Sainte-Marie-Lapanouze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sainte-Marie-Lapanouze
Senta Maria la Panosa
Wappen von Sainte-Marie-Lapanouze
Sainte-Marie-Lapanouze (Frankreich)
Sainte-Marie-Lapanouze
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Ussel
Kanton Haute-Dordogne
Gemeindeverband Haute-Corrèze Communauté
Koordinaten 45° 26′ N, 2° 20′ OKoordinaten: 45° 26′ N, 2° 20′ O
Höhe 409–646 m
Fläche 6,63 km2
Einwohner 63 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km2
Postleitzahl 19160
INSEE-Code

Sainte-Marie-Lapanouze (Senta Maria la Panosa auf Okzitanisch) ist eine französische Gemeinde mit 63 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv südlich vom Plateau de Millevaches[1] und dem Regionalen Naturpark Millevaches en Limousin zwischen der Triouzoune und der Diège am rechten Ufer der Dordogne.

Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ungefähr 65 Kilometer südwestlich, Ussel etwa 14 Kilometer nördlich und Bort-les-Orgues rund 20 Kilometer östlich.

Nachbargemeinden von Sainte-Marie-Lapanouze sind Saint-Étienne-la-Geneste im Norden, Roche-le-Peyroux im Osten, Champagnac im Süden, Liginiac im Südwesten und Westen sowie Chirac-Bellevue im Nordwesten.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt ungefähr 14 Kilometer leicht südöstlich der Abfahrt 23 der Autoroute A89.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: Auf Silber ein roter, leopardierender Löwe, darunter drei rote Balken.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 82 88 71 66 53 43 57

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame de l’Assomption

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://s3.e-monsite.com/2011/03/13/99431175communespnr-pdf.pdf
  2. Eintrag Nr. PA00099865 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  3. Barrage des Chaumettes auf Structurae
  4. Barrage de Neuvic auf Structurae
  5. Barrage de Neuvic auf lacorreze.com
  6. Barrage de Marèges auf Structurae
  7. Barrage de Marèges auf lacorreze.com
  8. Barrage de Marèges - Daten und Bilder
  9. Barrage de Marèges auf Base Merimée

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sainte-Marie-Lapanouze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien