Marcillac-la-Croisille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marcillac-la-Croisille
Wappen von Marcillac-la-Croisille
Marcillac-la-Croisille (Frankreich)
Marcillac-la-Croisille
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Ussel
Kanton Égletons
Gemeindeverband Ventadour-Égletons-Monédières
Koordinaten 45° 16′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 45° 16′ N, 2° 2′ O
Höhe 247–642 m
Fläche 38,69 km2
Einwohner 816 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 19320
INSEE-Code
Website www.marcillaclacroisille.correze.net

Schule und Rathaus von Marcillac-la-Croisille

Marcillac-la-Croisille ist eine französische Gemeinde mit 816 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Einwohner nennen sich Marcillacois(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv, hier befindet sich mit 642 Metern über dem Meer der höchste Punkt des Kantons La Roche-Canillac. Tulle, die Präfektur des Départements liegt etwa 25 Kilometer westlich und Égletons 16 Kilometer nördlich von Marcillac.

Nachbargemeinden von Marcillac-la-Croisille sind Champagnac-la-Noaille im Norden, Lafage-sur-Sombre im Nordosten, Saint-Merd-de-Lapleau im Osten, Bassignac-le-Haut im Südosten, Gros-Chastang im Südwesten sowie Saint-Pardoux-la-Croisille im Westen.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 825 907 801 777 787 779 829

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marcillac-la-Croisille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien