Sweden Cup 1984

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sweden Cup
◄ vorherige Austragung 1984 nächste ►
Sieger: TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei

Der Sweden Cup 1984 war ein in Göteborg und Karlstadt in Schweden stattfindendes Eishockeyturnier, bei welchem sich die Nationalmannschaften Finnlands, der Sowjetunion, der ČSSR und Schwedens maßen. Es war nach dem Vorgängerturnier Sweden Cup 1980 die zweite Austragung dieser Veranstaltung und fand wiederum im Anschluss an die Olympischen Winterspiele vom 9. bis 12. April 1984 statt.

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

9. April 1984 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Petr Rosol
Vladimír Růžička
Jiří Lála
3:2
(2:1, 1:0, 0:1)
SchwedenSchweden Schweden
Peter Gradin
Thomas Åhlén

Zuschauer: 5.000
9. April 1984 SowjetunionSowjetunion UdSSR
Nikolai Drosdezki (2)
Alexei Kassatonow
Andrei Chomutow
Igor Larionow (2)
Sergei Swetlow (2)
8:2
(3:2, 1:0, 4:0)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
Petteri Lehto
Raimo Helminen
Göteborg
Zuschauer: 3.000
10. April 1984 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Dárius Rusnák (2)
Vladimír Růžička
Jiří Lála
Vladimír Caldr
Radoslav Svoboda
Dušan Pašek
Vincent Lukáč
Jiří Hrdina
9:3
(1:0, 2:2, 6:1)
FinnlandFinnland Finnland
Pekka Rautakallio
Risto Jalo
Anssi Melametsä

Zuschauer: 1.500
10. April 1984 SowjetunionSowjetunion UdSSR
Sinetula Biljaletdinow
Wjatscheslaw Fetissow
Wladimir Kowin
Alexander Koschewnikow (2)
Igor Larionow
Wassili Alexejewitsch Perwuchin
Sergei Swetlow (2)
Wiktor Tjumenew
10:1
(3:1, 2:0, 5:0)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
Mats Waltin
Göteborg
Zuschauer: 5.000
12. April 1984 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Vladimír Růžička
Eduard Uvíra
Vincent Lukáč
Igor Liba
Dušan Pašek
Jiří Lála
Rudolf Suchánek
7:2
(2:1, 2:0, 3:1)
Spielbericht
SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Alexander Koschewnikow (2)
Karlstadt
Zuschauer: 4.500
12. April 1984 FinnlandFinnland Finnland
Tony Arima
Raimo Helminen
Harri Tuohimaa
Esa Tikkanen
Juha Tuohimaa
5:5
(3:1, 1:4, 1:0)
SchwedenSchweden Schweden
Kent Johansson
Göran Lindblom
Classen
U. Samuelsson
A. Johansson

Zuschauer: 4.000

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore P
Gold Medal.svg TschechoslowakeiTschechoslowakei ČSSR 3 3 0 0 19:07 6
Silver Medal.svg SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 3 2 0 1 20:10 4
Bronze Medal.svg SchwedenSchweden Schweden 3 0 1 2 08:18 1
4. FinnlandFinnland Finnland 3 0 1 2 10:22 1

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bester Scorer: SowjetunionSowjetunion Sergei Swetlow 5 Punkte (4 Tore, 1 Vorlage)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]