MTV Movie Awards 2015

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Verleihung der MTV Movie Awards 2015 fand am 12. April 2015 im Nokia Theatre in Downtown Los Angeles, Kalifornien, statt. Gastgeberin der Show war Amy Schumer.[1]

Mit acht Nennungen erhielten Guardians of the Galaxy die meisten Nominierungen, gefolgt von Das Schicksal ist ein mieser Verräter und Bad Neighbors mit sieben Nominierungen und Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1, 22 Jump Street und Whiplash mit jeweils fünf Nominierungen. Jeweils drei Auszeichnungen gingen an Bad Neighbors, Das Schicksal ist ein mieser Verräter und Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth gefolgt von Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 mit zwei Auszeichnungen.

Präsentatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Künstler traten während der Veranstaltung auf:

Preisträger und Nominierte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erfolgreichsten Filme
(mindestens zwei Nominierungen; hervorgehoben=meiste Auszeichnungen
N=Nominierung; A=Auszeichnung)
Film N A
Guardians of the Galaxy 8 0
Bad Neighbors 7 3
Das Schicksal ist ein mieser Verräter 7 3
Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 5 2
22 Jump Street 5 1
Whiplash 5 0
Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth 4 3
Gone Girl – Das perfekte Opfer 4 0
Boyhood 3 0
Foxcatcher 3 0
American Sniper 2 1
Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) 2 0
Selma 2 0
The Interview 2 0
The Return of the First Avenger 2 0
Top Five 2 0

Bester Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Dwayne Johnson

Das Schicksal ist ein mieser Verräter (The Fault in Our Stars)

Bester Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Anna Camp, Brittany Snow, Hailee Steinfeld und Rebel Wilson

Bradley CooperAmerican Sniper

Beste Schauspielerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Vin Diesel

Shailene WoodleyDas Schicksal ist ein mieser Verräter (The Fault in Our Stars)

Bester Newcomer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Anders Holm und Logan Paul

Dylan O’BrienMaze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth (The Maze Runner)

Bester Bösewicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von ?

Meryl StreepInto the Woods

Bester Angsthase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Matt Boomer, Joe Manganiello, Adam Rodriguez und Channing Tatum

Jennifer LopezThe Boy Next Door

Bester Oben-Ohne-Auftritt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von ?

Zac EfronBad Neighbors (Neighbors)

Beste Comedy-Darbietung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Jessie J und Mark Wahlberg

Channing Tatum22 Jump Street

Bester Filmkuss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Reese Witherspoon und Sofía Vergara

Ansel Elgort & Shailene WoodleyDas Schicksal ist ein mieser Verräter (The Fault in Our Stars)

Beste Kampfszene[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von ?

Dylan O’Brien vs. Will PoulterMaze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth (The Maze Runner)

Bestes Filmpaar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Jamie Bell, Michael B. Jordan, Kate Mara und Miles Teller

Zac Efron & Dave FrancoBad Neighbors (Neighbors)

Bester Musikmoment[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von ?

Jennifer LawrenceDie Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 (The Hunger Games: Mockingjay – Part 1)

Bester WTF-Moment[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von ?

Rose Byrne & Seth RogenBad Neighbors (Neighbors)

Beste Filmverwandlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von ?

Elizabeth BanksDie Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 (The Hunger Games: Mockingjay – Part 1)

Bester Filmheld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von ?

Dylan O’BrienMaze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth (The Maze Runner)

Trailblazer Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Miles Teller

Shailene Woodley

Comedic Genius Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Jimmy Kimmel

Kevin Hart

Generation Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

präsentiert von Chris Evans, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner und Mark Ruffalo

Robert Downey jr.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amy Schumer Announced She Was Hosting The 2015 MTV Movie Awards In The Best Way Possible. MTV. 10. Dezember 2014. Abgerufen am 4. März 2015.
  2. Rob Markman: Say ‘Hey, Wassup, Hello’ To 2015 MTV Movie Awards Performer Fetty Wap. MTV. 9. April 2015. Abgerufen am 9. April 2015.
  3. Brittany Spanos: Amy Schumer Announced She Was Hosting Th. Rolling Stone. 6. April 2015. Abgerufen am 7. April 2015.
  4. Rob Markman: Charli XCX Is ‘Doing It’ At The 2015 MTV Movie Awards With Ty Dolla $ign And Tinashe. MTV. 9. April 2015. Abgerufen am 9. April 2015.