Wickenrodt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Wickenrodt
Wickenrodt
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Wickenrodt hervorgehoben
Koordinaten: 49° 49′ N, 7° 22′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Birkenfeld
Verbandsgemeinde: Herrstein
Höhe: 397 m ü. NHN
Fläche: 5,27 km2
Einwohner: 165 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km2
Postleitzahl: 55758
Vorwahl: 06785
Kfz-Kennzeichen: BIR
Gemeindeschlüssel: 07 1 34 093
Adresse der Verbandsverwaltung: Brühlstraße 16
55756 Herrstein
Webpräsenz: www.wickenrodt.de
Ortsbürgermeister: Michael Adam
Lage der Ortsgemeinde Wickenrodt im Landkreis Birkenfeld
HorbruchKrummenau (Hunsrück)WeitersbachGösenrothSchwerbachOberkirnHausen (Hunsrück)RhaunenStipshausenHottenbachHellertshausenSchaurenAsbachSulzbach (Hunsrück)BollenbachBundenbachBaumholderFrauenbergReichenbachHeimbachRuschbergBerglangenbachFohren-LindenBerschweiler bei BaumholderMettweilerEckersweilerRohrbachRückweilerHahnweilerLeitzweilerSienSienhachenbachSchmidthachenbachOberreidenbachMittelreidenbachDickesbachFischbachBergenBerschweiler bei KirnHintertiefenbachGerachNiederwörresbachNiederhosenbachGriebelschiedSonnschiedWickenrodtHerrsteinOberwörresbachVeitsrodtHerbornMörschiedBreitenthalOberhosenbachWeidenVollmersbachKempfeldKirschweilerBruchweilerAllenbachWirschweilerLangweiler (bei Idar-Oberstein)Idar-ObersteinSensweilerHettenrodtMackenrodtSiesbachLeiselSchwollenHattgensteinOberhambachRinzenbergBörfinkBuhlenbergAbentheuerBrücken (bei Birkenfeld)AchtelsbachMeckenbachEllweilerDambachGimbweilerHoppstädten-WeiersbachDienstweilerNohenBirkenfeld (Nahe)EllenbergGollenbergRimsbergSchmißbergElchweilerNiederhambachNiederbrombachKronweilerSonnenberg-WinnenbergOberbrombachRötsweiler-NockenthalWilzenberg-HußweilerSaarlandLandkreis Trier-SaarburgLandkreis Bernkastel-WittlichRhein-Hunsrück-KreisLandkreis Bad KreuznachLandkreis KuselKarte
Über dieses Bild

Wickenrodt ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Birkenfeld in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Herrstein an.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wickenrodt liegt im Hunsrück auf einem Plateau über dem Hahnenbachtal zwischen Idar-Oberstein und Rhaunen. Die Ortslage ist eine Hanglage in einer sich nach Osten öffnenden Mulde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals 961 als „Uuickenrodero“ im Nahegau erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Wickenrodt, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[2][1]

Jahr Einwohner
1815 162
1835 183
1871 208
1905 181
1939 186
1950 191
Jahr Einwohner
1961 184
1970 165
1987 159
1997 165
2005 181
2017 165

Evangelische Pfarrkirche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eingebettet in ein Arrangement mit Pfarrhaus, Pfarrscheune und Pfarrgarten liegt die einfache Saalkirche mit Chorturm am südöstlichen Ortsrand. Ihre Ursprünge können auf das 13. Jahrhundert datiert werden. Der romanische Chorturm trägt einen spätgotischen Spitzhelm und enthält zwei Glocken, die ältere datiert um 1340, die jüngere Glocke wurde 1922 aus Achtelsbach erworben und ist mit 1466 datiert. Das ursprünglich romanische Langhaus wurde im 18. und 19. Jahrhundert wesentlich verändert.

Die Kirche ist in einer längeren Szene des 1958 gedrehten Spielfilms Der Schinderhannes mit Curd Jürgens zu sehen.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeinderat in Wickenrodt besteht aus sechs Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[3]

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jährlich werden ein Volks- und Kinderfest vom Verschönerungsverein Wickenrodt (letztes Wochenende im Juli) und ein regionales Reitturnier (1. Wochenende im September) vom örtlichen Reitverein RV Wickenrodt veranstaltet.

Alle 2 Jahre (gerade Jahreszahl) findet am 1. Samstag im Dezember ein Nikolausmarkt rund um das Gemeindehaus statt.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wird von der Kreisstraße K 23 durchquert. Im Südosten verläuft die Bundesstraße 41. In Kirn ist ein Bahnhof der Bahnstrecke Bingen–Saarbrücken.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wickenrodt – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerungsstand 2017, Gemeindeebene (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Regionaldaten
  3. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2014, Stadt- und Gemeinderatswahlen