Pacé (Ille-et-Vilaine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pacé (Pazieg)
Wappen von Pacé
Pacé (Frankreich)
Pacé
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Rennes
Kanton Rennes-Nord-Ouest
Gemeindeverband Rennes Métropole.
Koordinaten 48° 9′ N, 1° 46′ W48.147777777778-1.7738888888889Koordinaten: 48° 9′ N, 1° 46′ W
Höhe 27–91 m
Fläche 35,03 km²
Einwohner 10.818 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 309 Einw./km²
Postleitzahl 35740
INSEE-Code
Website www.ville-pace.fr/

Mairie von Pacé
.

Pacé (bretonisch: Pazieg) ist eine französische Gemeinde mit 10.818 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne. Sie gehört zum Arrondissement Rennes und zum Kanton Rennes-Nord-Ouest.

Geographie[Bearbeiten]

Pacé liegt am Fluss Flume, einem Zufluss der Vilaine. Nachbargemeinden von Pacé sind Gévezé im Norden, La Mézière im Nordosten, La Chapelle-des-Fougeretz und Montgermont im Osten, Rennes im Südosten, Le Rheu und Vezin-le-Coquet im Süden, L’Hermitage im Südwesten, Saint-Gilles im Westen sowie Clayes und Parthenay-de-Bretagne im Nordwesten.

Hier kreuzt die Route nationale 12 mit den Départementstraßen 29 und 288.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.959 2.338 3.687 4.954 5.556 7.885 8.294 10.488

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirche Saint-Melaine
  • Kirche Saint-Melaine aus dem 15. bzw. 16. Jahrhundert, errichtet auf den Resten einer Kirche des 12. Jahrhunderts, seit 1968 Monument historique
  • Brücke über den Flûme, erstmals im 13. Jahrhundert errichtet, seit 1971 Monument historique
  • Château de la Glestière, errichtet 1655, seit 1969 Monument historique

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Mit der Stadt Baiersdorf in Bayern, Deutschland, besteht seit 2000 eine Gemeindepartnerschaft.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pacé (Ille-et-Vilaine) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien