Europastraße 577

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/EU-E
Europastraße 577
Zeichen der Europastraße 577
Karte
Verlauf der E 577
Basisdaten
Straßenbeginn: Blejoi
(44° 58′ N, 25° 58′ O)
Straßenende: Buzău
(45° 8′ N, 26° 47′ O)
Gesamtlänge: 75 km

Staaten:

RumänienRumänien Rumänien

RO PH Valea Calugareasca DN1B church.jpg
Die E 577 bei Valea Călugărească

Die Europastraße 577 (kurz: E 577) ist ein Teil des europäischen Fernstraßennetzes. Die in Rumänien von Ploiești, der Kreishauptstadt des Kreises Prahova, in nordöstliche Richtung verlaufende Europastraße führt bis Buzău, der Kreishauptstadt des gleichnamigen Kreises.[1] Die Straße ist ein Abschnitt der geplanten rumänischen A5. Sie bildet zugleich die rumänische Nationalstraße Drum național 1B. Sie wird auch als Rumänische Weinstraße bezeichnet.

Die Europastraße 577 wurde 2004 festgelegt und verbindet bei Buzău die E 85 mit der E 60 bei Ploiești. Die frühere E 577 ist die heutige E 584 (PoltawaSlobozia)[2]

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Norden der Stadt Ploiești, ab der Gemeinde Blejoi, führt die E 577 in der historischen Region Große Walachei (Muntenia) über den Fluss Prahova, durch die Orte Valea Călugărească, Albești-Paleologu, Mizil und im Kreis Buzău, durch die Gemeinden Săhăteni, Ulmeni und endet bei Buzău.[3]

Entlang der E 577 führt die Bahnstrecke București–Galați–Roman.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Angaben der europäischen Hauptverkehrsrouten, die E 577 auf S. 24 (PDF; 311 kB)
  2. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/untreaty.un.orgÄnderungsentwürfe der Vereinten Nationen
  3. Die E 577 auf Google maps, abgerufen am 22. Februar 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Europastraße 577 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien