Patrica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patrica
Wappen
Patrica (Italien)
Patrica
Staat: Italien
Region: Latium
Provinz: Frosinone (FR)
Koordinaten: 41° 36′ N, 13° 15′ O41.59166666666713.243333333333450Koordinaten: 41° 35′ 30″ N, 13° 14′ 36″ O
Höhe: 450 m s.l.m.
Fläche: 27 km²
Einwohner: 3.183 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 118 Einw./km²
Postleitzahl: 03010
Vorwahl: 0775
ISTAT-Nummer: 060048
Volksbezeichnung: Patricani
Schutzpatron: San Rocco
Website: Patrica

Patrica ist eine Gemeinde in der Provinz Frosinone in der italienischen Region Latium mit 3183 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013). Sie liegt 88 km südöstlich von Rom und 16 km südwestlich von Frosinone.

Patrica

Geographie[Bearbeiten]

Patrica liegt am steilen Nordabhang des Monte Caccume (1095 m) oberhalb des Saccotals in den Monti Lepini. Es ist Mitglied der Comunità Montana Monti Lepini, Ausoni e Valliva.

Die Ortsteile Cardigna, Colle San Giovanni, Tufo und Valiana liegen unterhalb des Ortszentrum auf den Ausläufern der Monti Lepini. Celletta, Fontana dei Conti, Quattrostrade liegen bereits in der Talebene entlang der Strada Statale 156 dei Monti Lepini, von Frosinone nach Latina.

Die Nachbarorte sind Ceccano, Frosinone, Giuliano di Roma und Supino.

Verkehr[Bearbeiten]

Patrica liegt 11 km von der Autobahn A1 Autostrada del Sole, Ausfahrt Frosinone, entfernt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1871 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 2.696 2.293 3.182 3.140 3.286 3.208 2.240 2.738 2.915

Quelle: ISTAT

Politik[Bearbeiten]

Stefano Belli (Bürgerliste) wurde im Juli 2006 zum Bürgermeister gewählt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die mittelalterliche Burg wurde im 17. Jahrhundert zum Palazzo Spezza mit einem barocken Garten umgewandelt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.