Iswestija-Pokal 1969

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Iswestija Cup tr.png Iswestija-Pokal
◄ vorherige Austragung 1969 nächste ►
Sieger: Sowjetunion 1955Sowjetunion UdSSR

Der Iswestija-Pokal 1969 (russisch Турнир на приз газеты Известия, dt.: Turnier um den Preis der Zeitung „Известия, dt. Iswestija, d.h. Nachrichten) war ein Eishockeyturnier, welches vom 1. bis 8. Dezember 1969 in Moskau stattfand. Neben der sowjetischen nationalen Auswahl nahmen die Nationalmannschaften Finnlands, Kanadas, Schwedens, der DDR und der Tschechoslowakei teil. Seit diesem Jahr übernahm auf einen Vorschlag des Sport-Kommentators Boris Fedossow die Redaktion der sowjetischen Tageszeitung „Известия“ die Patenschaft für diese Sportveranstaltung. Zudem bekam die Veranstaltung – ebenfalls eine Idee Fedossows – ein Maskottchen, einen Schneemann mit Eishockeyschläger.[1][2] Die Mannschaften auf den drei vorderen Plätzen erhielten als Ehrenpreis Samoware in den Größen von 20, 40 und 60 Litern.[3] Zumindest ein Teil der Spiele wurde auch im Fernsehen der DDR gezeigt.[4]

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Dezember 1969 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Richard Farda (29.)
Josef Černý (32.)
Július Haas (37.)
Václav Nedomanský (59.)
4:0
(0:0, 3:0, 1:0)[5]
Spielbericht
KanadaKanada Kanada
1. Dezember 1969 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Alexander Martynjuk (3.)
Igor Grigorjew (23.)
Jewgeni Paladjew (35.)
4:3
(1:1, 2:1, 1:1)[5]
Spielbericht
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Hartmut Nickel (9.)
Wolfgang Plotka (27.)
Lothar Fuchs (46.)

Zuschauer: 9.000[5]
2. Dezember 1969 SchwedenSchweden Schweden
Lungström (2)
Palmqvist (2)
Vikberg
Abrahamsson
Lind
7:5
(3:1, 3:2, 1:2)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
Pekka Leimu (2)
Matti Keinonen
Veli-Pekka Ketola
Matti Murto
2. Dezember 1969 KanadaKanada Kanada
Heindl (1.)
Adams (2.)
Heindl (20.)
Huck
Stephansson
5:4
(3:0, 1:4, 1:0)
Spielbericht
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Lothar Fuchs (28.)
Schlapke (29.)
Lothar Fuchs (39.)
Manfred Buder
3. Dezember 1969 SchwedenSchweden Schweden
4:3
(2:0, 0:1, 2:2)
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
3. Dezember 1969 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Witali Dawydow
Waleri Charlamow
Wladimir Petrow (2)
Wladimir Wikulow
5:1
(3:0, 2:1, 0:0)
FinnlandFinnland Finnland
Lauri Mononen
4. Dezember 1969 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Václav Nedomanský (1.)
Richard Farda (12.), (17.)
Jiří Kochta (23.)
Josef Černý (23.)
Ivan Hlinka (28.)
František Pospíšil (34.)
Jiří Novák (37.)
Richard Farda (45.)
Jiří Novák (55.)
10:2
(3:0, 5:0, 2:2)[6]
Spielbericht
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Wilfried Rohrbach (45., 60.)
4. Dezember 1969 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Alexander Martynjuk (11.)
Alexander Jakuschew (35.)
2:2
(1:1, 1:0, 0:1)[7]
Spielbericht
KanadaKanada Kanada
Billy Harris (15.)
Lafley (45.)
5. Dezember 1969 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Robach (33.)
Wolfgang Plotka (37.)
Lothar Fuchs (40.)
Prusas (48.)
Wolfgang Plotka (53.)
5:3
(0:0, 3:3, 2:0)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
Lundström (22.)
S. Karlsson (24.)
A. Karlsson (31.)

Zuschauer: 8.000
5. Dezember 1969 KanadaKanada Kanada
10:1
(1:0, 4:0, 5:1)
FinnlandFinnland Finnland

Zuschauer: 7.000
6. Dezember 1969
16:00 Uhr
Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Waleri Charlamow
Juri Ljapkin
Alexander Malzew
Boris Michailow
Wladimir Petrow (2)
Wiktor Polupanow
Wjatscheslaw Starschinow
8:2
(1:1, 3:1, 4:0)
Spielbericht
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Josef Horešovský
Jiří Holík
7. Dezember 1969
12:00 Uhr
KanadaKanada Kanada
McMillan (17.)
Huck (29.)
Harris (30.)
McKenzie (40.)
Leflay (44.)
5:2
(1:0, 3:1, 1:1)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
Tord Lundström (24.)
Hedlund (50.)
7. Dezember 1969
12:00 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
Jorma Peltonen (10.)
Matti Keinonen (12.)
Lindström (16.)
Lasse Oksanen (18.)
Jorma Peltonen (22.)
Lalli Partinen (27.)
Lauri Mononen (34.)
Jorma Vehmanen (58.)
Lasse Oksanen (60.)
9:3
(4:0, 3:0, 2:3)
Spielbericht
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
Wilfried Rohrbach (48.)
Joachim Ziesche (50., 58.)
8. Dezember 1969 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Oldřich Machač (1.)
Richard Farda (14.)
Jiří Holík (16.)
Josef Horešovský (24.)
Ivan Hlinka (39.)
Václav Nedomanský (50.)
Oldřich Machač (51.)
Jaroslav Holík (56.)
Václav Nedomanský (56.)
Hlinka (57.)
10:3
(3:1, 2:1, 5:1)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
Veli-Pekka Ketola (5.)
Jouni Samuli (29.)
Matti Keinonen (50.)
8. Dezember 1969 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
Boris Michailow (18., 21., 26.)
Alexander Malzew (36.)
Wiktor Kuskin (38.)
Alexander Gussew (57.)
6:2
(1:0, 4:1, 1:1)[8]
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
Svante Granholm (34.)
Lennart Svedberg (45.)

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Mannschaft Spiele S U N T P
Gold Medal.svg Sowjetunion 1955Sowjetunion UdSSR 5 4 1 0 25:10 9
Silver Medal.svg KanadaKanada Kanada 5 3 1 1 22:13 7
Bronze Medal.svg TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 5 3 0 2 29:17 6
4. SchwedenSchweden Schweden 5 2 0 3 18:24 4
5. FinnlandFinnland Finnland 5 1 0 4 19:35 2
6. Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR 5 1 0 4 17:31 2

Die besten Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die besten Spieler des Turniers:

Torwart KanadaKanada Wayne Stephenson
Verteidiger TschechoslowakeiTschechoslowakei František Pospíšil
Stürmer Sowjetunion 1955Sowjetunion Boris Michailow

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. МЕЖДУНАРОДНЫЙ ТУРНИР НА ПРИЗ ГАЗЕТЫ «ИЗВЕСТИЯ». In: Энциклопедический словарь. 2009, abgerufen am (russisch).
  2. Eintrag zu Fedossow, Boris Alexandrowitsch. In: Яндекс (http://slovari.yandex.ru). Abgerufen am 26. November 2012 (russisch).
  3. Heinz Stern: Drei „Riesen“-Samoware aus Tula. In: Neues Deutschland. Staatsbibliothek zu Berlin, 1. Dezember 1969, abgerufen am 14. März 2013.
  4. Fernsehen heute und am Sonntag. In: Neues Deutschland. Staatsbibliothek zu Berlin, 6. Dezember 1969, abgerufen am 14. März 2013.
  5. a b c Klaus Ullrich: Zu Beginn ein Achtungserfolg - Tapfer kämpfende DDR-Mannschaft ertrotzte beim Moskauer Eishockeyturnier gegen UdSSR ein 3 : 4 / CSSR-Kanada 4 : 0. In: Neues Deutschland. Staatsbibliothek zu Berlin, 1. Dezember 1969, abgerufen am 14. März 2013.
  6. Eishockey-Länderturnier in Moskau - DDR-Mannschaft unterlag gegen die CSSR 2 : 10. In: Neues Deutschland. Staatsbibliothek zu Berlin, 4. Dezember 1969, abgerufen am 14. März 2013.
  7. Eishockey-Länderturnier in Moskau - Dramatisches 2:2 UdSSR -Kanada. In: Neues Deutschland. Staatsbibliothek zu Berlin, 4. Dezember 1969, abgerufen am 22. März 2013.
  8. Eishockey-Länderturnier in Moskau - Größter Samowar blieb in Moskau. In: Neues Deutschland. Staatsbibliothek zu Berlin, 9. Dezember 1969, abgerufen am 14. März 2013.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]