Olympische Sommerspiele 2000/Teilnehmer (Kamerun)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

CMR

CMR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Kamerun nahm an den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney, Australien, teil. Es war ihre zehnte Teilnahme an Olympischen Sommerspielen. Die Fußballmannschaft Kameruns konnte Gold gewinnen. Fahnenträger war Cécile Ngambi.[1]

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille Gold[Bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf Detaillierte Übersicht
Kamerunische Fußballnationalmannschaft Fußball Fußball [1]

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten]

Frauen
  • Myriam Léonie Mani
    100 m: 11,24 (erste Runde); 11,23 (zweite Runde); 11,40 (Halbfinale, nicht für die nächste Runde qualifiziert)
    200 m: 22,68 (erste Runde); 22,88 (zweite Runde); 23,47 (Halbfinale, nicht für die nächste Runde qualifiziert)
  • Claudine Komgang
    400 m: 51,74 (erste Runde); 51,57 (zweite Runde, nicht für die nächste Runde qualifiziert)
  • Mireille Nguimgo
    400 m: 51,88 (erste Runde); 51,08 (zweite Runde); 52,03 (Halbfinale, nicht für die nächste Runde qualifiziert)
  • Carine Eyenga, Françoise Mbango, Anne Marie Mouri, Esther Mvondo
    4× 100 m Staffel: 45,82 (nicht für die nächste Runde qualifiziert)
  • Françoise Mbango
    Weitsprung: Did not start (nicht für die nächste Runde qualifiziert)
    Dreisprung: 14,13 (Qualifikation); 13,51 (Finale, 10. Platz)

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten]

Männer

Football pictogram.svg Fußball[Bearbeiten]

Männer
  • 2:2 n. V.; 5:3 n. E. im Finale gegen Spanien (Goldmedaille)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kamerun bei den Olympischen Spielen in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]