Villa Latina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Latina
Wappen
Villa Latina (Italien)
Villa Latina
Staat: Italien
Region: Latium
Provinz: Frosinone (FR)
Koordinaten: 41° 37′ N, 13° 50′ O41.61388888888913.8375415Koordinaten: 41° 36′ 50″ N, 13° 50′ 15″ O
Höhe: 415 m s.l.m.
Fläche: 17 km²
Einwohner: 1.272 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 75 Einw./km²
Postleitzahl: 03040
Vorwahl: 0776
ISTAT-Nummer: 060088
Volksbezeichnung: Agnonesi
Schutzpatron: Sant'Antonio

Villa Latina ist eine Gemeinde in der Provinz Frosinone in der italienischen Region Latium mit 1272 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013). Sie liegt 134 km östlich von Rom und 53 km östlich von Frosinone.

Geographie[Bearbeiten]

Villa Latina liegt im Tal des Melfa. Es ist Mitglied der Comunità Montana Valle di Comino.

Die Nachbarorte sind Atina, Belmonte Castello, Picinisco und Sant’Elia Fiumerapido.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet von Villa Latina gehörte zu Atina. Erst 1832 wurde die Gemeinde unter dem Namen Agnone selbständig. Als Hinweis auf die vielen archäologischen Funde der Antike im Gemeindegebiet, nahm sie 1862 den Namen Villa Latina an.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1861 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 1.701 1.691 1.635 1.769 1.722 1.681 1.135 1.354 1.247

Quelle: ISTAT

Politik[Bearbeiten]

Giancarlo Panetta (Bürgerliste) wurde im Juni 2004 zum Bürgermeister gewählt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • Tony Dannon (1924-2011), US-amerikanischer Jazz-Akkordeonist

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.