnäckig darin, den Dingen auf den Grund zu gehen. Viele Grüße, AFBorchert 22:55, 19. Jul. 2007 (CEST)

Aus dem von Orci gefundenen Weblink zu Ägyptisch Grün:

Es konnte gezeigt werden, daß ein kupferhaltiger Wollastonit nicht Farbträger des Pigments ist. Farbgebend ist eine durch Kupfer-II-ionen gefärbte Glasphase. Die Glasphase kann blaue, türkise bis grüne Farbtöne ausbilden, wobei die Verschiebung des Farbeindrucks in den grünen Spektralbereich mit steigender Abkühlgeschwindigkeit der Schmelzen zunimmt.

Das macht klar, dass Wollastonit alleine noch nicht farbgebend ist. Entsprechend wäre es wohl besser, von Ägyptisch Grün zu sprechen bzw. von einer grünen Fritte. Viele Grüße, AFBorchert 00:29, 20. Jul. 2007 (CEST)

Macht mal nen Artikel draus :). Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 00:51, 20. Jul. 2007 (CEST)
Du meinst, wenn ich schon so einen Wirbel veranstalte um dieses Grün, dann soll ich auch mal wieder einen Artikel schreiben? ;) Ich fürchte, daraus wird zumindest bei mir so rasch nichts daraus werden. Erstens bin ich in Ägyptologie und Chemie herzlich unbewandert und zweitens verschwinde ich in einer Woche für 5 Wochen nach Irland, ohne Internet-Anbindung. Das gibt neues Bildmaterial für die Wikipedia, aber solange keine Artikelarbeit. Viele Grüße, AFBorchert 01:30, 20. Jul. 2
Eine Woche ist doch viel Zeit. Ich habe im übrigen auch von beiden Gebieten recht wenig Ahnung... ;) Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 10:16, 20. Jul. 2007 (CEST)

Gala Éluard Dalí[Bearbeiten]

Bitte um Deine Einschätzung, ob es für eine Kandidatur reicht !? Twinbe 20:40, 15. Jul. 2007 (CEST)

ich schau morgen mal, aber das ist eigentlich absolut nicht mein Thema. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 20:58, 15. Jul. 2007 (CEST)
So, hat jetzt doch etwas länger gedauert. Also nochmal - es ist wirklich nicht mein Fachgebiet und ich kann nur als Laie sprechen. Aber dafür finde ich den Artikel gelungen. Sprachlich OK, inhaltlich interessant. Schön dargestellt. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 06:31, 19. Jul. 2007 (CEST)
Ich danke Dir! Inhaltliches habe ich auch nicht erwartet, sondern Deine grundsätzliche Einschätzung hat mich interessiert. Twinbe 21:54, 20. Jul. 2007 (CEST)

Motzen[Bearbeiten]

Hallo Marcus, in deiner Signatur verlinkst du so schön mit wenn's sein muß auf deine Diskussionsseite, dann nehm ich das mal in Anspruch, diese kleine Beschwerde muß leider sein.

Durch diesen Edit fühle ich mich ehrlich gesagt etwas vor den Kopf gestoßen. Ich versuche lediglich, beim Nekrolog und bei den Personendaten etwas Ordnung zu halten. Hier werden immer wieder widersprüchliche oder unbelegte Daten verbreitet: Ich habe dabei immer ein äußerst mulmiges Gefühl, weil es um die Lebensdaten von Menschen geht, die sich nicht mehr hier äußern können und die sich aber wegen der Bekanntheit der Wikipedia in rasender Geschwindigket weiterverbreiten.

Im Fall von Günther Baumgärtel stehen journalistische Darstellungen (fast durchgehend 18. Juli) einer angeblich an Vereinsmitglieder geschickten Mail (19. Juli) gegenüber. Kleinstabsätze zusammenfassen und Zwischenüberschriften entfernen kann jeder in Sekundenschnelle; ich habe sehr viel mehr Zeit in die Nachrecherche dieses Falls investiert, als mir mit meinem eher geringen Interesse für Fußball lieb ist. Auf Portal Diskussion:Fußball#Günther Baumgärtel habe ich auf diesen Umstand aufmerksam gemacht und von dritter Seite den zusätzlichen Einwand gehört, der Artikel sei POV-behaftet.

Zur POV-Frage kann ich mangels Beurteilungsvermögen in Fußballfragen leider nichts beitragen; ich habe dennoch den Portalhinweis gesetzt und bewusst nicht signiert, weil ich nur für einen der beiden Kritikpunkte Verantwortung zu übernehmen bereit bin. Mit dem Setzen des Portalhinweises hatte ich vor allem beabsichtigt zu verhindern, dass der Artikel auf der Hauptseite eingetragen wird, denn auf die Diskussionsseiten, wo ich das Problem detailliert beschrieben habe, schaut kaum einer mehr. Den Salat haben wir jetzt, der Artikel steht mit einem unbelegten Sterbedatum auf der Hauptseite, was die weitere Recherche erschwert, weil andere Medien natürlich auch umgekehrt Daten aus der Wikipedia beziehen.

Dass ich zum Hinweis auf ein Problem mit dem Artikel nicht stehe, stimmt einfach nicht; dass du diesen Rückschluss wegen eines unsignierten Bausteins ziehst, finde ich traurig. Gruß --Entlinkt 08:03, 22. Jul. 2007 (CEST)

Grab des Nacht - TT52[Bearbeiten]

Hi Marcus, ich frage mich gerade, ob der Name TT52 nicht besser ist, schlicht und einfach weil die meisten anderen Grabartikel auch die Grabnummer als Titel haben. Nacht war daneben ein beliebter Name. Es gibt einfach mehrere Personen dieses Namens mit Grabanlagen. Gruss -- Udimu 22:54, 15. Jul. 2007 (CEST)

Habe ich auch schon drüber nachgedacht. Das Grab ist zwar überragend in der Bedeutung - aber wenn du es schon ansprichst ist es wohl besser. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 22:59, 15. Jul. 2007 (CEST)
Hallo Marcus, unbedingt den "in use" Stub in den Artikel setzen, wenn du länger an ihm arbeitest. Hatte ihn mir selbst gerade etwa 15 min lang angesehen und u.a. Links gesetzt, bin dann jedoch in einen Bearbeitungskonflikt geraten. Habe es noch rechtzeitigt gemerkt und nichts zerschossen, einiges Geändertes war dann aber umsonst. Ich werde jetzt warten, bis du mit deiner Überarbeitung fertig bist und der Stb dann auch wieder entfern ist. Gruß -- Muck 23:43, 15. Jul. 2007 (CEST)
Nachtrag: habe noch zu später Stunde nunmehr doch ohne Konflikte meine Änderungen eingebracht, allerdings zur Sicherheit mit Stub und in kleineren Etappen. Für die History tut's mir etwas leid, aber sicher war sicher. Nochmal alles auf einmal und dann mit Panne untergehen, dass wollte und sollte nun doch nicht sein ;-) Imho kann man den Artikel mindestens erst einmal für "Lesenswert" zur Diskussion stellen. -- Muck 02:07, 16. Jul. 2007 (CEST)
Danke dir. Ich war als du das geschrieben hattest gerade fertig. Hätte ich das gewußt... - naja, nun startet der Artikel leider ohne deine Bearbeitungen. Aber letztlich kommt er ja auf alle Fälle der WP zugute. Ich habe vor einer Kandidatur allerdings auch noch ein paar Kleinigkeiten nachzuliefern, wie ich an meiner eigenen durchforsteten Literatur festgestellt habe. Ich sehe es übrigens auch so - lesenswert könnte der Artikel sein (ich bin da immer recht kritisch mit meinen Arbeiten, drum will ich es nicht beschreien), mehr aber wohl dann doch noch nicht. Und ich bin mir unschlüssig, ob auch der ganze Kram zur Werkinterpretation und zu den Details reinsoll, immerhin ist es ja Schlußendlich doch "nur" ein lexikalischer Artikel und kein Buch. Die "Kunst weglassen zu können" ist wirklich eine der Schwersten. Marcus Cyron in memoriam Felix Gerritzen 06:18, 16. Jul. 2007 (CEST)

Hallo Marcus, dein Artikel weckte Nachglücksgefühle meines Ägypten-Urlaubs im Winter 2006/2007, wo ich mich auch ein wenig in Theben-West herumgetrieben habe. Das Grab des Nacht habe ich nicht besichtigt, aber unser Führer meinte (soweit ich mich erinnere), es wäre durch eine aufwändige Restaurierung (Verglasung?) in einem hervorragenden Zustand. Vielleicht kann man darüber etwas herausfinden und auf die akutelle Erhaltungssituation im Artikel eingehen. Grüße --DieAlraune 09:13, 17. Jul. 2007 (CEST)

Ja, du sprichts einen der Punkte an, weshalb der Artikel wirklich maximal (ich will der Abstimmung nicht vorgreifen) lesenswert ist. Ich bin mit meiner Literatur auf dem Stand von 1991. Für die Beschreibung etc völlig OK. Nur wir die Entwicklung weiter gelaufen ist weiß ich nicht und habe auch bislang nichts auf irgendwelchen Webseiten gefunden (die es aber auch zu einer ganzen Menge gibt...). Ich kenne ein recht neues Bild (von flickr) wo die Fresken hinter Glas sind. Das kann man demnach zum ist-Zustand ergänzen. Ich mal Udimu fragen, der hat ergänzt, daß das Grab geschlossen sei. Kann aber sein, da0 er nur der Empfehlung gefolgt ist, die ich aus meiner Literatur auch in den Artikel übernommen habe. Das ist wirlich ein Punkt, den wir noch besser rausbekommen und rausarbeiten sollten. Und irgendwann muß ich auch dorthin. ICh nehme mir sowas für alle solche Dinge vor, die ich mit Artikeln beschriebe. Na mal sehen, zuerst Pompeji. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 12:51, 17. Jul. 2007 (CEST)
unbedingt zu empfehlen. Die handfeste Begegnung mit Hochkulturen wie der ägyptischen, und sei es nur auf Touristenpfaden, lässt einen empfinden, wie fern und gleichzeitig nah uns gerade das Schwarze Land ist, mit seinen Ritualisierungen, dem Aberglauben, seinem ästhetischen Empfinden usw. Reisen macht den Kopf frei und öffnet den Blick und dafür nehme ich auch gerne die acht Tage Dünnpfiff in Kauf :-) --DieAlraune 16:35, 17. Jul. 2007 (CEST)
Ja. Der Gang übers Forum Romanum, den Parthenon aus der Nähe sehen oder in Olympia in der Werkstatt des Phidias stehen, ein Gang durch Kolosseum oder die steilen Hänge in Delfi hochsteigen - das macht auch demütig. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 18:29, 17. Jul. 2007 (CEST)
Hallo Marcus, da ich die letzten Tage nicht mit WP beschäftigt war, habe ich deine Nachricht erst heute gelesen und trotz schneller und hoher Beteiligung eifriger Helferlein auch drüber gesehen (d. h. ich habe den Artikel gelesen) und zwei, drei Kleinigkeiten ausgebessert (hoffe das war so ok). Vieles fällt einem bei einem Artikel sowie erst auf, wenn man ihn mehrfach - und das auch mit zeitlichem Abstand - gelesen hat. Aber: sehr schön - ich möchte direkt nachgucken gehen. Viele Grüße --Sat Ra 20:06, 17. Jul. 2007 (CEST)
Danke dir, fürs drüber sehen. Umso mehr Augen, umso besser. Und sage Bescheid ich komme mit ;): Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 20:17, 17. Jul. 2007 (CEST)

Moin Marcus, der Artikel bekommt ja sein blaues Bapperl (herzlichen Glühstrumpf schonmal :-)); wenn Du ihn weiter bearbeitest, kann ich ihn vor einer erneuten Kandidatur sprachlich gerne nochmal genauer durchsehen. Ich wollte das eigentlich jetzt schon machen, aber die Zeit läuft mir im Moment davon. --RoswithaC | DISK 12:11, 22. Jul. 2007 (CEST)

Hallo, also innerhalb einem näheren Zeitrahmen werde ich den Artikel wohl eher nicht noch "hochschreiben". Dazu fehlt mir mindestens das Buch von Wildung, eigentlich wäre auch das "original" ganz praktisch. ABER - für eine sprachliche Überarbeitung wäre ich aber immer dankbar. :) Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 17:40, 22. Jul. 2007 (CEST)

Da kann ich dir doch nur gratulieren, innerhalb von acht Tagen nach Artikelerstellung ist er mit Lesenswert prämiert worden. Das kommt zumindest im Bereich Ägyptologie nicht gerade häufig vor ;-) Da hast du uns allen doch ein schönes Geschenk gemacht. Vielen Dank dafür, und dass du dich in der Ägyptologie nicht hast vergrätzen lassen. Also bleib auch bei uns aktiv und immer gerne mehr ;-)) Viele Grüße -- Muck 00:38, 24. Jul. 2007 (CEST)

Ich kann dir schon voaraussagen, daß mein nächter Artikel (wenn ich endlich mit Harry Potter 7 fertig bin) auch ein ägyptologischer sein wird: Fisch und Meeresfrüchte im alten Ägypten Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 12:05, 24. Jul. 2007 (CEST)

Danke ...[Bearbeiten]

... für deine aktuelle Signatur (auch wenn ich selbst kleine „Mätzchen“ in Sigs eigentlich nicht mag). Wie war das doch: Letzter Schultag vor dem Zeugnis, was wurde vorgelesen? Ottokar, was sonst ... Gruß, eryakaas 19:35, 21. Jul. 2007 (CEST)

Ich habe den Mann live erlebt. Er hat meine Klasse auf dem Weg zur Jugendweihe (1989, letzter Jahrgang... ;)) begleitet - er hat mich da bei einer Veranstaltung zum Heulen gebracht, so komisch war er. Ich bin von Stuhl gerutscht! Leider haben meine Klassenkameraden gar nicht kapiert, was er vorgelesen hatte... - ein wahrhaft Großer ist da verstorben. Marcus Cyron in memoriam Otto Häuser 17:43, 22. Jul. 2007 (CEST)
Und jetzt ist einer tot, den ich live erlebt hab, 1986(?) im DT als Egmont ... mir hats eben etwas die Sprache verschlagen. --eryakaas 10:49, 25. Jul. 2007 (CEST)
Oh mein Gott... - Scheiße! Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 10:53, 25. Jul. 2007 (CEST)

Heidi Genée[Bearbeiten]

Freut mich, dass du nachträglich gesehen hast, was das sollte, und dass du das auf deine Weise gelöst hast. Man trifft oft auf kurze Artikel mit (unbeabsichtigtem) Inhaltsverzeichnis in der Mitte, und das wird niemand für gut halten. --KLa 06:59, 24. Jul. 2007 (CEST)

Aber auf diese Idee hätte doch nicht erst ich kommen müssen. Klar war das Mist. Aber der wird nicht besser, wenn man den mist noch vergrößert. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 10:51, 25. Jul. 2007 (CEST)

Kurze Freigabe von Xenu?[Bearbeiten]

Hallo, ich würde gerne den Artikel Xenu etwas lichten, indem ich bei den Zitaten das englische Original lösche. Dies erscheint mir aus mehreren Gründen sinnvoll:

  • Die deutsche Übersetzung ist vorhanden, und auf die kommt es ja in der deutschen WP an.
  • Wenn man etwas übersetzt, dann deswegen, weil man der Meinung ist, daß es andere nur so verstehen. Im Umkehrschluß heißt das, daß man der Meinung ist, daß die meisten mit dem Original nichts anfangen können (so sehe ich das zumindest als Übersetzer).
  • Die Leserlichkeit des Artikels wird erhöht.

Wäre es möglich, mir hierzu eine Bearbeitungsfreigabe zu erteilen? (Weitere Änderungen würde ich schon aus dem Grund der Vermeidung von Edit-Wars und persönlichen Anfeindungen nicht vornehmen.) Schönen Gruß -- Dem Zwickelbert sei Frau 09:30, 25. Jul. 2007 (CEST)

Hallo, ich habe es einfach in Fußnoten verwandelt. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 10:50, 25. Jul. 2007 (CEST)

Artikel Moskau[Bearbeiten]

Ich wollte nur den Hinweis darauf geben, dass die Moskauer Daten bezüglich Einwohner und daraus folgend Bevölkerungsdichte nicht mehr stimmen. Die aktuelle Einwohnerzahl (Stand 2007) beträgt 12.622.000, das hat in der englischsprachigen WP schon jemand recherchiert. Allerdings widersprechen sich die deutsche und englische WP bei der Flächenangabe, laut englischer WP hat Moskau 1081 km². Die Einwohnerzahlen aus der Einleitung könnte man doch herausnehmen und sie in den Infokasten übertragen. MfG --217.86.23.11 13:53, 25. Jul. 2007 (CEST)

Das würde ich bei der Diskussionsseite des Artikels schreiben, oder im Portal:Moskau. Ich kann dazu gar nichts sagen, ich habe schlichtweg keine Ahnung von diesem Thema. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 14:23, 25. Jul. 2007 (CEST)

Ich dachte schon...[Bearbeiten]

ich wäre die einzige, die Potter liest. Ich finde Deine Seite gut - schöne und wahre Worte. Bin zwar erst auf Seite 370, bin aber dank des Artikels schon voll informiert. ;-) Jetzt schleiche ich mich wieder raus und verziehe mich wieder mit Mr. Undesirable Nr. One auf's Sofa. Schönen Abend, --die Tröte Tröterei 21:03, 25. Jul. 2007 (CEST)

Der Einzige? Ne. Das haben bislang allein in Deutschland sicher schon 100.000e gelesen. Wenn nur des Ende (spcrich das Ende der Pottersaga) so schade wäre. Ich stecke derzeit total in einem Loch. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 00:21, 26. Jul. 2007 (CEST)

Bockig?[Bearbeiten]

Jetzt weiß ich, warum wir uns teilweise nicht "verstehen". Wir sind beide Steinböcke! *g* grüße von --Factumquintus 15:32, 27. Jul. 2007 (CEST)

Ich habe auch schon gemerkt, daß wir uns nicht unähnlich sind. Allerdings habe ich nicht wirklich ein Problem mit dir. Wenn man sich mal streitet heißt das noch lange nicht, daß das für immer ist. Für mich ist sowas abgehakt, wenn es vorbei ist. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 15:42, 27. Jul. 2007 (CEST)
Ebenso! An meinem Kommentar kannst du ja ersehen, dass wir uns in der Hinsicht einig sind. Bis zum 3. August. --Factumquintus 15:52, 27. Jul. 2007 (CEST)

zur Liste kleiner Gruppen[Bearbeiten]

Ich wundere mich, dass du als "mathematischer Blindgänger" überhaupt in diese Diskussion reinguckst. Hat dir der Omatest den Anstoß gegeben? Manche Reaktionen in der WP sind schon neu für mich. --SonniWP 19:23, 27. Jul. 2007 (CEST)

Ich lese das Meiste auf der Seite mit. Und daß es dort etwas Streß gibt ist leider unübersehbar. Als völlig unbeteiligter kann man da versuchen etwas zu entstressen. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 19:32, 27. Jul. 2007 (CEST)
Ich verstehe damit zufällig reingekommen, weil EIN Thema interessant war und diagnostiziert, da kann ich ja mal am Ball bleiben? --SonniWP 19:35, 27. Jul. 2007 (CEST)
Nein. Ich gehöre bei dieser Wahl zu den "Gründungsmitgliedern" und verfolge da seit dem bestehen so ziemlich alle Wahlen. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 19:38, 27. Jul. 2007 (CEST)
Auch gut. Der Papa kann stolz sein auf seinen Filius. Zumindestens sehe ich über diese Wahlen eine ganze Menge Artikel, von deren Existenz ich nichts geahnt hatte. --SonniWP 19:43, 27. Jul. 2007 (CEST)
Was bei mittlerwiele über 600.000 Einträgen auch verständlich ist ;). Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 19:54, 27. Jul. 2007 (CEST)

QS-Edit[Bearbeiten]

Dieser Text ist ein "sprachliches Debakel". (Man könnte an übertriebene Ironie denken, aber (vgl. Leg...-Hinweis) so war es wohl nicht gemeint.)   --Attention 06:26, 28. Jul. 2007 (CEST)

Ich habe ihn nicht komplett gelesen - aber das was ich gelesen habe (genug!) war nicht wirklich gut. Ist aber kein Problem, es muß sich nur Jemand finden, der es verbessert. Ist bei meinen Texten nicht anders. It's Wikipedia. Jeder kann seine Stärken einbringen und Jedermans Schwächen können behoben werden. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 09:34, 28. Jul. 2007 (CEST)
Vielleicht (!) habe ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Mein Hinweis bezieht sich auf den QS-Text, nicht auf den Artikel-Text. --Attention 10:02, 28. Jul. 2007 (CEST)

Diskussion:Theodoret[Bearbeiten]

Abend, sag mal: findest du auch, dass das nun drohend klang? Ich bin diesbezüglich ehrlich gesagt etwas baff... --Benowar 18:29, 28. Jul. 2007 (CEST)

Naja - du kündigst bei einer Wiederholung eine Sperrung an ;) - das ist schon eine Drohung. Allerdings sehe ich das als nicht wirklich schlimm an. Trotzdem solltest du wenn so etwas ist nie selber sperren, immerhin bist du ja selst beteiligt an der Sache. Das kann man schon in den falschen Hals bekommen, auch wenn ich bei dir sicher bin, daß du es nicht so meinst. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 19:18, 28. Jul. 2007 (CEST)
Es ging mir auch wirklich nur darum, den Artikel vor einen Editwar zu bewahren. Ich wollte ihm gerade schreiben, als die Meldung auf der Artikeldisku kam. Ich dachte ja, die Argumente wären offensichtlich, aber das nächste Mal werde ich alle Arbeiten nach 1700 durchwinken. :) Spaß beiseite: mir selbst ist das in diesem Fall nicht lebenswichtig, aber ich finde so etwas unschön. Man bekommt ja fast den Eindruck, ich würde da jemanden physisch bedrohen. :) So einer bin ich nun wirklich nicht. --Benowar 19:22, 28. Jul. 2007 (CEST) ps: danke für die Rückmeldung, wenn sein Herz so daran hängt und er ohne die Arbeit von anno 1904 nicht leben kann, mag er sie auch einbringen. Der Sache ist damit nicht gedient, aber egal...
Ich verstehe dich. Geht mir oft genauso. Mich verstehen die Leute auch oft falsch ;). Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 19:24, 28. Jul. 2007 (CEST)
 :) --Benowar 19:26, 28. Jul. 2007 (CEST)

QS-Antrag auf Darren Shan[Bearbeiten]

Hallo Marcus, du hast heute einen QS-Antrag auf den Redirect Darren Shan gestellt. Meintest du damit den Artikel Darren O'Shaughnessy? Gruß Christian NurtschTM 22:29, 28. Jul. 2007 (CEST)

Ja. Manchmal ist das komisch mit den Redirects. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 22:35, 28. Jul. 2007 (CEST)

Kategorien für Wissenschaftler[Bearbeiten]

Hallo Marcus! Du hast mich mit Deinem letzten Edit bei Wolf-Dietrich Niemeier auf die Kategorie:DAI-Mitglied hingewiesen. Ich finde, wir könnten die Wissenschaftler auch nach ihrer Mitgliedschaft in Akademien der Wissenschaft sortieren. Was hältst Du davon? [ˈjoːnatan gʁoːs] says: Wikisource rockt! 12:03, 30. Jul. 2007 (CEST)

Ja, wäre nicht falsch. aber es ist eine Heidenarbeit. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 12:18, 30. Jul. 2007 (CEST)

Sokrates-Motto[Bearbeiten]

Hallo Marcus, wenn du eine Quelle zum Zitat hättest (Plato käme wohl in Frage, oder Xenophon?), würdest du dich echt verdient machen. Das Zitat quält mich schon lange. Bisher tendiere ich eher zu den Skeptikern. Besten Gruß T.a.k. 20:41, 1. Aug. 2007 (CEST)

Willkommen im Klub ;) - ich bin froh, es endlich mal komplett gefunden zu haben. Mal Bender 236 fragen, der ist ja so eine Art Platon-Fachmann der WP. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 21:01, 1. Aug. 2007 (CEST)
Ist das Benutzer:Bender235? Auf ihn wäre ich nach seiner Benutzerseite eigentlich nicht gekommen. T.a.k. 21:23, 1. Aug. 2007 (CEST)
Oh, ja. Ich und Zahlen... ;). Na er ist Fachmann im Sinne von, er kennt sich mit Platon soweit aus, daß er den Atlantis-Artikel betreut. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 00:00, 2. Aug. 2007 (CEST)

mail[Bearbeiten]

--poupou review? 21:18, 1. Aug. 2007 (CEST)

danke.--poupou review? 21:30, 1. Aug. 2007 (CEST)

Wikipedia:Schiedsgericht/Anfragen/Clusterbildung und generelle Anti-Alternativmedizinhaltung[Bearbeiten]

...Schau mal vorbei --Bernie a74 14:03, 2. Aug. 2007 (CEST)

(ach du bist Admin,...einlich mal ein normaler Admin...) LG Bernie

Höh? Ich? Normal? Das halte ich für ein übeles Gerücht, ausgetreut von meinen Feinden, den bösen Hamstern! Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 14:17, 2. Aug. 2007 (CEST)
-)

Historia Augusta – oder die Folgen antiker Schlüsselloch-Berichte[Bearbeiten]

Moin. Ich wollte mich heute eigentlich dem Mittelalter zuwenden (muss ja noch einiges tippen), doch dann fiel mir Proculus und in diesem Zusammenhang auch Bonosus etc. auf. Da wurde offenbar blind en:WP abgetippt und der HA gefolgt. Ich habe mich nun bemüht, das Chaos dort zu glätten und auf die Probleme aufmerksam zu machen. Ich weiß jetzt aber nicht, wie viele Nebenviten sich noch der Lust an dieser spätantiken Chronique scandaleuse hingeben. Ganz ehrlich: ich lese die HA sogar manchmal, aber man sollte den Leuten beibringen, das nicht 1:1 zu übernehmen... Also: Holzauge sei wachsam . ;) --Benowar 14:29, 2. Aug. 2007 (CEST)

Also ich finde deine Geringschätzung des Skandals skandalös! ;) Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 14:34, 2. Aug. 2007 (CEST)
Nix gegen Skandalgeschichte :) (und die HA ist ja sicherlich über dem BILD-Niveau; die Theorie, dass absichtlich mit Fakes gespielt wird, finde ich auch plausibel [etwa Johannes Straub]). Aber offenbar ist auch manchen nicht bewusst, wie problematisch die HA ist, obwohl ich den Artikel Historia Augusta *Selbstkritik an* trotz mancher Mängel *Selbstkritik aus* ja ganz in Ordnung finde ;-) (muss den aber irgendwann mal erweitert und belegen). Das Thema ist sowieso spannend - ebenso wie die Enmannsche Kaisergeschichte (zu der ich leider kaum sehr viel mehr schreiben kann, ohne in Spekulationen zu verfallen). Harold Bird (siehe Lit bei Eutropius (Historiker) und Aurelius Victor), der wirklich gute Arbeit leistet, wollte den Umfang der Kaisergeschichte Enmanns sogar berechnen können - das finde ich dann schon etwas gewagt. --Benowar 14:43, 2. Aug. 2007 (CEST)
Ich hatte ja mal geplant, zu bestimmten Artikel externe Fachleute anzufragen, ob sie nicht Lust hätten, die für die WP zu schrieben. Da dachte ich auch an die HA (Klaus-Peter Johne). Aber diese Idee wurde mir ausgeredet. Mal sehen, wie ich darüber nach der Academy denke. Btw - kommst du hin? Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 15:01, 2. Aug. 2007 (CEST)
Ich hatte es eigentlich vorgehabt. Muss aber mal schauen, ob und wie ich das alles regeln kann, versprechen will ich daher lieber nichts. Ich kann dir die Tage ja mal mailen. :) Zu Johne: das wäre sicherlich eine gute Wahl (der DNP Artikel ist m.W.s auch von ihm). In der HA Forschung tut sich ja einiges, wie etwa die Colloquiumsbände zeigen. --Benowar 15:24, 2. Aug. 2007 (CEST)
Komischerweise wieder in der letzten Zeit. Leider gibt es sie aber trotzdem (meines Wissens) derzeit nicht im Handel. 517x Cäsar, aber die HA, Ammianus Marcelinus, Cassius Dio etc. ... Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 15:56, 2. Aug. 2007 (CEST)
Ja, seltsam. Engl. Übersetzungen sind aber bei Lacus Curtius online. Aber Cassius Dio ist seit einer Woche wieder erhältlich! In der Bibliothek der Alten Welt (59 Euro für alle fünf BAW Bände). Soweit ich weiß mit neuer Einführung. Ich überlege schon... --Benowar 16:10, 2. Aug. 2007 (CEST)
Wow! Das muß die erste seit einem dutzend Jahren sein. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 16:28, 2. Aug. 2007 (CEST)

Ilische Tafel[Bearbeiten]

Lieber Marcus, könntest Du bitte dieses redirect löschen. Ich hatte SLA gestellt mit der Begründung: Das ist Deutsch des 19. Jhs., wurde so im Meyers gebraucht, heute jedoch nicht mehr, heute würde man die Reliefs als "Ilias-Tafeln" bezeichnen, nur benennt diese Reliefs überhaupt niemand deutsch, "Tabulae Iliacae" ist der korrekte Fachterminus. Irgendein absolut Unwissender hat das mit der Witzbegründung: "und wenn's einer in einem werk aus der meyerzeit gefunden hat?" wieder entfernt. Das ist ja wohl ein Scherz, das ist einfach kein Deutsch "ilisch" gibts nun mal nicht und wird heute von niemandem gebraucht. Gruß--Asia Minor 22:51, 2. Aug. 2007 (CEST)

ich habe mir die Freiheit genommen, das zu beseitigen. -- Tobnu 22:54, 2. Aug. 2007 (CEST)
Besten Dank --Asia Minor 22:56, 2. Aug. 2007 (CEST)
Myers ist eines der grundsätzlichen Übel der Wikipedia. Wir müßten da mal langsam etwas gegen unternehmen. Aber es ist immer alles so langwierung und mit viel Aufwand verbunden. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 23:56, 2. Aug. 2007 (CEST)

Verstorbene Benutzer[Bearbeiten]

Hallo Marcus, Nachdem wir uns bisher nur ohne Kontaktaufnahme hin und wieder in irgendwelchen Abstimmungen getroffen haben, will ich dich mal direkt ansprechen. Ich bin wegen deiner Stimme im Meinungsbild zur Gedenkseite neugierig geworden. Auch ich habe Pro gestimmt. Du schreibst aus "aktuellen Anlass". Meine Neugier äußert sich in der Frage: Ist ein dir bekannter Wikipedianer neulich gestorben oder habe ich das falsch gedeutet. Nur mal zur Information. Gruß --Christoph Radtke 22:47, 2. Aug. 2007 (CEST)

Seebeer hat uns für immer verlassen. -- Tobnu 22:49, 2. Aug. 2007 (CEST)
Benutzer:Seebeer --87.184.97.74 22:51, 2. Aug. 2007 (CEST)

Danke, ich bin bestürzt über diesen Verlust. --Christoph Radtke 22:54, 2. Aug. 2007 (CEST)

Eine virtuelle Kondolenzliste liegt aus: Benutzer Diskussion:Seebeer/Erinnern. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 23:59, 2. Aug. 2007 (CEST)

Die habe ich bereits konultiert, Danke. Gruß --Christoph Radtke 00:06, 3. Aug. 2007 (CEST)

Kategorie:Peer[Bearbeiten]

Was um alles in der Welt machst du hier?! Ich gebe mir hier stundenlang Mühe, die Kategorisierung zu korrigieren und du machst alles kommentarlos wieder rückgängig?? --87.184.97.74 22:48, 2. Aug. 2007 (CEST)

Nicht Kommentarlos. Ich habe dich angeschrieben. Ich habe das Gefühl, dir ist das Konzept der Alternativnamen nicht klar. Es geht nicht draum, das in Namenbestandteile zu trennen. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 23:57, 2. Aug. 2007 (CEST)
Ganz im Gegenteil. Mir ist das Konzept der Alternativnamen sogar glasklar. Sie dienen nicht dazu, sämtliche Vornamen aufzulisten, sondern geht darum, die Person in alphabetischen Übersichten (konkret ging es um die CDROM) unter alternativen Namen, d.h. Nachnamen, auffindbar zu machen. Sie werden lt. WP:PD wie die Namen behandelt. Auch dort steht der Nachname vorne. Die Person "John Churchill, 1. Herzog von Marlborough" wird beim Namen unter "Churchill, John" und beim Alternativnamen unter "Marlborough, John Churchill, 1. Herzog von" oder verkürzt "Marlborough, 1. Herzog von" einsortiert. Und die Peers werden in ihrer Kategorie selbstverständlich unter ihrem Adelstitel (peerage title) und nicht unter ihrem bürgerlichen Nachnamen einsortiert. Nichts anderes habe ich gemacht. Und nun sei bitte so freundlich und revertiere deine reverts. Du machst mir sonst nur doppelte Arbeit. --87.184.97.74 00:06, 3. Aug. 2007 (CEST)

Pithekoussai[Bearbeiten]

Wenn du in den nächsten Tagen mal Zeit hast, wirf mal bitte einen Blick auf den Artikel bzw. den dazugehörenden Review. MfG, Bender235 10:12, 4. Aug. 2007 (CEST)

Aha[Bearbeiten]

Aha, wieder was gelernt :) Aber das war über Belvedere nicht auffindbar noch kommt der Begriff in Apostolischer Palast vor. Woher soll ein Unwissender wie ich denn da drauf kommen? Wollt ich nur anmerken.... Gruß --JuTa() Talk 00:58, 7. Aug. 2007 (CEST)

Doch, steht in der BKL. Gleich ganz oben in der Einführung. ;). Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 01:00, 7. Aug. 2007 (CEST)
Jain, da stand unverlinkt Papstpalast (jetzt nicht mehr). Aber stimmt schon, ich war zu linkfixiert beim "betrachten" der BKL. Guts Nächtle noch. --JuTa() Talk 01:05, 7. Aug. 2007 (CEST)

Schwielowsee[Bearbeiten]

Könntest du dein Kontra bei der Lesenswertkandidatur etwas ausführlicher begründen? Gruß --Alma 11:20, 7. Aug. 2007 (CEST)

Quelle (Geschichtswissenschaft) - das gillt aber nicht nur für die Geschichtswissenschaft, sondern alles, was mit Geisteswissenschaften zu tun hat. Quellen sind unmittelbare Zeugnisse aus bestimmten Zeiten oder zu genz bestimmten Dingen. Tagebücher, Akten, Protokolle, zeitgenössische Schriften etc. - Weblinks sind keine Quellen, wenn sie nicht direkt auf oben genannte Punkte verweisen. Ebenso Sekundärliteratur. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 11:23, 7. Aug. 2007 (CEST)
So besser? --Alma 11:57, 7. Aug. 2007 (CEST)
Nö. Ich habe es gemacht. Es sind ja alles Schriften, also kann man das so angeben, sie müssen nicht gedruckt sein, elekronisch ist auch OK. Ich glaube nicht, daß es wirklich Quellen zum See gibt. Höchstens archäologische Publikationen und eventuell eine Sammlung historischer Berichte und Notitzen dazu wären Quellen. Das ist leider ein Thema, das hier viele nicht verstehen. Darum muß man manchmal die Keule nehmen und gegen Artikel stimmen, damit des mal ins Bewußtsein übergeht. Quellen sind eine ganz besondere Gattung. Die Verwendung dieses Begriffes in der WP ist in sehr vielen Fällen fehlerhaft, wohl weil es eine falsche Übernahme des Begriffes "Source" aus der en:Wp gab. Im Schwielowsee-Artikel ist es falsch, aber noch nicht wirklich dramatisch. Schlimmer ist es vor allem in historischen Artikeln. Da ich das jetzt geändert habe, werde ich auch mein Contra streichen. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 12:06, 7. Aug. 2007 (CEST)
Danke --Alma 12:18, 7. Aug. 2007 (CEST)

Rothschild & Sohn[Bearbeiten]

Du hast im Artikel über Elie de Rothschild die "Kinder" aus Gründen des "Persönlichkeitsschutzes" gestrichen. Dabei handelt es sich aber um um 50 - 60jährige Personen, die ihrerseits im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen. Besonders der Sohn Nathaniel de Rothschild ist nicht nur "Erbe" des Bankenanteils von 25%. ("Chateau Lafite-Rothschild", bekam ja der Neffe Elies, Eric de Rothschild). Nathaniel hat, nachdem er sich mit den französischen Rothschilds überworfen hatte, mit seinem Cousin Lord Jacob de Rothschild ein eigenes Firmenimperium in London und ein eigenständiges in New York aufgebaut. Die Frauen (Töchter) der Rothschilds dürfen in wirtschaftlichen Dingen laut Hausgesetz nicht mitreden, was ich schade finde, da ihre Relevanz bestimmt nicht geringer ist als die der Männer, aber schwer nachzuweisen (..."nur" Tochter von...Frau von...meist bedeutenden Schriftstellern oder Bankiers). Die "Kinder" wurden in dem Artikel ihres Vaters angegeben, bis sie ihren eigenen Artikel erhalten (das wäre im Fall von Nathaniel besser, wenn klar ist, was mit dem Erbe passiert). Bei den Rothschilds gibt es eben ein gewisses Interesse der Leser, die ursprüngliche Aufspaltung in fünf Linien und Bankhäuser zu verstehen und bis in unsere Zeit mitverfolgen zu können. --Regiomontanus (Diskussion) 13:35, 7. Aug. 2007 (CEST)

Dann sollte man sie am besten verlinken, wenn sie relevant sind. Das ist aus dem Text bislang ja nicht ersichtlich gewesen. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 13:39, 7. Aug. 2007 (CEST)
Gemach, gemach, der Artikel existiert ja erst seit 16 Stunden und ich denke gerade über die fehlenden Belege nach :). mfg--Regiomontanus (Diskussion) 13:54, 7. Aug. 2007 (CEST)

Q-Gruppe <--> Q-Maler[Bearbeiten]

Hallo Marcus Cyron, du hast mal vor einiger Zeit in diese BKL einen roten Link Q-Gruppe (Vasenmaler) eingefügt ([6]). Ich habe jetzt den Artikel Q-Maler gefunden. Hängt das zusammen? Ist Q-Maler vielleicht eine andere Bezeichnung für den/die unbekannten Künstler? Dann könnte ich in der BKL darauf verlinken. Herzliche Grüße --Bijick Frag mich! 14:52, 7. Aug. 2007 (CEST)

Hallo, kann ich nicht sagen. Ich finde die Gruppe nicht in meiner Literatur. Das muß aber nichts heißen. Benutzer:Asia Minor ist da der größere Fachmann, vieleicht weiß er das. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 15:38, 7. Aug. 2007 (CEST)
Danke trotzdem, dann frage ich dort mal weiter. Grüße --Bijick Frag mich! 16:34, 7. Aug. 2007 (CEST)

Andreas Alföldi[Bearbeiten]

Hallo Marcus Cyron, Durch den Zufallsgenerator der Lesenswerten Artikel bin ich auf Andreas Alföldi gestoßen, den ich mehr als Lesenswert fand. Laut diesem Tool bist du der Hauptautor, weshalb ich dich hiermit über die Kandidatur informiere. Ich hoffe, du bist damit einverstanden, oder kannst zumindest damit leben. Gruß--62.180.184.150 16:57, 7. Aug. 2007 (CEST)

Ich harre mal der Dinge, die da kommen werde, habe aber ehrlich gasagt nicht wirklich das Gefühl, er hätte eine Chance. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 18:03, 7. Aug. 2007 (CEST)
Habe mich auf der Disku geäußert, für eine Bewertung will ich mir noch etwas Zeit nehmen. Gruß --Benowar 12:03, 8. Aug. 2007 (CEST)

Kleiner Tipp bzgl. Quellenangaben[Bearbeiten]

Hi! Am oben genannten Artikel ist mir aufgefallen, dass du an mehreren Stellen auf die gleiche Quelle referenzierst. Du kannst Quellenangaben mehrfach verwenden, was dann auch die Quellenliste am Ende kompakter ausfallen lässt. Beim ersten Bezug auf eine Quelle schreibst du wie gewohnt das ref-Tag, gibst ihm aber einen eindeutigen, idealerweise auch deskriptiven Namen: <ref name='DieQuelleAnSich'>Das Buch Gnu, Seite 1742, blablabla</ref> Bei weiteren Bezugnahmen auf diese Quelle schreibst du nur noch <ref name='DieQuelleAnSich'/>, also ein leeres Tag, wo du aber den vorher vergebenen Namen der Quelle mitangibst. Und falls du das schon alles weisst und du das mit voller Absicht so machst wie du es machst, ignorier einfach meine Meldung hier ;-) --Gnu1742 11:00, 8. Aug. 2007 (CEST)

Ja, ich weiß - aber das habe ich noch nicht im Blut. Aber ich wollte es noch ändern, zunächst war es mir wichtig, daß die Angaben zumindest erstmal im Artikel sind. Aber ich bin mir der Problematik bewußt ;). Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 11:02, 8. Aug. 2007 (CEST)

Entsperrung des Artikels Xenu[Bearbeiten]

Könntest du bitte den Artikel entsperren, nachdem du ihn im Februar gesperrt hast. Ich möchte dort gern einen Löschantrag stellen. Dieser Artikel ist für eine Enzyklopädie völlig untragbar. Er erzählt einfach über weite Strecken 1:1 die entsprechenden Geschichten nach. Eine Außenperspektive exisitiert praktisch nicht. Jeder "normale" Science-Fiction-Artikel würde in dieser Form wegen massiven Verstößen gegen WP:AüF gelöscht werden. Selbst wenn man das als Religionsbestandteil sieht, dann wäre das so, als würde man unter Jesus ausschließlich das Neue Testament nacherzählen. Eine Qualitätssicherung konnte an diesem erbärmlichen Zustand auch nichts ändern. Einen Löschantrag hatte der Artikel offensichtlich auch noch nicht, also möchte ich das nun gern tun. Hier ist nicht wirklich etwas zu retten, sondern es sollte von vorn angefangen werden. Wenn das tatsächlich eine solche Sonderstellung und Bedeutung hat, dass ein Absatz im Scientology-Artikel o. ä. nicht ausreicht, dann sollte das entsprechend der Bedeutung von einem wissenschaftlichen Standpunkt auch vernünftig dargestellt werden und nicht dass man sich hier völlig auf die Geschichtenebene herabbegibt.

PS: Wenn du dich wunderst, wie ich gerade jetzt auf den Artikel komme: Die Kamelopedia hat sich für den Löschantrag bei uns entsprechend revanchiert. Dort wird sich mit dem Link Xenu: ein Beispiel für den Stuß in Wikipedia schon seit dem 26. Januar über den Artikel amüsiert - zu recht, denn auch damals war der Artikel schon nicht besser.--Innenrevision 15:45, 8. Aug. 2007 (CEST)

Na dann mal ran. Aber bedenke, daß es schonmal einen LA gab. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 16:14, 8. Aug. 2007 (CEST)
Es gab schon einen LA? Ich habe wirklich keinen finden können. Der einzige Link von Löschkandidatenseiten auf den Artikel ist die Löschkandidatenseite vom 10. Dezember 2006, wenn ich richtig geschaut habe, wo Xenu aber nur innerhalb des LAs zu Wunder Jesu bezüglich der Argumentation verlinkt wurde. Auch in den Bearbeitungskommentaren vom Artikel zu Xenu habe ich nicht die üblichen LA-Kommentare finden können. Lediglich auf der Diskussionsseite hat das jemand mal mehr oder weniger als Spaß angedroht, aber offensichtlich nie durchgeführt. Außerdem ist der Artikel ja immer noch gesperrt - ich kann gar nicht ran.--Innenrevision 16:28, 8. Aug. 2007 (CEST)
Danke.--Innenrevision 16:34, 8. Aug. 2007 (CEST)
Ich hatte nur auf "What links here" geschaut. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 16:35, 8. Aug. 2007 (CEST)

Bundeskegelbahn - Satire?[Bearbeiten]

Hallo Marcus, da Du ein Admin bist, der als "Fachgebiet" hier u. a. Sport angegeben hat, frage ich Dich mal, weil ich mir unsicher bin. Im Lemma Bundeskegelbahn ist ein Text zu finden, der vom Autor in die Kategorie Satire eingeordnet war. Mir hat sich dieses beim Lesen des Artikels nicht unbedingt entschlossen, was ich auch auf der Diskussionsseite angegeben habe - wenn vielleicht auch etwas unglücklich ausgedrückt. Heinz.Biermann hat auf diesen Kommentar hin seinen Artikel gelöscht (wurde mittlerweile wieder hergestellt) und in der Diskussion darauf hingewiesen, dass es tatsächlich Satire war. Ich finde es sehr unglücklich, wenn z. B. von Kegeln#Bundeskegelbahn auf einen Satireartikel verlinkt wird und dieses nicht sofort erkennbar ist. Ich habe mir außerdem die Kategorie:Satire angesehen und habe dort nur Artikel über "Satiriker" und satirische Werke selbst gefunden. Die berühmte Leuchtschnabelbeutelschabe ist dort übrigens nicht einsortiert... ;-) Trotzdem habe ich den Artikel erstmal wieder dort einsortiert, um den alten Zustand wieder herzustellen. Ich wollte nun nicht sofort den Hammer "Löschantrag" rausholen und frage Dich daher, wie man mit diesem Artikel verfahren soll. Gruß, --Holly70 10:34, 9. Aug. 2007 (CEST)

