Bistum Yakima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bistum Yakima
Karte Bistum Yakima
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Seattle
Diözesanbischof Joseph J. Tyson
Emeritierter Diözesanbischof Carlos Arthur Sevilla SJ
Fläche 46.051 km²
Pfarreien 41 (31.12.2004 / AP2005)
Einwohner 600.055 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken 68.561 (31.12.2004 / AP2005)
Anteil 11,4 %
Diözesanpriester 50 (31.12.2004 / AP2005)
Ordenspriester 12 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken je Priester 1.106
Ständige Diakone 23 (31.12.2004 / AP2005)
Ordensbrüder 15 (31.12.2004 / AP2005)
Ordensschwestern 50 (31.12.2004 / AP2005)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale St. Paul’s Cathedral,
Website www.yakimadiocese.org
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Yakima (lat.: Dioecesis Yakimensis) ist ein Bistum der römisch-katholischen Kirche in den Vereinigten Staaten mit Sitz in Yakima. Es umfasst die Counties Benton, Chelan, Douglas, Grant, Kittitas, Klickitat und Yakima im Bundesstaat Washington.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papst Pius XII. gründete es am 23. Juni 1951 aus Gebietsabtretungen des Bistums Spokane und des Erzbistums Seattle, dem es auch als Suffragandiözese unterstellt wurde.

Bischöfe von Yakima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathedrale: Saint Paul's in Yakima