Fontoy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fontoy
Wappen von Fontoy
Fontoy (Frankreich)
Fontoy
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Thionville
Kanton Algrange
Gemeindeverband Portes de France-Thionville
Koordinaten 49° 21′ N, 6° 0′ OKoordinaten: 49° 21′ N, 6° 0′ O
Höhe 205–387 m
Fläche 16,88 km2
Einwohner 3.011 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 178 Einw./km2
Postleitzahl 57650
INSEE-Code
Website Fontoy

Mairie Fontoy

Fontoy (deutsch Fentsch, luxemburgisch Fensch) ist eine französische Gemeinde mit 3011 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Fontoy war bis zu dessen Auflösung 2015 Hauptort des gleichnamigen Kantons, seither gehört die Gemeinde zum Algrange.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Fontoy liegt an der Grenze zum Département Meurthe-et-Moselle, etwa 18 Kilometer westlich von Thionville. Der deutsche/luxemburgische Name leitet sich vom Bach Fensch (deutsch Fentsch) ab, der durch den Ort fließt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort geht auf eine antike römische Siedlung zurück und wurde 959 erstmals erwähnt (Fontes). Im 12. Jahrhundert wurde dort eine Burg errichtet. Seit 1643/48 gehört er zu Frankreich. Am 21. Februar 1871 wurde Fontoy von deutschen Truppen besetzt und im Frieden von Frankfurt von Frankreich an das Deutsche Reich abgetreten. Fontoy wurde 1873 zum Sitz des Kantons bestimmt, der aus Gemeinden der Kantone Audun-le-Roman und Longwy gebildet wurde, die 1871 an das Deutsche Reich gefallen waren. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges fiel der Ort wieder an Frankreich. Während des Zweiten Weltkrieges wurde Fontoy abermals von deutschen Truppen besetzt (17. Juni 1940), es wurde eine deutsche Zivilverwaltung eingerichtet; am 9. September 1944 wurde der Ort von Alliierten besetzt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 4.050 3.718 3.614 3.619 3.256 3.149 3.069

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Merot (* 31. August 1848; † nach 1907), Brauereibesitzer, Bürgermeister und Mitglied des Deutschen Reichstags
  • Werner Dietrich (* 9. Mai 1916; † 16. Dezember 1997 in Pforzheim), Mediziner und Funktionär des Tanzsports

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fontoy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien