Benutzer Diskussion:Eweht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Herzlich Willkommen in der Wikipedia!

Hallo Eweht, schön, dass Du zu den registrierten Wikipedianern gestoßen bist, ich hoffe sehr, dass Du nicht nur ein vorübergehender Gast bist ;-)

In Hilfe und FAQ kannst du dir einen Überblick über unsere Zusammenarbeit verschaffen. Das Beste ist, du liest dir zuerst das Tutorial und Wie schreibe ich gute Artikel durch. Wenn du dann mit dem Schreiben loslegst, gib bitte deine Quellen an. Fragen stellst du am besten bei den Fragen zur Wikipedia, ich (und die meisten Wikipedianer) helfen gerne. Wenn du etwas ausprobieren willst, kannst du dich auf der Spielwiese austoben. Solltest du bestimmte Worte oder Abkürzungen der anderen nicht auf Anhieb verstehen, dann hilft das Glossar weiter.

Wenn du Bilder hochladen möchtest, schau mal, ob du dich nicht auch in Commons anmelden möchtest, um die Bilder dort zugleich auch den Schwesterprojekten zur Verfügung zu stellen. Vergiss bitte nicht die Angaben zur Lizenz. Das Bild muss sonst leider aus urheberrechtlichen Gründen gelöscht werden. Wie du Bilder in Artikel einbindest steht in Kapitel 4 des Bildertutorials

Du kannst Deine Diskussionsbeiträge einfach mit ~~~~ unterschreiben, beim Abspeichern wandelt das System die Tilden dann in deinen Namen und die Uhrzeit um. Bitte beachte, dass Wikipedia ausschließlich der Erstellung einer Enzyklopädie dient und zur Zusammenarbeit ein freundlicher Umgangston erwünscht ist. Ein Tipp für deinen Einstieg in die Wikipedia: Sei mutig, aber respektiere die Leistungen anderer Benutzer! Wir freuen uns auf deine Beiträge! Gruß Cherubino 01:52, 16. Mai 2007 (CEST)

PS: Hier noch eine kleine Liste mit hilfreichen Links: Index, Textbausteine, Sonderzeichen, Administratoren, Kurier, Benutzerseite (nicht vorgeschrieben, jedoch gerne gesehen!)
PPS: Vielleicht findest du ja zu deinem Interessengebiet ein WikiProjekt oder Portal an dem du mitarbeiten möchtest.

Lesenswert-Kandidatur[Bearbeiten]

Darf ich fragen, in welcher Beziehung du zu dem Autor linguistikonline stehst? Natürlich ist es nicht verboten, fremde Artikel für Lesenswert-Kandidaturen vorzuschlagen. Aber besser wäre es, wenn dies vom Hauptautor selbst ausgeht. Oder wenn du zumindest sein Einverständnis hast und weißt, dass er Zeit hat und für eventuelle Nachfragen oder Verbesserungsvorschläge während bereitsteht. Daher die Frage: Hast du dich mit dem Autor von I-Umlaut irgendwie abgestimmt? --77.21.66.72 11:52, 28. Jul. 2009 (CEST)

Linguistikonline ist ein von mir selbst eingerichtetes Benutzerkonto für eine Arbeitsgruppe. Es wird hauptsächlich von diesen benutzt, in wenigeren Fällen von mir selber. Ich stehe mit dem Hauptautor in E-Mailkontakt. Er ist nach Rückfrage gestern bereit, Änderungen vorzunehmen, kann es aber im Augenblick nur bedingt, da er sich ab den nächsten Tagen für ein halbes Jahr im Ausland befindet und entsprechend wenige Quellen zur Verfügung hat. Falls größere Änderungen/Ergänzungen vorgenommen werden sollten, würde er das nach seiner Rückkehr machen können, sodass die Kandidatur gegebenenfalls später erneut vorgenommen werden müsste. Gruß -- Eweht 16:38, 29. Jul. 2009 (CEST)
Alles klar, hat sich ja ohnehin auf der Kandidaturseite schon gemeldet. Damit waren meine Bedenken bereits zerstreut. Dennoch danke für die Erläuterung. Gruß, --77.21.66.72 20:55, 30. Jul. 2009 (CEST)

Hallo Eweth! Die Rückänderung bei St. Peter-Freienstein war nicht unbegründet. Bürgermeister Kreisl gehört zwar der ÖVP an. Er hat aber nicht auf einer ÖVP-Liste kandidiert, sondern mit einer Bürgerliste Kreisl. Daher hat jemand das auch so in der Gemeinderubrik eingetragen.Gruß Stimulus 20:41, 21. Sep. 2009 (CEST)

Bildpostkarte[Bearbeiten]

Hallo Eweht! Das mit Text und Bild bei Bildpostkarten ist Theorienfindung. Zum Beispiel im Buch: Moderne Grüße. Fotografierte Architektur auf Ansichtskarten 1919-1939 werden Ansichtskarten ebenfalls als Bildpostkarten bezeichnet, um nur mal ein Beispiel zu nennen. Außerdem finde ich sollten wir nicht unbedingt Werbung für zeno.org machen.--Thmsfrst 10:13, 5. Okt. 2009 (CEST)

Ok, ich räume dein Argument gerne ein. Bin dafür, dass wir im Artikel aber zumindest erwähnt lassen, dass eine Bildpostkarte nicht nur so aussehen muss wie heute und wie im ersten Absatz von "Merkmale" beschrieben, sondern auch anderes Aussehen haben kann (bzw. hatte). Mit Zeno.org soll man verfahren, wie man will. Gruß -- Eweht 10:49, 5. Okt. 2009 (CEST)
Welche Merkmal würdest Du das Aufnehmen wollen? Ich finde es sollte keinen fliessenden Übergang zu Ansichtskarten geben. Ich finde die sollten schon genau abgegrenzt werden. --Thmsfrst 10:57, 5. Okt. 2009 (CEST)
Stimmt, im Artikel soll es keinen fließenden Übergang geben. Aber in der sprachlichen Realität gibt es den. Daher sollte man angeben, was sonst noch als "Bildpostkarte" bezeichnet wird bzw. wie sie auch noch aussehen können oder früher ausgesehen haben. Denn wenn ich nur ganz allgemein sage, alles, was hinten ein Bild hat, ist eine Ansichtskarte, dann stimmt das ja nicht. Ansichtskarten haben nur Abbildungen, in der Regel Fotos, von Landschaften, Sehenswürdigkeiten etc. Aber ein Gemälde mit einem Gedichtvers ist ebenfalls eine Abbildung, geht aber als Ansichtskarte wohl nur noch sehr schwer durch. Dass es fließende Übergänge gibt, soll man erwähnen und Beispiele dafür bringen. Das zeigt dann die (sprachliche) Realität einer Bildpostkarte. Denk ich halt. -- Eweht 16:42, 5. Okt. 2009 (CEST)
Ja! Vielleicht sollen man noch dazuschreiben. Das es eine sprachlich ungenaue Unterscheidung zwischen Ansichtskarte und Bildpostkarte gibt und das die Abgrenzung nicht immer klar vorgenommen wird. --Thmsfrst 17:16, 5. Okt. 2009 (CEST)
Genauso hab ich es gemeint. Dann sind wir ja d'accord. Ich mache das in nächster Zeit.-- Eweht 17:22, 5. Okt. 2009 (CEST)
OK! Ich bin einverstanden.--Thmsfrst 17:28, 5. Okt. 2009 (CEST)

Hallo Eweht! Warum hast Du dich nicht an unsere Vereinbarungen gehalten. Jetzt erscheint schon wieder einer deiner Theorien darin auf. Topografische (Stadt, Landschaften, Ortsansichten) Ansichtskarten werden gleichermaßen mitunter synonym als Bildpostkarten bezeichnet und nicht nur Spruchkarten und Kunstpostkarten. Vielleicht sollte man noch dazuschreiben, dass man Ansichtskarten besser nicht als Bildpostkarten bezeichnen sollte, damit es nicht zu Verwechslungen kommt, da die Bildpostkarte gleichzeitig eine eigene Form der Postkarten ist.--Thmsfrst 11:40, 6. Okt. 2009 (CEST)

