Cesson-Sévigné

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cesson-Sévigné
Saozon-Sevigneg
Wappen von Cesson-Sévigné
Cesson-Sévigné (Frankreich)
Cesson-Sévigné
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Ille-et-Vilaine (35)
Arrondissement Rennes
Kanton Betton
Gemeindeverband Rennes Métropole
Koordinaten 48° 7′ N, 1° 36′ WKoordinaten: 48° 7′ N, 1° 36′ W
Höhe 27–82 m
Fläche 32,11 km²
Einwohner 17.312 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 539 Einw./km²
Postleitzahl 35510
INSEE-Code
Website https://www.ville-cesson-sevigne.fr/

Mairie Cesson-Sévigne

Cesson-Sévigné ist eine Gemeinde im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne im Nordwesten Frankreichs.

Der Lage der Gemeinde Cesson-Sévigné im Einzugsbereich von Rennes verdankt der Ort ein starkes Bevölkerungswachstum. Noch Anfang der 1960er Jahre lebten nur etwa 3500 Menschen im Ort. Bis zum Ende des Jahrtausends hatte sich die Einwohnerzahl mehr als vervierfacht. Aktuell sind es 17.312 Einwohner (Stand 1. Januar 2018).

Überregional bekannt ist der Dienstleistungskonzern Samsic, der seinen Sitz in Cesson-Sévigné hat.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 3467 3658 6424 10.451 12.708 14.344 15.627 17.526
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Martin
  • Kirche Saint-Martin

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Cesson-Sévigné

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cesson-Sévigné pflegt Partnerschaften mit der deutschen Stadt Waltrop im nördlichen Ruhrgebiet und der irischen Ortschaft Carrick-on-Shannon.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes d’Ille-et-Vilaine. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-072-8, S. 300–311.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cesson-Sévigné – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien