Wikipedia:Administratoren/Notizen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Administratoren-Notizen dienen dazu, die Zusammenarbeit unter den Administratoren besser zu koordinieren und um sie auf wichtige oder außergewöhnliche Vorgänge in der Wikipedia hinzuweisen. Die Seite ist nicht der richtige Ort, um auf Konflikte zwischen Benutzern oder Missbrauch von Adminrechten aufmerksam zu machen.
Die Seite ist nicht der richtige Ort, um projektweite Diskussionen zu führen, geh dazu bitte nach Wikipedia:Projektdiskussion.

Ist das die richtige Seite für mich?

Für viele konkrete Anliegen gibt es spezielle Seiten:


Wie lege ich einen neuen Abschnitt an?

Über den Link unten öffnet sich ein Bearbeitungsfenster, in dem du deinen Beitrag eintragen kannst. Verwende bitte eine sinnvolle Überschrift im Feld Betreff: und beschreibe die Situation möglichst sorgfältig. Insbesondere werden Links auf Bearbeitungen (Diff-Links) und Logbücher geschätzt. Versuche dabei möglichst schon ein paar Vorschläge einzubauen, wie die Situation gelöst werden könnte, sofern dies notwendig ist.

Alte Abschnitte werden nach vierzehn Tagen automatisch ins Archiv (aktuelles Archiv) verschoben. Erledigte Abschnitte werden nach zwei Tagen archiviert.

Löschen auf Diskussionsseiten[Quelltext bearbeiten]

Unter welchen Umständen dürfen gemäß der derzeitig gültigen Richtlinien - abgesehen von persönlichen Beleidigungen - Beiträge auf Diskussionsseiten gelöscht werden? Nach meiner Auffassung überhaupt nicht, und so war es auch in der Regel bis 2014. Seitdem hat sich mehr und mehr die Unart eingeschlichen, missliebige Diskussionsbeiträge sanktionslos zu löschen. Was können Admins dagegen unternehmen? Dauernde Vandalismusmeldungen scheinen mir nicht hilfreich zu sein. --Anima (Diskussion) 23:26, 5. Mär. 2017 (CET)

WP:DS Punkt 11, ferner WP:WZ, WP:BNS, WP:Bio usw. Bei vielen neuralgischen Artikeln steht es zusätzlich fett obendrüber: "Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel zu besprechen. Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher." Ob der jeweilige Einzelfall über VM gehen muss, hängt von den Beteiligten ab. Über die Zahlen gibt es keine Statistik, aber sicher werden mehr Verstöße gegen WP:DS administrativ entfernt als wiedereingesetzt. --Logo 00:22, 6. Mär. 2017 (CET)
Wie Logograph schreibt: Beiträge, die nicht der Artikelverbesserung dienen, können entfernt werden. Das ist auch schon "immer" (jedenfalls sehr lange) so. Artikeldiskussionsseiten sind keine allgemeinen Diskussionsforen zum Thema des Artikels, sondern dienen der enzyklopädischen Arbeit. Darüber hinaus wurden früher auch recht grosszügig eindeutig erledigte Beiträge/Hinweise, die nicht archivierungswürdig schienen (sowas wie "im dritten Absatz steht fälschlicherweise Schiller statt Goethe"), gelöscht, diesbezüglich ist man wohl etwas zurückhaltender geworden. Ebenfalls gelöscht werden bekanntlich erledigte Bot-Hinweise. Gestumblindi 01:31, 6. Mär. 2017 (CET)
Was meinst Du konkret mit "missliebige Diskussionsbeiträge"? Beiträge nur deshalb zu löschen, weil man anderer Meinung ist, ist natürlich nicht zulässig. Beiträge, die nicht der Artikelverbesserung dienen, sondern nur persönliche Anmerkungen zum Gegenstand des Artikels enthalten, werden zwar gelegentlich geduldet, werden aber mindestens seit 2004 auch immer wieder mal entfernt - ist mir auch schon häufiger passiert. Gleiches gilt wie oben erwähnt für erledigte Beiträge, die wurden früher häufig in der Versionsgeschichte archiviert, was ein Grund dafür ist, warum Artikeldiskussionsseiten nicht gelöscht werden sollten, solange der Artikel existiert. -- Perrak (Disk) 18:45, 7. Mär. 2017 (CET)
Wenn beispielsweise der Inhalt einer Diskussionsseite (einschließlich Archiven) bis zu Faktor 10 größer ist als der Umfang des eigentlichen Artikels, so finde ich es rational und der Verbesserung des Lemmas dienlich, eine Metadiskussion über diesen Sachverhalt zu beginnen und genau das habe ich auch getan. In letzter Zeit sind meine Beiträge auf Diskussionsseiten, die jeder durch meine dokumentierten Benutzerbeiträge nachvollziehen kann, mit merkwürdigen Begründungen oder sogar ohne Erklärung gelöscht worden. 10 Jahre lang habe ich das nicht erlebt, da ich wohl allgemein als ziemlich friedlich und wenig streitsüchtig bekannt bin. Meines Wissens gab es keinen einzigen Ausrutscher, hinsichtlich persönlicher Beleidigungen. Meine Beiträge, die in allen deutschsprachigen Ländern durch die Meinungsfreiheit legitimiert sind, wurden von Admins, aber auch von Autoren entfernt, teilweise mehrmals. Bin darüber verärgert, aber auch ratlos. Ein fiktives Beispiel: Polemische Auseinandersetzungen zwischen den Aufklärern Rousseau und Voltaire würden in der heutigen Wikipedia mit der Begründung entfernt, sie dienten nicht der Verbesserung des Artikels. Zudem seien beide nicht neutral, denn sie bearbeiteten ihr eigenes Lemma. Klingt grotesk? Ja, so läuft es hier zunehmend aus meiner Sicht ! --Anima (Diskussion) 19:10, 7. Mär. 2017 (CET)
Fiktive Beispiele sind meist wenig hilfreich, werd' doch mal konkreter. Wobei, in Deinem fiktiven Beispiel wäre die Entfernung nicht grotesk, sondern folgerichtig. Auch ein Voltaire hätte, wenn er noch lebte, auf der Diskussionsseite keine Essays abzugeben. So etwas wird im BNR geduldet, gehört aber nicht auf Diskussionsseiten. Mit Meinungsfreiheit hat das übrigens nur sehr wenig zu tun, Diskussionsseiten dienen nicht der Äußerung von Meinungen. -- Perrak (Disk) 14:06, 12. Mär. 2017 (CET)
Weil Verstöße gegen WP:DS in letzter Zeit (und wohl auch künftig) zunehmen, habe ich mir für (neue) Benutzer ein Erklär-Schild als Tool angelegt. Gruß --Logo 14:18, 12. Mär. 2017 (CET)

Da das eine Ganser-Beschäftigugngstherapie für Admins ist, würde ich vorschlagen, die Diskussion zu beenden, --He3nry Disk. 14:12, 12. Mär. 2017 (CET)

Aus meiner Sicht hat das mit der Ganserdiskussion nur sehr am Rande zu tun. Mir sind in 11 Jahren insgesamt viel weniger Diskussionsbeiträge gelöscht worden als in den letzten Monaten. Das spricht für irgendeine neue Art von Wiki-Stress, die ich aber nicht verstehe. Sogenannte Editwars gab es schon immer, Löschungen auf Diskussionsseiten waren aber tabu, es sei denn, die Vandalen verirrten sich dorthin. Mich wundert, dass es hier keine lebhafte Diskussion unter den Admins gibt, da ihr in erster Linie mit diesem Problem konfrontiert sind. Immerhin habt ihr die formale Verantwortung über die Diskussionsseiten. --Anima (Diskussion) 10:40, 13. Mär. 2017 (CET)
Keine Ablenkung, es geht hier nur um Honigtöpfe, die regelmäßig gegen WP:DS zugelabert und fillibustert werden. Paradebeispiel für solch destruktives Filibustern ist natürlich Ganser, und dort wäre ohne eine sehr strikte Moderation dort eine tatsächliche inhaltliche Diskussion dank der ganzen Filibusterer, Nichtzuhörer, Euphemisierer etc. gar nicht möglich. Und abwegige Abschweifungen wurden auf Disks schon immer gelöscht, wobei die bei Ganser ja i.d.R. nicht mal gelöscht, sondern meist nur schnell ins Archiv verschoben werden. Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 10:46, 13. Mär. 2017 (CET)
@Benutzer:Sänger. Weit haumas broacht! Mit fadenscheinigen Gründen die Diskussion auf Diskussionsseiten unterbinden (löschen) und wenn das nicht möglich ist, dann versucht man halt eine „Schnellarchivierung“, damit die „Platzhirsche“ ihr Revier verteidigen können. – Postfaktisches Enzyklopädie-Zeitalter? 10:52, 13. Mär. 2017 (CET)
Wie schon mehrfach gesagt: Weder ist DS-Management tabu, noch neu. Der Alltag sieht so aus: [1]; [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12]. - Wenn sich DS-Management zu bestimmten Lemmata oder für bestimmte Benutzer häuft, dann ... drei Mal darfste raten. --Logo 10:54, 13. Mär. 2017 (CET)


Ich halte diese Diskussion für abgeschlossen. Itti 17:27, 24. Mär. 2017 (CET)

Universität Wien #Geschichte[Quelltext bearbeiten]

Ist da eine Arbeitsgruppe mit der Geschichte der Universität Wien am Werk (siehe nahezu identische Neuanlage im BNR) oder ein Sockenzoo Zeitraum 15:34 bis 16:04  @xqt 16:19, 10. Mär. 2017 (CET)


Ich halte diese Diskussion für abgeschlossen. Itti 17:27, 24. Mär. 2017 (CET)

Meinungen zum Umgang mit folgender Account-Weitergabe[Quelltext bearbeiten]

Wie sollte mit dieser Angelegenheit: [13] weiter umgegangen werden? Bei strenger Regelauslegung, da keine Offenlegung vor der Weitergabe statt gefunden hat, müsste der Account eigentlich gesperrt werden; vgl. etwa Hilfe:Benutzerkonto anlegen#Weitergabe von Benutzerkonten. --Artregor (Diskussion) 20:58, 16. Mär. 2017 (CET)

Wenn das einreißt habt ihr da ein Problem. In enwiki wie auf etlichen anderen übrigens verboten und Sperrgrund. -jkb- 21:04, 16. Mär. 2017 (CET)
Nicht nur wegen der Nicht-Offenlegung. Ich kann auch keinen zwingenden Grund erkennen, der die Weitergabe des Kontos nötig macht. Konten sollten im Normalfall nie weitergegeben werden, Ausnahmen kann man für bestätigte Funktions-Konten von Firmen oder ähnliche machen. Benutzer höflich ansprechen und bitten, sich ein eigenes Konto anzulegen. -- Perrak (Disk) 10:16, 17. Mär. 2017 (CET)
Im IT-Bereich kennt man auch die Weitergabe von Konten.
Da mit einem Konto in der Wikipedia auch Urheberrechte verbunden sind, halte ich die Weitergabe von Konten in der Wikipedia für problematisch.
Wenn wir aber auch Unternehmenskonten akzeptieren, also Gemeinschaftskonten, können wir nicht über die Weitergabe meckern. -- Draffi (Diskussion) 11:00, 17. Mär. 2017 (CET)
Unternehmenskonten sind i.d.R. über OTRS als solche identifiziert. Das ist hier nicht der Fall. Man kann die beiden Fälle nicht vergleichen. Und anders als bei Unternehmenskonten ist hier auch keine Notwendigkeit für die Weitergabe ersichtlich. --Zinnmann d 11:15, 17. Mär. 2017 (CET)
Möchte jemand auf Hilfe:Benutzerkonto anlegen#Weitergabe von Benutzerkonten Gründe dafür einarbeiten? Für mich ist jedenfalls so nicht erkennbar welchen Sinn und Zweck die Regel hat. Die Verbindung mit den Urheberrechten scheint mir ein wirklich guter Grund zu sein. Die Akzeptanz von Unternehmenskonten könnte dort auch erwähnt werden. Das wäre vielleicht ein Beispiel für einen "triftigen Grund". Außerdem könnte mal jemand hier Antworten. "Wo soll die Offenlegung geschehen?" Gemeint ist wohl die Benutzerseite, aber dazu steht nichts da. --DWI (Diskussion) 11:26, 17. Mär. 2017 (CET)
Ich habe den Benutzer jetzt mal angesprochen, mal schauen, was für eine Erklärung kommt. --Artregor (Diskussion) 16:16, 17. Mär. 2017 (CET)
Der Account wurde mittlerweile von Emergency doc gesperrt --Artregor (Diskussion) 19:08, 18. Mär. 2017 (CET)
Aus meiner Sicht sollte eine Kontenweitergabe so weit wie möglich ausgeschlossen werden. Die Probleme die wir uns dadurch in Lizenzrechtlicher Sicht ins Haus holen (ein Account, mehrere Urheber) ist vor allem im Bildbereich erheblich.

Groetjes --Neozoon (Diskussion) 19:20, 18. Mär. 2017 (CET)

Umgang mit fast identischen Benutzernamen[Quelltext bearbeiten]

Mir sind jüngst folgende beiden Accounts aufgefallen, die rasch zu Verwechselungen führen können: Benutzer:TextCreator & Benutzer:Textcreator (letzterer lässt sich aufgrund der Parallelität der Namen hier nichtmals richtig verlinken, deshalb behelfsweise so: https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Textcreater ). Bitte Adminmeinungen dazu, wie hier am Besten vorzugehen ist; gemäß Hilfe:Benutzerkonto anlegen#Ungeeignet müsste der jüngere Account gesperrt werden. --Artregor (Diskussion) 19:22, 18. Mär. 2017 (CET)

Benutzer:Textcreator gibt es nicht. Du meinst Benutzer:Textcreater mit e, der sich auch ganz normal verlinken lässt. - Der konkrete Fall ist nicht besonders dramatisch, da TextCreator seit 2010 inaktiv und das Konto Textcreater ganz neu ist. Vielleicht letzterem eher freundlich empfehlen, sich einen etwas weniger ähnlichen Namen zu suchen? Gestumblindi 19:42, 18. Mär. 2017 (CET)
PS: Ah, ich sehe, dass es durchaus auch "Textcreator" gibt, als globales Konto, das hier noch nicht aktiv war. Damit sind nun sogar drei Konten vom Problem betroffen ("Textcreator" könnte theoretisch jederzeit auch hier aktiv werden)... Gestumblindi 19:44, 18. Mär. 2017 (CET)
Die abgesehen von der Großkleinschreibung identischen Namen sind mMn echt ein Problem. Man muss sich nur mal überlegen, wie viele Pings der im he.Wiki aktive Magister in den letzten Monaten wegen des hiesigen MAGISTERs bekommen hat.
Ich fände es daher sinnvoll, wenn die Software sowas schon global abfangen würde, in dem sie die Nuzternamen bei der Anlage (wie Windows) in der LowerCase-Variante vergleicht und bei Dubletten die Anlage verweigert. // Martin K. (Diskussion) 00:44, 19. Mär. 2017 (CET)
Das tut sie schon seit vielen Jahren (aber eben nicht „schon immer“). Versuch mal „MARTIN Kraft“ anzulegen, es wird nicht funktionieren. --Vogone (Diskussion) 00:51, 19. Mär. 2017 (CET)
Genauer: seit 17.10.2006 [14]. Bei Textcreater/Textcreator hat die Extension:AntiSpoof offenbar nicht angeschlagen - ist eben nur Software. Wer testen möchte, sie hat eine API: [15]. Einige Namenskonflikte wie Magister/MAGISTER stammen auch aus der Vor-SUL-Zeit. Und manchmal überschreiben wir beim Umbenennen die AntiSpoof-Meldung, wenn uns das unproblematisch erscheint. -- MBq Disk 11:01, 19. Mär. 2017 (CET)
@MBq: Der Namenskonflikt Magister/MAGISTER ist doch erst entstanden, weil sich MAGISTER, damals mit lokalem Konto "Magister" unterwegs, im Rahmen der SUL-Finalisierung in MAGISTER umbenennen liess, da das globale Konto an den "Magister" aus der hebräischen Wikipedia ging? In diesem Zusammenhang: Ich würde es schon sehr toll finden, wenn endlich mal jemand die alten Signaturen von "MAGISTER" vor der Umbenennung, die jetzt alle auf die globale Benutzerseite des anderen Benutzers "Magister" zeigen, wie angefragt per Bot fixen könnte. Gestumblindi 18:18, 19. Mär. 2017 (CET)
@Vogone: Doch, würde es, probier mal MBq’s Link :-/ Gruß --Schniggendiller Diskussion 17:56, 19. Mär. 2017 (CET)

Republik Serbische Krajina und Südosteuropa[Quelltext bearbeiten]

z.K; heute Vandalenbefall; bitte werft morgen ein Blick darauf und, falls erforderlich, für ein paaar Tage auf Halbsperre. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 00:35, 23. Mär. 2017 (CET)

Hab ich so ziemlich alle ohnehin auf meiner Beobachtungsliste, ich frage mich nur die ganze Zeit, was das eigentlich soll und warum er sich nun gerade dieses Gebiet ausgesucht hat. --j.budissin+/- 00:46, 23. Mär. 2017 (CET)

Massenlöschungen von Seiten gesperrter Benutzer[Quelltext bearbeiten]

Siehe: Wikipedia:Administratoren/Anfragen/Archiv/2017/März#Vorgehenbei Unterseiten von infinit gesperrten Sockenpuppenspielern?

Guten Morgen allerseits! Diese Aktion, die offenbar nur kurz besprochen und gleich begonnen wurde, finde ich falsch und bitte darum, sie einzustellen. Als ich mich gestern bei einem Benutzer für ein Foto bedanken wollte, stellte ich fest, dass der Account als Sockenpuppe gesperrt ist. Den anderen Account des Benutzers fand ich noch, der Benutzer hat seit der Sperre 2012 zwar nicht mehr erkennbar mitgearbeitet, aber so konnte ich ihm wenigstens noch einen Dank hinterlassen. Vielleicht arbeitet er mit einem unbekannten neuen Account mit.

Dann sah ich zufällig die oben verlinkte Diskussion, die inzwischen archiviert wurde. Mich hat natürlich der Hintergrund der Sperre des erwähnten Benutzers interessiert. Zur Geschichte auch gesperrter Benutzer gehören deren Unterseiten, auf denen sie ihre Arbeit dokumentiert haben, Entwürfe angelegt oder sich Gedanken über Wikipedia gemacht haben. Werden diese Seiten gelöscht, verlieren sie ihre Geschichte. Das kann nicht Sinn der Sache sein, wenn ansonsten bei Wikipedia alles nachvollziehbar ist. Die Löschungen sollten auf keinen Fall von einem sehr kleinen Personenkreis beschlossen werden und dann im Sekundentakt ausgeführt werden. Wem nützen sie denn?

@MBurch, Doc Taxon, Sargoth, Altkatholik62, Partynia: Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 09:35, 25. Mär. 2017 (CET)

Hallo Ama von und zu, wie ich dort schon geschrieben habe, gehört das Setzen der Vorlage, Schützen der Benutzerseite und Löschen des Benutzerraums zum Sperren dazu, wird aber oft übersehen. Die Frage danach, wozu unsere Vereinbarungen dienen, ist legitim. In erster Linie sollen sie die Grundprinzipien schützen und fördern. Diskutiert wird, ob auch Artikelanlagen gesperrter Benutzer gelöscht werden sollen. Im Moment sehen wir das galube ich noch pragmatisch, halten das für nützlich und behalten sie, aber da gibt es verschiedene Perspektiven, insbesondere sind auch die Autorinnen und Autoren anzuhören, denen von den sozialen Experimenten und anderen Tätigkeiten der Gesperrten teilweise massiv geschadet wurde. Viele Grüße −Sargoth 09:48, 25. Mär. 2017 (CET)
Die 'gelöschten' Seiten sind nicht wirklich gelöscht, Admins können sie weiter sehen und Festplattenplatz nehmen sie weiter ein. Ist also die Frage, ob die Löschaktion irgendwie nützt oder schadet. Oft sind es Blogs Materialsammlungen wie Benutzer:Maruschi/Exzerpte oder vergessene Entwürfe wie Benutzer:Friedjof/Ellen Kositza. Sowas kann m.E. bleiben oder gelöscht werden, völlig gleichgültig. -- MBq Disk 10:33, 25. Mär. 2017 (CET)
Sargoth, die Löschungen sollen also der Genugtuung von Geschädigten dienen, verstehe ich dies richtig? Das sehe ich nicht als validen Grund an. Bitte gib mir doch einen Hinweis über Vereinbarungen zum Behandeln des Benutzernamens- und -diskussionsraums gesperrter Benutzer, dann klärt sich die Angelegenheit vielleicht schnell. Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 10:35, 25. Mär. 2017 (CET)
Bei einer indefinite Sperre hat der Benutzer schlichtweg sein Recht verwirkt, hier mitzuarbeiten. Auf seinen Benutzerunterseiten hat er - im Rahmen der WP-Rilis - die Hoheit über seine Unterseiten. Aber wenn er gesperrt ist, kann er die Inhalte weder bearbeiten, noch verwerten. Sollte er dies mit einem neuen Account tun, würde er sich als Sperrumgeher outen. Andere Benutzer können dies nicht wegen URV. Die Inhalte sind damit hinsichtlich einer lexikalischen Verwertung wertlos geworden. Dies sollte jeder Benutzer wissen, der seinen Account auf´s Spiel setzt. Auf der letzten AdminCon wurde das Thema diskutiert und - wie Sargoth geschrieben hat - sogar darüber diskutiert, ob nicht auch alle Edits eines solchen Benutzers im ANR gelöscht werden sollten.--Partynia RM 10:46, 25. Mär. 2017 (CET)
Es geht mir nicht um Rechte gesperrter Benutzer sondern um Transparenz und Nachvollziehbarkeit, wie eingangs gesagt. Inzwischen habe ich folgendes gefunden: Hilfe:Benutzer sperren#Konventionen. Danach können Seiten geleert werden, „nicht gelöscht!“. Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 10:54, 25. Mär. 2017 (CET)
Kleiner Einspruch: Von URV kann keine Rede sein, wenn ein anderer am Entwurf weiter arbeitet und den Artikel in den ANR verschiebt. --tsor (Diskussion) 10:55, 25. Mär. 2017 (CET)
Es wurden soweit ich sah, auch Seiten mit einem SLA versehen, von Benutzern die auf eigenen Wunsch gesperrt sind. Bei diesen würde ich von einer Löschung in jedem Fall absehen. --WvB 10:57, 25. Mär. 2017 (CET)
Da gebe ich Dir recht. Sollte dies geschehen sein, kann man die Seite ja wiederherstellen. --Partynia RM 11:02, 25. Mär. 2017 (CET)
falsch gelesen: "geleert nicht gelöscht" gilt dort über "Diskussionsseite oder andere Benutzerunterseite" -jkb- 10:58, 25. Mär. 2017 (CET)
Vollständiger Satz: „Andere Seiten, wie die Archive dieser Diskussionsseite oder andere Benutzerunterseiten werden geschützt und können eventuell geleert werden (aber nicht gelöscht!), damit auch hier die Versionsgeschichte nachvollziehbar bleibt.“ Wessen andere Seiten als die des gesperrten Benutzers könnten es sein? Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 11:16, 25. Mär. 2017 (CET)
Ich habe Diskussionsseiten, die auf ein Archiv verweisen, aus der Liste entfernt schreibt Doc Taxon [16]. Wenn Du darüber hinaus eine spezifische Unterseite suchst, dann lass die Dir doch in Deinem BNR wiederherstellen. --MBurch (Diskussion) 15:52, 25. Mär. 2017 (CET)
Benutzerunterseiten suche ich bei Benutzerseiten. Dorthin gehören sie und sind nicht zu löschen. Welchen Grund führst du für Löschungen an? Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 16:08, 25. Mär. 2017 (CET)
Die Sockenpuppenspieler die ich kenne (im besonderen Cronista, Fernrohr und Simplicius) sind Experten im Beleidigen und Anlegen von unbelegten Stubs, bei anderen infinit gesperrten Usern kommt teilweise noch WP:URV-Verletzungen hinzu oder sie schreiben schlicht einen Blödsinn, der gar nicht stimmt. Genügend Artikel von infinit Gesperrten befinden sich in der QS und oder haben sonst einen Baustein zur Überarbeitung. Ich weiss wirklich nicht, wieso man zu all dem noch deren Unterseiten behalten sollte (diesbezüglich bitte auch WP:WWNI berücksichtigen). Um welche konkrete Unterseite geht es Dir eigentlich..? --MBurch (Diskussion) 16:18, 25. Mär. 2017 (CET)
Bitte lies diesen Abschnitt von oben nach unten, dann muss ich es nicht noch einmal erklären. In Kurzform: Die Löschung von Seiten gesperrter Benutzer verstößt gegen die Konventionen im Umgang damit: Hilfe:Benutzer sperren#Konventionen. Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 16:42, 25. Mär. 2017 (CET)

