Lignareix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lignareix
Linhares
Wappen von Lignareix
Lignareix (Frankreich)
Lignareix
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Ussel
Kanton Plateau de Millevaches
Gemeindeverband Haute-Corrèze Communauté
Koordinaten 45° 37′ N, 2° 18′ OKoordinaten: 45° 37′ N, 2° 18′ O
Höhe 648–761 m
Fläche 9,38 km2
Einwohner 164 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 19200
INSEE-Code

Mairie (Rathaus)

Lignareix (Linhares auf Okzitanisch) ist eine französische Gemeinde mit 164 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Einwohner nennen sich Lignareixois(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv auf dem Plateau de Millevaches[1] und somit auch im Regionalen Naturpark Millevaches en Limousin.

Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ungefähr 70 Kilometer südwestlich, Égletons etwa 30 Kilometer südwestlich und Ussel rund 8 Kilometer südlich.

Nachbargemeinden von Lignareix sind Saint-Rémy im Norden, Saint-Pardoux-le-Neuf im Osten, Ussel im Süden sowie Saint-Pardoux-le-Vieux im Westen.

Die Liège, ein Nebenfluss der Diège, durchzieht das Gemeindegebiet.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt ungefähr 14 Kilometer nordwestlich der Abfahrt 24 der Autoroute A89.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: Das Wappen ist von Silber und Blau geviert. In den Feldern 1 und 4 drei rote Ringe und in 2 und 3 drei gegeneinanderschwimmende silberne Fische, nur einer schwimmt nach rechts.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 97 113 83 97 169 144 156

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Étang de Combeau, ein von den Mönchen von Saint-Angel angelegter Teich[2].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lignareix – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Les communes du PNR de Millevaches en Limousin (PDF; 124 kB)
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 23. November 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cc-usselmeymac.com