Europastraße 86

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 86
Zeichen der Europastraße 86
Karte
keine Karte vorhanden
Basisdaten
Gesamtlänge: 470 km

Staaten:

Die Europastraße 86 (kurz: E 86) ist eine von West nach Ost verlaufende Europastraße und führt von Tirana in Albanien über Elbasan, Librazhd, Pogradec, Korça und von Krystallopigi in Griechenland über Florina, Vevi bzw. Meliti, Edessa, Skydra, Giannitsa und Chalkidona nach Gefyra in Griechenland, dort geht sie in die Europastraße 75 bzw. Europastraße 90 über.[1] Östlich von Florina wird die E 86 von der Europastraße 65 gekreuzt. Die Europastraße ist rund 470 km lang.

Die Europastraße durchquert den albanischen Qark Tirana, Elbasan, Korça und durchquert das griechische Makedonien (West- und Zentralmakedonien). Der Verlauf entspricht weitgehend der Nationalstraße 3 in Albanien und weitgehend Nationalstraße 2 und der Nationalstraße 3 in Griechenland. Der Ausbaustandard entspricht nicht überall den Vorgaben des AGR (European Agreement On Main International Traffic Arteries), der rechtlichen Grundlage des Europastraßennetzwerks.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vereinte Nationen, ECE/TRANS/SC.1/384