Bistum Portland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Portland
Karte Bistum Portland
Basisdaten
Staat Vereinigte Staaten
Metropolitanbistum Erzbistum Boston
Diözesanbischof Robert Deeley
Emeritierter Diözesanbischof Joseph John Gerry OSB
Fläche 85.541 km²
Pfarreien 55 (2016 / AP 2017)
Einwohner 1.418.942 (2016 / AP 2017)
Katholiken 212.992 (2016 / AP 2017)
Anteil 15 %
Diözesanpriester 125 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 32 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 1.357
Ständige Diakone 40 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 46 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 210 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of the Immaculate Conception
Website www.portlanddiocese.net
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das in den USA gelegene Bistum Portland (lateinisch Dioecesis Portlandensis, englisch Diocese of Portland) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche. Es wurde am 29. Juli 1850 von Papst Pius IX. aus Gebieten des Bistums Boston herausgelöst und als eigenständiges Bistum innerhalb der Kirchenprovinz Baltimore gegründet. Es umfasst den Staat Maine und hat seinen Sitz in Portland.

Bischöfe von Portland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathedrale Immaculate Conception in Portland