Ich glaube, wir schreiben aneinander vorbei oder du missverstehst mich: Es steht ja eh genau das da, was du meinst, nur halt anders formuleirt: Ich zitiere: "Karten mit Fotografien von Landschaften, Sehenswürdigkeiten u. Ä. werden mehrheitlich als Ansichtskarte bezeichnet [= öfter als Ansichtskarte bezeichnet und weniger oft anders; dass die andere Bezeichnung 'Bildpostkarte' ist, geht doch aus dem Zusammenhang und aus dem folgenden Satzteil hervor], und die Bezeichnung 'Bildpostkarte' dafür wird vielfach als falsch empfunden [d.h. 'Bildpostkarte' wird ebenfalls dafür verwendet. Und dass sie als falsch empfunden wird, vgl. den Artikel Ansichtskarte 1. Absatz.]" Und meine Formulierung im Artikel weiter: "Demgegenber gelten Karten mit anderer rückseitiger Illustrierung (Zeichnungen, Gemälde, Gedichtverse etc.) [das ist dasselbe wie Bildpostkarte (Begriffsklärung), 2. Punkt: 'illustrierte Postkarte'], zumal wenn es sich um historische Exemplare handelt [vgl. dazu als Quelle z.B. die in Zeno.org vorhandene Sammlung, aber du meinst, wir sollten diese Quelle nicht erwähnen], sehr oft [= aber nicht immer] als Bildpostkarte." Ich hoffe, du hast mich nun verstanden. - Was deine Ansicht angeht, dass man dazuschreiben sollte, was wie genannt werden soll, um Verwechslungen zu vermeiden, kann man nicht machen, weil das eine präskriptive und keine beschreibende Aussage ist und damit nicht in eine Enzyklopädie gehört. - Und dass die Bildpostkarte ein eigener Typus ist, geht ja eh auch aus der BKL Bildpostkarte und auch aus Postkarte (Begriffsklärung) hervor. Und in der BKL Bildpostkarte gibt es drei Definitionen für "Bildpostkarte", die im Artikel selbst ja auch erläutert werden sollen. Daher auch mein Eintrag in der Diskussion:Bildpostkarte, dass man noch differenzierter beschreiben könnte. Du scheinst ja eh der fachliche Experte dafür zu sein. - So, nun hoffe ich, alles geklärt zu haben. Gruß -- Eweht 16:57, 6. Okt. 2009 (CEST)
Also, ich empfinde es so wie es jetzt ist eher irreführend. Vielleicht sollte man bei der Begriffsklärung für Bildpostkarte, statt illustierierter Postkarte, besser bebilderte Postkarte oder Postkarten mit bildlichen Darstellungen schreiben, weil illustiert hört sich immer ein bischen so an wie Text + Bild, weil es sich auch nur rein um nur ein Bild/Bilder handeln kann. Vielleicht liegt hier das Missverständis. --Thmsfrst 17:10, 6. Okt. 2009 (CEST)
Ich habe jetzt in der Begriffsklärung nach bebilderte Postkarte abgeändert.--Thmsfrst 17:13, 6. Okt. 2009 (CEST)
Soll mir recht sein. Für mich persönlich sind die beiden Ausdrücke ziemlich synonym. Aber das liegt vielleicht auch in regionalen Sprachunterschieden begründet. -- Eweht 22:02, 6. Okt. 2009 (CEST)

Hallo Eweht! Wie Du vielleicht schon gesehen hast, so habe ich jetzt noch verschiedene Änderungen bei der Bildpostkarte vorgenommen. Ich denke jetzt ist es wieder auf einem Stand der ganz OK ist, zumindest aus meiner Sicht.--Thmsfrst 12:20, 7. Okt. 2009 (CEST)

Sprachwissenschaft[Bearbeiten]

Danke für diese Überarbeitung, so ein Aufräumen mit Blick auf den Gesamtartikel war lange überfällig. --Trickstar 14:16, 5. Okt. 2009 (CEST)

bitte gern :-) Ich bin noch nicht ganz fertig.
Was ist denn eine philologische Betrachtungsweise der Dinge?--Mrmryrwrk'soch'os! 01:28, 7. Nov. 2009 (CET).
Ach ja, ich habe so ein wenig Bauchschmerzen, die Sprachphilosophie als Teildisziplin zur (noch dazu allgemeinen) Sprachwissenschaft gezählt zu sehen, lässt sich diese Einteilung irgendwo belegen?--Mrmryrwrk'soch'os! 01:34, 7. Nov. 2009 (CET).
Ja, ich weiß. Ist halt auch so eine "Bindestrich-Linguistik", die wie andere auch sehr in andere wissenschaftliche Gefilde hineinspielt. Dass gerade in der Sprachwissenschaft diese Diskussion über die Abgrenzungen hierhin und dorthin so gar nicht aufhören, ist wohl auch ein Zeichen ihres derzeitigen Zustandes ;-) Beleg für die Sprachphilosophie als Teil der Allgemeinen Linguistik ist Herbermann et al. 2002. Es ist eine Fachsystematik, in der im Inhaltsverzeichnis u.a. folgendermaßen gelistet wird: "... 3. Semiotik 4. Logik 5. Sprachphilosophie 6. Schriftforschung 7. Phonetik, Phonologie ..." (Habe ich inzwischen der Literaturliste hinzugefügt.) Allgemeine Linguistik (den Artikel überabeite ich gerade offline heftig) ist hier eben mehr als nur Theoretische Linguistik. Und die ganze Sache mit den Sprechakten und der Pragmatik etc. ist ja mittlerweile auch von der Linguistik fest okkupiert. -- Eweht 11:55, 7. Nov. 2009 (CET)
PS: Eine philologische Betrachtungsweise der Dinge ist für mich persönlich eine, in der ich nach hermeneutischer Art nach einem nochmaligen Überlegen einer Sache, eines Ereignisses etc. diese(s) dann vielleicht in einen größeren Zusammenhang bringen und so besser verstehen kann - und in Folge vielleicht auch die Welt als ganzes ein Stück mehr kapiere. Dabei spielt die Sprachverwendung auch eine bedeutende Rolle; sie ist für ich der Aufhänge- und Ausgangspunkt der Überlegungen.

Probleme mit deinen Dateien[Bearbeiten]

Hallo Eweht,

Bei den folgenden von dir hochgeladenen Dateien gibt es noch Probleme:

  • Gezeigtes Werk: Um ein Foto, das ein urheberrechtlich geschütztes Werk einer anderen Person (z.B. ein Foto eines Plakats oder eine Nachzeichnung eines Gemäldes) zeigt, hochzuladen brauchst du eine Erlaubnis. Bitte den Urheber um eine solche Erlaubnis wie hier beschrieben. Das ist nicht nötig, wenn sich das gezeigte Werk dauerhaft im öffentlichen Verkehrsraum befindet (z.B. in einem öffentlichen Park), gib dies auf der Dateibeschreibungsseite dann mit an.

Durch Klicken auf „Seite bearbeiten“ auf den Dateibeschreibungsseiten kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, müssen die Dateien leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung,-- BLUbot 18:00, 21. Apr. 2010 (CEST)

Die Sache ist in Arbeit. -- Eweht 21:33, 21. Apr. 2010 (CEST)
Habe die entsprechenden Informationen sowie die Vorlage für eine Zustimmung zur Veröffentlichung an die entsprechenden Sachzuständigen weitergegeben. Von der Seite Fischers wurde mir eine Weiterleitung an den Fotografen mitgeteilt, von FPÖ-Seite erfolgte keine Reaktion. Eine Nichtreaktion von besagtem Fotografen und angesprochener zuständigen Person für Rosenkranz deute ich, dass die Sache als Bagatellfall eingeschätzt wird oder es als Zustimmung aufzufassen ist. -- Eweht 14:02, 3. Mai 2010 (CEST)
Das mag bei den Fotografen vielleicht so sein, nur leider hier in der Wikipedia nicht. Eine stillschweigende Zustimmung wird fast nie von den Supportmitarbeitern akzeptiert (in der Regel wenn überhaupt nur bei Familienangehörigen). Daher wäre es schade, wenn die Freigaben nicht eintrudeln. Versuch doch nochmal nachzuhaken einfach. Auch wenn hinter der Wahl ja weniger Interesse dran besteht als noch vor der Wahl. Einfach ausprobieren. -- Quedel 15:48, 4. Mai 2010 (CEST)

Meisterehrung FC Red Bull Salzburg[Bearbeiten]

Hallo Eweht! Sollte der FC Red Bull Salzburg morgen Dienstag, wovon ich ausgehe, in Kapfenberg gewinnen, wird am Sonntag (16:00 Uhr) im Rahmen des Heimspiels gegen Austria Wien der Meisterteller an den FC Red Bull Salzburg übergeben. Hättest Du Interesse daran bzw. wärst Du dazu bereit, von der Meisterehrung ein paar Bilder für Wikipedia machen? Besonders schön wäre es, wenn Du mir diese Zusage eventuell auch im Falle des Meistertitels des FC Wacker Innsbruck (letzte Runde am Freitag, den 28. Mai 2010 um 19:00 Uhr bei den Red Bull Juniors) machen könntest. Die Foto-Akkreditierung könnte gerne besorgen. – Gruß Steindy 22:11, 3. Mai 2010 (CEST)

Danke für dein Angeobt (ich sehe es auch als ein solches). Da muss ich aber leider eine Absage machen, weil ich 1. kein guter Fotograf bei solchen "lebenden" Dingen bin und außerdem auch nur eine recht mittelmäßige Kamera besitze, und 2. ich mit Fußball sowas von überhaupt nix am Hut habe, dass ich bei solchen Veranstaltungen auch noch nie vertreten war. - Ich glaube, jemand anders macht das sicher wesentlich besser, als ich es machen würde. So wie ich das sehe, z.B. du :-) Gruß -- Eweht 23:15, 3. Mai 2010 (CEST)
Vielen Dank für Deine Antwort, Eweht! Danke auch für Dein Lob. Das Problem ist, dass ich leider nicht überall sein kann und Salzburg für mich doch ein gutes Stück entfernt ist. Ich hatte nur mal geschaut, wer denn da in Salzburg zuhause ist und auch sonst die WP bebildert. Bilder von der Meisterfeier zu machen, wäre keine große fotografische Herausforderung, da man dabei im Gedränge nur gute Ellenbogen braucht und bei allem Abdrücken muss, was einem so vor die Linse kommt. Geordnete Bilder sind da ohnehin kaum möglich. Jedenfalls danke für Deine Antwort. – L.G. --Steindy 01:09, 4. Mai 2010 (CEST)

Problem mit deiner Datei[Bearbeiten]

Hallo Eweht,

Bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch ein Problem:

  • Quelle: Hier vermerkst du, wie du zu dieser Datei gekommen bist. Das kann z. B. ein Weblink sein oder - wenn du das Bild selbst gemacht hast - die Angabe „selbst fotografiert“ bzw. „selbst gezeichnet“.

Durch Klicken auf „Seite bearbeiten“ auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn das Problem nicht innerhalb von 14 Tagen behoben wird, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung,-- BLUbot 18:04, 16. Jun. 2010 (CEST)

Euphemismus[Bearbeiten]

Ich weiß nicht, aus welcher Quelle Du den Infinitiv hast. Der Infinitiv heißt korrekt phánai; da die Wortbildung hieraus nicht unmittelbar ersichtlich ist, habe ich die 1. Person Singular belassen. Gruß, --Phrontis 09:06, 26. Jun. 2010 (CEST)

Alles klar: Ich bin des Griechischen nicht mächtig und kenne nur einzelne Vokabeln. War der festen Meinung, der Infinitv laute phemein und phanai sei eine in der Sprachentwicklung früher entstandene Nebenform des Wortes mit ähnlicher Bedeutung. (Das schon vor deiner Korrektur bestandene "phánai" war schon vor meiner Artikelneufassung da und deine Änderung veranlasste mich, das phemein einzusetzen.) - Ich denke aber, dass man Wörter, auf denen neue Wortbildungen beruhen, doch in der unmarkierten Form zitieren sollte, die Verben also im Infinitiv. (Das Zitieren eines Verbs in der 1. P. Präs. ist wohl eine Tradition des Schulunterrichts.) Vielleicht also doch phánai belassen. Eben weil das "phem-" so nicht deutlich wird, habe ich auch "letztlich zurückgehend auf ..." formuliert, sodass es - zumindest für wache LeserInnen - einsichtig sein müsste. - Gruß --Eweht 16:05, 26. Jun. 2010 (CEST)
Hallo Eweht, habe natürlich gesehen, dass der Artikel Dein "Baby" ist - eben deswegen wollte ich Dir zu einer korrekten Etymologie verhelfen. Ich hatte Griechisch 5 Jahre in der Schule ;-) Es ist (leider) nicht nur in der Schule, sondern auch in Wörterbüchern üblich, bei Verben die 1. Person statt des Infinitivs aufzuführen. Das führt regelmäßig zu Verwirrung. Weiteres Problem: die Wortstämme sind nicht immer nicht in allen Formen ersichtlich. Beispiel: Gynäkologe. Der erste Wortteil bedeutet "Frau". Das entsprechende Wort heißt gynē; der Wortstamm gynaik- ist aber im Nominativ nicht ersichtlich, sondern z.B. im Genetiv gynaíkos. Darauf kann man natürlich im Regelfall nicht eingehen, d.h. ich würde hier in der Etymologie gynē aufführen (WP ist ja kein etymologisches Wörterbuch). Im Fall Euphemismus kommt erschwerend hinzu, dass phēmí/phánai eine veraltete und unübliche Form ist. Ich denke, wir sollten es bei phēmí belassen, weil es einsichtiger ist und im Gegensatz zu gynē/gynaik- keiner großen Erklärung bedarf. Der des Altgriechischen Unkundige wird nicht mit einer für ihn unlogisch aussehenden Etymologie konfrontiert. Viele Grüße, --Phrontis 23:30, 26. Jun. 2010 (CEST)
Einverstanden. --Eweht 23:44, 26. Jun. 2010 (CEST)

Review Euphemismus[Bearbeiten]

Hi, läuft der Review zu Euphemismus eigentlich noch? Das Bapperl aus dem Artikel hast Du entfernt, auf den Review-Seiten ist der Artikel aber noch verzeichnet. Grüße, Wikiroe 10:39, 8. Jul. 2010 (CEST)

Naja, es wurde auf der Reviewseite gesagt, dass für eine Review 8 Wochen vorgesehen sind, und da diese doch schon seit einiger Zeit vorbei sind, dachte ich, ich müsste den Baustein wegnehmen. Gemäß den dortigen Vorschlägen ist aber noch was zu machen. Es geht mir nur zäh von der Hand. --Eweht 13:27, 8. Jul. 2010 (CEST) - PS: Kannst du mir das Wort "Papperl" erklären, bei uns in Österreich ist "Papperl" etwas altmodische Kindersprache und heißt "Essen, Futter, Happi-Happi".
Bapperl mit "B", nicht mit "P". Gemeint ist das kleine (in diesem Fall gelb-orange) Icon, das den Artikel einer Auszeichnungs- oder Wartungskategorie zuordnet. Wenn der Review also noch läuft, sollte es wieder rein. Grüße, Wikiroe 14:11, 8. Jul. 2010 (CEST)
Ok, mach ich (kenne die Ussancen des Reviews nicht). Die Bedeutung von "Bapperl" hab ich aus dem Zusammenhang erraten, nur woher das Wort kommt, hätt mich interessiert :-) Ist eine Verkleinerung von ... ? Wie auch immer. Gruß. --Eweht 14:27, 8. Jul. 2010 (CEST)
Für mich klingt's süddeutsch (bayrisch?). Ich glaube, "bappen" bedeutet so viel wie "(auf-)kleben". Ob mein Ratschlag für den Review richtig ist, weiß ich auch nicht ganz sicher. Aber so lange den Artikel dort niemand rauswirft... Alternativ kannst Du den Review natürlich auch ab- bzw. unterbrechen und später einen neuen starten. Dass im Artikel und auf der Review-Seite kein einheitlicher Status herrscht, finde ich jedenfalls die schlechteste Lösung. Grüße, Wikiroe 16:23, 8. Jul. 2010 (CEST)
Ja, das mit "bappen/pappen" 'kleben' könnte hinhauen, man schreibt es aber lt. Duden doch "pappen" = kleben; davon kommt auch die Pappe (= Karton) sowie "Pappe" (= breiige Kinderspeise) und "päppeln". Das "bappen/Bapperl" ist wohl WP-spezifisch oder eine Regionalvariante. (Für Linguistien ist der Unterschied des Anlauts eine leicht erklärbar.) Erkenntnis: Alles hängt also mit allem zusammen. - Die Uneinheitlichkeit hinsichtlich Review hat mir auch nicht gefallen. Alles klar. --Eweht 16:50, 8. Jul. 2010 (CEST)

Redundanz bei Salzburger Seenland und Salzburger Seengebiet[Bearbeiten]

Hallo Eweht, mir ist dein korreker Redundanz Hinweis bei den Artikeln aufgefallen, aber konnte unter der Redundanz-Diskussionsseite keinen Eintrag finden. Ich habe mir erlaubt unter WP:Redundanz/Juli_2010#Salzburger Seengebiet - Salzburger Seenland den Eintrag einzustellen. Hoffe es war ok so, Gruß, --Angan Disku 00:29, 11. Jul. 2010 (CEST)

Oh, habe ich völlig vergessen. Dankeschön und Gruß --Eweht 00:32, 11. Jul. 2010 (CEST)

Liste der Traisenbrücken in St. Pölten[Bearbeiten]

Guten Abend! Danke für den Vorschlag, ich werde mich in ein paar Tagen dransetzen. Im Moment kann ich die Brücken nimma sehn ;) --AleXXw •שלום!•disk 23:45, 8. Aug. 2010 (CEST)

Das kann ich gut verstehen :-). War ja auch nur ein Vorschlag; wenn die Mehrheit meint, die Liste sollte sortiert werden können, dann soll's so sein. Bin ja auch nicht das Maß aller Dinge. - Gruß --Eweht 12:24, 9. Aug. 2010 (CEST)

Deine Dateien mussten leider gelöscht werden[Bearbeiten]

Hallo Eweht,

Da du die benötigten Informationen nicht nachgetragen hast, mussten die folgenden Dateien leider gelöscht werden:

Für Wahlplakate gibt ja die sog. Panoramafreiheit nicht. Wie ich Deiner Diskussionsseite entnehme hast Du Dich zwa (löblicherweise) um eine Freigabe des/der Fotografen bemüht, nur ist diese leider nicht erteilt worden bzw. Du hast auf Deine Anfragen keine Antwort erhalten.

Deshalb musste ich die Bilder nun löschen. Gruß -- JuTa 15:13, 15. Aug. 2010 (CEST)

Schade. - Ich habe nochmals per Mail entsprechende Benachrichtigungen erteilt bzw. um Antworten gebeten, aber es gab keine Reaktion. --Eweht 16:47, 15. Aug. 2010 (CEST)

Deine Anfrage[Bearbeiten]

Guten Abend! Wie gewünscht: die Antwort hier. Ich habe die Grundkarte schon vor einiger Zeit erstellt, weshalb ich jetzt nur mehr die Brücken einzeichnen musste. Im gesamten entstand die Karte in Inkscape auf Grundlage von OpenStreetMap und Amap, teilweise auch dem NÖ-Atlas (der dir für Salzburg wenig helfen wird). In Summe kann ich dir allerdings die Kartenwerkstatt empfehlen, die machen sowas sicher mit links ;) LG --AleXXw •שלום!•disk 23:44, 17. Aug. 2010 (CEST)

Super, dankeschön. --Eweht 09:30, 18. Aug. 2010 (CEST)

Danke[Bearbeiten]

Danke für deine Einsichtsbemerkung zur Diskussion:Bundesstraßen_in_Österreich#Sprachgebrauch --Kath Erich 19:24, 10. Sep. 2010 (CEST)

Aber bitte gern. :-) --Eweht 00:34, 11. Sep. 2010 (CEST)

Bilder bitte nach Commons laden[Bearbeiten]

Hallo Eweht, danke für deine Fotos! Es wäre super, wenn du neue Bilder direkt nach Commons, unseren zentralen Medienspeicher, laden könntest. Dadurch sind deine Fotos direkt durch alle Wikipedia-Sprachversionen nutzbar und durch das Kategoriensystem auf Commons leichter auffindbar. Wenn dir das möglich ist, ersparst du anderen damit Arbeit, die anfällt, wenn deine Bilder nachträglich dorthin verschoben werden. Schaue dir einfach mal das Bildertutorial an. Wenn du Fragen hast, frage einfach hier – ich beobachte deine Diskussion bis auf weiteres. Viele Grüße --Saibo (Δ) 00:50, 11. Sep. 2010 (CEST)

Hallo Saibo, ich weiß und wollte grade nachsehen, wer diese Arbeit übernommen hat. Danke. Ich durchblicke die Kategorisierung in Commons nicht recht, drum habe ich's bisher einfach gehalten und meist nur auf der dt. WP hochgeladen. Aber jetzt habe ich vielleicht ja einen Anhaltspunkt mehr und vielleicht schaffe ich es mit dem Rest, den ich in nächster Zeit noch vorhabe. Es gibt noch ein paar Fotos auf Brücken Salzburgs (Winteraufnahmen, die jemand eingestellt hat und noch einige wenige von mir) sowie zusätzlich ein paar Winterfotos in früheren Artikelversionen, die ich ersetzt habe, die alle noch nicht auf Commons sind. Sollen diese (obwohl sie z.T. nicht so besonders gut sind) auch dorthin? Ein bisschen Aussagekraft hätten sie ja. Gruß --Eweht 01:08, 11. Sep. 2010 (CEST)
Hallo Eweht, danke für deinen Kommentar! Ja, Quedel und ich haben sie transferriert und kategorisiert.
Wenn du mit dem Kategoriensystem nicht durchblickst, macht das nichts - dann mache es sogut du es kannst (und setze die Vorlage {{subst:chc}} hinzu, damit jemand überprüft). Oder du machst es einfach gar nicht - dann wird es schon jemand anderes machen. Fleißige Bots markieren die Datei dann als unkategorisiert. Die passenden Kategorien findet man meist einfach indem man sich andere, ähnliche Bilder aus dem gleichen Artikel ansieht (ganz unten stehen die Kategorien nachdem man auf „Zur Beschreibungsseite auf Commons“ geklickt hat und sich somit das Bild direkt auf Commons ansieht).
Es ist nämlich schon eine sehr große Hilfe, wenn die Dateien nicht mehr verschoben werden müssen - dabei fällt viel manuelle Arbeit an.
Auf lange Sicht sollen alle Fotos, die auf Commons erlaubt sind, dort hin. Also früher oder später auch die alten Fotos aus früheren Artikelversionen. Die Brücken-Winterfotos habe ich vorhin auch gleich mitverschoben. Alle Bilder, die aktuell im Artikel sind, sind nun auf Commons. Wenn du mir die Dateinamen rausschreibst, verschiebe ich sie gern.
Viele Grüße --Saibo (Δ) 01:55, 11. Sep. 2010 (CEST)
Ich habe eben erneut das Bildertutorial überarbeitet. Wenn du es dir durchschauen solltest und dir etwas unklar ist, oder du einen Fehler findest, sage mir bitte Bescheid, damit ich es verbessern kann. :-) Viele Grüße --Saibo (Δ) 03:33, 11. Sep. 2010 (CEST)
Danke für die ausführlichen Hinweise. Ich werd es mir demnächst ansehen und schauen, wie ich in Zukunft zusätzliche Verschiebe-Arbeit verhindern kann. - Schau mal auf meine Bilderliste, da müsste wohl auch noch was zum Verschieben da sein. (Deine Arbeit geht sicher nicht so bald aus :-).) -lg --Eweht 23:40, 11. Sep. 2010 (CEST)


Bürmoos[Bearbeiten]

Hallo Eweht, du hast dankenswerterweise interessante Details Bürmoos und Verein geschrieben. Wäre es nicht besser das Moor, das ja doch etwas besonderes ist, aus dem Gemeindeartikel als eigenen Artikel herauszulösen und dort nur einen Zweizeiler zu lassen. Dann kann man auch besser verlinken siehe Liste der Europaschutzgebiete im Land Salzburg - gruß K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 09:13, 25. Okt. 2010 (CEST)

Hallo K@rl, ich habe den Abschnitt zum Torfabbau im Moor aus dem Artikel Torferneuerungsverein Bürmoos herausgenommen, weil er dort fehl am Platz ist. Da soll ja nur der Verein beschrieben werden. Und den Artikel habe ich nicht erstellt, nur sprachlich leicht umgearbeitet. Die Ansicht, dass das Moor "etwas Besonderes" ist, ist natürlich rein subjektiv, für die Erstellung eines neuen Artikels gibt es grundsätzlich ja sachliche Relevanzkriterien. Einen eigenen Artikel "Bürmooser Moor" würde ich daher erst dann empfehlen, wenn darin nicht nur der Torfabbau dokumentiert wird, weil der ist ja nur ein Aspekt des Moores, der geschichtliche. Hinzu müssten da wohl noch eine geografische, geologische und biologische Beschreibung kommen. Wenn wer dazu das Wissen hat, Quellen nennen und das machen kann, bin ich ganz deiner Meinung. - Der Artikel Bürmoos müsste hinsichtlich der Geschichte sowieso erweitert werden, um hier etwas gut zu sein. Und dabei müsste man eh auch auf Glasers Glashütte und den Torfabbau näher eingehen (und folglich den Abschnitt "Natur" entsprechend ändern und kürzen wenn nicht überhaupt streichen, damit der Artikel nicht redundant wird.) Wenn ich mal wieder mehr Zeit habe und mir die Literatur dazu beschaffen kann, bin ich grundsätzlich bereit, das zu machen. Nur für das Moor fehlt mir die Kompetenz. Gruß --Eweht 00:56, 26. Okt. 2010 (CEST)

Musikantenstadl (siehe meine von Dir revertierte Ergaenzung)[Bearbeiten]

Was spricht dagegen, als Ort nicht nur eine Stadt, sondern auch den konkreten Veranstaltungsort (zuletzt die Stadthalle Graz) anzugeben ? Neben der Stadt Orlando ist uebrigens bei Folge 107 auch schon Disneyworld angegeben und weitere verlinkte Veranstaltungsorte koennten problemlos folgen. -- Juergen 91.52.163.132 02:18, 16. Jan. 2011 (CET)

Im Grunde spricht eh nix dagegen, aber dann bitte bei jeder Stadt die Halle angeben, sonst wird das ein uneinheitliches Kuddelmuddel. Das Disneyland: Naja, soll's bleiben, weil's ja wohl open-air und damit eine Ausnahme war, denke ich (weiß nicht, bin kein Stadlfan). Gruß --Eweht 18:39, 16. Jan. 2011 (CET)

eurovision[Bearbeiten]

was ist es denn dann? verschlechterung? ich weis nicht was an verdeutlicherung der festen Beiträge keine verbesserung ist --CheKkaaBooY 01:25, 6. Feb. 2011 (CET)

Hallo, "keine Verbesserung" heißt einfach keine Verbesserung, nicht Verschlechterung - kein Grund zum Beleidigtfühlen. Ich - und da bin ich ja anscheinend nicht alleine - finde die Tabelle einfach nur nicht so unübersichtlich, dass eine Hervorhebung notwendig wäre, denn jede Zeile ist zur Gänze sichtbar und man hat leicht im Blick, wo noch was fehlt. (Außerdem verbraucht das ständige Hin- und Her-Revertieren auch unnötigen Speicherplatz am Server.) Gruß --Eweht 13:30, 6. Feb. 2011 (CET)

Also bitte,das mit dem Speicherplatz am Server ist jetzt wohl ein bisschen hochgefriffen. Desweiteren,stimmt die aussage erstrecht nicht,mit dem,dass Du und einige andere es nicht gut finden,genau das gegenteil ist sache. --CheKkaaBooY 14:22, 6. Feb. 2011 (CET)

Wenn die Mehrheit dafür ist, dann soll's gern so sein. Mir ist die Sache auch nicht so wichtig. Mische mich in die Angelegenheit nicht mehr ein. Gruß --Eweht 14:48, 6. Feb. 2011 (CET)

Problem mit deiner Datei (28.09.2011)[Bearbeiten]

Hallo Eweht,

Bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch ein Problem:

  1. Datei:Thick_as_a_Brick_-_Cover.jpg - Probleme: Gezeigtes Werk
  • Gezeigtes Werk: Um ein Foto, das ein urheberrechtlich geschütztes Werk einer anderen Person (z.B. ein Foto eines Plakats oder eine Nachzeichnung eines Gemäldes) zeigt, hochzuladen brauchst du eine Erlaubnis. Bitte den Urheber um eine solche Erlaubnis wie hier beschrieben. Das ist nicht nötig, wenn sich das gezeigte Werk dauerhaft im öffentlichen Verkehrsraum befindet (z.B. in einem öffentlichen Park), gib dies auf der Dateibeschreibungsseite dann mit an.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn das Problem nicht innerhalb von 14 Tagen behoben wird, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung,-- BLUbot 06:00, 28. Sep. 2011 (CEST)

Ich habe für das Foto bewusst das Cover so angeordnet, dass die Covergestaltung als Zeitung deutlich wird, aber gleichzeitg die Titelseite nicht zu sehen ist, sodass m.E. der typische Wiedererkennungswert nicht greift. Wenn das trotzdem den rechtlichen Vorgaben widersprechen sollte, muss das Foto wohl gelöscht werden, denn eine Einverdtändniserklärung kann ich nicht einholen. Gruß --Eweht 08:55, 3. Okt. 2011 (CEST)

Deine Datei musste leider gelöscht werden[Bearbeiten]

Hallo Eweht,

Da du die benötigten Informationen nicht nachgetragen hast, musste die folgende Datei leider gelöscht werden:

Gemäß Diskussion (Spezial:Permanentlink/97990722#Datei:Thick_as_a_Brick_-_Cover.jpg) ist die Datei aufgrund der Abbildungen hier nicht haltbar. -- Quedel 00:05, 7. Jan. 2012 (CET)

Schade. Na ja, einen Versuch war's ja wert. --Eweht 00:11, 7. Jan. 2012 (CET)

Frage[Bearbeiten]

Hallo, was hälst du von der Idee mit dem Artikel Plainberg beim Schreibwettbewerb anzutreten? – Bwag 13:45, 11. Mär. 2012 (CET)

Meinst du, dass er gut genug ist? Ich hab alles zusammengetragen, was ich finden konnte, gar viel mehr werde ich wohl nicht beisteuern können. --Eweht (Diskussion) 14:44, 11. Mär. 2012 (CET)
Ich finde ihn ganz gut und was man so alles über einen „Hügel“ schreiben kann ist schon imponierend. Zum SW. Kostet ja nichts und dabei sein ist alles. – Bwag 18:25, 11. Mär. 2012 (CET) PS: Nachher WP:Review und vielleicht geht sich dann eine Auszeichnung aus. Wäre ja eh höchste Zeit dass ein österreichbezogener Artikel wieder einmal so ein Prädikat bekommt.
Naja, warum eigentlich nicht?! :-)

Nonntal[Bearbeiten]

Hallo Eweht,

du hast meinen "coordinate" Eintrag von Nonntal entfernt, mit dem Kommentar, dass dieser auf einen Radweg zeigt. Diese Aussage ist leider nur teilweise richtig, da der Marker an diese Stelle gesetzt werden muss, damit das WIWOSM-Tool von Kolossos die "Relation" für Nonntal findet und somit den Bereich in der Karte darstellen kann. Eine Umsetzung dieser Methode ist bereits zu finden bei: Mülln, Historisches_Zentrum_der_Stadt_Salzburg, Salzburger_Altstadt_(links) oder aber auch beim Almkanal. Eventuell kannst du meine rückgängig gemachte Änderung wiederherstellen (und sogar vielleicht gleich freigeben). Das Generieren der Polygon-Flächen erfolgt immer um Mitternacht, daher war für dich nicht ersichtlich, dass der Link eigentlich schon Sinn macht... Generell kommen diese Karten nun für alle Stadtteile Salzburgs, da ich am Wochenende diese in OSM eingepflegt habe. Hoffe die Verwirrung um meine "falschen" Koordinaten etwas entschärfen zu können. Grüße --Tunnelbauer

Hallo Tunnelbauer, gerade eben wollte ich dich auf deiner Seite benachrichtigen. Die Koordinaten für die anderen Stadtteile, die du gestern gemacht hast, wurden auch alle zu weit östlich angezeigt. Wenn ich jetzt auf die Karten schau, weiß ich, wie es gemeint ist, und es sieht das super aus. Sorry für's Einmischen, mache meinen Revert wieder rückgängig. Gruß --Eweht (Diskussion) 12:44, 7. Mai 2012 (CEST)
PS: Falls du in der OSM auch tätig sein solltest und was korrigieren möchtest: Die eingezeichnete SAK-Sportanlage im Norden des Nonntals ist jetzt weiter südlich beim neuen Sportplatz; an ihrem alten Platz ist nun ja die eh auch schon eingezeichnete Universität (KGW-Gebäude Uni-Park). --Eweht (Diskussion) 12:55, 7. Mai 2012 (CEST)
Ich weiß, dass die Punkte nicht in der Fläche sind, sondern auf der (Begrenzungs)Linie - das Problem ist, dass manchmal das Tool die Relation nicht findet - nach erfolgreicher Erstellung kann man die Punkte wieder zentrieren (wäre auch sinnvoller ;) ). Und keine Angst: Ich habe es nicht als einmischen empfunden... :). Danke für den Hinweis bez. SAK - werde schauen was sich eroieren lässt. PS: Bist du nicht auch auf OSM weiter im Norden aktiv? ;) --Tunnelbauer
Ja stimmt :-). Ich hätte bezüglich OSM eh einige technische Fragen, aber dazu ist hier nicht der passende Ort. lg --Eweht (Diskussion) 13:22, 7. Mai 2012 (CEST)

Ortsname "Bürmoos"[Bearbeiten]

Lieber Herr Fuchs und alle anderen Vertreter der "Feuerhypothese": diese ist aus folgenden Gründen nicht haltbar:
1. Der Fund von Bronzenadeln weist lediglich auf eine Anwesenheit von Menschen an diesem Ort zu jener Zeit hin; dass damit auch zwangsläufig der Name des betreffenden Ortes aus derselben Zeit stammt, ist ein Kurzschluss.
2. Wodurch wird die Annahme gestützt, dass der Weg – sofern zu jener Zeit ein solcher dort überhaupt bestanden hat (ist ja auch nur eine Hypothese) – durch damals sehr kostbare Fackeln gekennzeichnet war (was als einziges auf „Feuer“ hindeutet)?
I. Sollte der Weg tatsächlich beleuchtet gewesen sein, hätte es sich um einen überaus wichtigen und viel begangenen Weg handeln müssen, sonst hätte man nicht den Aufwand betrieben. Eine solche Tatsache muss erst belegt sein. Außerdem: Ortsbezeichnungen aus vorgeschichtlicher Zeit, die bis heute bestehen, kennzeichnen vorwiegend Stellen mit irgendwelchen Gegebenheiten der Natur und keine vom Menschen geschaffenen Wege. Wege ändern sich ständig und Bezeichnungen dafür halten sich nicht lange. Lang bestehende Wege, für die man einen so alten Namen annehmen könnte, sind nur Fernwege. Falls es sich tatsächlich hier um einen solchen gehandelt haben sollte, müsste das in irgendwelchen Quellen aufscheinen. Der alte Fernweg von Salzburg Richtung Norden lief zudem auf der heute deutschen Seite.
II. Wenn das Markieren von Wegen durch Fackeln damals üblich gewesen sein sollte, dann wäre es auch hier keine Besonderheit und stellt damit nicht unbedingt Motiv zu einer Benennung dar. Eine solche Tatsache würde außerdem voraussetzen, dass diese „Beleuchtung“ – soll sie sinnvoll sein – immer gewartet, sprich: Fackeln immer tagsüber ausgeblasen und nach Verbrauch ersetzt werden mussten, also sich notgedrungen Siedlungen in der Nähe haben befinden müssen. Welche sollen das gewesen sein? „Moospirach“ auf „pyr“ zurückzuführen ist unglaubhaft, denn:
a.) Wenn Pirach keltisch sein soll, dann geht zwangsläufig das „-ach“ auf den Wortstamm für „Wasser“ zurück (vgl. lat. aqua); was hat dann logisch betrachtet im selben Ortsnamen gleichzeitig das Feuer von Fackeln zu tun? Denn: Zwei verschiedene Gegebenheiten (hier: Wasser und Feuer) gleichzeitig und gleichrangig als Motiv für eine Ortsbezeichnung heranzuziehen, ist äußerst unwahrscheinlich.
b.) Im frühesten Beleg von 1336 hieß Moospirach noch „Pirichach“ (vgl. Hörburger): Woher kommt und welche Bedeutung hat dann das „-ich-“ im Wortinneren, wenn „pir“ das Feuer bezeichnen soll?
3. Da das Moos zu jener Zeit nicht besiedelt war, muss es sich bei „Bürmoos“ nicht um einen Siedlungs-, sondern um einen Flurnamen handeln (was es ursprünglich ja auch war). Fluren werden aber nach natürlichen Gegebenheiten und nach Besitzern (vgl. z.B. Zehmemoos) benannt.
4. Der Ortsname „Bürmoos“ ist ein Determinativ-Kompositum und besteht aus dem Grundwort „Moos“, das eindeutig deutsch ist; der Ortsname kann also frühestens erst seit der Zeit auftreten, als Deutsch in Gebrauch ist (Frühmittelalter). Der Wortteil „Bür-“ ist der „Zusatz“, der das Moos näher charakterisiert und muss zwangsläufig aus derselben Sprache stammen wie das Grundwort. Denn es ist völlig ausgeschlossen, dass sich a.) entweder ein Teil eines zusammengesetzten Wortes sich über Jahrtausende halten kann und sich gleichzeitig allein ein anderer Wortteil ändert (also dass „pyr“ bleibt und ein älterer Wortteil später durch „-moos“ ersetzt wird), oder b.) zu einer bestimmten (= hier: zu deutschsprechender) Zeit ein Wort aus einer anderen, nicht mehr gesprochenen Sprache (Keltisch) zur Bildung eines Ortsnamens herangezogen wird. Wenn ein Ortsname keltisch sein soll, dann muss es – sofern er ein zusammengesetztes Wort ist – also unbedingt das Grundwort sein. Außerdenm sind solche alten Komposita heute in der Regel auch nicht mehr klar als solche erkennbar. Beides ist bei „Bürmoos“ nicht der Fall.
5. „Bürmoos“ reiht sich auch nicht in die anderen, von Ihnen angeführten Ortsbezeichnungen, die auf „pyr“ zurückzuführen sind:
a.) Was hätte Anlass gegeben, im Wortanlaut statt des stimmlosen Lautes „p“ ein stimmhaftes „b“ zu setzen? Solche Wechsel kommen in Wortstämmen nicht vor. Sie als rein orthografische Varianten zu erklären (was ja plausibel wäre), ist aufgrund fehlender Belege nicht möglich.
b.) Alle von Ihnen zitierten Beispiele für keltische Ortsnamen entsprechen der unter 4. beschriebenen Forderung und haben das „pyr“ im Wortstamm, nur bei „Bürmoos“ ist das nicht der Fall.
Diese These mit dem Feuer, auch wenn sie öffentlich auf Schautafeln und auf andere Weise verbreitet wird, ist nun einmal trotz der lautlichen Ähnlichkeit falsch. Freundliche Grüße eines Ortsbewohners. --Eweht (Diskussion) 10:54, 26. Jun. 2012 (CEST)

Zedlerpreis für unser Denkmallistenprojekt[Bearbeiten]

Unsere Urkunde
Gemeinsam in Berlin

Hallo Eweht, genau ein Jahr, nachdem es das erste Gespräch mit dem Bundesdenkmalamt gegeben hat, haben wir nun in Berlin den Zedlerpreis für das beste Communityprojekt für das Jahr 2011 entgegennehmen können. Weitere Bilder von der Veranstaltung findest du hier!

Ein Erfolg, der nur durch eine beispiellose Zusammenarbeit von vielen österreichischen Wikipedianern zustandekam. Aber auch als Ergebnis einer bislang einzigartigen, weiterhin andauernden Kooperation mit einer Behörde war, dem österreichischen Bundesdenkmalamt.

Wir, welche den Preis gemeinsam mit Renate Holzschuh-Hofer stellvertretend für die Community und dem BDA entgegengenommen haben, möchten uns auf diesem Weg dafür bei Dir bedanken. Wir werden uns freuen, auch Dich zur Abschlussveranstaltung (Preisverleihung) von Wiki Loves Monuments in der Wiener Hofburg in diesem Jahr vielleicht begrüssen zu können. Der Auftakt zu WLM findet am 26. August bei der Ortsbildmesse in Perg statt. Vielleicht kannst du dabei sein! Wir Wikipedianer wollen dort ganz aktiv auftreten!

Liebe Grüße von Ailura, Geiserich und Hubertl

Hinweis: Der Wikipedia-Wanderzirkus hat seine nächste Station im Stift Lilienfeld am 21. Juli! Melde Dich an, wenn du Lust und Zeit hast!

Wiki takes oberes Murtal[Bearbeiten]

Stand Denkmallisten Österreich Bilder.svg

Hallo Eweht, das obere Murtal ist in der Karte der Bebilderung der Denkmallisten derzeit (Stand Juli 2012) deutlich als roter Fleck zu erkennen. Während in stadtnahen Regionen die Wikipedianer schon ganze Regionen vollständig bebildert haben, fehlen in den Alpen noch viele Bilder. Dem soll mit einer Schwerpunktaktion an einem Wochenende Abhilfe geschaffen werden.

Hier, auf dieser Seite wird diese Aktion koordiniert, die auch gleichzeitig viele Bilder für Wiki loves Monments bringen soll. Bis jetzt sind sieben verschiedene Routen in Vorbereitung.

Es wäre schön, wenn auch Du Dir Zeit dafür nehmen könntest!

Liebe Grüße von Ailura und Peter Lauppert

Leoben / Massenburg[Bearbeiten]

Hallo Eweht, komme mit deiner Begründung bzgl Steirisches Wahrzeichen für die Massenburg in Leoben nicht klar.

  • Wurde der Burg das Steirische Wahrzeichen nicht verliehen?
  • Oder hältst du das Wahrzeichen selbst für Unsinn?
  • Oder hältst du die Erwähnung des Wahrzeichens für Unfug?
  • Wenn die Quelle falsch ist, wieso lässt du sie dann für den Rest drinnen?

Bitte um Aufklärung. Immerhin handelt es sich bei der angegebenen Seite um eine Seite des Landes Stmk. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 23:16, 31. Jul. 2012 (CEST)

Hallo Herzi Pinki, danke für den Hinweis auf meinen Lapsus. Ich habe da was verwechselt und korrigiere die Sache gleich. (Wiewohl du recht hast mit der Möglichkeit, dass ich das "steirische Wahrzeichen" selbst für touristischen Werbeunfug halten könnte. - Ich hasse diese künstlichen Aufwertungen, daher wahrscheinlich auch dieser Fehler.) Der Text selbst wurde aber teilw. Wort für Wort übernommen, daher habe ich ihn gekürzt.
Bei dieser Gelegenheit eine Frage: Das Ding heißt eigentlich "Maßenburg" (mit ß) wie auch der Maßenberg und die Maßenbergstraße. Lt. Rechtschreibreform sind aber von der Neuregelung ß > ss die Eigennamen ausgeschlossen. Ich lese aber immer "Göss" statt "Göß" usw. Ist das nun Schludrigkeit (auch von offizieller Seite), Unwissenheit oder stimmt das mit der Ausnahme nicht (mehr)? Weißt du was drüber? Gruß --Eweht (Diskussion) 23:44, 31. Jul. 2012 (CEST)
Ich habe inhaltlich nicht drüber nachgedacht, aber der Preis wird jährlich vom Land Stmk vergeben, ist halbwegs dokumentiert, auch bebildert, und das Zeichen kommt immer wieder mal auf Denkmalbildern vor. Im Sinne des Denkmalschutzes kann ein solcher Ansporn schon sein. Besser jedenfalls als z.B. dieses Beispiel aus OÖ. Vielleicht würde es sich lohnen, den Artikel Steirisches Wahrzeichen zu schreiben.
Danke für die Behebung der URV, habe ich übersehen.
Zur Neuen Rechtschreibung von Eigennamen habe ich denselben Wissenstand. Teilweise werden Eigennamen per Verordnung oder Gemeinderatsbeschluss umbenannt (das gilt dann natürlich). Bestandteile von Eigennamen wie etwa -paß werden sowieso nicht als Eigennamen betrachtet und daher generell als -pass geschrieben. Teilweise ist es Schlamperei und Gedankenlosigkeit (etwa Schloss/Schloß in den BDA Listen). Teilweise blankes Chaos: Sankt Anton an der Jeßnitz liegt an der Jessnitz (Fluss). Im Einzelfall hilft nur Nachforschen. Aber Sprache lebt und kümmert sich nicht um Regelwerke, vermutlich werden sich all diese Schreibungen auf die neue Schreibweise umändern, mit oder auch ohne Beschluss. Und das wird dann leider auch für die nach Litfaß benannte Säule gelten. Zu Göß / Göss weiß ich nichts, außer dass die amap.at Göss (genauer allerdings GÖSS) bei Leoben schreibt, aber Göß in Kärnten. Ich orientiere mich im Zweifelsfall für geografische Namen an den aktuellen Karten (Ausnahme: Überdialektifizierung) und in diesem Fall auch an Gösser. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 01:25, 1. Aug. 2012 (CEST)

Schwammerlturm edit![Bearbeiten]

Hallo lieber Eweht!

Unter dem Punkt Geschichte hat sich im letzten Absatz ein Fehler eingeschlichen. ..... Und von Malermeister Ramschek umgesetzte Spruch.... (bitte ohne ck) Da es sich bei diesem Mann um meinen Großvater handelt ist es mir wichtig, dass sein Name richtig geschrieben wird.