(BK) Ich kann jetzt nur für mich sprechen, da ich die Löschungen der anderen nicht kontrolliere, aber ähnliches Verhalten aufgrund der übriggebliebenen Seiten auch vermute: Ich lösche Seiten, die keinerlei Relevanz mehr für den Rest haben, also Stub-Seiten (und man glaubt gar nicht, wieviele davon nur das Wort "Test" oder "Baustelle" enthalten und das wars), eigenständige ungenutzte Babelvorlagen (die meist nur auf der gesperrten Benutzerseite vorkamen), Artikelkopien (im BNR vorbereitet und per C&P in den ANR kopiert, so dass die BNR-Kopie veraltet und unnütz geworden ist), CSS- und JS-Dateien (die keiner mehr nutzen kann und auch keine Vorlage für andere sind). All diese Seiten nützen niemandem mehr was. Und ja, sie belegen weiterhin Speicherplatz (wenn wohl auch komprimiert, so hieß es zumindest mal vor Jahren), und beschleunigen aber die Indizierung. Daneben gibt es viele Archiv-Seiten von Diskussionen (die oftmals leer wirken, teilweise nicht unter BD-Namensraum, sondern im Benutzer-NR), diese lasse ich alle stehen, sofern sie nicht Unsinn waren oder verzichtbar (z. B. Selbstgespräche). Weiterhin gibt es Artikelstubs, die ich entweder noch habe stehen lassen (Relevanzchecks kann man später noch machen), in die Artikelwerkstatt verschiebe oder gar ANR-fertig gestalte (Beispiel Nikolaikirche Zeitz. Auch Babel-Vorlagen die von nur einem anderen Benutzer genutzt werden, lasse ich stehen. Insofern sollte alles, was nachvollziehbar sein muss für eine Sperre, auch weiterhin so transparent sein wie es vor der Aktion war. Grundsätzlich unangetastet lasse ich alle Seiten, von freiwillig gesperrten Nutzern. Insofern seh ich die Aktion als ein Aufräumen, der teils sogar inhaltliche Fortschritte bringt. Um die Ausgangsproblematik zu sehen: Einem gesperrten Benutzer brauch ich kein Dank aussprechen, er sieht es nicht mehr, und in den seltensten Fällen sind Nachfolgeaccounts auf den gesperrten Accounts vermerkt. --Quedel Disk 16:54, 25. Mär. 2017 (CET)

Das heißt, du ignorierst die Hilfe:Benutzer sperren#Konventionen nach Löschaufforderung weniger Benutzer? Genauer: eines Benutzers. --Ama von und zu (Diskussion) 17:02, 25. Mär. 2017 (CET)
(BK) Dem stimme ich zu. Konkret, oben ging es um "Unterseiten, auf denen sie ihre Arbeit dokumentiert haben, Entwürfe angelegt oder sich Gedanken über Wikipedia gemacht haben". Unterseiten, auf denen Arbeit dokumentiert wurde, könnte man erhalten, wenn es denn welche gibt. Muss man aber nicht, das macht nicht jeder Wikipedianer, es muss auch nicht nachvollziehbar sein, wer welche Seite bearbeitet hat, über die Benutzerbeiträge hinaus. Entwürfe werden regelmäßig gelöscht, wenn Artikel im ANR sind, warum sollte man die erhalten? Gedanken, die sich jemand über Wikipedia gemacht hat: Wenn die erhaltenswert sind, soll sie jemand in seinen BNR übernehmen. Ansonsten sind die gerade bei gesperrten Benutzern selten erhaltenswert. -- Perrak (Disk) 17:05, 25. Mär. 2017 (CET)
Der Text unter Hilfe:Benutzer sperren#Konventionen sollte angepasst werden, das stimmt, er entspricht nicht mehr den Regeln. -- Perrak (Disk) 17:07, 25. Mär. 2017 (CET)
Er ist die Regel. Wenn davon abgewichen werden soll, geht es nicht wie geschehen. --Ama von und zu (Diskussion) 17:10, 25. Mär. 2017 (CET)
Es gibt aber auch deer Usus, in diesem Fall schon etliche Jahre als. Und Ama von und zu, seit nur wenigen Monaten angemeldet und wohl noch ohne Kenntnis der inneren Verfahren in der WP sollte dies akzeptieren und für sich wie für andere Benutzer andere Probleme suchen, dies hier ist ABM. -jkb- 17:22, 25. Mär. 2017 (CET)
Mit Verlaub, Euer Ehren, warum kommt die Verlagerung auf die persönliche Ebene erst jetzt? Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 17:25, 25. Mär. 2017 (CET)
P.S. Siehe auch die Forderung bei Seewolf, die der Praxis ja voll widerspricht. -jkb- 17:29, 25. Mär. 2017 (CET)
Das ändert nichts am Hauptproblem. Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 17:35, 25. Mär. 2017 (CET)
Das ich immer noch nicht verstehe! Welche konkrete Seite fehlt Dir denn jetzt? --MBurch (Diskussion) 17:48, 25. Mär. 2017 (CET)
Das Problem: keine. Gruß -jkb- 17:50, 25. Mär. 2017 (CET)
Ama von und zu: Beim nächsten weglöschen meines Beitrags erfolgt die VM. Und das war kein BK. -jkb- 17:59, 25. Mär. 2017 (CET)
Entschuldigung, von einem Löschen deines Beitrags habe ich nichts bemerkt. --Ama von und zu (Diskussion) 18:11, 25. Mär. 2017 (CET)
gelesen, danke. -jkb- 18:14, 25. Mär. 2017 (CET)
Es geht mir um alle Seiten. Das sollte inzwischen deutlich geworden sein. Die Benutzerseiten sind nach der Konvention, so heißt der Begriff auf der entsprechenden Seite, nicht zu löschen. Du möchtest alle Seiten gelöscht wissen, ich möchte alle nach den Regeln erhalten sehen. Zur Frage der Wiederherstellung können wir später kommen. Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 17:56, 25. Mär. 2017 (CET)
Keiner möchte alle Seiten gelöscht sehen, verwertbare Texte werden ja verwertet, weiterhin gibt es viele Seiten, die gegen die BNR-Konventionen verstoßen und sowieso gelöscht werden sollten (Artikelkopien, URVs, Seiten die nicht der Enzyklopädie-Erstellung dienen), somit würde dein "alle erhalten" auch nicht gehen. --Quedel Disk 18:01, 25. Mär. 2017 (CET)
Dann schränke ich ein (im juristischen Sinn): grundsätzlich alle Seiten. Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 18:07, 25. Mär. 2017 (CET)
(BK) Ohne wirkliches konkretes Beispiel was denn jetzt fehlen soll, nur um etwas zu beweisen ist das eine typische WP:BNS-Aktion entsprechend erübrigt sich auch das diskutieren. --MBurch (Diskussion) 18:13, 25. Mär. 2017 (CET)
Wenn man sich darauf zu verständigen bereit ist, was gelöscht werden kann und was nicht, hätten wir vorläufig ein gutes Ergebnis. Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 18:17, 25. Mär. 2017 (CET)

Zur Regel: die muss irgendwann von jemanden geändert worden sein, in der Version vom 9.11.2011 lese ich "Die Benutzerseite selbst, die Diskussionsarchive ohne Versionsgeschichte, die Unterseiten sowie die Diskussionsseiten dieser Unterseiten werden normalerweise gelöscht, es sei denn, dort wären zum Verständnis der Benutzersperre wesentliche Zusammenhänge dokumentiert (dann nur leeren und vor weiterer Bearbeitung schützen)." Wann genau und durch wen dies geschah müsste man aussuchen, bin im Moment andertweilig beschäftigt. So ergibt das aber sinn. Wie Perrak oben vorschlug, man müsste es (zurück)ändern. -jkb- 18:25, 25. Mär. 2017 (CET)

Das könnte nach meiner Meinung nur im Konsens geschehen, wenn es jahrelang anders war. Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 18:29, 25. Mär. 2017 (CET)
Service: Das wurde hier geändert mit Verweis auf diese Diskussion. Grüße, Salomis 18:49, 25. Mär. 2017 (CET)
Liebe oder lieber Ama von und zu, ich bin dir mit guten Absichten begegnet aber wenn du schreibst, ich würde sagen, „die Löschungen sollen also der Genugtuung von Geschädigten dienen“, hast du das denke ich ein wenig verspielt. Ich möchte dich daher allgemein bitten, etwas freundlicher zu uns zu sein - wir sind es auch zu dir. Viele Grüße −Sargoth 18:53, 25. Mär. 2017 (CET)
„Sargoth, die Löschungen sollen also der Genugtuung von Geschädigten dienen, verstehe ich dies richtig?“ ist die Frage auf deine Feststellung „insbesondere sind auch die Autorinnen und Autoren anzuhören, denen von den sozialen Experimenten und anderen Tätigkeiten der Gesperrten teilweise massiv geschadet wurde“. Gruß, Benutzer --Ama von und zu (Diskussion) 19:58, 25. Mär. 2017 (CET)
@Salomis: Vielen Dank, sehr interessant. Gruß --Ama von und zu (Diskussion) 20:15, 25. Mär. 2017 (CET)

Unbelegte IP-Stubs aus dem Bereich 79.240....[Quelltext bearbeiten]

Zur Kenntnis: in den letzten Tagen sind mir etliche Neuanlagen von (mir bekannten) folgenden IPs aufgefallen:

79.240.201.165 (Diskussion • Beiträge • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • automat. Sichtungen • Whois • GeoIP • RBLs)
79.240.202.208 (Diskussion • Beiträge • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • automat. Sichtungen • Whois • GeoIP • RBLs)
79.240.193.89 (Diskussion • Beiträge • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • automat. Sichtungen • Whois • GeoIP • RBLs)
79.240.203.129 (Diskussion • Beiträge • Sperr-Logbuch • globale Beiträge • automat. Sichtungen • Whois • GeoIP • RBLs)

Gemeinsame Charakteristika: die IPs sind in DE angesiedelt, zumeist Stubs über tschechische Gemeinden, der Text entspricht zumeist dem Text in cswiki (Unterstellung: per google translator übersetzt und anschl. etwas umformuliert ist nicht abwegig), auf Infoboxen wurde verzichtet, vor allem aber: die Quellen/Einzelnachweise, idR tschechische Titel, werden nur in der Form Autor+Titel angegeben, ohne Verlag, Jahr, ISBN etc., in meinen Augen so gut wie unbelegt. Eine QS-Bearbeitung wie Aussuchen der Belege bleibt erfahrungsgem. liegen (nicht nur weil recht zweitaufwendig). Es ist anzunehmen, dass es noch weitere IP gibt - @Lutheraner: ? Gruß -jkb- 12:05, 25. Mär. 2017 (CET)

Proxys im Geschwindigkeitsrausch radieren Kategorie[Quelltext bearbeiten]

Bitte mal mit beobachten: die in der Kategorie:Opfer der Diktatur in der DDR gelisteten Artikel sind Ziel eines Proxy-Geschwaders, das diese Kat schneller revertet, als du schützen & sperren kannst. Bitte eine praktikable Lösung. --Felistoria (Diskussion) 21:18, 25. Mär. 2017 (CET)

Kaskadierende Sperre könnte geeignet sein... LG -- ɦeph 21:39, 25. Mär. 2017 (CET)
Anscheinend (hoffentlich...?) sind nur bestimmte Artikel Ziele des Geschwaders. Ich habe diese Artikel für 1 Monat auf halb gesetzt. Mal sehen, was passiert. --Felistoria (Diskussion) 21:52, 25. Mär. 2017 (CET)
An sich ist eine Kaskadierende Sperre hier ein ganz gutes Mittel, das Problem ist nur, das bei der derzeitigen dewiki-Config das bedeuten würde, das man alle Artikel vollsperrt, da kaskadierende Sperren auf halb oder Sichterstufe nicht möglich sind. Viele Grüße, Luke081515 23:13, 25. Mär. 2017 (CET)