Ich habe mal einen klärenden Löschantrag gestellt. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 10:58, 9. Aug. 2007 (CEST)
Danke für die schnelle Antwort - werde mich bei der Löschdiskussion gleich mal beteiligen. --Holly70 11:05, 9. Aug. 2007 (CEST)

Zusperren[Bearbeiten]

Hallo Marcus, ich habe Dich per Zufallsprinzip ausgewählt :-) Und zwar - könntest Du bitte Wikipedia:Meinungsbilder/Liberale_Löschpraxis zumachen? Es wird leider immer weiter abgestimmt, obwohl es schon mausetot ist. Děkuji, --------------- ҉ 19:55, 9. Aug. 2007 (CEST)

Äh, ich sehe gerade, das "Abgebrochen"-Schild fehlt inzwischen. Sorry --------------- ҉ 19:56, 9. Aug. 2007 (CEST)
Ich habe auch gerade im Kuruer den Editwar verfolgt der darin endete, daß das MB wohl weiter geht. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 19:58, 9. Aug. 2007 (CEST)

Kategorie:DAI-Mitglied[Bearbeiten]

Lieber Marcus, diese Kategorie erscheint mir mehr als problematisch, ich will nicht sagen stark verzichtbar. So gut wie jeder Klassische, Christliche, Prähistorische Archäologe, Ägyptologe, Althistoriker etc. war/ist Miglied des DAI. Diese Mitgliedschaft ist keine so extrem hoch gehängte Ehrung, jeder, der irgendwie mit dem DAI verbunden ist, wird fast zwangsläufig Mitglied. Bei 90% aller Artikel von einschlägigen Personen, die in WP vertreten sind, wird das nicht einmal erwähnt, die Kategorie ist daher ziemlich beliebig zusammengestellt. Gruß --Asia Minor 18:00, 8. Aug. 2007 (CEST)

Ist das so? In meiner Vorstellung ist das eine größere Ehre - aber ich habe leider nie in diese Sphären vorstoßen können. und ich dachte es macht gerade Sinn, die so zu sammeln. Schade. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 18:07, 8. Aug. 2007 (CEST)
Dem ist so, das DAI hat z.Zt. mehrere hundert Mitglieder [7], und wenn man die Mitglieder seit der Gründung im 19. Jh. zusammenzählt, kommt man leicht auf mehrere Tausend. --Asia Minor 18:21, 8. Aug. 2007 (CEST)
Ich glaube nicht, dass die Zahl der Mitglieder darüber entscheiden sollte, ob es eine Kategorie braucht oder nicht. Eine Liste wäre nicht ratsam, da ist die Kategorie doch der beste Weg. Außerdem kommt man nur durch Wahl ins DAI, nicht durch eigene Bewerbung, was die ganze Sache doch äußerst elitär und damit enzyklopädiewürdig macht. [ˈjoːnatan gʁoːs] 22:10, 10. Aug. 2007 (CEST)
kann dem nur zustimmen, ansonsten dürfte es die Kategorie:Mann nicht geben, wenn es nach der Anzahl ginge - sven-steffen arndt 22:16, 10. Aug. 2007 (CEST)

Sassaniden, oströmische Feldherren[Bearbeiten]

Moinmoin,

ich finde es klasse, dass Du auch mitmischst.Liebe Grüße Tagmatarchos 20:33, 9. Aug. 2007 (CEST)

Wo jetzt genau? Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 20:36, 9. Aug. 2007 (CEST)

Narses, römisch-persische Kriege, um nur zwei Themen zu nennen.Tagmatarchos

Ich kann dir immernoch nicht folgen... ?!? Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 13:00, 10. Aug. 2007 (CEST)

Schnelllöschung Varieté Voilà[Bearbeiten]

Hallo, eine nur reginale Relevanz sehe ich bei uns nicht. Unsere Schulabgänger welche sich bis dato für die Artistenschule in Berlin beworben haben sind auch alle durch di harte Aufnahmeprüfung gekommen. Inzwischen wird der Name Varietè Voilà um die ganze Welt u.a. nach Kanada zu Trainern des Cirque du Soleil getragen wo aktuell wieder zwei unserer Ehemaligen Artisten trainieren. Ausserdem sollte das Konzept der Kulturförderung an Schulen weitere Freunde und Nacharmer finden, da das in dieser Art leider bisher nur an wenigen Schulen der Fall ist. Ebenfalls sehe ich keine Urheberrechtsverletzung. Über eine kurze Stellungnahme wäre ich dankbar. Gruss, Patrick

Ein Fußballverein, der spätere Bundesligaspieler hervorbringt, wird im Wikipediasinne damit nicht relevant. Diese Argumentation greift einfach nicht. Ich kann nur auf die Wikipedia:Löschprüfung verweisen. Dort kann nachgeprüft werden, ob ich den Löschantrag falsch gewertet habe. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 18:03, 12. Aug. 2007 (CEST)

Fisch und Meeresfrüchte im alten Ägypten[Bearbeiten]

Hallo. Marcus, ich bin wieder zurück. Da ich nicht weiß, ob du mich noch unter Beobachtung hast, schreibe ich in deiner Diskussion. Es bleibt dabei, ein schöner Artikel. Trotzdem einige Korrekturen.

Begründung meiner Änderungen

  • Die Frevlerfische sind erst römerzeitlich und nur bei Plutarch überliefert. Ich habe es mit Referenz Gamer-Wallert ergänzt, ebenso wie ich bei den Fangnetzen zugeschlagen habe.

Und nun noch einige Verbesserungsvorschläge

  • Überschrift kürzen Fische im Alten Ägypten würde m. E. genügen
  • andere Wirbeltiere: Flusspferd. Du würdest besser Nilpferd schreiben. Ich würde die Nilpferde allerdings ganz weglassen. Die verdienen ein eigenes Kapitel. Die Nilpferdjagd war ein rein königliches Privileg. Privatpersonen machten nur eine Abwehr. Es gab auch eine Nilpferdgöttin Thoeris, die Gebärende schützen sollte. Literatur zu Nilpferden: Almuth Behrmann (mehr zoologisch) und Hartwig Altenmüller (religiös).
  • Das Krokodil dagegen gilt als „großer Fisch“ und der Krokodilgott Sebek als Herr der Fische. Quelle: Sargtexte. Das könnte ich vielleicht noch ergänzen, da ich die Sargtexte vorliegen habe. Aber auch hier gilt wie beim Nilpferd die Ambivalenz. Als Speise dienten Krokodile wohl nicht.
  • Du könntest bei dem dargestellten Fischreichtum mehr auf die rituelle Versorgung eingehen. Das Bildprogramm in den Gräbern sollte stellvertretend für Totenopfer das Überleben im Jenseits sichern. Deshalb die vielen Fische. Alles im Überfluss und immer idealisiert. Die Jagdszenen natürlich auch als religiös-magische Abwehr von Gefahren auf dem Weg ins Jenseits. Erst im Neuen Reich bis zur Nachamarnazeit wurde es diesseitiger und realistischer.
  • Bei den Einzelnachweisen würde bei Sarhage eine einmalige Nennung des Verlags und Erscheinungsjahres genügen.

Trotzdem: Ein schöner neuer Artikel, der auch auf das Alltagsleben im Alten Ägypten und die Speisegewohnheiten eingeht. Nur Götter und Pharaonen sind auf die Dauer langweilig. Zum Schluss noch etwas Kurioses. Helck meinte allen Ernstes, die Alten Ägypter hätten auch Mäuse gegessen. Grüße, und schreib, was du von meinen Vorschlägen hältst. --Gudrun Meyer 01:18, 13. Aug. 2007 (CEST)

Stimmt, zu den Hintergründen der Wandbilder kann ich noch etwas schreiben. Ob Krokodile gegessen wurden ist für den Artikel an sich relativ belanglos, da es ja nicht nur um Fische als Nahrungsmittel geht. Auf die Nil/Pflußpferde bestehe ich nicht - aber auch wenn es ein Privileg der Pharaonen war heißt es ja noch lange nicht, daß nicht ab und an mal so ein Tierchen von Bauern platt gemacht wurde, wenn es ihnen die Ernte versaut hat (so habe ich es verstanden). Kurios ist letztlich eine ganze Menge. Etwa die neuen Interpretationen zu den Mumifizierungen von Tieren - was nach neueren Erkenntnissen ja nicht unbedingt eine Ehre für bestimmte Tiere war - sondern schlichtweg eine Industrie zur Dovotionalienherstellung. Da sage noch wer, die waren nicht modern damals. Raubbau an der Natur wie es "besser" kaum geht ;). Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 01:28, 13. Aug. 2007 (CEST) PS: Bevor ich es vergesse: Danke für die Korrekturen und die Anmerkungen.

Löschung von Literaturangaben in Assur (Stadt)[Bearbeiten]

Lieber Marcus Cyron,

hier die Begründung zu meinem Eingriff (nach dem Urheber der Zitate habe ich weder gestern noch heute gesehen)

a) Das Buch von Marchand ist sicher verdienstvoll und unbedingt zitierfähig - in einer Menge Lemmata (es deckt ja auch über 200 Jahre). Ich habe es seit Jahren nicht mehr in der Hand gehabt, aber dass es nun ausgerechnet zu Assur unverzichtbar sein sollte, möchte ich bezweifeln. Zu den politischen Einflüssen auf die Grabung (so ganz der reine Philhellenismus herrschte ja nicht gerade) steht vermutlich eben so viel in dem Büchlein, das ich eingefügt habe.

b) Olaf Matthes: Zur Vorgeschichte der Ausgrabungen in Assur 1898-1903/05. Der Artikel (entsprechend die Literatur) sollte eigentlich von Assur handeln, nicht von den Ausgrabungen, schon gar nicht von deren Vorgeschichte. Die wird nun absolut unproportioniert behandelt, verglichen mit den drei Zeilen zu Andrae und 1903-1914.

Ich muss allerdings gestehen, dass ich übersehen hatte, dass der Text explizit den Namen nennt. Ich bin ja erst seit kurzem dabei, aber nach dem, was in Wikipedia:Literatur steht, hätte ich dieses Zitat eher als Einzelnachweis betrachtet, was die Löschung verhindert hätte.

Es geht nicht um eine beliebige oder möglichst lange Auflistung von Büchern, die zufällig zum Thema passen, sondern um die zentralen, in der Fachwelt maßgeblichen und richtungweisenden Werke. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Literatur sich mit dem Lemmainhalt befasst und nicht mit Oberthemen oder Unterbegriffen.

Ich könnte mir eine Umwandlung in eine Anmerkung vorstellen, die die, an sich ja sehr interessante Vorgeschichte, explizit aufgreift. Nicht weniger interessant ist schließlich auch die Nachgeschichte: Jungtürken, späte Fundteilung und Internierung in Portugal (von den späteren Schicksalen ganz zu schweigen). Vielleicht schreibt das auch mal einer, obwohl es wichtiger wäre, es erbarmte sich jemand des armseligen Absätzchens über die Grabungen von 1903-1914.

Dass das von mir zitierte Werkchen gerade „zentral“ im Sinn der Richtlinien sei, will ich ja nicht behaupten, aber es deckt durchaus auch Vor- und Nachgeschichte. Auch das Buch über „Babylon und Koldewey" bereitet mir Bauchgrimmen, ohne dass ich es kennte; es mag einiges über die Hintergründe zu Assur haben. Mehr damit hätte freilich Delitzsch zu tun.

Nichts für ungut und Gruß --Philippus Arabs 15:08, 13. Aug. 2007 (CEST)

Letztlich ist es mir nicht sooo wichtig, ob die Bücher drinnen stehen - es war nur nicht klar, warum sie gelöscht wurden (hätte auch ein Fehler sein können). Allerdings gehören Berichte zur Entdeckung/Ausgrabung schon in den Artikel. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 15:12, 13. Aug. 2007 (CEST)

Altersrekordlerin[Bearbeiten]

Hi,

ich erinnere mich dunkel, dass du dich mal an zahlreichen Löschdiskussionen zu Artikeln über diverse Altersrekordler beteiligt hattest. Leider weiß ich nicht mehr, wann diese stattfanden, noch, was deren Ausgang war. Vielleicht magst du dich mal hier beteiligen. Auch nur kurz wäre hilfreich, sofern du die alten Löschdiskussionen ins Gedächtnis rufen respektive verlinken könntest. Gruß, --Asthma 00:03, 14. Aug. 2007 (CEST)

(glatt übersehen) Es gab ein Meinungsbild dazu (zugegeben ein schlechtes, es war mein erste ;) - aber es besagte, daß Altersrekordler ohne andere Qulifikationen zu löschen sind. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 13:06, 14. Aug. 2007 (CEST)

Korrekturen[Bearbeiten]

Lieber Marcus, ich bin die nächsten fünf Wochen im Ausland. Daher kann ich auch die Vasenartikel so lange nicht korrigieren und ergänzen. Werde sie mir aber nach meiner Rückkehr ansehen. Gruß --Asia Minor 13:46, 14. Aug. 2007 (CEST)

Dann wünsche ich dir mal fünf schöne Wochen. Die Artikel werden auf der Projektseite gesammelt. Ich hoffe mal, daß sie eh weitestgehend stimmen werden ;). Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 13:59, 14. Aug. 2007 (CEST)

Fanseite?[Bearbeiten]

Hi Marcus, dieser junge Mann hier macht bisher nichts anderes als Weblinks einfügen. Im Bereich BDSM hab ich selbst revertiert und ihn auch angesprochen. Wie ist das aber mit der Fernsehserie? Fanseiten sind doch nciht grundsätzlich tabu? Dein Edit war gleich der folgende ... Gruß, eryakaas 19:47, 15. Aug. 2007 (CEST)

Also Grundsätzlich sind sie auf keinen Fall tabu - aber es sollten schon wirklich gute Seiten sein, die über die Wikipedia-Artikel hinaus greifen. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 20:02, 15. Aug. 2007 (CEST)
Ok, und was ist konkret mit dieser Fanseite zur Serie Rom? Kann das nicht beurteilen. Wenn du auch nicht, (oder keine Zeit), frag ich auf der Disku. Gruß, eryakaas 20:28, 15. Aug. 2007 (CEST)
Ich würde sagen, den kann man drinnen lassen. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 21:11, 15. Aug. 2007 (CEST)

Kurz aber lesenswert[Bearbeiten]

Könnte das nicht mit ein bisschen Schliff was sein? Grüße --Juliana da Costa José RSX 00:12, 16. Aug. 2007 (CEST)

Muß ich mir mal ansehen. Bin da kein Fachmann - aber Mathras ist ein extrem komplizierter Stoff. Den lesenswert zu bekommen ist sicher extrem schwer. Ich muß erstmal verkraften, daß ich bis eben Corinna Drews auf der Beobachtungsliste hatte. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 00:25, 16. Aug. 2007 (CEST)
Du schreckst vor nichts zurück... ist die überhaupt relevant? *grusel* --Juliana da Costa José RSX 00:31, 16. Aug. 2007 (CEST)
Ich kenne sie - in dem Moment wo ich solche Leute kenne, müssen sie wirklich so bekannt sein, daß sie relevant sind ;) Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 00:34, 16. Aug. 2007 (CEST)

1300[Bearbeiten]

Hallo Marcus, wirf doch bitte mal einen Blick auf Benutzer_Diskussion:Eckhart_Triebel#1300 und auf Diskussion:1300. -- Eckhart Triebel 01:17, 16. Aug. 2007 (CEST)

Ingenieurhammer[Bearbeiten]

Hallo! Ich habe den Quellenverweis erst gelöscht nachdem ich in das Feld "Zusammenfassung und Quellen" einen Beleg eingetragen habe. Offensichtlich habe ich dabei etwas falsch gemacht. Ich habe es gerade nochmal versucht, aber wenn ich "Seite speichern" drücke ist mein Text wieder weg. Kannst du mir einen Tipp geben?--Zorro 43 08:17, 16. Aug. 2007 (CEST)

Bitte Belege auf der Seite einfügen - für Ergänzungen kann man diesen Weg schonmal gehen, aber im Artikel sollte unbedingt die Grundquelle angegeben sein. Also wenn es aus einer schriftlichen Sekundärquelle stammt bitte unter einer Überschrift "Literatur" einfügen, wenn es eine Webseite ist, bitte unter "Webseite". Das erspert das ganze rumgesuche. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 10:55, 16. Aug. 2007 (CEST)

Okay, ich habe das gemacht und dann den Quellenverweis gelöscht. Danke --Zorro 43 11:21, 16. Aug. 2007 (CEST)

Sehr schön, danke. :) Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 11:24, 16. Aug. 2007 (CEST)

Du und Verbreitung von rechtem Gedankengut? Wo das denn bitte und wer? Feuer frei und zwar mittich die Hörners. gruß --alexander72 11:35, 16. Aug. 2007 (CEST)

Da. Aber bitte kein Feuer. Ich will das nicht noch höher puschen, es bleibt immer was hängen bei solchem Schwachsinn. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 11:43, 16. Aug. 2007 (CEST)

Ausufernde Bürokratie[Bearbeiten]

Nabend Kollege, auf Wikipedia_Diskussion:Adminkandidaturen#Brauchen_wir_einen_dritten_Bürokraten? scheint ein Konsens zustandezukommen, dass im September ein dritter Bürokrat gewählt wird. Hättest du vielleicht Lust, vorgeschlagen zu werden? Du erscheinst mir als sehr geeigneter Kandidat, vor allem weil du tagtäglich und mehrere Stunden lang hier online bist (sehr wichtig, da ein selten aktiver Bürokrat nur bedingt was nützt), mit Klarnamen angemeldet bist, per Chat erreichbar und auch sonst ein alter Hase unter den bösen Admins. Der ebenfalls ins Spiel gebrachte Raymond ist zwar auch ein guter Kandidat, scheint mir allerdings im Gegensatz zu dir nicht aktiv genug. Gruß --S[1] 19:33, 16. Aug. 2007 (CEST)

Also Raymond ist aktiver als es den Anschein hat - er redet nur nicht so viel. Ich würde ihn jederzeit und gerne unterstützen. Ich muß dir ehrlich sagen, daß ich es mir wirklich nicht vorstellen kann, daß mir wirklich genug Leute ihre Stimmen geben würden. Dazu bin ich dann wohl doch zu umstritten. Ich überlege es mir mal ein paar Tage, OK? Aber allein die Frage ehrt mich wirklich. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 19:44, 16. Aug. 2007 (CEST)

Mehl[Bearbeiten]

Moin, ju schutt häff mehl in jur mehlbox. dilit wenn ried. ;-) --Grabert 23:00, 17. Aug. 2007 (CEST)

Du lebst ja noch! :). Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 23:01, 17. Aug. 2007 (CEST)
Änt ju häff the ririmehl tu, nau ju känn mäik dsiss wech! G8 & cu next year. ;-) --Grabert 00:12, 18. Aug. 2007 (CEST)

Quellen - Anmerkungen - Nachweise[Bearbeiten]

Hallo Marcus, ich sehe Dich überall die fehlbenannten "Quellen" in "Anmerkungen" ändern. Eine Anmerkung ist lt. Duden eine (Zitat aus "wissen.de":) "kurze schriftliche Ergänzung zu einem Text". Bei dem, was da überall angeblich als "Quelle" steht und was Du in "Anmerkungen" änderst, handelt es sich aber nicht um eine ERGÄNZUNG, sondern um einen NACHWEIS. Dem entspricht auch die Übersetzung von "references". Vielleicht kannst Du in Zukunft aus "Quellen" Nachweise machen. Dann würde eine Bearbeitung nicht wieder nur eine neue Fehlbenennung produzieren. Schönen Gruß, -- ThoR 00:34, 18. Aug. 2007 (CEST)

Rhodogune[Bearbeiten]

Um deine Frage zu beantworten, wohl jeden Monat wieder. Denn alle Artikel mit der Kategorie Frau bekommen Personendaten. Und deshalb steht der Artikel jeden Monat wieder auf meiner ToDo-Liste. Und jeden Monat sehe ich: "Ah, eine Begriffsklärung - da gehört ja gar keine Kategorie Frau rein." Und deshalb werfe ich sie raus. Aber wenn da nie Einzalartikel bekommen werden, dann ist BKL auch nicht die optimale Lösung. Wie wärs mit Wikipedia:Formatvorlage_Vorname? --Ephraim33 18:27, 18. Aug. 2007 (CEST) PS: ganz unwahrscheinlich ist der eigene Artikel aber auch nicht, siehe en:Rhodogune --Ephraim33 18:27, 18. Aug. 2007 (CEST)

Deine Wertung bei meiner AK[Bearbeiten]

Hi Marcus, du bist bei meiner AK von Pro zum Contra umgeschwenkt und begründest das mit den DIff-Links von DasBee. Hattest du die Disku gelesen vorher? Ich meine, die Diffs sind über ein Jahr alt. Sowas aus der letzten Zeit gab es nicht von mir. Und bei meiner letzten AK, wo die Difflinks schon da waren und zu meiner Ablehnung führte, stimmtest du Pro (keine Problem Marcus Cyron (A) Bücherbörse 11:15, 22. Sep 2006 (CEST)). Wie kommt nun die doch plötzliche Umschwenkung auf Contra? Hab ich mich deiner Meinung nach seit meiner letzten AK ins negative geändert? Christian Bier Bewerte meine Arbeit! 18:56, 18. Aug. 2007 (CEST)

Ich sehe die zum ersten mal (keine Ahnung, warum die mir vorher durchgerutscht waren) und bin gelinde gesagt entsetzt. Denn das ist genau das gegenteil von dem, woran wir hier arbeiten. Freies Wissen für alle. Ich habe bislang keine eindeutige Distanzierung von dir dazu gelesen. Ich weiß nicht, ob dir das wirklich klar ist - das was du da gemacht hast, war eine Unterminierung des Projektes. Ob das Absicht war oder nicht ist auch egal - es ist ein Fakt. Du kannst mir jetzt hier hgern sagen, daß du das heute anders siehst - dann kommt mein Contra weg. Aber bitte verstehe auch - das hat mich echt getroffen, was du da geschrieben hast. Ich bin nicht nachtragend - nur muß das zwingend geklärt werden. Zumal ich dich bislang imer unterstützt habe - und sowas kann ich nicht unterstützen. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 00:05, 19. Aug. 2007 (CEST)

Kannst Du einem Anfänger helfen?[Bearbeiten]

Hi Marcus,

ich habe versucht, den Datumsbaustein, den ich bei Dir kopiert habe, auf meiner Benutzerseite oben in die Mitte zu setzen (center klappt aber irgendwie nicht), am besten mit gleicher Oberkante wie das Inhaltsverzeichnis und mein Jugendbildnis.

Kannst Du - oder vielleicht sonst ein Experte - helfen? Danke! --Ulrich Waack 21:15, 18. Aug. 2007 (CEST)

Ich hoffe mal, das kann Jemand anderes - ich habe von so etwas keine Ahnung, sorry. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 00:05, 19. Aug. 2007 (CEST)
ich habe dir eine Wiki-Mail geschickt, falls die nicht angekommen ist, sag Bescheid. --RalfR BIENE braucht Hilfe 01:41, 21. Aug. 2007 (CEST)

[8][Bearbeiten]

Ich nehme an, du hast übersehen, dass die Seite schon gesperrt war. Willst du es rückgängig machen? So kann er schließlich nicht mehr reagieren. Besten Gruß, --SCPS 18:01, 21. Aug. 2007 (CEST)

Habe ich nicht gemerkt, nein. Aber er kann reagieren, ich habe ja eine Diskussionsseite. Ich glaube nicht, daß das wirklich revertiert werden müßte. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 18:07, 21. Aug. 2007 (CEST)
Ich fänd's besser, ein Archiv Archiv sein zu lassen, ist aber für mich kein Drama. Nichts für ungut und beste Grüße, --SCPS 18:19, 21. Aug. 2007 (CEST)

Quellenlage[Bearbeiten]

Hallo Marcus,

kennst du Kategorie:Wikipedia:Zeno.org? Du hattest doch ein Problem mit Pierer als Quelle. Gruß -- Harro von Wuff 23:46, 21. Aug. 2007 (CEST)

Schreckliche Vorstellung und schon der Name ist eher fragwürdig. Danke für die Info. Nöächste Woche wird das Meinugsbild an den Start gehen, ich will zuvor noch am WE ein paar Dinge mit ein paar Leuten besprechen. Ich hoffe, dann wird all das hinfällig. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 23:50, 21. Aug. 2007 (CEST)

Auf welchem Planeten lebst du, Marcus Cyron[Bearbeiten]

Vorlage: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia_Diskussion:Kurier&diff=next&oldid=35815762

Antwort von Marcus Cyron: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia_Diskussion:Kurier&diff=35818792&oldid=35816594 Er kann nicht mit anderen meinungen und Ansichten umgehen. Wieso schreibst du sowas nicht Achates oder Tsor (hat diskret AOL für einen Tag von dieser Disk ausgesperrt) . Sich wundernd, Mutter Erde 195.93.60.35 23:41, 21. Aug. 2007 (CEST)

Siehste Mutti - das ist dein Problem. Du zeigst immer auf andere und sagt "die sind aber genauso böse". Dabei ist das kein Argument. Eine der schwersten Sache im Leben ist, besser zu sein als man selbst. Ist ein hartes Stück Arbeit. Aber nur so kommt man vorwärts. Versuche es einfach mal. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 23:53, 21. Aug. 2007 (CEST)
Ähmm, ich wollte ehrlich gesagt keine Kostprobe aus deinem Poesiealbum, sondern eine ganz konkrete Antwort. Jedenfalls wirst Du Mutter Erde nicht beim Revertieren auf Diskussionsseiten finden. Da bist du komplett falsch. PS: "Eine der schwersten Sache im Leben ist, besser zu sein als man selbst" halte ich übrigens für reinen Schwulst. Mutter Erde 195.93.60.35 09:21, 22. Aug. 2007 (CEST)
  • @Marcus: deine Botschaft scheint bei ihm noch nicht angekommen zu sein ;) ... Gruß - sven-steffen arndt 13:01, 22. Aug. 2007 (CEST)
Ihn erreichen keine Botschaften. Er lebt in seiner eigenen kleinen, selbstgerechten Welt. Andere Menschen interessieren ihn nicht, er interesseiert sich nur für sich. Darum ist dieses ganze Theater ja auch möglich. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 13:12, 22. Aug. 2007 (CEST)

Unterseite[Bearbeiten]

Hi Marcus! Habe deine Datenseite gelöscht! Wurde heute wieder angelegt von einer IP. Pack sie einfach mal auf die Gesperrten Seiten, wenn du es unterbleiben möchtest. grüße von --Factumquintus 00:55, 22. Aug. 2007 (CEST)

Ah, ja, danke. Riecht irgendwie nach ME. Mal wieder eine gegen Tsor gerittene Attacke. Irgendwie peinlich und langsam auch langweilig. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 01:00, 22. Aug. 2007 (CEST)
Mann Mann Mann, wie bist Du denn drauf?.kopfschüttel. Das war ein Hinweis darauf, dass ich auf deinen Beitrag oben nicht antworten konnte, weil Tricky Tsor gestern abend AOL auch von deiner Disk ausgeperrt hatte. Das ist jetzt seine neueste Masche um die Leute zu verwirren. Ist ganz wirkungsvoll. Er selbst bleibt im Hintergrund und die Leute wundern sich, warum keine Antwort kommt. Bei einer Suche nach einer email-Adresse habe ich dann oben diese Unterseite gefunden und dir das mitgeteilt. Und das ist dann der Dank. Nochmal kopfschüttel. Mutter Erde 195.93.60.35 09:21, 22. Aug. 2007 (CEST)
Das glaubst du wirklich, oder? Daß du damit anderen Leuten einen Gefallen tust? Ganz deutlich: ich achte Tsor für das was er hier alles tut und Schates kenne ich persönlich und mag ihn gern. Bei dir is das anders. Ich kann dieses affektierte Gehabe nicht leiden. Das depremierende ist ja, daß du sogar gute Leistungen nur zum Angriff auf die in deinen Augen böse Leute benutzt. Das ist einfach nur billig. Du hast nie versucht, dich vernünftig zu benehemen. Du hast nie verstanden, daß das hier ein Gemeinschaftsprojekt ist. In sozialen Systemen gibt es Regeln, aber du schafftest es nie dich ainzuordnen. Das ist schade. Aber augefällig. Und du wirst dich auch nie ändern. Darum bleibe bitte fern. Du hast den Punkt weit überschritten, an dem dein mist noch toleriert werden kann. Du bist nur noch Ballast, den wir mitschleppen. Ich kann nicht verstehen, wie man diese Karriere als Troll vorantreiben kann. In meinen Augen ist das eine der niedrigsten möglichen Lebensarten. Also bitte tue mir den Gefallen und troll dich von meiner Seite. Bleib mir bitte fern, Kontakt mit dir frustriert mich. Es ist so schade, wie Menschen ihr Potential, daß fraglos da ist, für solche Destruktivität verschleidern. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 13:10, 22. Aug. 2007 (CEST)

wg. Benutzerseite[Bearbeiten]

Wie können Meriten vergangen sein? Sie sind ja eben gegenwärtig … :-) --Pitichinaccio 01:11, 22. Aug. 2007 (CEST)

Nichts ist vergänglicher, als der Erfolg von Gestern. Wer sich auf seinen Lorbeeren ausruht ist schon auf dem absteigenden Ast ;). Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 13:03, 22. Aug. 2007 (CEST)

Neue Seite[Bearbeiten]

Hallo, habe auf Frank Schulenburgs Seite gesehen, dass du mal einen Artikel bestellt hast. Ich hatte gerade etwas Zeit und hab mal den französischen Artikel überstzt: Marie-Gabriel-Florent-Auguste de Choiseul-Gouffier. Ich weiss zwar nicht wofür du ihn brauchst, aber dümmer wird die Enzyklopädie schon nicht :-) Bis später, --Memnon335bc Diskussion 01:55, 22. Aug. 2007 (CEST)

Das ist Klasse, dakne dir :) Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 13:03, 22. Aug. 2007 (CEST)

Wikipedia:Projekt Altertumswissenschaftler[Bearbeiten]

Tolles Projekt! Werde mich allerdings erst einmal darauf konzentrieren, "normale" Artikel zu schreiben! :-) Gruß, --Lenie Beutler 19:24, 22. Aug. 2007 (CEST)

Klar, mach das :) - zumal das Projekt ne ganze Weile laufen wird. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 19:27, 22. Aug. 2007 (CEST)

Spielkiste[Bearbeiten]

Moin, Macy. Schaust Du bitte hier? --Wwwurm Mien KlönschnackTM 09:11, 23. Aug. 2007 (CEST)

FrOSCon 2007[Bearbeiten]

Hallo,

du hast eingewilligt, bei der Standbetreuung der FrOSCon mitzuwirken. Dies ist eine Erinnerungsnachricht. Ich moechte dich fragen, ob deine Zusage noch steht. Stand- und Merchandizing-Material ist bestellt, Fragen koennen auf der FrOSCon-Seite eroertert werden. Solltest du nicht koennen, bitte ich um eine kurze Nachricht ebendort. Da es nicht viel aufzubauen gibt, schlage ich Samstag, 8:30 vor. Wir benoetigen noch Laptops und einen groesseren Bildschirm. Bitte melde dich, wenn du eins von beidem mitbringen kannst.

(Hoffentlich) bis Samstag!

--Danimo 16:53, 23. Aug. 2007 (CEST)

Hallo, da ich in Frankfurt bei der Wikipedia-Academy sein werde, wird das nichts werden. Mit einem Laptop und einem großen Bildschirm (besitze ich nicht) kann ich eh nicht dienen. Dieses Wochenende ist denkbar schlecht bei mir. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 17:19, 23. Aug. 2007 (CEST)

Deine geschätzte Meinung ...[Bearbeiten]

… ist dort gefragt. Im voraus besten Dank für die Mühe und viele Grüsse, --Désirée2 01:11, 24. Aug. 2007 (CEST)

Bild:Deepthroat.png[Bearbeiten]

Hallo Marcus, schau dort bitte mal vorbei. Das Bild wurde zunächst unter PD eingestellt, später wurde der Lizenzvermerk auf GDFL geändert vgl. hier. Ist das zulässig? Gruß. --Nemissimo 酒?!? RSX 01:26, 24. Aug. 2007 (CEST)

Da es der Uploader war und das Ganze auch zeitnah (am selben Tag) passiert ist, kann man davon ausgehen, daß beim ersten Mal ein Fehler vorlag und dann ist es auch OK, wenn man das nochmal ändert. Wenn der Uploader (=eigentliche Rehteinhaber) die Lizenz später abschwächt ist das ohnehin OK, eine Verschärfung ist dann aber nicht mehr möglich. Marcus Cyron in memoriam der Opfer des letzten Kampfes 07:46, 24. Aug. 2007 (CEST)
Danke für Dein Feedback. Viele Grüße.--Nemissimo 酒?!? RSX 16:56, 27. Aug. 2007 (CEST)

Benutzer:Zollwurf[Bearbeiten]

Hallo Marcus, über den Rauswurf bzw. den Wikipedia-Selbstmord des Benutzer:Zollwurf bin ich erschüttert. Er war sicher ein schwieriger Zeitgenosse (wie man auch auf meiner Diskussionsseite sieht), aber auch ein überaus fleissiger Beiträgeschreiber.--Ratzer 14:56, 27. Aug. 2007 (CEST)

doch nicht für ewig, sondern nur für 6 Tage! - sven-steffen arndt 15:13, 27. Aug. 2007 (CEST)

Benito Martínez Abogán[Bearbeiten]

Hallo Marcus,

ich würde mich freuen, wenn du dich in die Diskussion über den Artikel zum nicht anerkannten Altersrekordhalter Benito Martínez Abogán auf der Löschprüfungsseite einbringen würdest. -- Manu 15:54, 27. Aug. 2007 (CEST)

Unfassbar[Bearbeiten]

...aber wahr! Eine Reaktion, eine _echte_Reaktion! *jubelier*

Und vor lauter Fassungslosigkeit gleich mal die schönen vier Lieblings-Wikipedianer-Zeichen vergessen. Latürnich war ich das. Wer würde sich sonst so fuchtelnd und grenzdebil über soetwas freuen? -- DerSchmunzelhase 16:07, 27. Aug. 2007 (CEST)

SV Funkwerk Kölleda[Bearbeiten]

Hallo Marcus!

Ich wollte mal nachfragen ob du nach wie vor vorhast etwas über den SV Funkwerk Kölleda zu schreiben. Ich wäre sehr daran interessiert den Kölleda Artikel "lesenswert" zu machen. Mfg --XJaPaN 04:58, 28. Aug. 2007 (CEST)

Oh, das hatte ich ganz verdaddelt, etwas Streß in der letzten Zeit. Ich sehe mal zu, daß ich das heute mache. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 09:21, 28. Aug. 2007 (CEST)

Liane Jakob-Rost[Bearbeiten]

Lieber Marcus, im Artikel steht als Geburtsjahr 1928, in der Kategorie 1932. Was stimmt? Danke, Gruß, Aspiriniks 19:38, 28. Aug. 2007 (CEST)

Hallo, die mir vorliegende Literatur sagt 1928. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 22:16, 28. Aug. 2007 (CEST)

Hallo[Bearbeiten]

lieber Marcus, bitte sieh bei Gelegenheit mal hier hinein. Herzlich --Felistoria 21:06, 29. Aug. 2007 (CEST)

Für dich - immer :). Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 21:49, 29. Aug. 2007 (CEST)

Artikel über Alphonse Tchami[Bearbeiten]

Hallo Marcus Cyron, kannst du mir bitte diesen Edit und vor allem deinen unflätigen Kommentar dazu erklären? Du hast Quellen in Weblinks geändert, weil die Quellen für diesen Artikel Weblinks sind. Na gut, es sind aber eindeutig auch und in erster Linie Quellen. Zweitens hast du Zwischenüberschriften entfernt, die die Lesbarkeit des Artikels erleichterten. Das kann ich nicht nachvollziehen, weil es den Artikel ganz eindeutig verschlechtert. Und wieso du das dann so begründen musst, wie du es getan hast, ist mir nicht nur völlig unverständlich, sondern eines Admins auch unwürdig. Liebe Grüße, --Louis Bafrance 23:38, 29. Aug. 2007 (CEST)

Wenn ich diesen Quatsch lese, vergeht mir fast das freundliche Antworten. Das ist also für dich unflätig? Du hast keine Ahnung, was eine Quelle ist, machst also Fehler und kommst dann so an? Ne, nicht so mein Freund! Das sind eben keine Quellen. Das sind Weblinks. Das heißt nicht, daß du sie nicht benutzt haben kannst. Und Zwischenüberschriften sollen die lesbarkeit erleichtern, das ist richtig - aber bei solchen Miniartikeln machen sie bestenfalls das Gegenteil. Sie stellen den Artikel als mehr hin, wie er ist. Augenwischerei haben wir mehr als genug im Projekt. Im übrigen habe ich als Benutzer eine Änderung vorgenommen - nicht als Admin. Ich halte es für daneben, auf die Knöppe reduziert zu werden. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 23:50, 29. Aug. 2007 (CEST)
Als unflätig bezeichne ich es, wenn in der Zusammenfassungszeile nichts anderes steht, als mannnnnnnnnnn.... Das gehört da nicht hin. Was eine Quelle ist, weiß ich nach einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium wie ich meine sehr gut und statistische Datensammlungen sind Quellen, auch wenn sie im Internet stehen und nicht in einem Buch. Dass ein Artikel neuerdings schlechter aussehen soll, als es möglich wäre, nur weil er für den persönlichen Geschmack von Benutzer Marcus Cyron zu kurz ist, habe ich bisher auch noch nie gehört und genauso wenig habe ich behauptet, du hättest deine Änderungen als Admin vorgenommen. Ich hatte eigentlich nur erwartet, dass jemand, der sich zum Admin hat wählen lassen, soviel Erfahrung in der Wikipedia gesammelt hat, dass er mit einer höflichen Umfrage höflich umgehen und insbesondere seine Änderungen in der Zusammenfassungszeile vernünftig begründen kann. Im Übrigen bin ich nicht dein Freund und dass du meine neutral formulierte Anfrage als Quatsch bezeichnest und mir in einem äußerst unfreundlichen Ton antwortest, das empfinde ich als Verstoß gegen WP:KPA. Solltest du dich morgen oder in den nächsten Tagen wieder beruhigen, so hoffe ich, dass man mit dir auch wieder wie gewohnt diskutieren kann, so unfreundlich habe ich dich bisher nämlich noch nicht erlebt, wäre ich sehr froh darüber. Und auch über eine Entschuldigung. Und bitte, tu nicht so, als sei ich hier erst seit vorgestern dabei und hätte keine Ahnung, ein bisschen Wikipediaerfahrung habe ich inzwischen auch gesammelt. Liebe Grüße und schlaf dich aus, --Louis Bafrance 00:00, 30. Aug. 2007 (CEST)

quedenbaum wegen Artikel Eider[Bearbeiten]

Hallo Marcus, <dank für Ihr anerbieten. Zunächst einmal habe ich auf der DiskSeite nachgesehen und festgestellt, daß der von mir eingebrachte Artikel dort wiedergegeben ist, bis zum Untertitel VERKEHR. Der Rest ist wohl untergegangen ? Wie immer - wenn Sie mir nur erst einmal auf die Sprünge helfen würden, wie ich den Artikel fortsetzen kann. Mache ich das mit Seite bearbeiten ? mfg Quedenbaum

Hallo, genau. Es gibt zwei Möglichkeiten Artikel zu bearbeiten. Zum einen über den in der Kopfzeile befindlichen Button "Bearbeiten". Damit ruft man die kompltte vorhandene Seeite auf, und kann dort frei editieren. Ist man fertig - speichert man einfach. Die Änderungen sind sofort da. Die zweite Änderungsform ist technisch dieselbe. Man drückt auf einen "Bearbeiten" innerhalb des Textes. Diese stehen immer neben den Zwischenüberschriften. Wenn man diese Buttons nutzt, bearbeitet man nur den Text unter den Überschriften. Vor allem bei größeren Artikel und wenn man sich nicht verzetteln möchte eine sinnvolle Sache. Ich hoffe einmal, das war jetzt auch in etwa das, was sie beantwortet haben wollten. Wenn nicht - erneut Fragen. Und wenn weitere Fragen kommen - einfach raus damit. Man hat den Dreh recht schnell heraus - aber man muß ihn natürlich erstmal lernen. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 19:15, 29. Aug. 2007 (CEST)

Hallo, Herr Cyron, erlauben Sie kurz gefragt, ist der Name ein Pseudonym oder echt ? - ansonsten will ich Sie nicht mit persönlichen Fragen belästigen. - Sie werden sehen, daß sich meine gestrige Anfrage bereits erledigt hat. Ich bin jetzt aber in weiteren Schwierigkeiten. Der Artikel soll eine Karte und drei Skizzen beinhalten. Wie kriege ich das Material hinein ? - Und weiter gefragt, woher stammen die Fotos in dem stehenden Artikel, muß ich sie selber beschaffen (ich meine fotografieren pp.) oder kann man sie kommen lassen ? - Danke für Ihre Hilfe. mfg, Quedenbaum.

Sie können ruhig fragen, ich habe recht wenig zu verbergen. Was ich mittlerweile gemerkt habe ist, daß viele Leute den Namen für ein Pseudonym halten - aber nein, der ist echt, steht auf meinem Ausweis, im Reisepaß und meiner Fahrerlaubnis. Mit Bildern ist es so eine Sache. Wie das mit den Bildern funktioniert ist dort erklärt: Hilfe:Bilder. Ich glaube, das ist dort besser als wenn ich anfangen würde, das zusammen zu stammeln. Neben den technischen Dingen, gibt es aber noch ein paar andere Dinge, die unbedingt beachtet werden müssen. Das wichtigste ist die Rechtslage - ist ein Bild frei verwendbar, ist entweder die Schutzdauer abgelaufen (Todesjahr des Fotografen + 70 Jahre, bei unbekannten Fotografen 100 Jahre nach Fotoerstellung) oder ist das Bild unter einer freien Lizenz veröffentlicht, oder gibt es keine Schöpfungshöhe (etwa bei 2-Dimensionalen Abbildungen wie etwa von Gemälden, deren Maler schon die angesprochenen 70 Jahre tot ist). Wenn man so ein Bild hat, lädt man es am besten auf der Mediensammlung der Wikimedia-Projekte ab: http://commons.wikimedia.org . Dort muß man sich mit gültiger E-Mail-Adresse anmelden, da man dort kein großes Risiko eingehen kann (wegen der Rechte etc.). Dort kann man auch nach Bildern suchen, aktuell finden sich dort etwa 1,8 Millionen. Diese kann man in das Projekt einbinden, auf demnselben weg, wie er im oben angegebenen Link beschrieben wird. Ich hoffe, das hilft erstmal weiter. Ich möchte sie lieber nicht mit zu vielen Dingen erschlagen - lieber ein Schritt nach dem anderen. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 10:10, 30. Aug. 2007 (CEST)

Persönlichkeitsrechte[Bearbeiten]

Hallo Marcus Cyron. Welche Persönlichkeitsrechte sprechen dagegen, die Ehefrau von Heinz Quermann aufzuführen? Bei anderen Persönlichkeiten steht der Ehepartner bereits in der Einleitung, wenn er/sie ebenfalls prominent ist (siehe z.Bsp. Kurt Felix). Was spricht in diesem Fall dagegen? --Modran 11:46, 30. Aug. 2007 (CEST)

Ist sie prominent? Dann kann sie natürlich rein - aber am besten gleich verlinken. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 13:12, 30. Aug. 2007 (CEST)
Nun, sie war Sprecherin auf vielen Schallplatten und im Rundfunk - erfüllt also m.E. die Relevanzkriterien. Ich glaube aber nicht, daß sie einen eigenen Artikel bekommt, da kaum Informationen über sie auffindbar sind. --Modran 15:01, 30. Aug. 2007 (CEST)
Schade - gerade dann sind Wikipediaartikel klasse. Ich kannte sie nicht - aber das sagt nicht so viel, auch wenn ich wohl etwas mehr Ahnung von DDR-"Popokultur" habe als der Schnitt. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 16:44, 30. Aug. 2007 (CEST)
Was für eine Kultur? Was würde Freud wohl dazu sagen ... *g* - Naja, ich hab sie mal unverlinkt wieder rein gesetzt, da ich fürchte, sie würde ewig rot bleiben (nein, das ist jetzt nicht zweideutig gemeint). Falls Du sie mal hören willst: vielleicht hast Du ja alte Litera-Platten mit den grimmschen Märchen. Da war sie oft Erzählerin. --Modran 21:40, 30. Aug. 2007 (CEST) - p.s.: Mein Vater meint sich zu erinnern, sie wäre sogar eine der ersten Fernsehmoderatorinnen des DFF gewesen, ist sich aber nicht sicher, da er das nur aus erster Hand hat.
Ja, habe ich. Liebe ich :) Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 22:11, 30. Aug. 2007 (CEST)
Dito! ;)
OT: was ist eigentlich "NO to fair use"? Find leider keine Erklärung. Gehts darum, daß "fair-use"-Bilder nicht international nutzbar sind und daher vermieden werden sollten? --Modran 02:12, 31. Aug. 2007 (CEST)
Ja, zum Teil. Aber auch, daß ich dieses System generell für falsch halte. Denn die Wikipedia soll komplett frei sein - in allen Sprachen. Das schließt Text und Bildmaterial ein. Aber diese "Fair"-Use-Verwendung verhindert komplette Übernahmen etwa in einem kommerziellen Zusammenhang. Macht also die Komplettartikel unfrei. Das ist völlig zuwieder dem Ziel, das wir hier ja verfolgen. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 09:21, 31. Aug. 2007 (CEST)

Neue Startseite mit der Suchmaske[Bearbeiten]

Die neue Startseite mit der Suchmaske nach Aufruf von: http://www.wikipedia.de gefällt mir sehr gut. Sie sollte nur unbedingt für den angemeldeten User auch die bei allen anderen Seiten oben erscheinende Leiste mit

Hvrandow Eigene Diskussion Einstellungen Beobachtungsliste Eigene Beiträge Abmelden

enthalten, damit man nicht extra auf die Hauptseite oder einen Artikel gehen muß, wenn man sie gleich braucht um etwas zu kontrollieren oder zu werken!! --HvR 22:10, 29. Aug. 2007 (CEST)

Diese Seite gehört dem Verein Wikimdia Deutschland. Hat mit der Wikipedia selbst nur indirekt zu tun, gehört nicht zum eigentlichen "Wikipedia-Inventar". Ist also nicht wirklich die Wikipedia-Startseite, nur ein Portal. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 22:22, 29. Aug. 2007 (CEST)

Ist mein Vorschlag deshalb also technisch nicht umsetzbar? Oder kann die Wikimedia Deutschland dies nicht durch Querverlinkung mit der Wikipedia doch einfügen? Ich vermisse jedenfalls hier die fehlende Nutzerleiste sehr! --HvR 22:55, 29. Aug. 2007 (CEST)

Wie an der anderen Stelle schon geschrieben - solche Dinge sollte man Benutzer:Akl fragen, am besten per Mail. Der ist Geschäftsführer von Wikimedia Deutschland. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 13:14, 30. Aug. 2007 (CEST)

@hvr:wenn du statt der ehemaligen weiterleitung www.wikipedia.de die hauptseite der deutschsprachigen wikiepedia aufrufst: http://de.wikipedia.org hast du das problem gar nicht erst. dass von www.wikipedia.de früher dorthin weitergeleitet wurde war ein netter service, mehr nicht.--poupou review? 16:51, 30. Aug. 2007 (CEST)

Helga Wischer[Bearbeiten]

Tach, kannst du mir sagen, wo man eine solche Information herbekommt? Thanx und Gruß, --Flingeflung 15:34, 30. Aug. 2007 (CEST)

In diesem Fall Volker Kluges "Das große Lexikon der DDR-Sportler" - ich verlasse mich zumindest darauf, daß es stimmt. Eigentlich für mich Nichtcaster der einzige Grund so einen Artikel anzulegen ;). Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 16:42, 30. Aug. 2007 (CEST)
Und da steht drin, dass diese Helga Wischer die erfolgreichste Sportlerin aller denkbaren Sportarten dieser Welt und verglichen mit allen anderen lebenden und verstorbenen Sportlern und Sportlerinnen ist? Quasi als Rundumschlag? Sorry, wenn ich in dem Fall so penetrant bin, aber das hört sich so allumfassend an, dass es für mich schwer zu glauben ist. Ich bin übrigens auch bekennender Nichtcaster, habe es aber 2005 auf den World Games in Duisburg gesehen und fand es ganz interessant (das nur so nebenbei). Gruß, --Flingeflung 17:19, 30. Aug. 2007 (CEST)
Da steht drinnen, daß sie deshalb sogar im Guinness-Buch steht. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 17:25, 30. Aug. 2007 (CEST)
Unglaublich! Und das geht einfach so nebenher. Naja, ist halt ne Randsportart. Danke jedenfalls :-) --Flingeflung 20:44, 30. Aug. 2007 (CEST)
Gern. Ich finde es auch - strange ;). Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 20:45, 30. Aug. 2007 (CEST)

Hilly Kristal und Ravensburg[Bearbeiten]

Ich habe eben mit folgender Notiz die von Dir vorgenommene Löschung eines inhaltlich entscheidenden Zusatzes („CBGB“) im "Nekrolog" wieder repariert: „Korr. bei H. Kristal = exakt in der Gründung des “CBGB” LIEGT die Relevanz des Verstorbenen; sich bitte künftig vor Löschungen informieren - oder es lassen!“ (Vgl. z.B. CBGB oder en:Hilly Kristal) -- ThoR 21:25, 30. Aug. 2007 (CEST)

Unsinn. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 22:12, 30. Aug. 2007 (CEST)
Wie bitte? -- ThoR 22:16, 30. Aug. 2007 (CEST)
Unsinn Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 23:38, 30. Aug. 2007 (CEST)
Auf der Seite sind schöne Zitate. Danke. --- Etwas ganz Anderes: Wenn ich die Seite Ravensburg anklicke, habe ich eine eine gähnend leere Seite vor mir. Das ist mir in 10 Monaten bei der WP noch nicht passiert, und ich bin ratlos. Weißt Du eine Lösung? Ich habe den letzten Eintrag von heute Nachmittag revertiert, aber das bringt auch nichts. In der Versionsgeschichte ist die Seite vorhanden, aber wenn ich sie direkt anklicke, ist alles leer. Gruß, -- ThoR 00:00, 31. Aug. 2007 (CEST)
Was auch immer los war mit Ravensburg, es ist behoben. Ich bin auf "Seite bearbeiten" gegangen, ohne irgendwas zu machen, dann auf "Vorschau", dann habe ich gespeichert, und die Seite ist wieder "erschienen". Gruß, -- ThoR 00:21, 31. Aug. 2007 (CEST)
Wenn's Dich tröstet oder Dir hilft: mir ist auf Ravensburg das gleiche passiert. --Wwwurm Mien Klönschnack 00:23, 31. Aug. 2007 (CEST)
Ist nicht behoben. Hab die Seite (Ravensburg) grad zum ersten mal geöffnet (also kein Cache meinerseits), und bei mir ist sie auch jetzt noch völlig leer. --Modran 01:56, 31. Aug. 2007 (CEST)
Nachtrag: nach diesem Kommentar und erneutem Aufruf von Ravensburg kam der Text. Daher neuer Versuch an einem weiteren, jungfräulichen Rechner - selbes Ergebnis. Zuerst Artikel frei von Text (alles sonst war vorhanden, auch die Artikel-Überschrift), nach wirrem herumgeklicke und Pseudo-Artikel-Abspeichern erschien dann der Artikel-Text. Vermutung: das Problem ist Client-seitig, aber bei JEDEM Client. --Modran 02:06, 31. Aug. 2007 (CEST)

Bei mir ist alles OK. Diese Wikipedia ist schon ein seltsam Ding. Und um nochmal auf den Unsinn zu kommen (du hast mich gestern auf dem total falschen Fuß erwischt, heute beantworte ich hier erstmal und schau dann zu den Bürokratenkandidaturen und rege mich dann auf...) - bisher war es Konsens, daß die Nationalitäten- und Berufsfeldbezeichnung im Nekrolog angegeben wird, und alle ergänzenden Angaben in Artikeln stehen sollen. Denn die Relevanz muß nicht im Nekrolog selbst nachgewiesen werden. Erst recht nicht, seit es in diesem Monat die Links zu Meldungen gibt. Aber es ist keine Sache, die ich unbedingt durchdrücken werde, das ist mir keinen Streit wert. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 09:18, 31. Aug. 2007 (CEST)

Der gleiche Mist passiert übrigens auch bei Rauenberg.--Louis Bafrance 09:21, 31. Aug. 2007 (CEST)
Hmmmm - also ich habe leider gar keine Ahnung von technischen Dingen. Mir absolut unerklärlich. Vieleicht sollte man das mal auf WP:FZW ansprechen? Bei mir funktioniert das alles. Was schon deshalb seltsam ist, weil i.A. bei mir all das was nicht funktioniert, auch nicht funktioniert. Vieleicht ein Browserproblem? Oder vieleicht hat es was mit der Ortsvorlage zu tun? Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 17:19, 31. Aug. 2007 (CEST)
Zumindest funktioniert es inzwischen wieder - war wohl (hoffentlich) nur ein temporäres Problem - kann mir zwar auch keine Ursache vorstellen, aber sei's drum, Hauptsache wieder alles gut. Gute Nacht.--Louis Bafrance 23:55, 31. Aug. 2007 (CEST)

Upps[Bearbeiten]

Das war nicht auf dich bezogen. [9] --Meisterkoch ± 17:13, 31. Aug. 2007 (CEST)

OK. Dann isses für mich auch erledigt. Bin froh, wenn ich wenigstens einen Punkt abhaken kann ;). Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 17:16, 31. Aug. 2007 (CEST)

Was einem so mitten in der Nacht einfällt[Bearbeiten]

Z.B., dass man vergessen hat, sich für den 'Taxi-Dienst' zu bedanken. Ich hoffe, dass der Nachtrag noch angenommen wird. Dann kann ich jetzt nämlich wieder schlafen gehen. Es gähnt DerSchmunzelhase 05:42, 2. Sep. 2007 (CEST)

Hast du aber - im übrigen, wie kann man um diese Zeit wachsein? ;) Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 11:12, 2. Sep. 2007 (CEST)

Indem man sich einem üblen Migräneanfall hingibt, nachdem man knapp vermeiden konnte, die Bahn nach Hause vollzuk*tzen. Und bevor man gänzlich im eigenen Schweisse ersäuft, schreibe ich lieber Danksagungen zur Unzeit. Nu latsche ich erstmal quer durch AC auf der Jagd nach Essen.DerSchmunzelhase 17:07, 2. Sep. 2007 (CEST)

Wikipedia:Löschkandidaten/22. August 2007[Bearbeiten]

Hi Marcus, wenn du die LK-Seiten fertig bearbeitet hast, denk bitte auch dran, es oben zu vermerken. Merci + Gruß --Geos 11:25, 3. Sep. 2007 (CEST)

Macht man das? Wußte ich nichtmal. Oki. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 12:40, 3. Sep. 2007 (CEST)
  • gg* musstu öfter abarbeiten ;c) --Geos 12:42, 3. Sep. 2007 (CEST)
Habe ich nicht nötig, um auf die Fresse zu bekommen, das schaffe ich auch so ;). Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 12:43, 3. Sep. 2007 (CEST)

Virchow[Bearbeiten]

Ein Mediziner / Anatom, der eine kuriose Fehleinschätzung zum Neandertaler abgab, ist deswegen noch lange keine Paläoanthropologe. --Gerbil 12:27, 3. Sep. 2007 (CEST)

Meines Wissens war das aber nicht sein einziger Schritt auf diesem Gebiet - was würde ihn denn deiner Meinung nach dazu qualifizieren? Allerdings hast du recht, in die alphabetische Sortierung gehört er weniger, eher in die der Pioniere/Autodidakten etc. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 12:40, 3. Sep. 2007 (CEST)
Die Geschichte des Faches ist mir nicht in allen Details geläufig, aber ich meine, dass der Neandertaler der erste sichere Fund eines frühen Hominiden war. Allein das würde mich dran hindern, einen anatomischen Gutachter schon als Paläoanthropologen zu bezeichnen. Andererseits hat er die Knochen untersucht... - aus seiner eigenen Sicht war es wohl eine anthropologische Analyse, weswegen ich ihn mit diesem Label bekleben würde. --Gerbil 15:30, 3. Sep. 2007 (CEST)

Schiedsgericht[Bearbeiten]

Hallo Marcus, die Schiedsgerichtsseiten werden von den Schiedsrichtern moderiert. Selbstverständlich muss der Antragsteller die Möglichkeit haben, auf diesen Seiten zu Wort zu kommen. Deshalb habe ich auch die zugehörige Antragsseite wieder entsperrt. Gruß, Rainer Z ... 19:47, 3. Sep. 2007 (CEST)

Habe ich die gesperrt? Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 20:02, 3. Sep. 2007 (CEST)
Ja, am 26. halb. War mir auch gerade erst aufgefallen. Rainer Z ... 20:05, 3. Sep. 2007 (CEST)
Das hatte aber seine Gründe, wenn ich mich recht erinnere. Da war eine penetrant-pöbelnde IP unterwegs. Und da muß man, denke ich, keine Schiedsrichter abwarten. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 20:23, 3. Sep. 2007 (CEST)


Kein Problem, das meinte ich ja auch weniger. Du hast aber auch heute auf der Diskussionsseite einen Beitrag von Roman gelöscht. Der muss sich bei seinem eigenen Antrag aber natürlich äußern können. Und die Seiten sind sowieso auf der Beobachtungsliste von zehn Schiedsrichtern. Drum: Bitte nur in echten Notfällen eingreifen! Wir möchten uns selbst ein Bild machen, was in diesen Diskussionen läuft, ohne die Versionsgeschichten durchforsten zu müssen. Rainer Z ... 21:56, 3. Sep. 2007 (CEST)

User page nn.wikipedia[Bearbeiten]

Your user page on nn.wikipedia should be at nn:Brukar:Marcus Cyron, not nn:Bruker:Marcus Cyron, Bruker: puts it in the main namespace. (I deleted nn:Bruker:Marcus Cyron, there was already a page at nn:Bruk'ar:Marcus Cyron, I added the new interwiki links to that page.) Please update the interwiki links on your userpage here. Thanks. --Jorunn 15:29, 4. Sep. 2007 (CEST)

Oh, sorry (and thanks). Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 15:32, 4. Sep. 2007 (CEST)

Re:Plakat[Bearbeiten]

Hallo Marcus, ein Freund von mir (Przykuta) hat heute den Schaffern der Fotomontage auf den Zahn gefühlt. Es handelt sich um die offizielle Website der polnischen Polizei. Ihr Webmaster hat das Photo von Juliana da Costa José für die Fotomontage (es ist kein Plakat) benutzt. Leider hat er am Anfang die Quelle des Originalfotos nicht genannt, da hat Przykuta diesen Webmaster einfach mal angerufen, worauf nun die Quelle angegeben wurde. Przykuta interessiert sich so sehr für diese ganze Geschichte, weil er in den polnischen Wikinews eine Reportage zum Thema "Wissen wir bestimmt wie wir Fotos mit freien Lizenzen handhaben ?" erstellt. Ich sehe, dass er auch gleich Juliana da Costa José nach dem Photo gefragt hat [10]. Mit freundlichem Gruß nach Deutschland. Pimke 23:27, 4. Sep. 2007 (CEST)

Leider steht das Bild in einer größeren Auflösung nicht zur Verfügung, der Webmaster sagte, dass er nicht mehr mal das zweite Foto finden könnte, das als Material für die Fotomontage gedient hatte. Pimke 23:30, 4. Sep. 2007 (CEST)
Ich danke dir für die Mühe. Ich werde es so weiter geben. Schön, daß wir solche Dinge mittlerweile so leicht über Ländergrenzen klären können :). Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 23:40, 4. Sep. 2007 (CEST)

Cistophori[Bearbeiten]

Hallo Marcus,

ich habe mich heute einmal daran gemacht diesen von mir vor drei Jahren gestarteten Artikel grundlegend zu überarbeiten. Schau bitte noch einmal zur Kontrolle nach. Gruß --Herrick 11:24, 5. Sep. 2007 (CEST)

Schon nicht schlecht, ein paar Punkte waren noch nicht drinnen, das habe ich mal ergänzt. Interessant wäre noch zu wissen, warum Eumenes sich genötigt sah, solche eigene Münzen heraus zu bringen. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 12:17, 5. Sep. 2007 (CEST)
Als Zeichen eigener Prosperität zur Manifestation des Machtanspruchs? Zumindest im Mittelalter (z.B. Gigliato, Turnose) verdanken eine ganze Reihe neuer Münzformen/arten dem Nachahmungsbewusstsein von Herrschern. Zu deinen Ergänzungen (danke!) [11]: DNP = Der Neue Pauly früher kurz: Pauly/Wissowa? --Herrick 14:56, 5. Sep. 2007 (CEST)
Ich hatte beim lesen den Eindruck, es habe sich um irgendwelche wirtschaftlich-politische Gründe gahndelt, kann es aber nirgends greifbar machen. Und man darf nicht den Fehler machen, hellenistische Dinge mit mittelalterlichen zu Vergleichen. Da gab es dann doch große Unterschiede. DNP der Neue Paly, ja. Wobei Pauly-Wissowa das große alte Lexikon ist, in dessen Tradition sich DNP sieht. Wie auch der Kleine Pauly. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 15:01, 5. Sep. 2007 (CEST)
Schaut man sich die Verwandschaftsverhältnisse der Herrscher an, so ergibt sich bereits dort eine gewisse Vorbildfunktion (Philetairos aus Tios als derjenige, der den vorbildhaften Typus der Tetradrachmen vorgab). Nich unbedingt ein Fehler, lediglich der Versuch einer annähernden Theorie. Denn gerade in der Numismatik stößt man bisweilen auf erstaunliche Parallelen. Eumenes II. hat zwar durch das Bündnis mit Rom die Seleukiden vertrieben, muss dann aber durch das entstehende Machtvakuum auch die finanzielle Lücke schließen. So drückte sich jedenfalls früher immer Zahrnt aus und auch bei Karl Christ, Krise und Untergang der Römischen Republik, S. 48f. wird ja Eumenes Politik als äußerst ambivalent beschrieben. Apropos Pergamon: Der Artikel ist bis dato recht dürr. Wie sieht Deine Meinung dazu aus? Gruß --Herrick 15:13, 5. Sep. 2007 (CEST)
Wenn man mich lässt, habe ich nun das Verfassen des Aristonikos am Hals. *Seufz* --Herrick 15:41, 5. Sep. 2007 (CEST)
Der Artikel Pergamon steht recht weit oben auf meiner To-do-Liste. Ich habe ja aucheinenbezug dorthin, habe vor einiger Zeit den Artikel zum Pergamon-Altar ausgebaut. Und wenn ich endlich mal eine Durchsicht eines Fachmannes zustande bekommen habe, wird er auch mal kandidieren... Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 15:43, 5. Sep. 2007 (CEST)

Tutor, Mentor, Eider[Bearbeiten]

gesehen? Lieben Gruß, --elya 20:13, 5. Sep. 2007 (CEST)

Hallo Marcus, bitte guckstu mal hier und hier. Was tun, wie helfen? Grüße --Horst (Disk.) 18:24, 6. Sep. 2007 (CEST)
Du hast genau das Richtige getan. Ich weiß nämlich auch nicht, was ich groß anderes machen sollte. Ich stoße schon an Grenzen, weil ich inhaltlich nichts sagen kann, es ist schlichtweg nicht mein Themengebiet. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 18:33, 6. Sep. 2007 (CEST)

Gemeinheit[Bearbeiten]

Nicht den Hasen ärgern durch Editieren, während ich editiere. (Oder kürzere Artikel schreiben, dann bin ich auch etwas schneller *g* Aber nach zweimaligem Zusammenbasteln der beiden Edits trete ich jetzt erstmal erschöpft in Streik. Es atmet tief durch: DerSchmunzelhase 15:02, 7. Sep. 2007 (CEST)

Wikipedia:Redaktion Geschichte/Redaktionsmitglieder[Bearbeiten]

Lieber Marcus, die Liste der Redaktionsmitglieder scheint seit einiger Zeit verwaist zu sein, d.h. es gibt keinen Link mehr von der Redaktion zur Mitgliederliste. Ist das Absicht oder ein Versehen? Viele Grüße, AFBorchert 18:04, 7. Sep. 2007 (CEST)

Frank Schulenburg bat mich gebeten den Link zu entfernen, da er befürchtet, diese Seite würde einen zu geschlossenen Eindruck auf Neumitglieder machen. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 18:08, 7. Sep. 2007 (CEST)

Hier...[Bearbeiten]

...bei mir nachschauen und dann eleminieren. Wiki ist kein Webspace. --Arne Hambsch 23:23, 7. Sep. 2007 (CEST) ;-))

Lieber Marcus,[Bearbeiten]

wenn du auf dem Schlauch stehst, solltest du einen Schritt zur Seite wagen ;-) Grüße, --Στέφανος (Stefan) ±   00:20, 8. Sep. 2007 (CEST)

Ganz ehrlich - du warst mein Gedanke, aber ich irre mich ungern ;). Aber ich kenne nur deinen Vornamen und dein Bild ist eher etwas unscharf ;). Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 00:27, 8. Sep. 2007 (CEST)

Pompeji[Bearbeiten]

Hallo Markus,

der leere Platz neben dem Inhalsverzeichnis ist doch unschön und gerade bei diesem Thema sind Bilder doch nicht nur schön, sondern auch informativ. Niemand muss sich die Bilder ja betrachten, aber es kann nicht jeder nach Pompeji reisen und gerade für diese Nutzer sind Bilder doch ein echter Mehrwert, die auch Apetitt auf den interessanten aber langen Artikel machen.

Gruß Claus Ableiter 13:19, 8. Sep. 2007 (CEST)

Bilder sind eine Zugabe. Man muß sie mit Bedacht und in Maßen einsetzen. Zudem muß man bedenken, daß nicht alle Personen dieselbe Auflösung haben. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 13:30, 8. Sep. 2007 (CEST)

Neuigkeiten[Bearbeiten]

  1. Die Artikel Wikinger und Wikingerzeit sind im Review. Ich sähe es ungern, wenn die Kritik erst bei der Kandidatur kommt.
  2. Ich habe ein Projekt Nord- und Ostsee im Mittelalter ins Leben gerufen. Bist herzlich eingeladen. Fingalo Fingalo 19:02, 8. Sep. 2007 (CEST)
Ich schau mal, was sich machen läßt. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 19:03, 8. Sep. 2007 (CEST)

Posener Reden[Bearbeiten]

Habe deinen Lemma-Vorschlag umgesetzt. Gruß, Jesusfreund 11:29, 8. Sep. 2007 (CEST)

Jetzt besser? Neue Teile. Jesusfreund 01:46, 9. Sep. 2007 (CEST)

Würde ich mal sagen. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 01:53, 9. Sep. 2007 (CEST)
Dann sags doch auf WP:KLA. Jesusfreund 09:11, 9. Sep. 2007 (CEST)

Bitte um (nach?)hilfe[Bearbeiten]

Hallo Markus, gerade habe ich in Wikipedia:Umfragen/Evaluation der Löschpraxis meinen emil unter deinen gesetzt. Nun hatte ich im vorfeld schon sehr ausführlich auf der diskussionsseite stellung bezogen und wollte gerne auf meinen senf verlinken. Offenbar gibt es aber zwei diskussionsseiten mit gleich#em namen, jedenfalls gelingt mir der link nicht so, wie ich es bisher machen konnte und ich mußte mir mit einem difflink behelfen. Magst du bitte dir das mal anschauen und mir sagen, was ich da falsch mache oder beachten muß? Ich verstehe das nicht richtig, was da los ist. Grüße und dank im voraus -- Krakatau 22:49, 11. Sep. 2007 (CEST)

Hallo, schau es dir mal an, ob es so deiner Vorstellung entspricht. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 23:05, 11. Sep. 2007 (CEST)
Das ist ganz lieb, aber ich habe vielleicht nicht klar genug gefragt: Wikipedia Diskussion:Umfragen/Evaluation der Löschpraxis#vorbereitende Diskussion schreibt Benutzer Diskussion:Umschattiger, daß die alte diskussion woanders ist. Beide seiten, alte und aktuelle diskussion sind aber m#it "Wikipedia Diskussion:Umfragen/Evaluation der Löschpraxis" überschrieben und wenn ich versuche, mittels # direkt zu meinem diskussionsbeitrag (auf der alten seite) zu verweisen (das wäre also: Wikipedia Diskussion:Umfragen/Evaluation der Löschpraxis#Grundlegende Skepsis, landet man stattdessen auf der aktuellen. Der difflink ist natürlich eine lösung, aber in dem fall ja eine verlegenheislösung. Ich weiß nicht, wie ich sagen kann: gehe zu der seite "Wikipedia Diskussion:Umfragen/Evaluation der Löschpraxis" mit der alten diskussion und dort auf den abschnitt "Grundlegende Skepsis". Das muß doch eigentlich möglich sein, aber ich verstehe nicht, wo der unterschied der seite "Wikipedia Diskussion:Umfragen/Evaluation der Löschpraxis" alte diskussion zu der gleichnamigen seite aktuelle diskussion besteht. Da muß es doch einen geben. Und den brauch ich, um auf die alte diskussion verlinken zu können. Das ist der punkt, wo ich es nicht mehr blicke. Grüße -- Krakatau 23:37, 11. Sep. 2007 (CEST)
Hmmm. Ich bin da etwas überfragt. Ich würde dir empfehlen, das mal bei WP:FZW nachzuhaken. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 23:39, 11. Sep. 2007 (CEST)
merci. mach ich. Grüße -- Krakatau 23:47, 11. Sep. 2007 (CEST)

Grausig[Bearbeiten]

Hallo Marcus, kannst du damit was anfangen en:Marcus Caeionius Silvanus. Beobachte ihn schon ne' ganze Weile. -- Μίκυθος 16:35, 12. Sep. 2007 (CEST)

Sagt mir gar nichts. Wenn du Zugang zu einer RE hast, würde ich mal dort nachsehen. Ansonsten halte ich das für eher - merkwürdig. Allein schon die Jahresangaben sind mehr als nur seltsam. Selbst bei günstiger Rechnung soll er also mit 100 Jahren Vater gewesen sein. Zudem soll er Konsul fast 20 jahre nach seinem Tod gewesen sein? Wenn überhaupt kann er auch nur Suffektkonsul gewesen sein. Aber auch darauf finden sich rein gar keine Hinweise. Ich halte das für ein Fake oder zumindest einen Fehler. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 16:45, 12. Sep. 2007 (CEST)
Ein Fake ist das nicht. Er übernimmt die Daten hieraus [12]. Blos dass er die Daten so planlos in den Artikel schmeißt, mit den ganzen Abkürzungen aus den Stemmas, dass kein Laie damit etwas anfangen kann. Sieht schon ganz schön verwirrend aus. Und das ist nicht der einzige Artikel. -- Μίκυθος 17:14, 12. Sep. 2007 (CEST)
Kein Wunder daß ich das nicht finde, der Name ist falsch geschrieben. Der heißt ja Marcus Ceionius Silvanus (einer deiner Artikel ;)). Aber wie man sieht - ich bin auch völlig verwirrt von dem was er da zusammen geschrieben hat. Ich würde sagen, schlicht deinen Artikel übersetzen und drüber kopieren. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 17:19, 12. Sep. 2007 (CEST)
Ich weiß nicht, dass gibt bestimmt Ärger :)). Ich hab' bei Silvanus (bei uns) noch was zur Verwandtschaft zugeschrieben. Mehr ist aus ihm nicht rauszuholen. Ob der PVR Ceionius Varus wirklich direkt mit ihn verwandt war, kann man eigentlich nicht feststellen. Da Varus nur im Chronographen von 354 erwähnt ist. Und jenes ist keine Aussage zur Verwandtschaft. -- Μίκυθος 17:42, 12. Sep. 2007 (CEST)
Ich habe beim Autoren auf en:WP mal nachgefragt. Je nach Antwort kannst du das ersetzen. Zumal du ja selbst weißt, daß deine Fassung besser wäre ;). Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 17:47, 12. Sep. 2007 (CEST)

Löschdiskussion[Bearbeiten]

Hallo Marcus,

Nachdem du das Meinungsbild Wikipedia:Meinungsbilder/Meyers & Pierer in der Wikipedia initiiert hast, wäre ich um dein Feedback auf Wikipedia:Löschkandidaten/12._September_2007#Morell_Mackenzie und dem folgenden LA dankbar (also eine Einzelbegründung, warum die Artikel so sehr unter den Qualitätsstandards der Wikipedia liegen, dass sie gelöscht werden müssen oder in Zukunft nicht mehr eingestellt werden dürfen). Besten Dank im Voraus, --Elian Φ 12:50, 12. Sep. 2007 (CEST)

Ist das nicht unter deinem Niveau? Die Community hat diverse Möglichkeiten zur Entscheidung. Sie muß mir nicht folgen. Du hast anders abgestimmt und das ist OK. Wenn du jetzt glaubst, mich hier vorführen zu können oder müssen, finde ich das ehrlich gesagt zum kotzen. Interessant, daß du dir ausgerechnet eines der ganz wenigen möglicherweise brauchbaren Beispiele rausgesucht hast. Kann ich nícht beurteilen, ist nicht mein Thema. Aber ich sehe dich ehrlich gasagt selten mit solchen Themen befassen. Es ist immer leicht zu sagen, daß irgendwas gegen irgendwelche Grundsätze geht, wenn andere Leute am Ende die Arbeit machen müssen. Marcus Cyron in memoriam Volkmar Fritz 12:55, 12. Sep. 2007 (CEST)
Das Problem wird vielleicht deutlicher, wann man es direkt auf sich beziehen kann: Wenn ich zum Arzt gehe, will ich auch keinen, der auf dem Kenntnissstand von 1900 praktiziert. Auch wenn einige Behandlungsmethoden vielleicht gleich geblieben sind. -- Cherubino 13:09, 13. Sep. 2007 (CEST)