Bistum Richmond

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Richmond
Karte Bistum Richmond
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Baltimore
Diözesanbischof Sedisvakanz
Generalvikar Thomas F. Shreve
Fläche 86.071 km²
Pfarreien 152 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 4.923.801 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 223.595 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 4,5 %
Diözesanpriester 168 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 35 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 79 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.101
Ordensbrüder 47 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 179 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of the Sacred Heart
Website www.richmonddiocese.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das römisch-katholische Bistum Richmond (lat.: Dioecesis Richmondiensis) im US-Bundesstaat Virginia wurde am 11. Juli 1820 aus dem Erzbistum Baltimore herausgelöst, dessen Kirchenprovinz es aber bis heute angehört. Nachdem am 19. Juli 1850 das Bistum Wheeling von ihm abgetrennt worden war, erhielt es am 15. August 1858 nochmals einige Gebiete des Erzbistums Baltimore.

Bischöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cathedral of the Sacred Heart in Richmond

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]