Liffré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Liffré
Wappen von Liffré
Liffré (Frankreich)
Liffré
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Rennes
Kanton Liffré (Hauptort)
Gemeindeverband Liffré-Cormier Communauté
Koordinaten 48° 13′ N, 1° 30′ WKoordinaten: 48° 13′ N, 1° 30′ W
Höhe 40–113 m
Fläche 66,86 km2
Einwohner 7.524 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 113 Einw./km2
Postleitzahl 35340
INSEE-Code
Website http://ville-liffre.fr/

Kirche von Liffré

Liffré (bretonisch: Liverieg) ist eine französische Gemeinde mit 7524 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne; sie gehört zum Arrondissement Rennes und zum Kanton Liffré. Die Einwohner werden Liffréen(ne) genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liffré liegt etwa 18 Kilometer nordöstlich von Rennes. Fast 40 Quadratkilometer des Gemeindegebiets nehmen der Forêt de Rennes und der Forêt domaniale de Liffré (auch: Forêt de Sevailles) ein. Umgeben wird Liffré von den Nachbargemeinden Ercé-près-Liffré im Norden, Gosné und Saint-Aubin-du-Cormier im Nordosten, Licré-sur-Changeon, Dourdain und La Bouëxière im Osten, Acigné und Thorigné-Fouillard im Süden, Betton im Südwesten, Saint-Sulpice-la-Forêt im Westen und Chasné-sur-Illet im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A84 von Rennes nach Caen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2558 2817 4040 4205 5659 6454 6646 6816

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rathaus von Liffré

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Liffré

  • Kirche Saint-Michel, 1871 errichtet
  • Rathaus
  • Mühlenteich

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wendover, Buckinghamshire (England), Vereinigtes Königreich
  • Piéla, Burkina Faso
  • Beniel, Murcia, Spanien

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes d’Ille-et-Vilaine. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-072-8, S. 800–806.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Liffré – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien