Olympische Sommerspiele 2000/Teilnehmer (Aserbaidschan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Spiele Sydney 2000.svg
Olympische Ringe

AZE

AZE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 1

Aserbaidschan nahm an den Olympischen Sommerspielen 2000 in der australischen Metropole Sydney mit 31 Athleten, 6 Frauen und 25 Männern, in zehn Sportarten teil.

Nach 1996 war es die zweite Teilnahme des europäischen Staates an Olympischen Sommerspielen.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ringer Namig Abdullajew trug die Flagge Aserbaidschans während der Eröffnungsfeier im Stadium Australia.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit zwei gewonnenen Gold- und einer Bronzemedaille belegte das aserbaidschanische Team Platz 34 im Medaillenspiegel.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Zemfira Meftachatinowa Schießen Skeet
Namig Abdullajew Ringen Fliegengewicht

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Wugar Alakparow Boxen Mittelgewicht

Übersicht der Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

Frauen:

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen:

Männer:

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Griechisch-Römisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

  • Teymur Kasimow (100 m – 1. Runde: 10,97 s → nicht für die nächste Runde qualifiziert)
  • Faig Bagirow (800 m – 1. Runde: 01:57,39 min → nicht für die nächste Runde qualifiziert)
  • Sergej Botschkow (Dreisprung – Qualifikation: 16,01 m → nicht für die nächste Runde qualifiziert)

Frauen:

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen:

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

  • Emil Gulijew (50 Meter Freistil)
    25,36 s (nicht für die nächste Runde qualifiziert)

Frauen:

  • Alisa Xalıyeva (50 Meter Freistil)
    28,79 s (nicht für die nächste Runde qualifiziert)

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer:

  • Emil Tschabrailow (Turmspringen)
    334,74 Punkte (Vorrunde, 26. Platz, nicht für die nächste Runde qualifiziert)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]