Liginiac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liginiac
Liginhac
Wappen von Liginiac
Liginiac (Frankreich)
Liginiac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Ussel
Kanton Haute-Dordogne
Gemeindeverband Haute-Corrèze Communauté
Koordinaten 45° 25′ N, 2° 20′ OKoordinaten: 45° 25′ N, 2° 20′ O
Höhe 351–692 m
Fläche 28,52 km2
Einwohner 574 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km2
Postleitzahl 19160
INSEE-Code
Website www.liginiac.fr

Die Kirche von Liginiac

Liginiac (Liginhac auf Okzitanisch) ist eine französische Gemeinde mit 574 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv südlich vom Plateau de Millevaches[1] und dem Regionalen Naturpark Millevaches en Limousin zwischen der Triouzoune und der Diège am rechten Ufer der Dordogne. Der Meridian von Paris durchzieht das Gemeindegebiet.

Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ungefähr 65 Kilometer südwestlich, Ussel etwa 17 Kilometer nördlich und Bort-les-Orgues rund 20 Kilometer östlich.

Nachbargemeinden von Liginiac sind Sainte-Marie-Lapanouze im Norden, Champagnac im Osten, Sérandon im Süden, Neuvic im Westen sowie Chirac-Bellevue im Nordwesten.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt ungefähr 15 Kilometer leicht südöstlich der Abfahrt 23 der Autoroute A89.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Blau ein gemauerter silberner Turm; heraldisch links davon eine silberne liegende Mondsichel, der gegenüber ein fünfstrahliger goldener Stern. Der rechte Ort ist rot-gold geschacht.

Symbolik: Das rot-gold Geschachte im Ort ist ein Hinweis auf das Haus Ventadour.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 858 725 601 618 603 629 617

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://s3.e-monsite.com/2011/03/13/99431175communespnr-pdf.pdf
  2. Eintrag Nr. PA00099789 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  3. Barrage des Chaumettes auf Structurae
  4. Barrage de Neuvic auf Structurae
  5. Barrage de Neuvic auf lacorreze.com
  6. Barrage de Marèges auf Structurae
  7. Barrage de Marèges auf lacorreze.com
  8. Barrage de Marèges - Daten und Bilder
  9. Barrage de Marèges auf Base Merimée

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Liginiac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien