Opel Astra K

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opel
Opel Astra 1.6 CDTI ecoFLEX Dynamic (seit 2015)

Opel Astra 1.6 CDTI ecoFLEX Dynamic
(seit 2015)

Astra K
Produktionszeitraum: seit 2015
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Kombilimousine, Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,0–1,6 Liter
(74–147 kW)
Dieselmotoren:
1,6 Liter
(70–118 kW)
Länge: 4370–4702 mm
Breite: 1814 mm
Höhe: 1485–1499 mm
Radstand: 2662 mm
Leergewicht: 1248–1364 kg
Vorgängermodell Opel Astra J
Sterne im Euro NCAP-Crashtest (2015)[1] 5 Sterne im Euro-NCAP-Crashtest

Der Opel Astra K ist ein Pkw-Modell der Kompaktklasse des Automobilherstellers Opel und der Nachfolger des Opel Astra J. Der Wagen wurde der Öffentlichkeit auf der IAA 2015 in Frankfurt am Main vorgestellt. Produziert wird das Fahrzeug seit Juli 2015[2] in den General-Motors-Werken im britischen Ellesmere Port und im polnischen Gliwice[3]. Bereits im selben Jahr wurde er mit dem goldenen Lenkrad in der Klasse Kompaktwagen ausgezeichnet[4]. 2016 wurde der Astra außerdem als europäisches Auto des Jahres (Car of the Year) ausgezeichnet, dem wichtigsten europäischen Automobilpreis. In China wird das Fahrzeug als Buick Verano verkauft.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die fünfte Astra-Generation feierte ihre Weltpremiere auf der IAA im September 2015. Zeitgleich mit dem Fünftürer präsentierte Opel auf der Ausstellung auch die Sports Tourer genannte Kombiversion, die seit dem 10. Oktober 2015 bei den Opel-Fachhändlern bestellt werden kann.[5]

Modellvarianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • fünftüriges Schrägheck (seit Juli 2015)
  • fünftüriger Kombi (Sports Tourer; seit Oktober 2015)[6]

Ausstattungsvarianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Astra ist in sechs Ausstattungsvarianten erhältlich. Je nach Land unterscheiden sich Ausstattungsumfang und Preis. In Deutschland werden folgende Ausstattungen angeboten:

  • Selection (seit 07/2015; Basisausstattung)
  • Business (seit 07/2015)
  • Edition (seit 07/2015)
  • Active (seit 06/2016)
  • Dynamic (seit 07/2015)
  • Innovation (seit 07/2015)
  • ON (seit 07/2017)
  • Ultimate (seit 07/2017)

Eine OPC-Variante wird für die derzeitige Baureihe noch nicht angeboten, aber von Branchenkennern für 2018 erwartet.[7]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ottomotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.0 EDIT 1 ecoFLEX 1.4 1.4 EDIT 1 (ecoFLEX) 1.4 EDIT 1 (ecoFLEX) 1.6 EDIT 1 ecoFLEX
Bauzeitraum seit 07/2015 seit 07/2015 seit 07/2015 seit 07/2015 seit 10/2015
Motorbauart und Zylinderanzahl R3-Ottomotor mit Turbolader und Direkteinspritzung R4-Ottomotor mit Multi-Point-Einspritzung R4-Ottomotor mit Turbolader und Direkteinspritzung
Motorkennzeichnung B10XFL B14XE B14XFL B14XFT B16SHT
Hubraum 998 cm³ 1399 cm³ 1598 cm³
max. Leistung bei 1/min 77 kW
(105 PS)/
5500
74 kW
(100 PS)/
6000
92 kW
(125 PS)/
4000–5600
110 kW
(150 PS)/
5000–5600
147 kW
(200 PS)/
4700–5500
max. Drehmoment bei 1/min 170 Nm/
1800–4250
130 Nm/
4300
245 Nm/
2000–3500
(230 Nm/
2000–4000)
245 Nm/
2000–4000
(230 Nm/
2000–4000)
[235 Nm/
2000–4000]
300 Nm/
1700–4700
Getriebe, serienmäßig 5-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe
Getriebe, optional 5-Gang-Easytronic 6-Stufen-Automatik 6-Stufen-Automatik
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
[200 km/h]
185 km/h 205 km/h 215 km/h
(215 km/h)
[210 km/h]
235 km/h
[235 km/h]
Beschleunigung,
0–100 km/h,
Schrägheck
(11,2 s)
[12,7 s]
13,4 s 9,2 s
(9,5 s)
8,3 s
(8,5 s)
[8,9 s]
7,0 s
[7,2 s]
Beschleunigung,
0–100 km/h,
Sports Tourer
(11,7 s)
[12,9 s]
13,9 s 9,6 s
(9,9 s)
8,7 s
(8,9 s)
[9,4 s]
7,7 s
[7,9 s]
Elastizität,
80–120 km/h (im 5. Gang),
Schrägheck
(14,9 s)
[—]
21,0 s 10,0 s
(11,9 s)
9,4 s
(11,2 s)
[—]
(6,9 s)
Elastizität,
80–120 km/h (im 5. Gang),
Sports Tourer
(15,5 s)
[—]
21,5 s 10,6 s
(12,5 s)
9,9 s
(—)
[—]
(7,2 s)
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
(4,3–4,4 l)
[4,2–4,3 l]
5,4–5,5 l 5,4–5,5 l
(4,9–5,1 l)
5,4–5,5 l
(4,9–5,1 l)
[5,4 l]
(6,0–6,1 l)
CO2-Emission (kombiniert) (99–102 g/km)
[96–99 g/km]
124 g/km 124–128 g/km
(114–117 g/km)
124–128 g/km
(114–117 g/km)
[125 g/km]
139–142 g/km
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (Spannbreite) nach WLTP Fahrzyklus[8] (4,8–7,4 l)
[4,7–8,2 l]
5,4–9,0 l 5,6–9,5 l
(5,0–8,5 l)
5,7–9,8 l
(5,0–8,6 l)
[5,8–10,0 l]
(6,0–10,1 l)[8]
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6
  • Werte in eckigen Klammern für Modelle mit Automatikgetriebe
  • Werte in runden Klammern für Modelle mit Start-Stopp-System
  • 1 EDIT – ECOTEC Direct Injection Turbo

Dieselmotoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1.6 CDTI 1.6 CDTI (ecoFLEX) 1.6 CDTI ecoFLEX 1.6 BiTurbo CDTI ecoFLEX
Bauzeitraum seit 07/2015 seit 07/2015 seit 07/2015 seit 10/2015
Motorbauart und Zylinderanzahl R4-Dieselmotor mit Turbolader und Common-Rail-Einspritzung R4-Dieselmotor mit Registeraufladung
und Common-Rail-Einspritzung
Motorkennzeichnung B16DTC B16DTU / B16DTE B16DTH B16DTR
Hubraum 1598 cm³
max. Leistung bei 1/min 70 kW
(95 PS)/
3500
81 kW
(110 PS)/
3500
100 kW
(136 PS)/
3500–4000
118 kW
(160 PS)/
4000
max. Drehmoment bei 1/min 280 Nm/
1500–1750
300 Nm/
1750–2000
320 Nm/
2000–2250
350 Nm/
1500–2250
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe
Getriebe, optional 6-Stufen-Automatik
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h 195 km/h 205 km/h 218 km/h
Beschleunigung,
0–100 km/h,
Schrägheck
12,7 s 11,0 s (9,6 s)
[9,7 s]
(8,6 s)
Beschleunigung,
0–100 km/h,
Sports Tourer
12,9 s 11,4 s (10,1 s) (8,9 s)
Elastizität,
80–120 km/h (im 5. Gang),
Schrägheck
11,5 s 9,9 s (8,2 s)
[—]
(7,5 s)
Elastizität,
80–120 km/h (im 5. Gang),
Sports Tourer
12,0 s 10,2 s (8,7 s)
[—]
(8,1 s)
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
3,7–3,6 l 3,7–3,6 l
(3,5–3,4 l)
(3,9–3,7 l)
[4,5–4,3 l]
(4,2 l)
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (Spannbreite) nach WLTP Fahrzyklus[8] 6,2–4,3 l 6,4-4,3 l
(6,0–4,2 l)
(6,2-4,3 l)
[7,9–4,6 l]
(6,8-4,3 l)
CO2-Emission (kombiniert) 97–95 g/km 97–95 g/km
(93–90 g/km)
(103–99 g/km)
[118–115 g/km]
(103–99 g/km)
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 6
  • Werte in eckigen Klammern für Modelle mit Automatikgetriebe
  • Werte in runden Klammern für Modelle mit Start-Stopp-System

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Opel Astra K – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnis des Opel Astra beim Euro-NCAP-Crashtest (2015)
  2. Vorstellung des neuen Opel Astra
  3. Opel zieht die Astra-Produktion früher aus Deutschland ab
  4. Das goldene Lenkrad 2015
  5. autobild.de: Opel-Neuheiten bis 2019. 11. September 2015. Abgerufen am 12. Oktober 2015.
  6. Das kostet der Astra als Kombi
  7. Opel Astra OPC (2018): Vorschau — 29.03.2016. Mit 300 PS gegen VW Golf
  8. a b c Opel parkt die Verbrauchswerte um. Näher am Alltagsverbrauch. Abgerufen am 6. Juli 2016.