Bistum Salt Lake City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Salt Lake City
Karte Bistum Salt Lake City
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum San Francisco
Diözesanbischof Oscar Azarcon Solis
Fläche 219.887 km²
Pfarreien 48 (2015 / AP 2016)
Einwohner 2.946.100 (2015 / AP 2016)
Katholiken 295.000 (2015 / AP 2016)
Anteil 10 %
Diözesanpriester 64 (2015 / AP 2016)
Ordenspriester 7 (2015 / AP 2016)
Katholiken je Priester 4.155
Ständige Diakone 76 (2015 / AP 2016)
Ordensbrüder 10 (2015 / AP 2016)
Ordensschwestern 27 (2015 / AP 2016)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Mary Magdalen’s Cathedral
Website www.utahcatholicdiocese.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Salt Lake City (lateinisch Dioecesis Civitatis Lacus Salsi, englisch Diocese of Salt Lake City) ist eine in den Vereinigten Staaten gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Salt Lake City, Utah.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mary Magdalen’s Cathedral in Salt Lake City

Das Bistum Salt Lake City wurde 1887 durch Papst Leo XIII. aus Gebietsabtretungen des Erzbistums San Francisco als Apostolisches Vikariat Utah errichtet. Das Apostolische Vikariat Utah wurde am 27. Januar 1891 durch Leo XIII. zum Bistum erhoben und in Bistum Salt Lake umbenannt. Es wurde dem Erzbistum San Francisco als Suffraganbistum unterstellt. Am 27. März 1931 gab das Bistum Salt Lake Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Reno-Las Vegas ab. Das Bistum Salt Lake wurde am 31. März 1951 in Bistum Salt Lake City umbenannt.

Territorium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Bistum Salt Lake City umfasst den Bundesstaat Utah.

Ordinarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apostolische Vikare von Utah[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bischöfe von Salt Lake[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bischöfe von Salt Lake City[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bistum Salt Lake City – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]