Europastraße 262

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 262
Europastraße 262
Karte
keine Karte vorhanden
Basisdaten
Straßenbeginn: Kaunas
Straßenende: Ostrow
Gesamtlänge: 417 km

Staaten:

Europese weg 262.JPG
E 262 - Grenzübergang Litauen/Lettland

Die Europastraße 262 (kurz: E 262) ist eine Nord-Süd-Straßenverbindung, die von Litauen über Lettland nach Russland führt.

Die E 262 beginnt in der litauischen Stadt Kaunas und geht hier von der E 85 ab. Sie verläuft dann in nordöstlicher Richtung auf der Magistralinis kelias A6 und kreuzt bei Ukmergė die E 272. Bei Zarasai (Litauen) und Medumi (Lettland) wird die lettisch-litauische Grenze passiert. In Lettland folgt die E 262 dem Verlauf der Autoceļš A13. Sie erreicht Dünaburg. Bei Rēzekne kreuzt die E 262 dann die Europastraße 22. Hinter Kārsava quert die E 262 die lettisch-russische Grenze und erreicht auf der regionalen Fernstraße der Oblast Pskow 58K-306 (ehemals A116) vorbei an Pytalowo schließlich die E 95 (zugleich föderale Fernstraße R23, ehemals M20) bei Ostrow in Russland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]