Danke und Lg D. Ramschek

Danke für den Hinweis auf den Fehler. Da es sich ja um einen slawischen - ich glaube polnischen - Namen handelt, kann ja auch gar kein "ck" am Ende stehen. Habe es korrigiert. Du kannst aber jederzeit solche Korrekturen auch gleich selbst vornehmen. lg vom Ex-Leobner --Eweht (Diskussion) 01:38, 19. Aug. 2012 (CEST)
Nachtrag: Nein, es ist doch ein tschechischer Name. :-) Gruß --Eweht (Diskussion) 17:44, 13. Okt. 2012 (CEST)

Wikipedia im Salzburger Landtag[Bearbeiten]

Hallo, am 31. Oktober 2012 werden wir im Salzburger Landtag zum ersten Mal das Landtagsprojekt in Österreich durchführen. Ziel ist es, möglichst vollständig alle 36 Landtagsabgeordneten und alle Regierungsmitglieder zu fotografieren. Wenn Du Interesse an der Mitarbeit hast, bitte in diese Liste eintragen. Wir haben für die weitere Planung ein Arbeits-Wiki eingerichtet. Die Zugangsdaten gibt es per Mail an mailto:olaf.kosinsky@wikipedia.de --Olaf Kosinsky (Diskussion) 18:38, 12. Okt. 2012 (CEST)

Dankeschön für die Einladung, sie ist auch in Hinblick auf meine WP-Tätigkeit naheliegend. Ich bin aber zu dieser Zeit voraussichtlich nicht in Salzburg. --Eweht (Diskussion) 17:43, 13. Okt. 2012 (CEST)

Hallo! Herzlich möchte ich dich auch zum Stammtisch am 31. Oktober in Salzburg einladen. Alle Details findest du unter Wikipedia:Salzburg. Lg --Geiserich77 (Diskussion) 17:11, 25. Okt. 2012 (CEST)

Auhof[Bearbeiten]

Anmerkung zu [dieser Bearbeitung]: wissen ist die Frage, aber ahnen könnte man das, denn auf soeiner Seite gibt es einen Kasten mit Vermerken über Löschungen bzw. Verschiebungen. Gut da ist etwas schief gelaufen, eine Möglichkeit wäre, die Artikel zu vereinen. Gruß -jkb- 08:09, 5. Dez. 2012 (CET)

Ach, ich hab einfach nur kurz die Versionsgeschichte des jetzigen Artikels angeschaut. Ja, dumm gelaufen, den Vorschlag zum Vereinen hab ich auch gerade gemacht. Eweht (Diskussion) 08:14, 5. Dez. 2012 (CET)
Gut, dann mal schauen.Gruß -jkb- 08:21, 5. Dez. 2012 (CET)

geol plainberg[Bearbeiten]

hallo, bin erst jetzt dazugekommen, die höhle hab ich auf die diskseite gestellt, das dürfte keine sein sein, einfach nur ein erdloch, und imho auch sonst belanglos - sollte sich ein historischer kontext zu radeck ergeben, kann mans ja dort erwähnen. --W!B: (Diskussion) 11:47, 6. Jan. 2013 (CET)

Geologie ist mir ein Buch mit 7 Siegeln! Dankeschön! --Eweht (Diskussion) 18:27, 6. Jan. 2013 (CET)
PS: übrigens, was dagegen, wenn wie die Plainbrücke herausnehmen? die hat ja nurmehr periphär zu tun, ist schon gut verlinkt, sollte eigenständig stehen, und dem artikel schadets sicher nicht --W!B: (Diskussion) 10:18, 30. Jan. 2013 (CET)
Ich hab mir das auch schon überlegt, mich aber bisher immer dagegen entschieden, weil es ja doch ein sehr kurzer Artikel wird und ich im Grunde kein Fan von solchen Kurzeinträgen bin. Aber bitte, nimm ihn halt raus und wir lassen den Verweis zum Hauptartikel und ein paar Zeilen dazu drin. - Ich nehm in den nächsten Tagen auch den Plainberg-Artikel aus dem Review und stelle ihn zur "lesenswert"-Kandidatur, mehr kann er eh nicht erreichen. --Eweht (Diskussion) 22:49, 30. Jan. 2013 (CET)
gut, er wird schon wachsen, bautechnik, nepomuk und heutige verkehrsfunktion gehören ja noch beschrieben, und ich mach Dir ein exzerpt --W!B: (Diskussion) 01:19, 1. Feb. 2013 (CET)
Denke, der Scan mit der alten Zeichnung könnte auch noch drinbleiben, passt thematisch zum Artikel. - Halt, signieren auch noch: --Eweht (Diskussion) 08:11, 1. Feb. 2013 (CET)

fotos[Bearbeiten]

sensationelles foto, muss Du unbedingt bei einem wettbewerb einreichen. vielleicht bei WLM, ausser konkurrenz? jedenfalls Liste von Bauwerken der Moderne in Salzburg (noch nicht ganz fertig) und Architekturpreis des Landes Salzburg, wenn Du lust zum knippsen hast, und Dir die alten hadern zu fad werden.. mfg --W!B: (Diskussion) 10:16, 30. Jan. 2013 (CET)

Also ehrlich, ich finde das Foto nicht so aufregend, aber wenn du meinst, dass es gut - danke. Dann war's wohl eher ein Zufallstreffer.Eigentlich hat das ganze Bild einen rotbraun-Stich, aber ich habe ihn in Hinblick auf die Farbe der Bauelemente belassen. - Die Bauwerkliste soll wohl zur Gänze bebildert werden, oder? --Eweht (Diskussion) 22:49, 30. Jan. 2013 (CET)
bin ich noch am überlegen, wenn sie mir zu lang wird, eher nein (wie auch baudenkmäler fangen auch bauten der moderne nach dem 50sten alle gleich aussehen an, dann schaut das bildchen eh niemand mehr an): mir sind die anderen spalten (fachliche sortierung) wichtiger, und da wirds schnell eng. die galerie mit leitobjekten könnte aber etwas größer sein. aber die arktikel kommen sicher, da brauchen wir sie --W!B: (Diskussion) 01:15, 1. Feb. 2013 (CET)
PS stich ja, aber die komposition..! ;) harmonischer und doch spannungsreicher flächenaufbau, perfekte und doch nicht gezwungene bilddiagonalen (von links oben über rohr und ecken der roten flächen, schnitte derselben mit der rechten diagonalenschar des betons im energiezentrum des lichtspalts), farbgleichgewicht der flächen (rot links weder ein farbpatzen noch ein fleck, mit dunkelgrau vom demselben rechts-unten in waage gehalten, licht im gebäudespalt harmonisiert mit dem am abluftrohr) und doch dynamisch und mit einem deutlichen schwerpunkt unten: halt, das innere wesen eines modernen kraftwerks dargestellt, schwer, heiß, stark, industrial, und doch sauber und aufgeräumt. ists ein zufallstreffer, ists keiner, sondern das ergebnis einen guten auges (und auch das ein zeichen guter architektur, wenn selbst schnappschüsse gut wirken: wenn das material nicht passt, kann man noch so angestrengt herumfotographieren..) --W!B: (Diskussion) 01:15, 1. Feb. 2013 (CET)
Das hast du aber gut beschrieben (brustschwell*) - stimmt, die von links oben beginnende Diagonale ist mir gar nicht aufgefallen :-), das Farbgegengewicht links und rechts und die verlaufenden Linien rechts habe sogar ich als Halbblinder und noch dazu schon beim Auslösen wahrgenommen. --Eweht (Diskussion) 08:09, 1. Feb. 2013 (CET)

Bahnstrecke Salzburg–Lamprechtshausen[Bearbeiten]

Hallo Eweht, im Artikel Bahnstrecke Salzburg–Lamprechtshausen hast Du, nachdem ich eine weitere Quelle hinzugefügt und alle aufgelisteten Quellen nach ihrem Erscheinungsdatum sortiert habe, meine Sortierung der Quellen rückgängig gemacht verbunden mit dem Hinweis: „Literaturangaben werden immer alphabet. nach dem Autor geordnet.“ – Ich möchte Dich aufmerksam machen auf das Wikipedia-Autorenportal, wo es heißt:

„Die Reihenfolge von mehreren Literatur-, Quellen- oder Werkangaben ist nicht festgelegt; sie wird frei gewählt nach der jeweils für sinnvoll erachteten Relevanz (alphabetisch, chronologisch oder anderes).“– Wikipedia Literaturangaben

Deine Aussage zur Sortierreihenfolge kann demnach keine Allgemeingültigkeit beanspruchen. In einigen Wikipedia-Artikeln ist z. B. eine chronologische Folge der Quellen gewünscht, Beispiel: Leica Camera. -- Beste Grüße JFH-52 09:10, 28. Mär. 2013 (CET)

Hallo, ich habe mit diesem Einwand gerechnet (die eine Zeile bei der Bearbeitung ist für längere Kommentare ja nicht gedacht). Es heißt in deinem Zitat auch "für sinnvoll erachtet". Die Sortierung von Literaturangaben nach dem Erscheinungsjahr mag für gewisse Lemmata auch passend sein. Gib mir aber bitte einen triftigen Grund, warum gerade in diesem Artikel zur Eisenbahnlinie die Sortierung der Quellen nach dem Veröffentlichungsdatum sinnvoll sein soll. Jede bibliograf. Angabe in jedem gedruckten Werk ist alphabetisch nach den Autoren geordnet; diese eherne Regel hat sich ja nicht umbegründet so gebildet, weil üblicherweise ja der Verfasser das Suchkriterium ist und nicht das Erscheinungsjahr (oder der Verlag oder der Erscheinungsort oder was auch immer). (Wenn es in einem Text heißt: "vgl. Meier 2010", dann suchst du ja nach Meier, nicht nach 2010). Warum meinst du, dass gerade bei diesem Lemma nach einer Literaturangabe ausgehend vom Veröffentlichungsjahr gesucht werden sollte? Wenn du in einer Liste von Literaturangaben am Ende eines Buches oder Zeitschriften- oder sonstigen Artikels nach einem bestimmten Werk suchst, suchst du dann ausgehend vom Veröffentlichungsjahr oder vom Autor? Ich würde eine Sortierung nach dem Jahr dann vornehmen, wenn z.B. nur 2 Autoren in der Literatuliste aufscheinen und beide sagen wir mit 6 Werken vertreten sind, dann hat m.E. eine Jahressortierung Sinn, sonst nicht. Gruß --Eweht (Diskussion) 16:07, 28. Mär. 2013 (CET)

Einladung zum April-Stammtisch 2013[Bearbeiten]

Hallo Eweht, unser dritter Stammtisch in diesem Jahr - wieder im 9er-Bräu - findet dieses Mal am Donnerstag dem 25. April - Beginn 18 Uhr - statt. Weitere Informationen und Anmeldung hier!

Dazu eine Vorankündigung für Mai

Für den Maistammtisch am 31. 5. konnte ich als besonderen Gast Peter Turrini gewinnen. Er freut sich, für uns eine Lesung halten zu können. Infos und ein Auszug aus dem Mail an mich hier

Der neue Name für ein österr. Nachrichtenblatt

kann nun gewählt werden. Die Idee dazu fand überraschend hohe Zustimmung, es wurden 43 Namensvorschläge gemacht. Nun kommt es darauf an, aus all den Vorschlägen den Sieger zu küren. Bis zum 30. April kann jede/r hier drei Stimmen abgeben. Bitte beteilige Dich!

Ich freu mich auf Dein Kommen! lb Grüße Hubertl

Diese Aussendung geht ausnahmsweise an einen erweiterten Adressatenkreis (Teilnehmer an den Denkmallisten), weil ich die Namenswahl für die neue Infoseite so breit wie möglich durchführen möchte. Es ist ja nicht eine Wien-Angelegenheit! Es kann durchaus sein, dass auch Nichtösterreicher diese Information bekommen!

Kroisbach (Oichten)[Bearbeiten]

Hallo Eweht!

Der von dir angelegte Artikel Kroisbach (Oichten) wurde zum Löschen vorgeschlagen, da es ihm möglicherweise an Qualität mangelt und/oder die enzyklopädische Relevanz nicht eindeutig im Artikel erkennbar ist. Ob der Artikel tatsächlich gelöscht wird, wird sich im Laufe der siebentägigen Löschdiskussion entscheiden. Bedenke bei der argument- und nicht abstimmungsorientierten Diskussion bitte, was Wikipedia nicht ist. Um die Relevanz besser erkennen zu lassen und die Mindestqualität zu sichern, sollte primär der Artikel weiter verbessert werden. Das wiegt als Argument deutlich schwerer als ein ähnlich aufwändiger Beitrag in der Löschdiskussion.

Du hast gewiss einiges an Arbeit hineingesteckt und fühlst dich vielleicht vor den Kopf gestoßen, weil dein Werk als Bereicherung dieser Enzyklopädie gedacht ist. Sicherlich soll aber mit dem Löschantrag aus anderer Sichtweise ebenfalls der Wikipedia geholfen werden. Grüße, Xqbot (Diskussion) 22:56, 5. Jun. 2013 (CEST) (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Falls du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, so trage dich hier ein.)

Fotos in anderen Wikis[Bearbeiten]

Hallo Eweht, danke für deine Fotos, die ja nicht nur hier in WP Verwendung finden. Ich habe auch schon zahlreiche Fotos im Salzburgwiki oder im Ennstalwiki eingebaut, da sie aus Commons dort problemlos zu verlinken sind. gruß aus dem Wienerwald K@rl 11:32, 12. Aug. 2013 (CEST)

PS: Das letzte war Datei:Paracelsus PMU.jpg von der PMU.
Hallo K@rl, danke für die Nachricht. Es freut, wenn die Dinger zu was gut sind. Im Salzburgwiki - so meine ich - gibt es eh schon sehr viele gute Fotos, die ich oft für viel besser halte, als die, die wir in Wikipedia haben. Dann ist es umso erfreulicher, wenn was untergebracht wird :-). Gruß --Eweht (Diskussion) 22:50, 14. Aug. 2013 (CEST)

Einladung zum Kochtreffen[Bearbeiten]

Hallo Eweht! Österreichische Kochthemen führen immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten im Bereich Essen und Trinken. Um diese aus dem Weg zu räumen oder zumindest mehr Verständnis für die unterschiedlichen Positionen zu vermitteln und außerdem beim Kochen einzelner Gerichte Fotos für die Artikelbebilderung aufzunehmen, veranstalten wir vom 30. August bis 1. September ein Kochtreffen in Wien, zu dem wir auch Dich herzlich einladen. Diskutiere und koche mit uns und/oder fotografiere Kochvorgänge und fertige Gerichte – und hilf uns hinterher beim Vernichten dessen, was wir angerichtet haben! Näheres findest Du hier. Bitte bis 25. August anmelden, damit wir die Einkäufe kalkulieren können. Auf Dein Kommen freuen sich Oliver S.Y. und Häferl (Diese Einladung erhalten alle, die in einem der österreichischen Länderportale eingetragen sind oder innerhalb des letzten Jahres im Portal Essen und Trinken editiert haben.)

Staatsbrücke Salzburg[Bearbeiten]

Hallo Eweht, nur eine Anmerkung: Kann die Erklärung, bzw. die Kat. von File:Beyond Recall - Salzburg, Staatsbrücke 02.jpg und File:Beyond Recall - Salzburg, Staatsbrücke 03.jpg stimmen. ;-) --gruß K@rl 12:17, 20. Aug. 2013 (CEST)

Hallo Karl, die Inschrift ist wohl schon vor 2011, also vor der Installation des Kunstwerks, angebracht gewesen (erstere von dir genannte Datei), der Kubus auf der zweitgenannten Datei gehört zum "Beyond Recall" (bestehend aus vier verschiedenen Kuben), der den Text der Gedenkinschrift wörtlich wiedergibt. Man sollte daher das Bild mit der Inschrift allein genaugenommen wirklich nur der Kategorie "Staatsbrücke" zuordnen, da es in der Unterkategorie "Beyond Recall" ja eh auch ein Bild mit der Inschrift gibt. Insfern ist auch die Beschreibung der Datei mit der Inschrift allein falsch bzw. unvollständig. Ich habe das eben korrigiert. Danke für den Hinweis. Gruß --Eweht (Diskussion) 22:50, 20. Aug. 2013 (CEST)
freut mich, dass ich was aufklären konnte --danke lg K@rl 10:19, 21. Aug. 2013 (CEST)

Christian-Doppler-Klinik[Bearbeiten]

Hallo Eweht, ich habe gesehen, dass du auf dem Gelände der Klinik fotografiert hast. Gerne würde ich die noch fehlenden Koordinaten eintragen. Kannst du beschreiben, wo sich das ehem. Totenhaus in etwa befindet, damit ich es auf dem Satellitenbild identifizieren kann? Denkst du, dass der bei der Villa Fäustle fotografierte Gartenpavillon der unter der ID 81240 eigenständig unter Schutz gestellte sein kann? LG --Andreas (Diskussion) 16:51, 30. Sep. 2013 (CEST)

Hallo Andreas, das Totenhaus ist das kleine Objekt südlich der Neurologie/Geriatrie, das nahe der Begrenzung der Klinik und am nächsten zu den Bahngleisen steht. Die Umrisse des Gebäudes stimmen auf der OSM nicht (wenn man als Hintergrund geoimage.at wählt, sieht man es). Das mit dem Pavillon weiß ich selber nicht. Denn nordöstlich vom Totenhaus gibt es Richtung Ambulanz ein weiteres kleines Objekt, das auch ein Pavillon ist. Möglicherweise ist es der. Er sieht mir von innen höchst banal aus, aber ich verstehe von solchen architektonischen Dingen eigentlich nichts. Ich habe auch davon ein Foto gemacht und lade es gleich mal hoch. Wenn es jemandem klar ist, welches Objekt das geschützte ist, der kann ja dann die Denkmalschutz-ID in der Datei nachtragen. lg --Eweht (Diskussion) 22:55, 30. Sep. 2013 (CEST)
Danke, ich habe die Koordinaten für das Totenhaus eingetragen und Herzi Pinki gebeten, vom BDA das Datenblatt für den Gartenpavillon anzufordern. --Andreas (Diskussion) 16:41, 3. Okt. 2013 (CEST)

Gruß aus der KW[Bearbeiten]

Chumwa war so gut. Bitte dort kommentieren und Karte einbinden. Grüße Lencer (Diskussion) 17:39, 27. Okt. 2013 (CET)

Salzburg-Treffen?[Bearbeiten]

lb Eweht, am Donnerstag treffen sich die Leute, welche bei der Monumento-Salzburg mit dem Bundesdenkmalamt sein werden, im Gabler-Bräu. Ab 19 Uhr. Hättest du nicht Lust, dazuzukommen? Ich hätte auch gerne mit Dir über ein neues Projekt gesprochen - was aber auch eine allgemeine Information sein wird - zum Thema Regiowiki und in Folge die sich gerade anbahnende Kooperation mit der Akademie der Wissenschaften wg. des Aufbaues einer Dialektdatenbank.

lg aus Wien --Hubertl (Diskussion) 23:27, 13. Jan. 2014 (CET)

Hallo, danke für die Einladung; ja etwas kurzfrstig, aber ich schau mal, ob es sich ausgeht. lg --Eweht (Diskussion) 07:24, 15. Jan. 2014 (CET)
wäre toll! Bin grad am Vorberereiten für die Abreise, die Messe dauert ja von Do-Sa. --Hubertl (Diskussion) 16:53, 15. Jan. 2014 (CET)